Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 08.08.2022, 10:58:30

Autor Thema: He-Man Revelation  (Gelesen 16295 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.851
Re: He-Man Revelation
« Antwort #165 am: 23.11.2021, 22:42:36 »
Hab erst die erste Folge gesehen, war soweit sogar ganz spannend, aber schon wieder mussten 3 Charaktere das Zeitliche segnen, irgendwie ist mir das für eine MotU Serie zu gewalttätig, aber das ist wohl Ansichtssache.

Offline piam25

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 637
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #166 am: 23.11.2021, 22:56:48 »
Ok. Also überwiegend negative Reaktionen?

Ich habe das ganze nach den ersten 5 Folgen auch stark kritisiert. Einiges davon sehe Ich auch noch immer so.
Aber die neuen 5 Folgen haben doch mehr richtig gemacht als falsch.
Klar dieses unnötig abmetzeln einiger cara ist unnötig.
(click to show/hide)
« Letzte Änderung: 23.11.2021, 23:05:39 von piam25 »

Offline DerGraf

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 335
Re: He-Man Revelation
« Antwort #167 am: 23.11.2021, 23:29:42 »
Puh...

Also die 2. Staffel hat das Paradoxon vollbracht, daß ich mich irgendwie ganz gut unterhalten fühlte, obwohl ich das, was ich da gesehen habe, eigentlich nicht gut finden kann.

Sicher wurde hier das ein oder andere, was ich aufzähle, bereits erwähnt:
- unnötiges vulgäres Vokabular ("Für'n Arsch")
- Savage He-Man ist eigentlich eine ganz nette Idee, wird hier aber lediglich als Vehikel zur Flucht im Stile eines Gewaltpornos verwendet und bleibt letztlich für die Handlung ohne jeglichen erzählerischen Mehrwert
- Skeletors selbstverliebte Monologe sind kaum zu ertragen
- Andra bleibt eine Figur ohne Sinn, der man in jeder Sprechzeile anmerkt, daß sie künstlich in die Handlung hineingeschrieben wurde
- die Serie ist krampfhaft bemüht, eine optisch total überladene Szene nach der anderen einzubauen
- der Soundtrack von McCreary macht letzlich auch das Hören zur Qual

Größtes Manko dieser Staffel ist jedoch Evil Lynn. Praktisch alles rund um diese Figur ist mißraten:
- ihre Eltern sind so hungrig, daß sie ihre eigene Tochter verspeisen möchten (glaubt doch kein Mensch)
- die Andeutung einer sexuellen Beziehung zwischen Skeletor und ihr ist noch unglaubwürdiger als das ihre Eltern sie einst verspeisen wollten
- ihre Motive zur Zerstörung der Welt sind nicht ansatzweise nachvollziehbar
- im Gegensatz zu Kollege Piam finde ich auch ihr Design im Gottmodus als kompletten Griff ins Klo

Es mag für mich einfach kein MOTU-Feeling aufkommen. Da hilft es auch nicht, wenn man im Hintergrund 3 Flip-Tracks zeigt und den ganzen anderen Fanservice. Und dennoch muß ich zugeben, waren die paar Folgen recht flott erzählt und auch der ein oder andere Witz hat mich zum Lachen gebracht.

Interessante Randinformation: Grayskull hat ne Kanalisation. Hab ich auch noch nicht gewußt.


« Letzte Änderung: 23.11.2021, 23:31:19 von DerGraf »

Offline Le Noir Faineant

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 36
Re: He-Man Revelation
« Antwort #168 am: 23.11.2021, 23:31:01 »
Ich hab' mir die Serie auf Englisch angeschaut; gab's auf Deutsch denn noch nennenswerte Cameos der alten Sprecher, z. B. von dem ja immer noch beruflich aktiven Norbert Langer? - Sowas wäre natürlich extrem schön, egal, wie die Serie sonst vielleicht ankommt.

Offline DerGraf

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 335
Re: He-Man Revelation
« Antwort #169 am: 23.11.2021, 23:32:47 »
Nein. Also zum Mike Post Cartoon und deren Sprecher kann ich nichts sagen, aber von den Hörspielen war keiner dabei. Außer Norbert Langer, Peter Lakenmacher (Tri Klops) und Douglas Welbat (Mekaneck, der Siegertyp) lebt ja auch praktisch keiner mehr von denen.

Offline Le Noir Faineant

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 36
Re: He-Man Revelation
« Antwort #170 am: 24.11.2021, 00:12:34 »
Danke, und - ja, leider. Habe das gerade auch nochmal gecheckt. Sogar Christian Rode, der erste Beast-Man, der ja wirklich noch sehr aktiv war über "Sherlock Holmes", verstorben 2018. - Aber wenn's denn eine zweite Staffel gibt, vielleicht kann man Netflix da doch einen kleinen Schubser geben. MotU in Deutschland, das sind die Hörspiele.

Offline DerGraf

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 335
Re: He-Man Revelation
« Antwort #171 am: 24.11.2021, 00:54:24 »
Ich glaub, das wird eher nix. Und Langer, obwohl er ja im Mike Young (Young nicht Post) Cartoon Randor gesprochen hat, betrachtet derlei Machwerke wohl inzwischen mehr als Schmuddelware von der er sich lieber distanziert.

Sehr eindrucksvoll zu sehen ab 5:45 hier:
« Letzte Änderung: 24.11.2021, 00:58:04 von DerGraf »

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.851
Re: He-Man Revelation
« Antwort #172 am: 24.11.2021, 08:09:20 »
Noch mal kurz zum Thema Gewalt, also ich habe eigentlich kein Problem damit, dass auf Eternia jetzt auch gestorben wird, aber oft sind es einfach solche recht brutalen sinnlos-Tode, die eigentlich nur dem Schauwert dienen und ich finde eigentlich nicht, dass das sein müsste.

Offline Vegeta

  • Trade Count: (+1)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 557
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #173 am: 24.11.2021, 11:07:58 »
Zunächst gebe ich mal direkt meinem Vorredner Recht. Es gab einen Tod der dramaturgisch Sinn macht, ansonsten oft Szenen die einfach nur dazu da sind um zu zeigen wie erwachsen, ernst und brutal man sein kann, ohne sonstigen Zweck.

Insg war das durchaus besser als die ersten 5 Folgen. Besser bedeutet aber nicht zwangsläufig gut.
Die Story als solche wirkte, mal wieder, auch ziemlich gehetzt, es wurden Seitenstorys eingebaut die man evtl. sogar machen kann, wenn man denen mehr Zeit gibt. Wenn man diese Zeit nicht geben will oder kann sollte man es ganz weg lassen.


DerGraf hat einiges schon sehr richtig angesprochen. Ansonsten:

(click to show/hide)

Alles in allem, wie gesagt, viel besser als die ersten 5 Folgen. Aber einfach dennoch für mich nicht wirklich gut.
Wegen mir braucht es hierfür keine Fortsetzung zu geben.

Offline Le Noir Faineant

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 36
Re: He-Man Revelation
« Antwort #174 am: 24.11.2021, 14:26:47 »
Ich glaub, das wird eher nix. Und Langer, obwohl er ja im Mike Young (Young nicht Post) Cartoon Randor gesprochen hat, betrachtet derlei Machwerke wohl inzwischen mehr als Schmuddelware von der er sich lieber distanziert.

Sehr eindrucksvoll zu sehen ab 5:45 hier:


No offense natürlich, und danke für das nette Video - aber das sagt der gute Mann so nicht. Ich würde das gesagte eher so interpretieren, dass "Jugendsünde" die Umstände und die zeitliche Distanz beschreibt, und nicht unbedingt den Inhalt. Langer spricht ja bis heute noch gelegentlich Hörspiele wie die "Monster 1983"-Reihe, und macht auf seiner eigenen Webseite auch noch Werbung mit "He-Man":

https://norbertlanger.de/he-man/


Langers Abneigung, über die Hörspiele zu sprechen, mag auch andere Gründe haben: Offensichtlich gab's ja schon ein paar Mal Bestrebungen, die Hörspiele neu zu veröffentlichen, und dass das nicht geschehen ist, liegt wohl an Gezicke hinter den Kulissen rund um die Lizenz und die Urheberrechte. - Kann also gut sein, dass Langer das Thema nicht ohne Not übermäßig strapazieren will.

Offline dirkarchut

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 22
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #175 am: 24.11.2021, 15:22:18 »
Wieso wurde eigentlich der alte Thread geschlossen? Gefällt Netflix nicht, was wir schreiben?

Egal.
Also neue Staffel schon besser. Aber wieso mussten schon wieder 2 Masters Sterben. Das gab bei MOTU in 20 Jahren nicht. Auch nicht in der Staffel in den 2000endern. Und da ging es auch ab und war modern.

Dann ist Orko auf einmal ein Meisterzauberer. Kein einziger falscher Zauberspruch. Der Tollpatsche Orko gefällt mir besser. Ist genauso wie bei der anderen Staffel, wo Orko auf einmal ein Roboter ist. (lsagt meine neun Jahre alte Tochter, die Orko liebt)Wobei Sie nur die andere Staffel schauen darf, da diese nicht mehr Kindgerecht ist.)

Der Tod der Sosoares bzw. Zoa, das geht ja gar nicht.

Wo ist Tri-Klobs. Meerman, Webstor und und und, usw. usw. King Hiss und Co ist auch noch nix.

Das Schlimmste, jeder Depp in der Serie weis, dass Adam auch He-Man ist. Dann ist Teilen der Macht. Schade Netflix. Ich glaube aber die wollen He-Man einfach neu erfinden und nicht weiter erzählen.

Aber so wird es schwer mit einem Realfilm, wenn man keinen Stein mehr auf dem anderen lässt.

Die hätte den Regisseur von der 2000 Staffel nehmen sollen, weil die war geil und cool. Leider wurde die 3 Staffel nie ausgestrahlt, obwohl fertig. Die sollte Netflix mal einkaufen. Dann wissen Sie auch wie es geht.


Offline piam25

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 637
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #176 am: 24.11.2021, 15:55:55 »
Wieso wurde eigentlich der alte Thread geschlossen? Gefällt Netflix nicht, was wir schreiben?

Egal.
Also neue Staffel schon besser. Aber wieso mussten schon wieder 2 Masters Sterben. Das gab bei MOTU in 20 Jahren nicht. Auch nicht in der Staffel in den 2000endern. Und da ging es auch ab und war modern.

Dann ist Orko auf einmal ein Meisterzauberer. Kein einziger falscher Zauberspruch. Der Tollpatsche Orko gefällt mir besser. Ist genauso wie bei der anderen Staffel, wo Orko auf einmal ein Roboter ist. (lsagt meine neun Jahre alte Tochter, die Orko liebt)Wobei Sie nur die andere Staffel schauen darf, da diese nicht mehr Kindgerecht ist.)

Der Tod der Sosoares bzw. Zoa, das geht ja gar nicht.

Wo ist Tri-Klobs. Meerman, Webstor und und und, usw. usw. King Hiss und Co ist auch noch nix.

Das Schlimmste, jeder Depp in der Serie weis, dass Adam auch He-Man ist. Dann ist Teilen der Macht. Schade Netflix. Ich glaube aber die wollen He-Man einfach neu erfinden und nicht weiter erzählen.

Aber so wird es schwer mit einem Realfilm, wenn man keinen Stein mehr auf dem anderen lässt.

Die hätte den Regisseur von der 2000 Staffel nehmen sollen, weil die war geil und cool. Leider wurde die 3 Staffel nie ausgestrahlt, obwohl fertig. Die sollte Netflix mal einkaufen. Dann wissen Sie auch wie es geht.

Ok wo fang Ich an?
Das die Sorceress stirbt und Teela die neue Sorceress wird ist ein Grundfakt den es in den 80er schon gab. Teela die Tochter der Sorceress und ihre Nachfolgerin wenn diese einmal stirbt. Das ist nichts Neues. Das einzige was neu ist das dieser Teil der Story nun zu sehen ist.

Orko ein Meisterzauberer dem selten was daneben geht, das kennen wir auch aus den 80 er Hörspielen und 200x. Dieser nutzlose Tölpel cara wurde nur in Filmation Cartoon extrem aufgegriffen. Keineswegs ist das die einzige Darstellung von Orko.

Tri Klops, Mer Man und Webstor sind doch vorgekommen?

Es ist eine weitererzählen der Classic MOTU Story. Eines Tages wird das Geheimnis um Adam gelüftet und was daraus resultiert. Teela ist die Tochter der Sorceress und ihre Nachfolgerin und was passiert auf dem Weg dahin und wie nimmt Teela diese Rolle an.
Evil Lyn die Hexe die Skeletor hintergeht wo sie kann. Das ist seit den 80er so. Die Hexe die Abwartet hinter Skeletor um selbst die Macht zu ergreifen.
 Das ist Storymäßig so eine Weitererzählung mehr geht nicht.
Klar hat man dann Sachen dazu gefügt die sind streitbar. Die Tode von Moss Man, Fisto…
Evil Lyn und Skeletors angedeutete Sex Szene. Aber hey das ist konsequent erzählt. Wenn es Beziehungen gibt mit Sohn /Tochter von muss es dafür erstmal schnackeln.

Von der 200X Serie gibt es keine 3.Staffel. Schon gar keine fertig produzierte. Es gibt ein Script für die Folge 40 die auch als Comic erschienen ist. Mehr nicht. Bitte setz doch keine Gerüchte in die Welt.
« Letzte Änderung: 24.11.2021, 16:06:03 von piam25 »

Offline dirkarchut

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 22
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #177 am: 24.11.2021, 17:52:24 »
Damals wurde geschrieben das die 3 Staffel fertig ist, aber aufgrund der Einschaltquoten nicht erscheint. Ich glaube, war Stellungnahme von RTL 2. Dort sollte dann ja King Hiss dazu kommen.

Auch in den Hörspielen und in der 2000x war Orko ein Tölpel. Seine Zaubersprüche haben immer nur geklappt, wenn es mal richtig ernst war. Und so liebt in meine Tochter.

Ich bleibe dabei, dass die Serie Ok ist, aber wirklich nichts mehr mit dem He-Man wie man in kennt zu tun hat. Die Macht rufen ohne Schwert? Die Macht Teilen? Die ganzen Toten? In der Serie ist jeder Hauptakteur, außer He-Man.

Das war meiner Meinung nach in der 2000X hundertmal besser. Und ich habe, wie wir alle, wirklich 20 Jahre darauf gewartet voller Vorfreude. Die ist jetzt leider getrübt. Meine große Tochter heißt nicht umsonst Teela.

Natürlich kann es da verschiedene Meinungen geben. Wir leben ja in einer Demokratie. Also alles gut. :grin: :grin: :;):

« Letzte Änderung: 24.11.2021, 17:54:49 von dirkarchut »

Offline piam25

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 637
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #178 am: 24.11.2021, 18:33:24 »
Damals wurde geschrieben das die 3 Staffel fertig ist, aber aufgrund der Einschaltquoten nicht erscheint. Ich glaube, war Stellungnahme von RTL 2. Dort sollte dann ja King Hiss dazu kommen.

Auch in den Hörspielen und in der 2000x war Orko ein Tölpel. Seine Zaubersprüche haben immer nur geklappt, wenn es mal richtig ernst war. Und so liebt in meine Tochter.

Ich bleibe dabei, dass die Serie Ok ist, aber wirklich nichts mehr mit dem He-Man wie man in kennt zu tun hat. Die Macht rufen ohne Schwert? Die Macht Teilen? Die ganzen Toten? In der Serie ist jeder Hauptakteur, außer He-Man.

Das war meiner Meinung nach in der 2000X hundertmal besser. Und ich habe, wie wir alle, wirklich 20 Jahre darauf gewartet voller Vorfreude. Die ist jetzt leider getrübt. Meine große Tochter heißt nicht umsonst Teela.

Natürlich kann es da verschiedene Meinungen geben. Wir leben ja in einer Demokratie. Also alles gut. :grin: :grin: :;):
Nein. King Hiss war der Hauptgegner in Staffel zwei. Die lief auch auf Rtl2. Auf DVD hat es in Deutschland nur die erste geschafft. In den USA gab es die gesamte Serie alle zwei Staffeln auf DVD.
Es gibt keine Staffel drei.

Orko war der Nichtsnutz nur bei Filmation. In den Hörspielen war er nervig aber durchaus nützlich. Du schreibst ja selber seine Zauber haben geklappt wenn es ernst war. Damit ist er wichtig und kein Nichtsnutz wie bei Filmation. Bei 200x war er übrigens schon ernster und auch kein trottel mehr.
« Letzte Änderung: 24.11.2021, 18:50:17 von piam25 »

Offline dirkarchut

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 22
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #179 am: 24.11.2021, 19:18:28 »
Nur wenn es halt nicht ernst war, dann war er einfach nur Lustig. Das fehlt komplett! Hätte mir Die serie eher wie Die 2000x gewünscht.

Hmm also habe grade nochmal die 2 Staffel durchezappt. Da wurde doch Man-At-Arms in der Letzten Folge zu einer Schlange und dann war fertig.
 :grin:
Und dann sollte es doch erst Richtig mit King Hiss losgehen. Egal jetzt.