Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 12.08.2022, 22:00:27

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 1395669 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Luscinia

  • Moderator
  • Trade Count: (+7)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.673
  • Geschlecht: Weiblich
    • Regeln, Häuser, Zaubertricks - Kartenspiele.net
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1395 am: 26.03.2008, 10:54:14 »
... ich glaube ich will auch lieber keinen neuen Realfilm...

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1396 am: 26.03.2008, 11:50:08 »
Da seht ihr was ihr angerichtet habt mit eurer Diskutiererei! *auf Lusci zeig*

Offline Me-Man

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1397 am: 26.03.2008, 13:56:35 »
wenn ich leute nach he-man frage oder mein handy klingelt mit den he-man theme dann sagen alle ist das nicht der der die gewalt ins TV gebracht hat! :-/

man regt mich das auf!

ich finde auch das man keinen realmovie machen sollte!

denn für mich waren nie die muskeln bei he-man wichtig!
ausserdem ist die spielzeiugfigur der 80ern muskolöser als die serie!

und wenn man jmd nimmt mit mukkis wird es woh oder übel schnell zum B-Movie.

oder man nimmt Vin DIesel und setzt ih eine Perrücke auf! :-D
das ist ja wohl machbar! *g*


Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.851
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1398 am: 26.03.2008, 14:27:42 »
@ Trollaner / DJ Force :

Der Großteil der Kino-Zuschauer wird mit He-Man eh nix wirklich anfangen können, bzw. ihn nur vom hörensagen kennen oder sich wage an ihn aus seiner Kinderheit erinnern ... und da ist das Bild grob zusammengefasst : n halbnackter blonder Hero mit paar Muckis (und nicht mit monströsen Muckis). Daher wird sich auch bestimmt keiner verarscht vorkommen wenn man im Film nicht seine abnormalen Toy-Proportionen übernimmt.

Es geht nicht darum He-Man orginal-getreu wie möglich umzusetzen, sondern ihn für die breite Masse und eine neue Generation schmackhaft zu machen (daher gabs auch keinen ollen VW in Transformers). Ich versteh ja das ein Typ wie O'Hearn von der Muskel-Ausstrahlung He-Man ziemlich nah kommt, und daher für die Rolle gut geeignet wäre (und die insgesammt vielleicht 10.000 MotU Fans begeistern würde). Aber wie wollt ihr das Problem lösen das mit O'Hearn entsteht : das nämlich der Großteil der Kinozuschauer Bodybuilder (wie O'Hearn) lächerlich, vielleicht sogar abstoßend findet ... oder das es vielen Leuten heutzutage auch zu peinlich wäre in einen Film zu gehen, mit so einen Typen/No-Name in der Titelrolle ?

Die Kunst liegt darin einen Spagat zu schaffen, zwischen dem was die Fans bereits sind zu akzeptieren und dem was der breiten Masse gefällt. Man sollte sich einfach bei offiziellen, richtigen Schauspielern umgucken und dort jemanden rauspicken der Mucki-mässig schon nach etwas aussieht : vielleicht wo die Mädels anfangen zu sabber und die Kerle zugeben müssen "nicht schlecht".

Zudem ist sowieso noch nicht bekannt wie WB He-Man darstellen will, kann sehr gut sein das sie auf seinen Tarzan-Look verzichten und ihm eher ne "Snake-Armor" ähnliche Rüstung verpassen (daher bräuchte man vielleicht keinen Darsteller mit soviel Muskeln).
Amen!  :;):

Ich wünschte der Cast für den Film würde schon feststehen, dann wäre die ganze Diskussion hinfällig :)


Offline JohnRambo

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1399 am: 26.03.2008, 14:30:14 »
Eigentlich wollte ich zu diesem Thema nix mehr schreiben,weil ich schon so oft für meine Kommentare auf die fresse bekommen habe  :grin: Aber ich muss doch nochmal was schreiben und zwar....

Was ihr (und ich ) so für Vorstellungen habt in der Schauspieler wahl ist ja eh Märchenhaft,weil dadurch das Budget von vorne herein schon gesprengt wird. Und ausserdem meint ihr wirklich das z.b. eine Monika Berlucci sich witkllich in eine Rolle wie Evil-Lyn richtig hinein versetzt?? Oder einfach nur den Part herunter spielt und die Gage kassiert? Mal angenommen sie würde so eine Rolle überhaupt annehmen. Klar bräuchte der Film 2-3 wirklich gute Namen so zusagen als Aufhänger für den Film und da müsste man natürlich auf Hauptdarsteller setzten das wären denn wohl klar die Rollen vo He-Man und Skeletor.Oder Man könnte für Man-At-Arms einen Älteren Erfahreneren Schauspieler nehmen den man kennt. Denkt mal an Star Wars(1977) Die Schaupieler die da zu sehen waren von den Hauptcharakteren wie Luke,Leia und Han Solo waren alles Unbekannte (ja sogar Harrison Ford) Man hat gezielt die älteren  Rollen von Obi Wan Kenobi und General Tarkin mit zwei älteren Bekannten Schauspielern gewählt und nähmlich Alec Guiness und Peter Cushing genommen und wenn man Star Wars öfter sieht dann merkt man das diese beiden den Film ,,Schauspielerisch,, Tragen und vor allem Alec Guinness. Ich will jetzt nicht wieder mit Star Wars Anfangen aber so ist das nunmal gewesen. Aber ob das heut zu tage noch funktionieren würde weiss ich nicht,klar ist aber das so starke Charakter schauspieler wie Alec Giunness garnicht mehr gibt,weil sie einfach aus einer anderen Zeit des Films kamen.

Zweite Sache ist ganz klar und wo vor ich so etwas angst habe ist die Tatsache das MATTEL sicher sehr stark an der Produktiuon mitarbeiten werden  :motz: und sicherlich einige Vorgaben geben werden. Und dann muss man natürlich drauf achten was Mattel will. Wollen sie einen wirklich guten Film zu ihrer Erfolgreichsten Toyline oder wollen sie mit dem Film Toys verkaufen!!!! Dann wird sicherlich das FSK (Ab welchem Alter der Film gesehen werden darf) eine grosse Rolle spielen,denn um so niedriger das FSK ist desto mehr Zuschauer (KIDS) werden den Film Wahrscheinllich sehen und dann wird entsprechend natürlich auch mehr Spielzeug verkauft!  :hoe: Da könnte die Gefahr sein das der Film etwas bunter bzw. Kindgerechter wird und ich gehe mal ganz stark davon aus das will hier keiner,oder? Wir wollen doch einen echten MOTU film mit dunklen Szenen aus Snake Mountain  ::cool:: Hoffen wir mal das Mattel einen guten Film möchte und kein ,,Toys Selling Movie,, Klar möchte Mattel denn zu dem Film Toys produzieren,aber man könnte ja z.b auf eine nicht so Kommerzielle Line setzten,sondern im Bereich Adult Collector wie z.b Sin City,Die ganzen Horror Movie Toys u.s.w ich weiss das mein Text hier wieder für Sprengstoff sorgen wird  :top: Und ich für die eine oder andere Aussage wieder einen auf den Deckel bekommen werde,aber dafür ist so ein Forum ja da.

Noch ne kleinigkeit (ja ich weiss ich mach gleich schluss  :lol:) Was haltet ihr davon:
Ich hab ja hier schon die merkwürdigsten Dinge gelesen,wie z.b He-Man muss ein Muskelprotz sein weil man sonst nicht galubt das er einen riesen berg durch die gegend schleudert....Mal ganz ehrlich will sowas hier von euch wirklich in einem MOTU Film sehen? So etwas kann man im Cartoon machen aber auf der grossen Leinwand Real wirkt es leider schätze ich mal ,,lächerlich,,...He-Man müsste klar Muskulöser wirken weil wer ja He-Man ist,aber man könnte ihn doch trotzdem verletzlich zeigen und sensibel,weil dann würden sich die ,,NICHT FANS,, mit der Figur identiefiziern können.
Wie z.b. Rocky (ja,ja ich weiss) aber warum lieben ihn Millionen von Menschen auf der welt,nicht weil er fast immer gewonnen hat. NEIN,weil er verletzlich war und weil er einfach das Ausgestrahlt hat was ,,WIR,, sind. Nähmlich sensibel Liebevoll u.s.w. und deswegen liebt man ihn. Und ich finde man könnte He-Man eine Ähnliche Personality geben...
So das wars....Und jetzt Hammer nehemen,aber bitte nicht zu doll zuschlagen  :top:

Online MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.111
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1400 am: 26.03.2008, 15:07:28 »

Noch ne kleinigkeit (ja ich weiss ich mach gleich schluss  :lol:) Was haltet ihr davon:
Ich hab ja hier schon die merkwürdigsten Dinge gelesen,wie z.b He-Man muss ein Muskelprotz sein weil man sonst nicht galubt das er einen riesen berg durch die gegend schleudert....Mal ganz ehrlich will sowas hier von euch wirklich in einem MOTU Film sehen?

Ich will sowas sehen. :) Als kleines Kind hatte ich mich sehr drauf gefreut, solche He-Man Actionen im Realfilm bestaunen zu dürfen. Da das damals nicht umgesetzt wurde, will ich es halt heute sehen. ^^ Wenn ich ehrlich bin, ist es mir egal, was die breite Masse will. Ich will He-Man mit Felsen schmeißen, Laserstrahlenmit dem Schwert abwehren und Teela Sahne von den T***** lecken sehen. Gut, daß werde ich nicht bekommen, aber sehen würde ich es trotzdem gerne. Ja, ich bin egoistisch, wenn ich das Geld hätte, würde ich mir ein paar geeignete Leute zusammensuchen, denen 200mio in die Hand drücken und sie den Film drehen lassen, den ich sehen will. Und darin kämen dann auch fliegende Felsen vor! :D

Inzwischen frage ich mich, welcher Teil meines Verstandes es für eine gute Idee hielt, daß nun so zu formulieren... :kratz: Naja, ich lass es lieber so, sonst kommt noch mehr Blödsinn dabei raus. ^^'

...He-Man müsste klar Muskulöser wirken weil wer ja He-Man ist,aber man könnte ihn doch trotzdem verletzlich zeigen und sensibel,weil dann würden sich die ,,NICHT FANS,, mit der Figur identiefiziern können.
Ich kann mir nicht helfen, aber als ich diesen Satz las, hatte ich das Bild vor Augen, wie He-Man einen Felsen wegwirft und ihm dann hinterherheult.  ???

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1401 am: 26.03.2008, 15:53:59 »
Ich finde He-Man muss sich aber doch körperlich deutlich von den anderen Masters unterscheiden, oder nicht? Er muss aus der Masse hervorstechen. Ich meine, wenn jemand mit Kevin Sorbos Statur  He-Man spielt, mit wem besetzt man dann Stratos, MAA, Tri-Klops und die anderen damit He-Man im Gegensatz zu ihnen wie ein Muskelberg aussieht??
Wenn die übrigen Masters schon athletisch und durchtrainiert sind dann muss He-Man logischerweise einiges mehr an Muskeln aufbieten. Mal angenommen Kevin Sorbo würde vielleicht Stratos spielen dann könnte nur jemand mit der Statur von Arnie/Ferrigno oder The Rock den He-Man geben um die Relationen wiederherzustellen.
Und wenn Beastman von einem 2,10 m großen, muskelbepackten Wrestler dargestellt wird dann sollte He-Man schon eher wie Conan aussehen statt wie Kevin Sorbo wenn er mit ihm in den Clinch geht. Würde auf jeden Fall beeindruckender aussehen.
Und noch ein paar Worte zu Muskelprotzen und B-Movies: Ich würde nicht jeden Film als B-Movie bezeichnen in dem Muskelberge auftreten. Sonst wären Terminator, Conan, Predator, Total Recall und alle anderen Filme in denen Arnold mitgespielt hat auch nur B-Movies. Ich denke es hängt wohl eher von der Story und auch den Specialeffects ab ob ein Film A,-oder B-Movie ist.

@MamoChan: Ich will auch fliegende Felsbrocken sehen. Hängt ja auch von der Größe der Felsbrocken ab ob das lächerlich aussieht. Ich meinte ja auch keine Felsbrocken von Zugspitzengröße sondern eher die Sorte von großen Steinen welche man zu zweit gerade mal durch den eigenen Garten rollen kann. Würde bestimmt cool aussehen wenn He-Man einen solchen Brocken aufnimmt und ihn auf einen Gegner schleudert und ihn mitsamt seiner Flugmaschine vom Himmel holt.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1402 am: 26.03.2008, 16:45:33 »
Jaaa, genau! Das Zauberwort ist Verhältnismässigkeit! :)

Sorbo könnt ich mir übrigens tatsächlich als Stratos vorstellen. Muss sich nur nen Bart wachsen lassen, der Gute :)

aber Terminator 1 war tatsächlich ein B-Movie.

Offline ChosenOne1982

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 346
  • Geschlecht: Männlich
    • MySpace
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1403 am: 26.03.2008, 17:36:34 »
naja He-Man muss nich unbedingt nen Felsbrocken werfen, geil wäre es doch auch schon wenn er zb. an einem Abhang oder so steht und von oben fallen dann viele Felsen runter und begraben ihn.........und dann zaaaaaack fliegen die felsbrocken weg und er steht wieder da.......weil Realfilm mit paar Schrammen^^ :applaus:
oder er durchschlägt mit der Faust eine Mauer, wie man es ja schon aus verschiedenen Cartoon Folgen kennt. Sowas wäre auch geil, daran würd man auch sehn wie stark er ist.

Ich hoffe jeden Tag das plötzlich im TV eine Vorschau kommt vom neuen Film....ein Trailer in der Art vom alten Cartoon Intro.....das wäre geil, das in Real und am ende steht dann 2009 im Kino!!! hehe wär geil  :holy: ::cool::
« Letzte Änderung: 26.03.2008, 17:39:02 von ChosenOne1982 »

Offline Lohengrin

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 149
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1404 am: 26.03.2008, 18:56:52 »
Wenn sie einen guten Realfilm drehen wollen, wird mit Sicherheit ein Budget von mindestens 100 Mil. $ benötigt. Und dann kann ich mir nicht vorstellen, das He-Man mit einem Muskelprotz ohne Schauspielerfahrung besetzt wird, der den ganzen Film ruinieren kann wenn er die Rolle He-Mans nicht richtig interpretiert.
Die Hauptdarsteller müssen mit unbekannten GUTEN Schauspielern besetzt werden, denn der Film soll von seiner Story leben und nicht von irgendwelchen Namen.
Meine Traumbesetzung ist immer noch: He-Man - Mike Vogel, Teela - Mary Elisabeth Winstead oder Jessica Biel

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1405 am: 26.03.2008, 19:35:19 »
Also Jessica Biel geht ja mal echt so gar nicht.
Aber Mary Elisabeth Winstead find ich gut. Hat mir schon in Sky High und Stirb Langsam 4.0 gefallen.

Offline Thurokan

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1406 am: 26.03.2008, 20:22:53 »
@johnrambo: bin deiner meinung! er sollte ne eigene persönlichkeit haben.
ich denk mal es wär nich so schlecht das sein alter ego und he-man sowas wie ne gequälte seele haben könnten(so als beispiel)(alla peter parker und spidey-nur nich ganz so übertrieben schnulzig) das adam teela liebt-teela he-man und(der sich selbst*lacht*) das he-man wichtigeres zu tun hat-zb die welt zu retten-bietet auf jeden fall die grundlage um als schauspieler wenigstens ein bisschen was auf dem kasten haben zu müssen und das ist erst der anfang... was mir ganz ehrlich gesagt schleierhaft ist: warum muss das der überlst muskel bepackteste klotz sein der auf gottes weiter erde rumläuft-das ist totaler müll!!! das was einen held ausmacht ist: das er entgegen aller meinung an dem festhält woran er glaubt, auch wenn die übermacht grenzenlos ist, die situation aussichtslos und all seine freunde bereits aufgegeben haben...-er ist derjenige der am entscheidenden zeitpunkt genau weiß was zu tun ist-egal was danach auch immer mit ihm passieren mag-und sowas können solche muskelbepackte klötze alla arnie,diesel oder der klotz schauspielerisch auf garkeinsten rüberbringen-unmöglich!!!
desswegen mehr schauspielkunst und nich ganz so übertriebene muskeln...

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.851
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1407 am: 26.03.2008, 21:26:48 »
Ich finde He-Man muss sich aber doch körperlich deutlich von den anderen Masters unterscheiden, oder nicht?
Hmm... das ist wieder etwas, was mir nicht ganz klar ist, von wegen Originalgetreuer Umsetzung. Denn sowohl im alten als auch im neuen Cartoon ist es doch so, dass He-Man überhaupt nicht kräftiger gebaut ist als die anderen Masters, da sieht ein Man-At-Arms doch genau so muskulös aus.

Mary Elisabeth Winstead hatte ich schon vor einiger Zeit als Teela vorgeschlagen. Ich finde Gesicht und Haare sind ideal, aber sie wirkt etwas zu "weich". Sie müsste ein bisschen durchtrainierter aussehen, aber das sollte machbar sein :;):
Naja im Endeffekt haben wir da eh keinen Einfluss drauf. Wie DJ schon sagte, dafür gibts Castings... und die Leute da werden sicher verhindern, dass Mike O'Hearn als He-Man besetzt wird :D

Offline ChosenOne1982

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 346
  • Geschlecht: Männlich
    • MySpace
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1408 am: 26.03.2008, 22:11:33 »
Nochmal zu meiner Trailer Idee..........was haltet ihr davon? Stellt euch doch nur mal vor ihr hockt im Kino, wollt irgenteinen Film sehn und als Vorschau kommt auf einmal.....: schwarzes Bild...dann taucht ein Blonder auf der zuerst nach oben guckt und dann gerade aus und sagt: "Hi ich bin Adam, der Prinz von Eternia usw usw usw......."   das wäre doch der Hammer.....ich glaub da wäre der hauptfilm mir dann scheiß egal, könnte mich gar nicht mehr drauf konzentrieren und würd voll ausrasten vor freude^^ :top: ::cool::....erstmal raus ausm saal und nen bierchen holen zum drauf trinken  :hail:

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1409 am: 26.03.2008, 22:54:04 »
@IHaveThePower: Und ich hoffe dieselben Leute werden verhindern das Kevin Sorbo die Rolle bekommt.
Stimmt, im Cartoon war MAA ähnlich gebaut wie He-Man und als Figur auch. Aber der Film-MAA von 1987 hat nicht so ausgesehen wie Dolph Lundgren und das war auch gut so.
Ich bin der Meinung alle Masters im neuen Film sollten durchtrainiert sein und He-Man sollte sie in Bezug auf Größe und Muskelmasse übertreffen. Es geht ja schließlich um einen schwertschwingenden Superhelden der es kräftemäßig mit Superman und Hulk aufnehmen kann. So jemanden sollte man aber nicht mit einem Schauspieler besetzen dessen Bizeps man leicht mit einer Hand umfassen kann.
Gewisse Vorgaben sollten einfach erfüllt sein. Größe: 1,90-1,95 m, gebaut wie Dolph oder The Rock (vielleicht etwas mehr, auf keinen Fall aber weniger).

@Thurokan/Lohengrin: Klar, er muss schauspielern können aber er muss nicht der beste Schauspieler der Welt sein. Er muss nicht mal besser sein als Lundgren und der hat auch nie `nen Oscar gewonnen. Für He-Man hat`s trotzdem gelangt. Lieber einen mittelklassigen Schauspieler der die richtigen körperlichen Vorzüge mitbringt als einen erstklassigen dem diese Vorzüge fehlen.
Mike Vogel passt als Adam ganz gut aber He-Man würd ich ihm nicht abnehmen. Der Typ ist nur 1,78 groß und sieht auch nicht so aus als würde er regelmäßig das Fitnessstudio frequentieren. Wie gesagt....die gewissen Vorgaben.
« Letzte Änderung: 26.03.2008, 23:02:44 von Trollaner »