Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 29.11.2021, 13:41:11

Autor Thema: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie  (Gelesen 15266 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vampir

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.247
  • Geschlecht: Männlich
  • Rechtschaffen Böse
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #285 am: 31.07.2021, 11:35:22 »
WOW. Stark Gebrüllt Tiger.
Ach nee bei genauerem hinsehen eher Stubentiger.
Also erstens finde Ich es ziemlich anmaßend fremden zu sagen man solle sich um andere Probleme kümmern. Mit anderen Worten wenn es nicht deine Meinung ist die geäußert wird, einfach die Klappe halten?

Ich schreibe was ICH zu dieser Serie Denke. Wie du selber schreibst sehen das wohl viele so. Ja ist das dein wunder Punkt? Das ist es doch was dich triggert oder?
Du kommst da mit nicht klar, weil du lieber Schrott konsumierst und es dir schön redest als die Realität zu sehen.
Lieber ne Müll Show als gar keine?

Nur weil du anscheinend alles Schluckst was man dir vorsetzt müssen das nicht alle genauso machen. Du zählst selber genug Kritikpunkte auf aber dein Resümee ist das muss halt so sein. Warum? Das schreibst du nicht. Weil noch 5 Folgen kommen?
Weil Natürlich Kevin Smith in den letzten 5 Folgen alles anders macht als in den ersten?
Das Glaubst du?


Die Grundstory von He Man in der schnell zusammen Fassung?
Castle Grayskull ist das Zentrum der Macht. He Man ist der Held. He Man tötet nicht.
Eternia ist der Planet der Magie und der Weisheit. Da gibt es keine Todesstrafen.
Skeletor ist der Lord of Destruktion aber auch er tötet nicht.
Teela ist in He Man Verliebt. Sie ist die Herrin der Wache, Leibwächter von Adam und die Tochter der Sorceress. Also sie ist eine starke Frau mit einer tragenden Rolle. Sie braucht keinen Haircut, übertriebene Muskeln, Arrogantes Verhalten oder eine andere Frau an ihrer Seite um als stark definiert zu werden. Es ist unnötig. Sie war schon immer ein starker Cara. (Jeder Cara wurde von Kevin Smith genommen und auf links gekrempelt, im Gegensatz zu 200x die auch Änderungen hatte aber die Grundstory beibehalten hat. Das ist der große Unterschied. Und ein Kevin Smith der alle mehrfach angelogen hat in dem er behauptete es geht um He Man nicht Teela.)
Am Ende siegt He Man. Ok das kann noch kommen.

„Ich für meinen Teil sehe das Problem nicht in Revelation, sondern in den verbitterten 30-45 jährigen "Fans" die vermutlich seit 25 Jahren den 80er Cartoon gar nicht mehr eingeschaltet haben.“

Ernsthaft? Da legst du dich aber zu weit aus dem Fenster.
Woher willst du das wissen wer hier wann was ansieht?
Spätestens damit mutierst du von Tiger zum Stubentiger.
Mit dieser Rundum Beleidigung hast du Dich schon für weitere Diskussion disqualifiziert.

Genieße den Rest dieser Show denn es wird keine Fortsetzung dieses Schrotts geben wenn Netflix auch nur einen Funken auf die Reaktionen hört. Gerade in den USA.

Oha und du schreibst ich bin getriggert? Wie gesagt, nehme doch einfach mal deine Emotionen raus. :-)

Ich hab nichts gegen Dich und akzeptiere deine Meinung, stimme Ihr lediglich nicht zu. Die Reaktion kann ich nun gar nicht nachvollziehen.

Ich hoffe demnächst kommt die Form der Serie raus, die Du dir wünscht.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.719
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #286 am: 31.07.2021, 11:37:59 »
1. Piam frustet über die Serie.
2. Vampir frustet über solche Fans, wie Piam.
3. Piam frustet über Vampir.

Jetzt seid wieder nett zueinander, bitte! : D

Diplomatischer Vorschlag:

Wir einigen uns, dass Kevin Smith unter den Möglichkeiten geblieben ist und harren der Dinge, die da kommen in Hoffnung auf (je nach Geschmack) neue Folgen und/oder neue Serien.
 :happy:


Offline Vampir

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.247
  • Geschlecht: Männlich
  • Rechtschaffen Böse
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #287 am: 31.07.2021, 11:43:50 »
1. Piam frustet über die Serie.
2. Vampir frustet über solche Fans, wie Piam.
3. Piam frustet über Vampir.

Jetzt seid wieder nett zueinander, bitte! : D

Diplomatischer Vorschlag:

Wir einigen uns, dass Kevin Smith unter den Möglichkeiten geblieben ist und harren der Dinge, die da kommen in Hoffnung auf (je nach Geschmack) neue Folgen und/oder neue Serien.
 :happy:

Ich fruste nicht über Piam. :-)
Ich kenne Ihn garnicht und erlaube mir da keine Meinung zu seiner Person.
Ich bin nur nicht seiner Meinung in einigen Dingen und das wars. :-)

Ich fand jetzt auch nicht, das ich unfreundlich war, aber wieder, nur meine Meinung. ;-)

Aber die Einigung geh ich gerne mit.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.719
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #288 am: 31.07.2021, 12:06:35 »
Ich fand jetzt auch nicht, das ich unfreundlich war, aber wieder, nur meine Meinung. ;-)

Na ja, das ganze über verbitterte Fans und das Spekulieren, ob sie keine echten Probleme haben - das war auf jeden Fall weder freundlich noch unemotional. ^^"

Aber das ist Dir vielleicht garnicht aufgefallen im Vergelich zu Piam, weil der gegenüber Kevin Smith noch viel emotionaler war. ; D

Mit dem Friedensangebot warst Du ja aber sogar schneller bei der Hand, als ich was zu Euch gepostet habe. Also nehme ich mal an, es ist alles in Butter.
@Piam Du haust mich, falls das nicht stimmt. ^^

Offline Vampir

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.247
  • Geschlecht: Männlich
  • Rechtschaffen Böse
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #289 am: 31.07.2021, 12:16:30 »
Na ja, das ganze über verbitterte Fans und das Spekulieren, ob sie keine echten Probleme haben - das war auf jeden Fall weder freundlich noch unemotional. ^^"

Hmm das war ja nicht als Angriff gemeint sondern einfach meine Meinung. Aber magst recht haben.

Gut das man dritte hat die das neutral betrachten. :-)

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.719
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #290 am: 31.07.2021, 12:32:58 »
@ Vampir  :prost2:


@Revelation

So furchtbar ich es finde, wenn es religiöse Anklänge bekommt mit Himmel/Hölle, zeigt ja Dragonball, dass man mit so einem Jenseitskonzept viel Spaß haben kann (wenn es ironisch gebrochen wird).
Schade halt, dass sie es nicht hinbekommen werden (denke ich zumindest). Sie haben ja jetzt schon das konzeptionelle Ei gelegt, dass Preternia nur "Auserwählten als Belohnung" offen steht (warum Lyn dann reinmaschieren konnte usw., mal außen vor). Da wird es noch schwieriger, noch vernüftig die Kurve zu kriegen.

Aber ich bin auch sehr gespannt auf die zweiten fünf Folgen.

Selbst TnG brauchte Anlaufzeit. Und das ist etwas, das ich heutzutage sehr schade finde, dass die Serien so schnell abgesetzt werden. Aus einigen, hätte echt was werden können.


Offline piam25

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 592
  • Geschlecht: Männlich
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #291 am: 31.07.2021, 12:51:07 »
Ich habe mit keinem ein Problem.
wenn man mich aber persönlich anspricht und dann beleidigt, mit pauschalem geblubber und Unterstellungen, kommt ne gleiche Reaktion zurück.
Sich mit pro und contra auszutauschen ( auch kontrovers) ist doch genau der Sinn hier.
Nur kam da keine begründete Meinung, sondern wie gesagt nur geblubber und persönliche Angriffe.
Wäre interessant gewesen warum Teela jetzt so toll ist. Warum Revelation so toll ist. Warum Revelation die Serie weiterentwickelt. Warum es toll oder sinnvoll ist das Orko stirbt.
Zu alle dem kam aber nichts.

Ich denke Ich habe sehr viele Beispiele gebracht warum das alles Müll ist.
Ich habe noch nichtmal die Hälfte aufgezählt was alles scheiße an Revelation ist für mich.
Ich höre aber von den Leuten die es verteidigen nie stichhaltig begründet warum oder was genau so toll ist. Da kommt wenn überhaupt ist halt Weiterentwicklung.
Was ist denn genau diese Weiterentwicklung bei Revelation?
Da kommt nie was.
Komisch wie Ich finde.
Ich habe aber kein Problem mit ihm, ich kenn ihn ja nicht
« Letzte Änderung: 31.07.2021, 13:06:03 von piam25 »

Offline Haka

  • Trade Count: (0)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.126
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #292 am: 31.07.2021, 13:00:17 »
@ Vampir  :prost2:


@Revelation

So furchtbar ich es finde, wenn es religiöse Anklänge bekommt mit Himmel/Hölle, zeigt ja Dragonball, dass man mit so einem Jenseitskonzept viel Spaß haben kann (wenn es ironisch gebrochen wird).
Schade halt, dass sie es nicht hinbekommen werden (denke ich zumindest). Sie haben ja jetzt schon das konzeptionelle Ei gelegt, dass Preternia nur "Auserwählten als Belohnung" offen steht (warum Lyn dann reinmaschieren konnte usw., mal außen vor). Da wird es noch schwieriger, noch vernüftig die Kurve zu kriegen.

Aber ich bin auch sehr gespannt auf die zweiten fünf Folgen.

Selbst TnG brauchte Anlaufzeit. Und das ist etwas, das ich heutzutage sehr schade finde, dass die Serien so schnell abgesetzt werden. Aus einigen, hätte echt was werden können.
Lyn und die anderen sind ja nicht auf die "herkömmliche" Art nach Preeternia gekommen. Sie sind also nicht als Helden gestorben und wurden belohnt. Sie sind als "Besucher" durch ein Portal gekommen. Unterliegen also nicht der Türkontrolle.^^
Ich würde vermuten, dafür steht ihnen aber auch nicht die Unendlichkeit dort zur Verfügung. Würde Lyn also dort sterben, würde sie nicht dort als Unsterbliche "wiedergeboren", sondern wie Moss Man es sagte, in den Kreislauf des Lebens aufgehen und als Dünger für den Wald enden. So interpretiere ich das zumindest.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.719
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #293 am: 31.07.2021, 13:05:50 »
Lyn und die anderen sind ja nicht auf die "herkömmliche" Art nach Preeternia gekommen. Sie sind also nicht als Helden gestorben und wurden belohnt. Sie sind als "Besucher" durch ein Portal gekommen. Unterliegen also nicht der Türkontrolle.^^
Ich würde vermuten, dafür steht ihnen aber auch nicht die Unendlichkeit dort zur Verfügung. Würde Lyn also dort sterben, würde sie nicht dort als Unsterbliche "wiedergeboren", sondern wie Moss Man es sagte, in den Kreislauf des Lebens aufgehen und als Dünger für den Wald enden. So interpretiere ich das zumindest.

Also ist der Lohn hauptsächlich die Unsterblichkeit in Preternia, nicht das dort sein (weil eben auch Besucher kommen können)?

Offline piam25

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 592
  • Geschlecht: Männlich
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #294 am: 31.07.2021, 13:09:27 »
Also ist der Lohn hauptsächlich die Unsterblichkeit in Preternia, nicht das dort sein (weil eben auch Besucher kommen können)?

Ja genau.
Deshalb ist es doch unlogisch.
Besucher im Himmel. Sterbliche die nicht gestorben sind können den Himmel besuchen um sich dort das Schwert abzuholen?
Evil Warriors dürfen den Himmel betreten?
Es gibt Waffen im Himmel?
Ich sag doch was hat der geraucht?
« Letzte Änderung: 31.07.2021, 13:30:50 von piam25 »

Offline Vampir

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.247
  • Geschlecht: Männlich
  • Rechtschaffen Böse
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #295 am: 31.07.2021, 14:07:20 »
Ich habe mit keinem ein Problem.
wenn man mich aber persönlich anspricht und dann beleidigt, mit pauschalem geblubber und Unterstellungen, kommt ne gleiche Reaktion zurück.

Also, ich habe Dich lediglich zitiert und in keinster Form persönlich erwähnt in meiner Meinung zu dem Grund warum soviel Hass hier in die Serie fließt.
Wenn Du das auf dich selbst beziehst, dann kommt das von dir selbst.

Sich mit pro und contra auszutauschen ( auch kontrovers) ist doch genau der Sinn hier.
Nur kam da keine begründete Meinung, sondern wie gesagt nur geblubber und persönliche Angriffe.

No offense, aber ließt Du selbst was und wie Du schreibst? Mag ja an mir liegen, aber dein Schreibstil ist hier der aggressivste.

Wäre interessant gewesen warum Teela jetzt so toll ist. Warum Revelation so toll ist. Warum Revelation die Serie weiterentwickelt. Warum es toll oder sinnvoll ist das Orko stirbt.
Zu alle dem kam aber nichts.

Ich hab nicht gesagt das Teela toll ist. Ich mochte Teela nie besonders. Aber sie stört mich nicht sonderlich in der Form wie die Story weiter geschrieben wurde.
Einfach weil ich sie als das sehe was Sie ist. Ein Teil der Story. Evil Lyn hat sehr viel Tiefe bekommen zum Beispiel in Subternia. Selbst der alberne Kauz Orko hat sich entwickelt und wächst über sich hinaus.
Und genau das finde ich an Revelation gut. Sicher kann man Kritik üben, aber halt konstruktiv und nicht destruktiv.
Beastman ist klasse und schützt Evil Lyn. Tri-Klops wieder kann ich nicht leiden. Sicher scheint er Blast Attack erschaffen zu haben und aus Screech die Nanoteilchen zu gewinnen, aber ich mag diesen Kult nicht. Ich hab ihn immer als logischen Techniker gesehen und nicht als Fanatiker.
Wiphlash und Trapjaw finde ich wieder super. Beide waren Haudraufs und das sind Sie auch geblieben. Ich fand auch klasse, das die Evil Warrios anscheinend aufeinander aufpassen. Trapjaw bekommt ne Kreissäge in den Kopf, wird aber wohl von Tri-Klops wieder aufgebaut. Neues bionisches Auge.

Roboto ist auch nicht mehr nur ein Roboter sondern scheinbar eine Erweiterung von Man-at-Arms sollte Ihm etwas passieren, bleibt sein Wissen erhalten.
Schade finde ich hier, das er nicht mal fragt wo denn Reboto abgeblieben ist in Folge 5.

Reicht das fürs erste als Argumentation warum Revelation vielleicht nicht so "Müll" ist wie Du es beschreibst?

Ich denke Ich habe sehr viele Beispiele gebracht warum das alles Müll ist.
Ich habe noch nichtmal die Hälfte aufgezählt was alles scheiße an Revelation ist für mich.
Ich höre aber von den Leuten die es verteidigen nie stichhaltig begründet warum oder was genau so toll ist. Da kommt wenn überhaupt ist halt Weiterentwicklung.
Was ist denn genau diese Weiterentwicklung bei Revelation?
Da kommt nie was.
Komisch wie Ich finde.

Kam da nun genug? Oder soll ich noch weiter ausholen? ;-)

Offline Haka

  • Trade Count: (0)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.126
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #296 am: 31.07.2021, 14:22:41 »
Also ist der Lohn hauptsächlich die Unsterblichkeit in Preternia, nicht das dort sein (weil eben auch Besucher kommen können)?
Naja. Ich würde nicht glauben, dass Besucher dort häufig vorkommen. Also nicht wie Disneyland. Die Gruppe musste ja schließlich (im wahrsten Sinn) durch die Hölle gehen. :keks:
Also grundsätzlich würde ich sowohl ewige "Jugend" (Unsterblichkeit) und die Existenz in Preeternia als Kombipaket sehen und die Besuchergruppe als Ausnahme ansehen.
Es hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Dragonball. Dort kommen die Lebewesen als Seelenwolke in Himmel oder Hölle. Son Goku durfte aufgrund seiner Leistungen (Held) seinen Körper behalten und zum Schluss der Serien war es doch ein Kommen und Gehen. Irgendwann behielten sogar die schlimmsten Schurken ihren Körper.
Dort gab es sogar Autos und Flugzeuge im Jenseits. Wenn das mal die heilige Greta sieht!!!!

Dort hat man letztlich die Belohnung für die Helden auch inflationär ausgeweitet. In der Hinsicht sogar schlimmer als bei der MotU-Serie.

Wie gesagt, ist nur meine Sicht.

Ich habe einige Kritikpunkte an dieser Serie. Und ich halte Kevin Smith für einen Filmemacher der eventuell wenig anspruchvolle Sauf-und-Rülps-Filme machen kann, aber nicht MotU. Aber ich muss sagen, dass ich diese Serie (bezogen auf die ersten fünf Folgen) etwa zu 50-70% mag. 10-20% sind neutral und der Rest ist von mir abgelehnt. Ich behalte mir auch vor, mein abschließendes Urteil erst nach der letzten Folge festzulegen. Bis dahin sind meine Punkte alle nur vorbehaltlich zu verstehen. :-)

Offline piam25

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 592
  • Geschlecht: Männlich
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #297 am: 31.07.2021, 15:47:58 »
Zitat von: Vampir link=topics=34479.msg675967#msg675967 date=1627729640

Ich hab nicht gesagt das Teela toll ist. Ich mochte Teela nie besonders. Aber sie stört mich nicht sonderlich in der Form wie die Story weiter geschrieben wurde.
Einfach weil ich sie als das sehe was Sie ist. Ein Teil der Story.


Ok. Sie ist aber nicht NUR ein Teil der Story. Sie ist der Main Character der Serie.
Der Held der Serie.

Zitat von: Vampir link=topics=34479.msg675967#msg675967 date=1627729640

Evil Lyn hat sehr viel Tiefe bekommen zum Beispiel in Subternia. Selbst der alberne Kauz Orko hat sich entwickelt und wächst über sich hinaus.

Klares Nein. Das ist keine Neuerung von Revelation. Evil Lyn hat bei den 200x schon Tiefe bekommen. Orko hat sich wie Entwickelt? Orko war immer ein Kindercara. Ein kleiner Möchtegern Zauberer der viel Unfug macht und streiche. Er ist immer lustig drauf. Aber wenn es drauf ankommt ein wichtiger Partner für He Man ist.
Was ist falsch daran? 
Er verkommt hier jetzt zum weinerlichen Nichtsnutz mit Selbstzweifeln. Er ist 90 % nur am rumheulen bis er sich für die Gruppe opfert und stirbt.
Wenn du das als Entwicklung siehst die du positiv bewertest, ich sehe das anders.
Aber so ergeht es cara die Smith nicht leiden kann, wie er selbst sagte.

Zitat von: Vampir link=topics=34479.msg675967#msg675967 date=1627729640

Und genau das finde ich an Revelation gut. Sicher kann man Kritik üben, aber halt konstruktiv und nicht destruktiv.

Ansichtssache. Aber wie man Kritik äußert darf doch jeder selber entscheiden. Oder?

Zitat von: Vampir link=topics=34479.msg675967#msg675967 date=1627729640

Beastman ist klasse und schützt Evil Lyn. Tri-Klops wieder kann ich nicht leiden. Sicher scheint er Blast Attack erschaffen zu haben und aus Screech die Nanoteilchen zu gewinnen, aber ich mag diesen Kult nicht. Ich hab ihn immer als logischen Techniker gesehen und nicht als Fanatiker.
Wiphlash und Trapjaw finde ich wieder super. Beide waren Haudraufs und das sind Sie auch geblieben. Ich fand auch klasse, das die Evil Warrios anscheinend aufeinander aufpassen. Trapjaw bekommt ne Kreissäge in den Kopf, wird aber wohl von Tri-Klops wieder aufgebaut. Neues bionisches Auge.

Ok. Beast Man.
Erstmal gefällt mir der Look überhaupt nicht nach der ersten Folge.
Dann ist Beast Man schon immer der Knecht von Skeletor gewesen, nicht von Evil Lyn.
My Lady sagt er . Was soll das bitte?

Eine Zustimmung was Tri Klops angeht.
Whiplash und Trap Jaw. Naja. Beide stehen mehr oder weniger rum und ihr Text geht gegen null. Zu wenig für diese cara. Die neuen Designs sind auch hier Müll. Aus der Story heraus vielleicht schlüssig wegen Technokult, aber wie gesagt das ganze ist Unsinn.

Zitat von: Vampir link=topics=34479.msg675967#msg675967 date=1627729640

Roboto ist auch nicht mehr nur ein Roboter sondern scheinbar eine Erweiterung von Man-at-Arms sollte Ihm etwas passieren, bleibt sein Wissen erhalten.
Schade finde ich hier, das er nicht mal fragt wo denn Reboto abgeblieben ist in Folge 5.

Roboto also. Ok
Klassisch gesehen im Filmation ein Roboter aus dem All. Im 200x von Man at Arms gebaut und da als Computer sehr schlau und emotionslos da Roboter.
Bei Revelation wie du schreibst eine Erweiterung von Man at Arms. Wenn man es richtig deutet wie ein Sohn behandelt. Gibt sentimentales von sich, entschuldig sich bei den Leichen, bevor er sie wegbläst und stirbt dann ein Heldentod wieder dramatisch nachdem er Gefühl entdeckt hat.
Wenn man das als Charakter Entwicklung feiert.ok.
Mir gefällt der Roboto von 200x um ein Vielfaches besser.

Zitat von: Vampir link=topics=34479.msg675967#msg675967 date=1627729640

Reicht das fürs erste als Argumentation warum Revelation vielleicht nicht so "Müll" ist wie Du es beschreibst?
Kam da nun genug? Oder soll ich noch weiter ausholen? ;-)

Wenn du so fragst, nein.
Ich habe immer noch nicht gehört, was ist das tolle daran das dieses komplette Franchise damit verdreht wird.

Zeichenstil und Musik ist gut, aber der Rest ist Müll.

Man kann noch viel reden aber diese Story ist einfach Müll und zusätzlich voll mit Logikfehlern und Cara Änderungen. Cara Änderungen zum Nachteil der Personen. Selbst Teela wird zu einer Eingebildeten Zicke die eher Lynn vergibt als Adam der für sie gestorben ist. Das hat keinen Mehrwert. Ja, das nennt man trash.
« Letzte Änderung: 31.07.2021, 15:53:35 von piam25 »

Offline Vampir

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.247
  • Geschlecht: Männlich
  • Rechtschaffen Böse
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #298 am: 31.07.2021, 15:54:10 »
Du, das kann ja gerne deine Meinung sein. Ich sehe das halt anders.

Wenn Du das nicht akzeptierst oder das für Dich selbst nicht als Argument gelten lässt, ok.

Offline piam25

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 592
  • Geschlecht: Männlich
Re: Netflix produziert neue animierte He-Man Serie
« Antwort #299 am: 31.07.2021, 16:12:17 »
Du, das kann ja gerne deine Meinung sein. Ich sehe das halt anders.

Wenn Du das nicht akzeptierst oder das für Dich selbst nicht als Argument gelten lässt, ok.

 :applaus: :applaus: :applaus:
Willst du nicht verstehen, kann das sein?
Ich könne Dir deine Meinung. Es ist toll wenn du Revelation feierst.
Ich greife doch nicht dich an wenn ich finde das Revelation Müll ist.
Ich habe dir jetzt Argumente geliefert warum es eben nicht toll ist und was kommt dann wieder?
Ich würde deine Meinung nicht akzeptieren und nicht gelten lassen.
Doch tu Ich. Was du mir vorwirfst kannst oder willst du selber anscheinend nicht.
Das ist halt Schade.
Aber eine genaue Erklärung warum diese Story einen Cara x weiterentwickelt mit Revelation, kommt halt nicht. Was ist der Mehrwert/ Gewinn für uns Fans das es jetzt diese Serie gibt?
Warum wohl? 200x hat die Charaktere und die Welt in der sie Leben weiterentwickelt, wo macht das Revelation?


Sorry, this topic is locked. Only admins and moderators can reply.