Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 20.05.2022, 23:24:47

Autor Thema: He-Man Revelation  (Gelesen 13468 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.758
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
He-Man Revelation
« am: 04.08.2021, 19:07:42 »
Ich dachte, ich starte mal ein neues Topic, da das alte geschlossen wurde. Weiß eigentlich jemand warum? o,0

Oder hab ichs an den Augen? ^^"

Offline WebstorX

  • Trade Count: (+11)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.762
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #1 am: 04.08.2021, 19:48:51 »
@Schako: Nein, es liegt nicht an deinen Augen, der Thread ist wirklich geschlossen!  :eek: wtf?  Da wird seit Jahren nichts mehr richtig moderiert auf diesem Board und dann das! Wir haben eine Smith-Spion/Saboteur unter uns!
Ursprünglich hab ich damit geliebäugelt mir die eine oder andere Revelation-Figur zu kaufen, die mir gefällt, aber das hab ich abgehakt. Ich hoffe dass die Toys ein Flop werden!
Im gegensatz zu dir - der du da sehr großmütig bist - ist meine fundamentale Überzeugung, dass es keinen weiblichen He-Man geben kann! Das haut schon von der Wortbedeutung nicht hin: He-Man ist schließlich der männlichste Mann überhaupt - wie soll das eine Frau erfüllen können? Teela und Andra können meinetwegen die Heldinnen ihrer eigenen Serie werden, aber keine davon wird jemals He-Man sein -  nicht in meiner MotU-Realität!


Offline Haka

  • Trade Count: (0)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.128
Re: He-Man Revelation
« Antwort #2 am: 04.08.2021, 21:38:50 »
Weiblicher He-Man geht gar nicht. Das wäre doch She-Ra.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.758
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: He-Man Revelation
« Antwort #3 am: 04.08.2021, 22:15:30 »
Im gegensatz zu dir - der du da sehr großmütig bist - ist meine fundamentale Überzeugung, dass es keinen weiblichen He-Man geben kann!

Das verstehe ich - ist halt eine Frage der Perspektive. Wenn man mir eine gute Geschichte gibt in der die Macht von Grayskull zu rufen soetwas ist, wie Excalibur zu besitzen - ja, mei dann ist halt jeder der König von England, der es schafft.

Wenn man natürlich "He-Man" in seiner eigentlichen Grundidee als Zentrum der Geschichte sieht - also als High-Fantasy-Sci-Fi-Conan, dann ergibt es keinen Sinn, dass da eben jemand anderes als DER He-Man der Geschichtsmittelpunkt ist.

Aber mal so gefragt: Gibt es eine Version in der tatsächlich die Macht nur He-Man gehören kann (was ja auch fragen aufwirft, er müsste dann schon unsterblich sein um Grayskull immer zu verteidigen)? Entweder scheint die Rüstung, die Macht in Grayskull oder das Zauberschwert immer das Ausschlaggebende und Wichtige zu sein, oder vergesse ich etwas?

Frauen auszuschließen, wenn(!) mehrere dessen würdig sind, ergäbe biologisch Sinn, wenn die Macht nur die vorhandenen Körperkraft potenziert, anstatt einen festen Kraftwert hinzuzuaddieren.
Allerdins hätte man dann (was mir gefiele) beim Ursprungsbarbaren bleiben sollen. Denn dann wäre auch Adam schlechtes "Ausgangsmaterial", was Körperkraft angeht. ^^

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.758
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: He-Man Revelation
« Antwort #4 am: 04.08.2021, 22:16:02 »
Weiblicher He-Man geht gar nicht. Das wäre doch She-Ra.

Jup, ich denke auch, dass man sie fairer Weise ins Boot holen müsste, wenn man das unbedingt so handhaben will. : )

Online DerGraf

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 331
Re: He-Man Revelation
« Antwort #5 am: 05.08.2021, 03:14:43 »
Wenn man mir eine gute Geschichte gibt in der die Macht von Grayskull zu rufen soetwas ist, wie Excalibur zu besitzen - ja, mei dann ist halt jeder der König von England, der es schafft.

Du vergisst hier ne Kleinigkeit: Excalibur hatte exakt einen Träger und das war König Artus. Nach dessen Tod hat nicht einfach Guinevre das Schwert genommen und gesagt, ich und meine schwarze Kammerzofe sind jetzt hier die große Heldinnen.


Offline Le Noir Faineant

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 36
Re: He-Man Revelation
« Antwort #6 am: 05.08.2021, 06:56:00 »
...Ich seh' das Drama mittlerweile ganz entspannt:

Erstens kann MotUR schlimmer kaum noch werden; "schlimm" war die Ungewissheit, ob MotU á la "The Last Jedi" oder "Ghostbusters" auseinandergenommen werden würde. Ich denk' da gar nicht an "woke", ich denk' da einfach an "schlechte Sequels". US-Politik betrifft mich nicht; Skripte, die wirken, als wären sie improvisiert, allerdings schon. Man muss schon tief zurück in die 80er oder 90er gehen, um Fortsetzungen zu finden, die so grottig waren, wie MotUR. - Aber nachdem jetzt klar ist, welchen unseligen Weg Smith und sein Team da eingeschlagen haben, mach' ich mir über die Show auch keine Gedanken mehr; allenfalls kann sie mich noch positiv überraschen.

Zweitens bin ich optimistisch, dass das unterm Strich doch sehr eindeutige Fan-Echo seine Wirkung nicht verfehlen wird:

Einerseits wollen die Besitzer der MotU-IP ja weiterhin auch mittelfristig Produkte an die gewohnte Zielgruppe verticken. Ein Skandalstück, das Gefahr läuft, die Marke zu killen, kann also nicht in ihrem Sinn sein. Deswegen bin ich überzeugt, dass man "Wiedergutmachung" versuchen wird.

Andererseits sinkt für Leute wie Smith die Attraktivität von Projekten wie MotUR, wenn sie dafür kein Lob bekommen. Der Junge mag sich jetzt bei ComicCon und Twitter aufplustern - die Delle, die er Netflix' ja bekannterweise ganz, ganz groß angelegtem MotU-Comeback verpasst hat, wird bleiben. Und, wesentlich schlimmer für Smith, sollte seine nächste Comicverfilmung, "Sam and Twitch" (von "Spawns" Gnaden) , nicht wirklich zu dem Allerbesten gehören, was das Genre so hervorbringt, wird kein Studioboss ihn jemals wieder an eine jener Nostalgie-Marken lassen, um die Smith ja seine Karriere weitgehend aufgebaut hat. Die Tendenz, Projektmanagern wie ihm also kreative Blankoschecks auszustellen, wird weiter schwinden. Und damit gewinnen wir alle.

Persönlich werde ich erstmal vor allem in Richtung "Dark Horse" schauen; die haben in der Vergangenheit gezeigt, dass sie MotU generell verstehen. Wenn die Marke jenseits von Netflix noch eine Chance auf ein richtiges Comeback hat, dann werden die Impulse wahrscheinlich von dort kommen.

« Letzte Änderung: 05.08.2021, 06:57:42 von Le Noir Faineant »

Offline Alec77

  • Moderator
  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.470
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #7 am: 05.08.2021, 08:14:48 »
Ich dachte, ich starte mal ein neues Topic, da das alte geschlossen wurde. Weiß eigentlich jemand warum? o,0

Hanebüchener Schwachsinn. Lest doch bitte mal mit etwas Abstand, was da alles geschrieben wurde.

Der Thread hier ist ebenfalls unter Beobachtung.

Online piam25

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 625
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #8 am: 05.08.2021, 08:24:25 »
Na Ja. Also Ich denke da ist es schon zu trennen zwischen dem Cartoon und den Figuren.
Zum Cartoon schreibe Ich jetzt nichts mehr, da habe Ich mich schon genug ausgekotzt.

Die Figuren sind etwas anderes. Ich habe jetzt Battle Cat, Skelegod und Skeletor bei mir.
Ich muss sagen obwohl Ich ein riesiger Origins Fan bin, diese Figuren fühlen sich in der Hand wieder nach Sammlerfiguren an und nicht wie Spielzeug (Origins).
Battle Cat ist alleine dadurch das er der größte Battle Cat ever ist schon eine Wucht.
Dann Skelegod als Deluxe Figur. Da wird es etwas schwieriger. Die Figur sieht echt toll aus. Super Beweglichkeit, alles top. Aber durch das Gewicht im Oberkörper will er alleine nicht wirklich stehen bleiben. Man kann ihn zwar zum stehen bringen, bei mir fällt er aber bei der kleinsten Erschütterung wieder um.
Ohne Standfuß war da Leider nichts dauerhaft machbar.
Dann kam gestern die erste Normal Figur bei mir an. Skeletor.
Also die Figur steht wie eine eins. Sie fühlt sich gut an in der Hand. Fühlt sich an wie eine Sammlerfigur also sehr nach Classics aber gelenkiger.
Aber.
Der Kopf ist zu klein. Es sieht schon etwas komisch aus. Der Kopf selber ist super modelliert, aber halt zu klein im Verhältnis zum Körper.
Ebenso finde ich die Bemalung der Rüstung und den Umhang sind ein fail .
Wenn das ein Revelation Skeletor sein soll, dann sind die Farben einfach falsch.

Fazit.
Die Figuren sind bislang top. Es gibt keinen Grumd sie nicht zu kaufen wenn es um das Produkt selber geht.
Klar, wenn man Revelation als Serie nicht unterstützen will und deshalb die Figuren nicht kauft ist das ok.
Allerdings heißt diese Figurenserie Masterverse und nicht Revelation.
In der Serie sollen noch viele andere Epochen der Masters erscheinen. Revelation ist da nur eine Momentaufnahme.
Serie 1 werde Ich komplett bekommen. Serie 2 da wird es nur Faker, Spikor und Man at Arms. Sorry, Teela und Beast Man im New Revelation look geht gar nicht.Dann sehe Ich mal weiter.
Also wenn man den Cartoon ausblendet kann man mit den Figuren viel Spaß haben wie Ich finde.
Auch wenn hier und da Kleinigkeiten besser sein könnten.
Schaut euch die Figuren in real Life an denn wie so oft wirken sie auf Bilden nicht so gut wie in der Hand.
« Letzte Änderung: 05.08.2021, 08:42:37 von piam25 »

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.758
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: He-Man Revelation
« Antwort #9 am: 05.08.2021, 09:18:35 »
Du vergisst hier ne Kleinigkeit: Excalibur hatte exakt einen Träger und das war König Artus. Nach dessen Tod hat nicht einfach Guinevre das Schwert genommen und gesagt, ich und meine schwarze Kammerzofe sind jetzt hier die große Heldinnen.

Da gibt es ganz verschiedene Versionen und ich kenne keiner in der es nicht heißt, dass Schwert würde nach Arthus Tod verwahrt, bis der nächste rechtmäßige König erscheint.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.758
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: He-Man Revelation
« Antwort #10 am: 05.08.2021, 09:28:14 »
Hanebüchener Schwachsinn. Lest doch bitte mal mit etwas Abstand, was da alles geschrieben wurde.

Der Thread hier ist ebenfalls unter Beobachtung.

Ernsthaft?

Du machst ein Topic zu in dem angeregt diskutiert wird in einem Forum, das ansonsten eher scheintot war? Obwohl alle kleineren Streitigkeiten darin von den Usern selbst beigelegt wurden!?

Und Du begründest das mit "hanebüchener Schwachsinn"? Und der führt zu einem kommentar- und vorwarnungsfreien Schließen des Threads? Also der fast maximale Hammer, außer einer direkten Löschung (der für das Posten illegaler Inhalte vorbehalten sein sollte).

Und ich nehme mal an, Du legst aus, was "hanebüchener Schwachsinn ist"? Oder kann man das irgendwo nachlesen? Oder machst Du einfach, wie es Dir gefällt und wirst auf Nachfrage pampig?

Sorry, aber das wirkt absolut willkürlich und ganz nebenbei ist es auch noch beleidigend die Meinung anderer Leute unbegründet einfach so zu bezeichnen. Imho müsstest Du schon für die Begründung in einem gut morderierten Forum verwarnt werden.

Will Uli, dass Du das so handhabst? ich kann es mir kaum vorstellen, denn wenn er das Forum loswerden wollte, könnte er es direkt zumachen.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.758
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: He-Man Revelation
« Antwort #11 am: 05.08.2021, 09:31:37 »
Die Figuren sind bislang top. Es gibt keinen Grumd sie nicht zu kaufen wenn es um das Produkt selber geht.
Klar, wenn man Revelation als Serie nicht unterstützen will und deshalb die Figuren nicht kauft ist das ok.

Wenn sie Dir gefallen, dann kauf sie doch. Es ist doch schön, wenn durch die Serie auch für Dich etwas herausgekommen ist, was Du magst; wenn Dir schon die Serie an sich nicht gefällt!
: D

Offline Vegeta

  • Trade Count: (+1)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 556
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #12 am: 05.08.2021, 10:37:02 »
zu den Figuren

ich dachte im ersten Moment das Skelegod einen Tennisschläger hochhält.  :grin:
Skeletor sieht aber nicht schlecht aus.

Online piam25

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 625
  • Geschlecht: Männlich
Re: He-Man Revelation
« Antwort #13 am: 05.08.2021, 11:01:43 »
Wenn sie Dir gefallen, dann kauf sie doch. Es ist doch schön, wenn durch die Serie auch für Dich etwas herausgekommen ist, was Du magst; wenn Dir schon die Serie an sich nicht gefällt!
: D

Den Satz der folgt hättest du mit zitieren sollen.
Die Figurenserie heißt nicht Revelation sondern Masterverse.
Es soll kein reines Revelation Produkt sein, das ist nur der Anfang.
Deshalb betrachte ich das getrennt von einander.
Wenn Mattel Morgen Origins bringt im Revelation outfit ändert das ja auch nicht die Line an sich. :D

Online DerGraf

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 331
Re: He-Man Revelation
« Antwort #14 am: 05.08.2021, 11:09:03 »
Hanebüchener Schwachsinn. Lest doch bitte mal mit etwas Abstand, was da alles geschrieben wurde.

Der Thread hier ist ebenfalls unter Beobachtung.

Geil, es ist wie in alten Zeiten! Feudaler hätte das Spu314 auch nicht sagen können.