Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 21.05.2022, 00:21:17

Autor Thema: He-Man Revelation  (Gelesen 13485 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Alpnich

  • Trade Count: (+14)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.355
Re: He-Man Revelation
« Antwort #45 am: 07.08.2021, 11:28:17 »
Gute Frage. Die Frage, die ich mir stelle, ist: Wie würde man die Serie bewerten, wenn man MOTU gar nicht kennen würde. Unser einer wird immer mit dem Background aus all den Jahren die Serie bewerten und angucken.Ich hingegen finde, dass genug (Haupt)Charaktere vorhanden sind. (Aber gut: Da gibt’s ohnehin schon mächtig Diskussionen.)

Diese Frage hatte ich mir auch gestellt und komme immer wieder zur gleichen Antwort: Was für eine Stusssendung! Ähnlich wie dieser gestörte Anime Kram und maximal nervig, dass überall dieser LGBT untergebracht werden muss. Anstelle, das es alles wirklich als normal angenommen wird, stellen die sich doch selber in die Ecke und heulen rum! Überall wird um Aufmerksamkeit gebuhlt und immer nur rumkritisiert. Hier trifft der Satz: Es ist eine kleine Minderheit, die hier ganz groß rum gröhlt. Auch auf der Arbeit wird hier immer ein Zirkus drum gemacht. Was interessiert mich, was jemand für eine Neigung hat? Ist das wirklich arbeitsrelevant? Und ist es nicht das eigene Problem desjenigen, wenn derjenige nicht von seinem Privatleben erzählt? Ich will auch von heterosexuellen nicht wissen mit wem sie geschlafen haben! Trotzdem kann man doch erzählen, was man am Wochenende mit wem gemacht hat! Ich arbeite mit allen gleich zusammen und mache keinen Unterschied. Hier geht es um fachliche QUalifikationen, um nichts anderes!

Auch ohne den Hintergrund Motu zu kennen und eine gewisse Vorstellung zu haben, wie sich die Figuren verhalten sollten und wie die Aufteilung sein sollte, würde ich die Serie, oder auch die 5 Folgen als schlecht empfinden. Gut gezeichnet, aber am Rest ändert es nichts! Es gibt Serien mit; wie Netflix schreibt; starker weiblicher Hauptrolle ohne diversität und Blackwashing von Charakteren, nur damit sich wirklich jeder angesprochen fühlt.
Und es stellt sich mir auch die Frage, warum ich überhaupt darüber nachdenken sollte, was wäre, wenn ich Motu nicht kennen würde, wenn man mir diese neue Serie als MASTERS OF THE UNIVERSE verkauft und diese mit den 3 Szenen verkauft und angepriesen wird in denen He-Man und Skeletor vor kommen. Anstelle direkt klar zu stellen: Hey es ist ne Sendung mit den Motu Charakteren nur erzählen wir mal eine Geschichte über Teela. Dann hätte ich mir das wahrscheinlich noch nicht mal angeschaut.


Ich finde die Aktionfiguren grottig. Da waren die 200X Figuren Gold, obwohl auch die teilweise recht kleine Köpfe hatten.


denn Netflix lässt keine Screenshots zu
Also ich kann am PC ganz normal einen Screenshot machen, wenn ich eine Sendung schaue. Aber ich spreche Gellar ab, dass die selber in der Lage dazu ist. Das Auftreten stört mich aber. Hier versucht sich jeder soooo solidarisch zu zeigen und sich an der Diskussion mit dem eigenen Namen ein zu bringen. Und das in meinen Augen nur um wieder mal in den Medien zu sein und gerade bei dem Thema. Ziemlich arm!

Ich hab früher wie heute keine der Frauen aus dem Motuuniversum als Spielzeug gekauft, weil diese für mich keine Rolle spielen. Daran wird sich auch mit GayTeela nichts ändern und auch nicht, wenn Andra der neue She-Maam wird.
He-Man ist hellhäutig, genauso wie King Grayskul. Der einzig dunkelhäutige war Clamp Champ. Wer sich daran stört, dass es eine Sendung gibt, die nicht diverse ist und in der Männer noch Muskelbepackte Machos und Fellhosen gibt, für den gibt es genügend Alternativen!
« Letzte Änderung: 07.08.2021, 11:40:43 von Alpnich »

Offline Vegeta

  • Trade Count: (+1)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 556
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #46 am: 07.08.2021, 12:12:28 »
Tja, was wäre wenn es nicht MOTU wäre...

dann hätte ich mir die Serie zunächst wohl nicht angesehen, da ich kaum Serien gucke.
Aber wenn, dann hätte ich sie natürlich nicht so negativ bewertet. Ich hätte in He-Man nicht die potentielle Hauptfigur gesehen sondern nur als Mittel um Teela in den Vordergrund zu rücken. Gleichzeitig bleibt Teela unsympathisch.

Noch 5 Folgen dann hat der Spuk ein Ende, ich glaube nicht das dann noch mehr kommt.
Ich fürchte aber auch das es dann mit Motu als Serie vorbei ist. Denke nicht das in 20 Jahren nochmal was kommt wenn das hier final gescheitert ist (bzw falls)

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.758
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: He-Man Revelation
« Antwort #47 am: 07.08.2021, 12:41:25 »
Wenn es nicht MotU wäre ...

Ohne die ganzen Vorgeschichten zu kennnen, wären mir viele Sachen nicht so negativ aufgefallen (out-of-charakter-Szenen, blackwashing usw.). Dafür wäre die Geschwindigkeit in der Charaktere und Orte eingeführt, angerissen und abgefrühstückt werden noch wahlloser vorgekommen.

Noch dazu, würde ich es ohne He-Man-Nostalgie mit meinen Ansprüchen zumindest im Animebereich vergleichen und das einzige, wo Revelation da punkten könnte (auf eine belustigende, aber wertschätzende Art - so wie bei One-Piece), wäre vermutlich das abgefahrene vielfältige Aussehen der Figuren.

Von der Handlung und der Atmosphäre her, würde es aber nichtmal an die Serien rankommen, die ich eher zur Berieselung schaue. Von den ernsthafteren Animes völlig abgesehen.

Mit den Ansprüchen an richtig gute Fantasy wollen wir da garnicht anfangen. Da war ja MotU schon immer ein Clusterfuck. Und Revelation ist der MotU-Clusterfuck auf Speed. ^^

Offline DerGraf

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 331
Re: He-Man Revelation
« Antwort #48 am: 07.08.2021, 13:07:01 »
Aber ich spreche Gellar ab, dass die selber in der Lage dazu ist. Das Auftreten stört mich aber.

Gellar hat sich maximal abfällig über die Kritiker geäußert und keine Sekunde gezögert, die Frauenhasserkarte zu ziehen, um damit jegliche Kritik als ungültig abzustempeln.

He-Man ist hellhäutig, genauso wie King Grayskul. Wer sich daran stört, dass es eine Sendung gibt, die nicht diverse ist und in der Männer noch Muskelbepackte Machos und Fellhosen gibt, für den gibt es genügend Alternativen!

Das Problem ist vielmehr, daß solche Serie sich kein Schwein mehr traut, zu produzieren. Nicht, weil es dafür kein Publikum gäbe, sondern weil der Zorn der liberalen Presse und der Social Justice Warriors mit ihren irrelevanten Twitteraccounts gefürchtet wird, die genau diese fehlende Diversität anprangern würden. Und nichts scheinen Unternehmen (und damit meine ich nicht nur Filmstudios; siehe auch Bahlsen und die Posse rund um die Afrikaschokolade) dieser Tage mehr zu fürchten, als medial in der Kritik zu stehen.

Offline Captain Charisma

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 32
Re: He-Man Revelation
« Antwort #49 am: 07.08.2021, 15:43:32 »
Anstelle direkt klar zu stellen: Hey es ist ne Sendung mit den Motu Charakteren nur erzählen wir mal eine Geschichte über Teela.

Das beschreibt ziemlich gut das Problem: Man hätte die Sendung nicht Masters of the Universe nennen sollen, sondern besser Teela: A Masters of the Universe Story.

Außer Fisto und Clamp Champ, die je einen Gegner vermöbeln durften, sind mir außer den Masters mit Sprechrollen keine weiteren aufgefallen.

Offline kaktus

  • Trade Count: (+5)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 2.153
Re: He-Man Revelation
« Antwort #50 am: 07.08.2021, 19:17:09 »
Gellar hat sich maximal abfällig über die Kritiker geäußert und keine Sekunde gezögert, die Frauenhasserkarte zu ziehen, um damit jegliche Kritik als ungültig abzustempeln.

Das Problem ist vielmehr, daß solche Serie sich kein Schwein mehr traut, zu produzieren. Nicht, weil es dafür kein Publikum gäbe, sondern weil der Zorn der liberalen Presse und der Social Justice Warriors mit ihren irrelevanten Twitteraccounts gefürchtet wird, die genau diese fehlende Diversität anprangern würden. Und nichts scheinen Unternehmen (und damit meine ich nicht nur Filmstudios; siehe auch Bahlsen und die Posse rund um die Afrikaschokolade) dieser Tage mehr zu fürchten, als medial in der Kritik zu stehen.

Naja, sogar Friends wurde alks rassistisch abgestempelt, da kein Schw...äh pardon kein Farbiger in der Gruppe war  :upside:

Offline DerWaechter

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 108
Re: He-Man Revelation
« Antwort #51 am: 07.08.2021, 19:53:04 »
Ich habe dieses Forum nach einigen Jahren wieder entdeckt und bin seit einigen Wochen nur ein stiller Mitleser... aber nun möchte ich auch mal meinen alten Account reaktivieren und meine Gedanken aufschreiben.

Barbie und He-Man sind die wichtigsten Namen für Mattel (He-man kennt wirklich jeder, bei Masters of the Universe müssen einige Leute schon 2x überlegen) Glaubt hier wirklich jemand ernsthaft, das Mattel es zulassen würde, dass einer der wichtigsten Charaktere einfach so getötet und durch einen neuen No-Name Charakter ersetzt wird?

Meine Vermutung... Man-At-Arms schmiedet ein neues Schwert und die Sorceres verbindet es mit der Macht von Grayskull. Und boom... hat man einen epischen Kampf zwischen He-Man und Skelegod. Das war schon die Idee beim 2000xer Spielzeug, wurde dann in der Serie aber leider nicht umgesetzt.

Und wer hat eigentlich behauptet, dass Orko tot ist? Er hat Scare Glow doch nur in "seine Schatten" verbannt (was auch immer es heißen soll) und ist dann mit ihm verschwunden. Ich glaube, die wollen einen nur auf eine falsche Fährte führen. Der wird schon wieder auftauchen  :icon_cool:.

Ich mag die Serie und freue mich auf die nächsten 5 Folgen. Das Ende wird bestimmt für alle zufriedenstellend sein und alle sind happy  :banana3:

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.758
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: He-Man Revelation
« Antwort #52 am: 07.08.2021, 20:42:27 »
Ich habe dieses Forum nach einigen Jahren wieder entdeckt und bin seit einigen Wochen nur ein stiller Mitleser... aber nun möchte ich auch mal meinen alten Account reaktivieren und meine Gedanken aufschreiben.

Willkommen zurück! : )

Du hast bestimmt recht, was das nicht endgültige Sterben angeht. Das macht die Handlung zwar noch beliebiger, aber es sollte tastächlich viele besänftigen. ^^

Das Ende wird bestimmt für alle zufriedenstellend sein und alle sind happy  :banana3:

Wenn ich ein mal erlebe, dass alle(!) mit etwas zufrieden sind, fall ich aus allen Wolken! : D

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.851
Re: He-Man Revelation
« Antwort #53 am: 07.08.2021, 21:42:52 »
Wenn es nicht MotU wäre hätte ich gar nicht verstanden was da abgeht, Smith setzt voraus, dass man MotU kennt.

Offline Alpnich

  • Trade Count: (+14)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.355
Re: He-Man Revelation
« Antwort #54 am: 08.08.2021, 00:48:12 »
Barbie und He-Man sind die wichtigsten Namen für Mattel (He-man kennt wirklich jeder, bei Masters of the Universe müssen einige Leute schon 2x überlegen) Glaubt hier wirklich jemand ernsthaft, das Mattel es zulassen würde, dass einer der wichtigsten Charaktere einfach so getötet und durch einen neuen No-Name Charakter ersetzt wird?

Ja genau das glaube ich! Mattel ist genau wie jede andere Firma darauf bedacht, möglichst viele ab zu holen. Warum hat Funko die eigenen Creationen Spastic Plastic umbenannt? Weil sich ein „spasti“ aufgeregt hat. Siehe Balsen mit den Afrika Keksen. Ich verbinde mit den genannten Namen nichts schlimmes. Sind halt namen von Produkten. Aber manche Leute haben entweder keine Arbeit, oder keine anderen Hobbies. Ist halt einfach sich immer Opferecke zu stellen.
Barbie hat heute auch mehr Berufe, an die Mattel vorher nie gedacht hätte. Es gibt keine Barbie mehr, die ein Kind bekommt. Warum? Weil sich die Mütter aufgeregt haben, das dies nicht Kindgerecht ist! Und heute lernen die Kinder im Kindergarten mehrere Sprachen, das manche Eltern aus zwei Müttern oder Vätern bestehen, oder dass der Jochen morgen Julia genannt werden will und auf die Mädchentoilette will. Und das dies alles vollkommen normal sei. Dazu natürlich möglichst früh Sexuelle Aufklärung. Aber bitte nicht im Elternhaus, wofür werden dann die Kinder in die Schule gebracht? Ist das alles noch Kindgerecht? Wenn scheinbar Erwachsene damit nicht klar kommen?
Mattel will weiterhin Figuren verkaufen. Und wenn ich mich recht erinnere geht es Mattel gerade nicht gut. Daher wenn das dunkelhäutige Lesbische Mädel das Schwert schwingt und auch alles besser kann als die bösen Männer, dann fühlen sich vielleicht aktuell mehr Leute davon angesprochen.
Und KS hat bereits gesagt, dass die nächsten Folgen Evil Lyn im Focus haben. Und ich frag mich warum die 5 Folgen nur noch und ausschließlich bei der Suche angezeigt werden und auch KS nichts mehr dazu postet! Rottentomato hat scheinbar Bewertungen gelöscht und zeitweise Bewertungen gar nicht mehr zugelassen. Natürlich weil die Serie einfach zu gut ist und nur eine kleine Minderheit Review Bombing gemacht haben. Aktuell finden knapp 6000 Leute die Serie einfach nur grottig Audience Score 37%.

Wie schon geschrieben, gib der Staffel andere Namen und mach nicht mit den falschen Figuren Werbung und alles ist doch gut, weil es dann wirklich eigenständig wäre und es wäre nichts erzwungen a la: Oh warte wir brauchen mindesten drei Dunkelhäutige von denen zwei auch wirklich text haben. Mindesten einen schwulen und genügend lesben, dazu noch eine Person, die nicht weiss, wer sie ist und wo sie hin soll und die Frauen dürfen auf keinen Fall sexy aussehen, sonst reduziert man sie nur auf Äußerlichkeiten. Anstatt sich mal zu freuen, wenn man ein Kompliment bekommt, muss ich heute darüber nachdenken, nicht dass die Dame sich sexuell angegriffen fühlt. Daher, wenn eine Kollegin heute fragt, ob sie heute nicht gut ausschaut bekommt sie zu hören: du siehst so aus wie immer!
Was interessiert mich die Geschichte von Teela?! Mein Motuversum: He-Man und Skeletor und die Anhänger und nicht anders rum.
Ps: warum hat Teela eigentlich ein Lichtschwert?

Offline Little Court Magician

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 897
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #55 am: 08.08.2021, 01:23:25 »
Ich habe dieses Forum nach einigen Jahren wieder entdeckt und bin seit einigen Wochen nur ein stiller Mitleser... aber nun möchte ich auch mal meinen alten Account reaktivieren und meine Gedanken aufschreiben.

Ich mag die Serie und freue mich auf die nächsten 5 Folgen. Das Ende wird bestimmt für alle zufriedenstellend sein und alle sind happy  :banana3:
So geht's mir auch.
Ich meine nur, so manche(r) befürcht, das Finale sei, dass Prinz Adam in Strapsen auf Teela abfährt, die nen Strap-on trägt.  :banana1:
Ist es nicht einfach schade, dass jede(r) die Serie einfach zu "persönlich" nimmt?
Da ist doch "Tiefe", da sind doch Versuche, den Figuren "Tiefe" zu geben. - Ich sehe das alles nicht um Gender, Ethnien usw. - Teela ist doch offensichtlich bi. ;-)
« Letzte Änderung: 08.08.2021, 01:33:26 von Little Court Magician »

Offline DerGraf

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 331
Re: He-Man Revelation
« Antwort #56 am: 08.08.2021, 09:59:55 »
Daher wenn das dunkelhäutige Lesbische Mädel das Schwert schwingt und auch alles besser kann als die bösen Männer, dann fühlen sich vielleicht aktuell mehr Leute davon angesprochen.

NEIN! Das ist ja genau der Irrtum, dem fast ganz Hollywood unterliegt, denn weiße Männer wie wir rennen in Scharen weg. Und allein in Deutschland ist der weiße Mann gegenüber den 400 Personen, die sich bundesweit bisher als "divers" haben eintragen lassen, immer noch in der Mehrheit. Ebenso vergessen Firmen wie Mattel auch, daß nicht irgendwelche Genderaktivisten in der Regel die Figuren kaufen, sondern rückwärtsgewandte Männer wie wir. Das führt dann regelmäßig zu der Situation, daß wir Filme/Serien bekommen, die von den ach so fortschrittlichen Medien wegen ihrer politischen Korrektheit gefeiert werden, die sich aber kaum ein Schwein anschauen will und dementsprechend auch nicht die erhoffte Kohle einspielen.

Ps: warum hat Teela eigentlich ein Lichtschwert?

Ein Lichtschwert sieht vermutlich zu phallusartig aus und könnte daher sexistisch rüberkommen. Außerdem braucht die doch gar kein Lichtschwert, die kann doch schon alle.
« Letzte Änderung: 08.08.2021, 10:36:11 von DerGraf »

Offline Lohengrin

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #57 am: 08.08.2021, 14:51:23 »
Ich fürchte, dass sie uns eine Finte legen wollen. Und Aufmerksamkeit haben sie ja dadurch auch bekommen.
Viel lieber hätte ich es jetzt aber, wenn sie es dann auch durchziehen mit Evil-Lyn und Andra als He-Man, so nach dem Motto wenn schon Scheiße dann richtig Scheiße.
Dann kann man das Ganze im Nachgang als LGBT-Masters Of The Universe abheften.
Und man kann hoffen, dass dann doch noch irgendwann ein Live-Action-Film kommt, der die richtigen Masters zeigt.

Offline Alpnich

  • Trade Count: (+14)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.355
Re: He-Man Revelation
« Antwort #58 am: 08.08.2021, 18:43:31 »
Und man kann hoffen, dass dann doch noch irgendwann ein Live-Action-Film kommt, der die richtigen Masters zeigt.

Da glaub ich erst dran, wenn ich den gesehen habe!

Gestern hab ich was lustiges gesehen

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.758
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: He-Man Revelation
« Antwort #59 am: 12.08.2021, 13:45:29 »
Da glaub ich erst dran, wenn ich den gesehen habe!

Gestern hab ich was lustiges gesehen

Die regen sich halt so sehr auf, dass ihre teils sehr guten Argumente etwas untergehen zwischen Punkten, über die man diskutieren kann (auch, wenn man sie nicht mag).

Die Logikfehler in der Handlung sind so massiv und sooo unfassbar schlampig und beleidigend für den Zuschauer, dass es lächerlich erscheint dies mit Punkten zu verbinden, wie ob Teelas Muskeln unrealistisch sind. ^^