Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 26.07.2021, 20:12:07

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 1253182 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline The Oracle

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 121
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7080 am: 11.11.2020, 16:21:29 »
Keine Ahnung, ob das hier schon erwähnt wurde aber anscheinend befand sich Channing Tatum wohl auch in der näheren Wahl für die Rolle von He-Man.
Was meint ihr? Wäre denke ich gar nicht mal so verkehrt. Auf jeden Fall besser als Noah Centineo.


Offline The Oracle

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 121
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7081 am: 18.04.2021, 16:40:52 »
Es scheint nun festzustehen, dass der neue Realfilm nicht ins Kino kommt, sondern direkt zu Netflix wandert.
Dies hat Kevin Smith in einem Interview erwähnt.

https://www.he-man.org/forums/boards/showthread.php?277679-A-new-Masters-of-the-Universe-Revelation-toyline-is-in-the-works-at-Mattel!

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.099
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7082 am: 18.04.2021, 16:49:47 »
War das nicht ohnehin schon klar?  :kratz:

Offline The Oracle

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 121
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7083 am: 30.04.2021, 14:57:51 »
Es gibt Grund zur Freude. Noah Centineo wird nicht He-Man spielen.

https://www.filmstarts.de/amp/nachrichten/18535547.html

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.603
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7084 am: 30.04.2021, 17:22:57 »
Warten wir noch zehn Jahre und nehmen dann ne lebensechte CGI-Version von Conan-Arnie! : D

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.825
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7085 am: 30.04.2021, 23:09:49 »
Na da bin ich mal gespannt wer es jetzt wird. Gegen den Schauspieler ansich habe ich nichts, aber als He-Man fand ich ihn irgendwie schon fehlbesetzt...

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.603
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7086 am: 01.05.2021, 09:52:19 »
Na da bin ich mal gespannt wer es jetzt wird. Gegen den Schauspieler ansich habe ich nichts, aber als He-Man fand ich ihn irgendwie schon fehlbesetzt...

Dito.

Wobei ich auch nichts gegen den haben kann, denn ich kannte ihn bis dahin nicht (zumindest nicht bewusst). ^^"

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.099
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7087 am: 01.05.2021, 12:21:34 »
Meine Befürchtung ist ja, dass es nicht die einzig kreative Entscheidung sein könnte, die auf Kritik stößt. Wenn der Rest ganz klar als MotU zu erkenne ist und sich auch so anfühlt, könnte ich auch damit Leben, dass He-Man halt anders aussieht, als ich ihn mir vorgestellt habe. Aber wer sagt, wenn man schon den Hauptcharakter anscheinend derart gegen den Strich besetzt, es bei anderen Punkten anders wird? Vielleicht wird Skeletor ein Emo-Mädchen mit einem Faible für Gesichtsbemalung? Vielleicht spielt alles wieder auf der Erde und dreht sich als mystischer Wirtschaftsthriller eher um zwei konkurrierende Unternehmen, der Grayskull Inc. und Snake Mountain ltd?  Was, wenn am Ende der Realfilm aus den 80ern als die Verfilmung gilt, die am nächsten an der Vorlage war?  :eek:

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.825
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7088 am: 02.05.2021, 07:29:49 »
Tja, dann haben wir ein Problem  :icon_lol:

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.603
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7089 am: 02.05.2021, 09:33:18 »
Was, wenn am Ende der Realfilm aus den 80ern als die Verfilmung gilt, die am nächsten an der Vorlage war?  :eek:

NEEEEEEEEEEEIN!



Für die Marketingtypen, die inzwischen wieder besonders auf "Rassen" achten und mehr Diversität usw. wollen, hätte ich aber einen Vorschlag (anstatt der gängigen Methode des Blackwahsing): Wir lassen es gleich auf Anti-Eternia spielen und Clamp Champ hinterfragt die Privilegien der Anderen!

Offline DerGraf

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 286
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7090 am: 31.05.2021, 00:47:07 »
Für die Marketingtypen, die inzwischen wieder besonders auf "Rassen" achten und mehr Diversität usw. wollen, hätte ich aber einen Vorschlag (anstatt der gängigen Methode des Blackwahsing): Wir lassen es gleich auf Anti-Eternia spielen und Clamp Champ hinterfragt die Privilegien der Anderen!

Leider ist die Gefahr hierfür zu real, als das ich darüber lachen könnte.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.603
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7091 am: 31.05.2021, 10:19:31 »
Wenn nicht nur alle Weißen Schwarz wären, sondern auch alle Geschlechter getauscht, hätten wir auch gleich nochwas abgehakt. So Ghostbuster mäßig.

Aber ganz im ernst; wenn man es als Anti-Eternia verpacken würde und die Story wäre richtig gut - hätte ich nichtmal was dagegen. Wäre zumindest auf eine gewisse Art witzig - wie die Spiegeluniversumsfolgen bei Star-Trek. : D

Wobei ich gemerkt habe, dass man nicht zu lange über die Tausch-Logik Anti-Eternias nachdenken darf, sonst kriegt man Kopfschmerzen. Außer gut wird böse und umgekehrt, scheint es ja wenig durchgängiges zu geben, oder?

Offline DerGraf

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 286
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7092 am: 04.06.2021, 20:48:12 »
Grundsätzlich sollte man die Logik bei den Hörspielen als eher nebensächlich betrachten.

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.099
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7093 am: 04.06.2021, 22:38:36 »
 
Grundsätzlich sollte man die Logik bei den Hörspielen als eher nebensächlich betrachten.

Aber Anti-Eternia ist ja nun auch nicht mehr Hörspiel-Exklusiv.

Offline realSkeletor

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 123
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7094 am: 05.06.2021, 02:38:50 »
Wenn ihr das Drehbuch für den Film schreiben könntet, wie würde es denn eigentlich dann so aussehen?
Wo läge euer Fokus? Auf der Heldengeschichte von Adam/He-Man, auf der möglichen "Tragödie" rund um Skeletor/Keldor oder auf den Geschwistern Adam und Adora? Würdet ihr überhaupt Adora/She-Ra mit ins Boot holen oder sie aufsparen für mögliche weitere Filme?

Ich würde die Entführung von Adora mit als erste Szenen in den Film reinnehmen, aber dann den Fokus auf die Geschichte von Keldor/Skeletor und Adam/He-Man legen. In meinem Film würden Keldor und Hordak versuchen die Babies zu entführen, Hordak entkommt auf Kosten von Keldor in Richtung Etheria. Keldor wird schwer von Randor verletzt und kann in allerletzer Sekunde flüchten, wird aber in Folge seiner Verletzungen zu Skeletor. Es entbrennt ein jahrelanger Krieg zwischen den Masters und Skeletors Gefolgschaft, bis Randor dann, vor den Augen von Adam, durch die Hand von Skeletor stirbt. Skeletor übernimmt die Herrschaft auf Eternia und die Heldenreise von Adam beginnt und am Ende wird er durch das Schwert der Macht zu He-Man. Den Endkampf gewinnt natürlich das Gute.  :;):
In der Post-Credit-Scene erscheint das Schwert der Ehre in Grayskull und ein Portal in Richtung Etheria öffnet sich. Also so ziemlich genau wie in "Das Geheimnis des Zauberschwerts".  :grin:

Im Grunde wäre mein Film ein großer Mix aus allen möglichen Versionen von MotU.