Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 26.10.2020, 06:55:12

Autor Thema: Netflix kündigt an: neue She-Ra Serie nächstes Jahr  (Gelesen 7907 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TrangleC

  • Trade Count: (0)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.782
http://comicbook.com/tv-shows/2017/12/12/she-ra-netflix-series-2018/

http://dlisted.com/2017/12/12/night-crumbs-964/

https://nerdist.com/netflix-she-ra-reboot-series/

Netflix hat angekündigt zusammen mit Dreamworks eine Reihe neuer und alter Zeichentrickserien zu produzieren oder neu aufzulegen, darunter auch "She-Ra".

Wird wahrscheinlich ein feministisches Propagandafest werden, bei dem die Qualität und der Unterhaltungswert hinter der Politik anstehen, wie das eben heutzutage üblich ist, aber mal abwarten...

Offline Tri-Klops

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.574
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorsicht! Böser Mod!
    • Alltagshirngespinste
Re: Netflix kündigt an: neue She-Ra Serie nächstes Jahr
« Antwort #1 am: 02.02.2018, 11:46:51 »
Ich bin da ein wenig skeptisch.

Offline .Sorceress

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.710
  • Geschlecht: Männlich
Re: Netflix kündigt an: neue She-Ra Serie nächstes Jahr
« Antwort #2 am: 08.08.2019, 17:31:34 »
Kinder, schaut euch diese Serie an.

Sie ist wirklich fantastisch.

Es dauert etwas, bis sie in Fahrt kommt aber sie ist storytechnisch wirklich sehr gelungen!

Offline Shokoti

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 138
  • Mistress of Darkness
Re: Netflix kündigt an: neue She-Ra Serie nächstes Jahr
« Antwort #3 am: 30.10.2019, 09:08:28 »
Ich finde sie auch sehr gelungen. Am 5. November 2019 startet Staffel 4! :banana3:

Offline Brummie

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.690
    • http://www.brummknucks.de.vu
Re: Netflix kündigt an: neue She-Ra Serie nächstes Jahr
« Antwort #4 am: 20.06.2020, 02:09:38 »
Kinder, schaut euch diese Serie an.

Sie ist wirklich fantastisch.

Es dauert etwas, bis sie in Fahrt kommt aber sie ist storytechnisch wirklich sehr gelungen!
KANN ich nur bestätigen, auch wenn mir noch die finale folge staffel 5 fehlt ;)

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.071
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Netflix kündigt an: neue She-Ra Serie nächstes Jahr
« Antwort #5 am: 09.07.2020, 19:39:08 »
So, ich habe die Serie nun endlich zuende geschaut. :)
Tja, was soll ich dazu sagen? Zuerst mal, ich hätte die Serie echt lieben können. Sie enthielt paktisch alles, was ich an so einer Serie toll finde. Aber leider wurden einige Fehler gemacht, die mir sauer aufstießen.
Das größte Problem: Man hat die Serie She-Ra genannt.
Wenn irgendwo She-Ra draufsteht, will ich auch She-Ra sehen. Aber es war nicht She-Ra, es war quasi Sailor Moon im She-Ra Setting. Im Grunde nicht das Problem. Ich liebe Sailor Moon.
Hätte man jetzt gesagt, man will eine neue Serie produzieren, die eine Mischung aus She-Ra und Sailor Moon wird, hätte ich sie vermutlich gefeiert.Und in diesem Fall hätte ich jene Serie auch echt lieben können.
Es gibt so viele neue kreative Ideen. Ich mag die Geschichte über die Gründer, über Mara, die ganzen Charaktere, die Welt an sich, die Verwandlung-Sequenz, die Actionszenen.
Ok, das Titellied war scheiße, aber das konnte man ja überspringen.
Aber wieso nennt man es She-Ra, wenn man sämtliche Bezüge zu ihrer damaligen Herkunft streicht? Es gab immer wieder Andeutungen in diese Richtung, die jedoch völlig ins Leere verlaufen. Woher kam Adora? Wer sind ihre Eltern? Was zum Teufel bedeutet Grayskull? Wieso ruft sie das immer? Es gibt dafür in der gesamten Serie keine Erklärung. Übrigens, wo sind Leech, Mantenna und Grizzlor? Wenn eine Serie She-Ra heißt, will ich diese Charaktere dort auch sehen.
Eine kurze Zeit hatte ich die naive Phantasie, sie würde am Ende herausfinden, woher sie stammt und nach Eternia reisen. Dort findet sie heraus, dass sie einen Bruder hat und erfährt von Grayskull. Und sie wäre es, die Adam dann die Macht von Grayskull zeigt. Quasi eine Umkehrung von "Das Geheimns des Zauberschwerts". Aber es gibt absolut keinen Hinweis auf MotU außer dem namen "Grayskull".

Ich mag tatsächlich all die Charaktere. Ok, die meisten. Adora ging mir manchmal mit ihrer Art auf den Keks, und Glimmer mochte ich auch erst ab der 5. Staffel. Davor fand ich sie furchtbar nervig. Aber meine heimlichen Helden waren Catra, Scorpia, Hordak, Entrapta, Shadow Weaver, Frosta und tatsächlich Bow. Ja, er war echt gut.

Die ganze Geschichte über die auserwählte Kriegerin, die Gründer aus weiter Vergangenheit sind interessante Teile, aus denen man ganz einfach eine eigene Geschichte hätte machen können. Die Charaktere haben so wenig mit den Originalen aus den 80ern gemein, dass es auch völlig neu erfundene Figuren hätten sein können. Mir gefiel es schlicht nicht, wie einige Charaktere teils derart entfremdet wurden, dass sie kaum mehr zu erkennen sind. Wäre es eine Originalgeschichte, hätte ich mich bedeutend besser darauf einlassen können.

Dann ist da noch diese Sache mit der sexuellen Ausrichtung verschiedener Figuren. Von Anfang an wurde deswegen ein riesen Fass aufgemacht. Ist das denn wirklich so besonders? Ich ag es nicht, wenn Serien oder Filme so instrumentalisiert werden wie es hier er Fall ist. Diese ganzen Themen hatten wir doch vor 25 Jahren auch schon bei Sailor Moon, und meiner Ansicht nach sogar expliziter als aktuell bei She-Ra. Aber dort haben sich diese Themen harmonisch in die Handlung eingefügt. Bei She-Ra wirkte es leider so aufgesetzt. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass man durch die ganzen Diskussionen nicht einfach mal entspannt die Serie gucken kann, sondern sich auf Details konzentriert.

Es gab einige tolle Momente in der Serie. Ich mochte die Geschichte um Shadow Weaver und ihre gesamte Entwicklung. Ihre finale Szene war im Grunde genau das, was man erwartet hat, aber ich liebe solche Momente einfach, auch wenn sie noch so kitschig sind. Das ganze Thema um Freundschaft und Liebe erinnerte auch sehr stark an Sailor Moon. Eigentlich genau das, was ich sehen mag.
Einige Szenen von She-Ra waren einfach großartig. Ganz vorne der Moment in dem Asteroidenfeld. Ganz großes Kino! Actionreich und emotional. :top:
Die Beziehung zwischen Entrapta und Hordak fand ich einfach großartig. Allerdings hätte ich mir am Ende einen etwas größeren Einsatz für Hordak gewünscht.

Es hätte eine tolle Serie sein können, aber da es eine She-Ra Serie sein soll, limitiert man sich quasi selbst, da mit She-Ra nunmal gewisse Vorstellungen verbunden sind.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.463
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Netflix kündigt an: neue She-Ra Serie nächstes Jahr
« Antwort #6 am: 09.07.2020, 22:06:21 »
Das war ja mal ein cooles Review. Sehr persönlich und dadurch spannend. Danke Mamo. : )

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.071
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Netflix kündigt an: neue She-Ra Serie nächstes Jahr
« Antwort #7 am: 10.07.2020, 22:10:26 »
Oh, danke. :)

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.463
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Netflix kündigt an: neue She-Ra Serie nächstes Jahr
« Antwort #8 am: 06.09.2020, 21:28:57 »
Ich habe mir jetzt sechs Folgen angeschaut und verstehe, dass die She-Ra-Fans sich zurecht über die Serie freuen! : D

Klar, man muss über sowas hinwegsehen, wie das rassistische Blackwashing oder das gestörte Verhältnis zum weiblichen Körper, was wohl die US-amerikanische Vorstellung von kindgerecht ist (Brüste böse usw.).

Außerdem muss man damit zurechtkommen, dass die Serie sich selbst nicht ganz ernst nimmt. Aber dann wird man kurzweilig unterhalten. : )

Auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung, was durchgängige Handlung und vielschichtigere Charaktere angeht (auch wenn sie oft näher am Original dabei bleiben sollten). ^^

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.463
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Netflix kündigt an: neue She-Ra Serie nächstes Jahr
« Antwort #9 am: 07.09.2020, 18:08:14 »
Glatt vergessen: Sehr hoch rechne ich der Serie an, dass die den Quatsch mit der geheimen Doppelidentität weggelassen haben. : )

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.463
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Netflix kündigt an: neue She-Ra Serie nächstes Jahr
« Antwort #10 am: 11.10.2020, 15:06:39 »
So, die ersten drei Staffeln kenne ich nun. Sehr unterhaltsam. : )

Die Schwemme an Pocs und Homos ist etwas seltsam, da wäre es interessant wenn man mehr über die Kultur der Völker erfahren würde (vielleicht ist BI auch einfach viel akzeptierter). Aber sowas kommt in der Serie ja praktisch nicht vor.

Schade, dass sie nicht an den Plot von 200X angeknüpft haben. Dabei wäre das bis zum Auftauchen von Horde-Prime (weiß noch nicht, wie ich das finden soll) möglich gewesen ohne Widersprüche auszulösen. ^^

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.071
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Netflix kündigt an: neue She-Ra Serie nächstes Jahr
« Antwort #11 am: 13.10.2020, 12:15:32 »

Schade, dass sie nicht an den Plot von 200X angeknüpft haben. Dabei wäre das bis zum Auftauchen von Horde-Prime (weiß noch nicht, wie ich das finden soll) möglich gewesen ohne Widersprüche auszulösen. ^^

Genau darauf hatte ich immer wieder gewartet. Es hätte so viele Momenter zu geben die Geschichte auf Eternia zu erweitern. So bliebt nun eine Serie, bei der ich mich frage, was denn dieses Grayskull sein soll, für dessen Ehre Adora immer rumschreit.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.463
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Netflix kündigt an: neue She-Ra Serie nächstes Jahr
« Antwort #12 am: 13.10.2020, 13:16:46 »
Ja, da sie Etheria eh nach Despondos verlegt haben, hätte ihr Hordak der aus 200X sein können. Das wäre so cool gewesen. Die neue He-Man-Serie hätte dann wiederum auch da anknüpfen können. Da wäre ein richtig cooles MotU-Universum drinnen gewesen. ^^

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.071
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Netflix kündigt an: neue She-Ra Serie nächstes Jahr
« Antwort #13 am: 13.10.2020, 23:11:48 »
Ja, da sie Etheria eh nach Despondos verlegt haben, hätte ihr Hordak der aus 200X sein können. Das wäre so cool gewesen. Die neue He-Man-Serie hätte dann wiederum auch da anknüpfen können. Da wäre ein richtig cooles MotU-Universum drinnen gewesen. ^^

Vielleicht gibt es bei einer der neuen MotU-Serien dann auch eine noch neuere She-Ra. Oder besser nicht. Ich habe gerade Angst, dass es dann eine Menge verärgerter Neu-Fans gibt, die auf die Barrikaden gehen, weil man denkt, man hätte She-Ra versaut, weil sie plötzlich He-Mans Schwester wird.  :lol: