Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 17.08.2022, 22:40:04

Autor Thema: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt  (Gelesen 12733 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #75 am: 15.06.2007, 21:37:53 »
Kein Thema :)

Offline admDaggett

  • Trade Count: (+6)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Mustard of the Universe
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #76 am: 15.06.2007, 22:09:55 »
Was hast du denn als Käufer bei eBay für Möglichkeiten? Genau, betrachten vor Kauf ist meistens nicht drin. Und mit Photoshop ist mal fix sowas geändert. Das ist doch echt kein Problem. Sogar ICH kann das und hab mal gar keine Ahnung von sowas.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #77 am: 15.06.2007, 22:28:25 »
Dann kannste aber auch ganz easy aus ner verknickten karte ne brandneue karte machen...

Offline Ultra-Marine

  • Trade Count: (+5)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #78 am: 16.06.2007, 03:46:56 »
Und genau da ist der Knackpunkt: AFA bewertet nach ihren Richtlinien, also kann man sicher sein, dass wenn eine Figur mit AFA90 bewertet wurde, man immer eine Figur in einem ähnlichen Zustand vor sich hat. Leichte Mängel halt.

ich habe das allerwichtigste wort im zitat mal ein wenig hervorgehoben  :bga: :bier:

Den Unterschied im Bewertungssystem (7 für gute,3 für schlechte Figs) kann ich very simple erklären. Wenn eine perfekte Karte einen Knick bekommt, dann ist sie eben nur noch FAST perfekt. Bekommt aber eine schlechte Karte einen Knick, dann ist sie immer noch schlecht.

kurze und knappe, aber gute erklärung. natürlich wird das wieder nicht jedermann zufriedenstellen, denn wenn man auf teufel komm raus etwas kritisieren möchte, dann wird man immer mittel und wege finden. zudem ist JEDES bewertungssystem ungerecht. es kommt nur auf den blickwinkel an. nehmen wir nochmal das schulsystem: bei noten von 1-6 muss man überhaupt erst einmal 40% der punkte erreichen, um eine 5 zu bekommen. ansonsten bekommt man die glatte 6 (die schlechteste note die überhaupt möglich ist)! warum gibt es da kein system von 10 bis 100? da würde man mit 40/100 dann erheblich besser da stehen als mit einer 6. wenn man 30% der punkte macht und der nachbar nur 10%, dann bekommen beide den stempel "volltrottel, 6 setzen" obwohl man 3X so viele aufgaben lösen konnte wie der nachbar! IST DAS ETWA GERECHT?   ??? :boese:
in frankreich gibt es ein ganz anderes system von 0-20, in der türkei noch ein anderes und überall kann man immer etwas kritisieren und alle systeme sind irgendwie irgendwo "ungerecht".  :alien:

Will sagen: Von AFA100 auf AFA95 zu kommen geht fix, aber von AFA20 auf AFA15 braucht mehr, da bei solch schlechten Items einzelne Mängel eben weniger ins Gewicht fallen.

es gibt kein afa 15  ;) siehe:

http://www.toygrader.com/gradingscale.aspx

da steht übrigens auch eine ausführliche erklärung zu den noten und so.  ;) bis afa 70 geht es in 10er schritten, ab afa 70 in 5er schritten gen 100. warum das so ist hat daggett schon gut erklärt. ich hab übrigens noch nie einen moc unter 40 gesehen und wer etwas noch schrottigeres zu afa schickt und graden lässt, der muss eine voll-meise haben  :stupid:

Zitat
Wenn ich Ware im Supermarkt kaufe, steht ja auch ein Verfallsdatum drauf, ohne das ich die Ziffern des Barcodes auf der Herstellerseite eingeben muss.

Ich denke du weißt, was ich meine...die Implementierung eines Datum ist keine große Sache und ich sehe kein Grund, warum das nicht gemacht wird. Platz ist auf dem Label auf jedenfall noch genug.

@dennis: unsinniger vergleich. afa figuren haben ja keine haltbarkeitsgrenze oder so was und eigentlich jedem käufer wird es piep-egal sein wann eine figur genau gegradet wurde. das ist ja wenn überhaupt nur bei solchen dingern wichtig, wo der figur nach dem graden vielleicht ein bein abgefallen ist oder so. auch bei dem virus he-man ist es eigentlich unwichtig, weil die schimmel-flecken vor 4 jahren ja schon mit heftigen 20 punkten abzug bestraft wurden und heute würde die figur sicher wieder so bewertet werden. und mocs die nach jahren nicht mehr mit der einmal erhaltenen bewertung übereinstimmen gibt es wie viele? 1 von 1.000? 1 von 5.000? klar wäre das datum da drauf schreiben bestimmt kein grosser akt, trotzdem ist es eigentlich nicht wichtig und überflüssig.  :flirt:

Zitat
AFA sollte sich außerdem um mehr Transparenz kümmern.

Trotz alledem kann ich nicht behaupten, dass AFA Schwachsinn ist, sondern verbesserungswürdig.

volle zustimmung. es sollte mehr transparenz herrschen, kundenkorrespondenz muss verbessert werden, bewertungsysteme könnten noch besser erklärt werden.....
aber welcher service oder hersteller ist schon perfekt? zu verbessern gibt es eigentlich immer und überall etwas  :bier:

Zitat
Wenn ich mir die Dame anschaue, ist ihr Kopf gedreht, das Zubehör flattert in der Box umher und worst of all: Die Goldfarbe an den Armen ist angelaufen und hat sich grünlichbraun verfärbt. Trotzdem hat die Figur eine 90 bekommen. Cool eigentlich.

finde ich auch. afa scheint für die veränderte farbe an den armreifen und für die figurenposition (nicht ganz gerader kopf, zubehör nicht fest - sofern das mit dem zubehör beim graden schon war -) jeweils 5 punkte abgezogen zu haben. macht also 90/100 und eine absolut korrekte bewertung  :bga:
man kann also davon ausgehen das die figur ansonsten perfekt verarbeitet und bemalt worden ist  :bier:
nochmal etwas zum thema transparenz: es muss gar nicht sein das afa hier punkte für die verfärbung an den armreifen abgezogen hat. der moc insgesamt wurde mit y (yellow) für vergilbungs-zeiterscheinungen deklariert. dafür gibt es da keine punktabzüge und das y kann auch für vergilbte oder verfärbte figuren und nicht nur für einen vergilbten blister stehen.   :hoe:
es wäre schön wenn afa einem sagen würde für welche schäden die figur nun welchen punktabzug bekommen hat. das wäre  :top: ::cool::

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #79 am: 16.06.2007, 12:30:25 »
Ahhh, wir nähern uns einem gemeinsamen Nenner!

Offline Ultra-Marine

  • Trade Count: (+5)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #80 am: 19.06.2007, 13:03:47 »
Ahhh, wir nähern uns einem gemeinsamen Nenner!

inwieweit denn? ich meine, ich habe ja meine position und ansicht nicht verändert, also musst du es ja getan haben und das ist schon mal ein super anfang  :top:
aber wo du nun deine sichtweise verändert hast, wäre schon interessant zu wissen.  :icon_wink:

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #81 am: 19.06.2007, 13:48:10 »
Jungs, jetzt habt euch doch mal wieder lieb. Könnt ihr euch nicht einfach darauf einigen, daß ihr da verschiedene Meinungen habt und die Meinung des jeweils anderen einfach aktzeptieren? Ist doch gut, daß Geschmäcker und Ansichten verschieden sind, denn sonst würden wir doch alle die gleiche Frau haben wollen  ;)
DJ, wirds ne 1000 Posting-Punkte-Party geben? (vielleicht kurz PPP genannt?)

Offline Ultra-Marine

  • Trade Count: (+5)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #82 am: 19.06.2007, 14:33:38 »
Könnt ihr euch nicht einfach darauf einigen, daß ihr da verschiedene Meinungen habt und die Meinung des jeweils anderen einfach aktzeptieren? Ist doch gut, daß Geschmäcker und Ansichten verschieden sind, denn sonst würden wir doch alle die gleiche Frau haben wollen  ;)
dagegen hat doch auch noch niemals jemand etwas gesagt und ich habe schon des öfteren geschrieben das ja jeder dazu seine eigene meinung haben kann und darf. kannst ja meine posts mal durchlesen, da wirst du solche äusserungen des öfteren von mir finden. wenn aber so ein hass und so eine polemik (zudem auch noch meist ungerechtfertigt) in öffentlichen foren hinausposaunt wird, dann sieht das leider anders aus und das ist alles andere als in ordnung.
stell dir vor irgendjemand würde ganz schlimme sachen über deine frau beispielsweise (passt ja zu deinem beispiel  ;)) in foren schreiben, nur weil sie eben nicht seinen geschmack trifft?  :autsch: :boese: würdest du das ok finden? ??? :hoe:

Offline Ultra-Marine

  • Trade Count: (+5)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #83 am: 19.06.2007, 14:52:52 »
dann leb doch einfach damit dass es leute gibt die AFA richtig schlecht finden

könnte man machen. wenn die gründe dafür aber zum grossteil absurd und an den haaren herbeigezogen sind, dann ist es doch toll wenn andere members in foren da mit wissen, rat und tat zur seite stehen, so das man sich ein besseres bild machen kann. nicht wahr?  ::cool::

Menschen wirste eh nicht ändern können, besonders nicht übers Internet ;)

aber beim dj haben die vielen erklärungen doch offensichtlich schon etwas bewirkt:

Ahhh, wir nähern uns einem gemeinsamen Nenner!

oder wie erklärst du dir das? ???

Offline Lexi

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.338
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lurchgebrannt
    • Lexx plays!
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #84 am: 19.06.2007, 14:57:08 »
die wege des DJ sind unergründlich, wenn ich mich mit dem streite red ich erstmal wieder n jahr nich mit dem  :keks:  :biggrin:

Offline admDaggett

  • Trade Count: (+6)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Mustard of the Universe
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #85 am: 19.06.2007, 15:17:21 »
Ich geb da aber dem UM recht: DJ hat schlecht über AFA geredet, weil Verkäufer bei eBay einem mit nem AFA Grade den letzten Rotz andrehen wollen.

Da kann AFA nichts für. Absolut nicht. Und DJ hat kein Recht dazu. Seine Meinung über den Verkäufer sagen, ok, aber schlecht über AFA reden, wenn man mal gar keine Erfahrung damit hat? No Way.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #86 am: 19.06.2007, 16:58:29 »
Ich ziehe da gern nochmal das Beispiel mit Schusswaffen herran.

Wie viele Menschen ärgern sich nicht nur über Schusswaffen, sondern hassen sie regelrecht?
Wie viele Menschen können den Dienst an der Waffe nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren, weil die Waffe potenziell andere Menschen töten kann?
Die Meinung, dass Schusswaffen Teufelszeug sind, ist sehr weit verbreitet. Aber schlussendlich ist es immer der Mensch, der die Waffe abfeuert. Sei es zur Übung auf Ringscheiben, oder im Verteidigungsfall (denn einen Angriffsfall wird es aufgrund unserer Verfassung ja gottseidank nicht so bald geben) tatsächlich auf andere Menschen, die einem ans Leder wollen.
Die Bestimmung der Schusswaffen ist also ziemlich eindeutig. Trotzdem werden Schusswaffen oft ihrem Zweck entfremdet, um Verbrechen zu begehen, um zu morden. Und sobald das geschieht, wird das Gejammer wieder richtig gross.

Bei AFA ist es ganz genau so.
Es ist immer der Mensch, der AFA benutzt oder wie in vielen doofen Fällen auch zweckentfremdet, oder unter dem Deckmantel von AFA diversen Schabernack treibt.
Trotzdem richtet sich mein Hass nicht primär auf die Menschen (oder, wie in obigem Beispiel die Mehrheit es handhabt, auf die sogenannten Killerspiele), sondern auf die vermeintliche Ursache. Und eben da kommt (für mich) AFA ins Spiel, die eine perfekte Plattform bieten, um allerlei Zweckentfremdungen mit ihrem Service möglich zu machen.



Mein gemeinsamer Nenner bezieht sich im übrigen darauf, dass du zugibst, dass die Transparenz bei AFA deutlich zu wünschen übrig lässt - wodurch der Unmut überhaupt erst entsteht. Zumindest bei mir.
Im Gegenzug bin ich bereit zuzugeben, dass AFA für den Auftraggeber einen netten Service zu einem guten Preis/Leistungs-Verhältnis anbietet.
Das ist doch schonmal was, oder nicht?



Nachtrag: Ich hasse Ampeln. Das sagt sich schnell und einfach, und manchmal vielleicht auch zu einfach.
JEder hat sich Nachts um 3 schon mal vor einer roten Ampel aufgehalten, obwohl weit und breit kein anderweitiger Verkehr zu sehen ist.
In der Regel sind Ampeln aber ziemlich sinnreich. Trotzdem entsteht schnell ein Hass auf diese Teile, weil sie an idiotischen Stellen aufgestellt wurden, weil die Grünphasen viel zu kurz, dafür die Rotphasen um so länger sind, oder weil einem ein freundlicher Mensch in grüner Kluft ein paar Scheine aus der Tasche zieht, wenn man über eine rote Ampel geht oder fährt.
Die Ampeln können da aber eigentlich auch nichts zu, trotzdem richtet sich der Hass in der Regel gegen sie. Es sei dahin gestellt, ob dies wirklich tiefschürfender Hass ist, oder einfach nur so daher gesagt.
Ich für meinen Teil ziehe jedenfalls die Parallele zu AFA. Das sind bestimmt auch alles prima Menschen, trotzdem sage ich "Ich hasse AFA", wenn ich grossen Scheiss sehe, der mit diesem Service angestellt wird.
Es mag ein wenig Paradox klingen, aber wenn alles im Leben einfach wäre, wäre es langweilig :D
« Letzte Änderung: 19.06.2007, 17:06:36 von DJ Force »

Offline Dennis

  • Trade Count: (+25)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.117
  • Geschlecht: Männlich
  • Der ultimative Schrecken
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #87 am: 19.06.2007, 17:15:43 »

Nachtrag: Ich hasse Ampeln. Das sagt sich schnell und einfach, und manchmal vielleicht auch zu einfach.
JEder hat sich Nachts um 3 schon mal vor einer roten Ampel aufgehalten, obwohl weit und breit kein anderweitiger Verkehr zu sehen ist.
In der Regel sind Ampeln aber ziemlich sinnreich. Trotzdem entsteht schnell ein Hass auf diese Teile, weil sie an idiotischen Stellen aufgestellt wurden, weil die Grünphasen viel zu kurz, dafür die Rotphasen um so länger sind, oder weil einem ein freundlicher Mensch in grüner Kluft ein paar Scheine aus der Tasche zieht, wenn man über eine rote Ampel geht oder fährt.

Ich habe irgendwo gesehen, dass du über eine rote Ampel fahren darfst, wenn keine Gefährdung besteht, toll was :D so schlimm sind also Ampeln nicht :P

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #88 am: 19.06.2007, 17:16:29 »
Zeig mir wo das steht. Das muss ich schwarz auf weiss haben und mir einrahmen! :D

Offline ZeroCool

  • Administrator
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.339
    • http://learn.to/quote
Re: AFA - der grösste Schwachsinn unserer Sammlerwelt
« Antwort #89 am: 19.06.2007, 17:22:04 »
verschoben ins Classic Forum.