Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 12.08.2022, 21:05:34

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 1395658 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1365 am: 25.03.2008, 09:13:58 »
Plissken: Ich glaube aber das Wolverines geringe Größe kein so markantes Merkmal ist wie He-Man`s Muskelmasse. Die meisten Kinozuschauer hätten sich gewundert wenn Logan im Film nur 1,60 groß gewesen wäre weil die meisten gar nicht wissen das er in den Comics auch nur so groß dargestellt wird. Ich selbst weiß es auch nur weil ich in einem Comic eine Biographie mit Angaben zu Logan`s Größe, Gewicht usw. gefunden habe. Dem Großteil der Kinogänger dürfte diese Tatsache wohl eher verborgen geblieben sein, sofern es sich nicht um eingeweihte Comicleser gehandelt hat.
Das aber He-Man eine gewissen Ähnlichkeit mit Arnold Schwarzenegger aufweist dürfte weit weniger Leuten entgangen sein. Und die könnten sich verarscht vorkommen wenn sie bemerken das der Typ auf der Leinwand weniger Muskelmasse mitbringt als der Typ der im Fitnessstudio neben ihnen die Eisen stemmt.

@ZeroCool: Thomas Jane fand ich cool als Punisher, als He-Man finde ich ihn aber eher ungeeignet.
« Letzte Änderung: 25.03.2008, 09:17:38 von Trollaner »

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1366 am: 25.03.2008, 10:07:13 »
Da stimm ich dem Trollaner zu.
Wolverines hervorstechendstes Merkmal im direkten Vergleich zu He-Mans hervorstechendstem Merkmal wird wohl sein Adamantium und die Klingen sein, die er aus seinen Fingerknöcheln schiessen lassen kann. Bei He-Man sinds die Muskeln. Lässt man bei He-Man die Muskeln weg, wäre das so, als hätte man Wolverine keine Spikes spendiert. Da ist Wolvies Grösse in erster Linie mal scheissegal.

Offline Me-Man

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1367 am: 25.03.2008, 10:52:06 »
ist das nicht der neue trailer? vom he-man film?

http://youtube.com/watch?v=Zffk-Lw8cwE

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.851
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1368 am: 25.03.2008, 11:37:03 »
Da stimm ich dem Trollaner zu.
Wolverines hervorstechendstes Merkmal im direkten Vergleich zu He-Mans hervorstechendstem Merkmal wird wohl sein Adamantium und die Klingen sein, die er aus seinen Fingerknöcheln schiessen lassen kann. Bei He-Man sinds die Muskeln. Lässt man bei He-Man die Muskeln weg, wäre das so, als hätte man Wolverine keine Spikes spendiert. Da ist Wolvies Grösse in erster Linie mal scheissegal.
Wie gesagt, niemand ist der Meinung das He-Man ein halbes Hemd sein sollte, aber solche Bodybuilder Typen will heute keiner mehr auf der Leinwand sehen, nichtmal ich :D Sowas kommt doch heute nur peinlich und wird sofort als trashig abgestempelt, also wenn man bei WB kein totales finanzielles Desaster erleben will, wird man mit Sicherheit keinen bronzefarbenen Muskelberg aus der Muckibude für den Film besetzen. Die alten Fans wie du und ich schauen sich den Film doch so oder so an, da kommt es vielmehr darauf an auch die anzusprechen, die mit der Thematik nicht so vertraut sind und dazu muss das ganze einfach modernisiert werden. Bodybuilder waren in den 80ern angesagt, aber diese Typen ernten heute allgemein doch nur noch Lacher, oder sehe ich das so falsch?

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1369 am: 25.03.2008, 11:49:16 »
Hallo? Es geht um Leute, die in Fellhöschen durch die Gegend spazieren, Laserstrahlen mit ihren Schwertern abwehren, grüne Tiger mit gelben Streifen, fliegende Kobolde ohne Beine... Warum dann nicht der Materie treu bleiben, und EINEN Muskelberg für die Rolle besetzen, die einen Muskelberg voraussetzt? Alle anderen Charaktere brauchen beim besten Willen nicht mit Bodybuildern besetzt werden, aber He-Man MUSS es. Sonst isses nicht MOTU sondern New Adventures. Das kam weder bei Fans noch bei der Allgemeinheit an, wenn ich kurz daran erinnern darf ;)


Bei Terminator 3 hat auch keiner gelacht, als Muskelprotz Arnold nakisch in der Wüste auftauchte. CGI hin oder her.

Transformers war auch nicht wirklich trashig, obwohl es effektiv nur um riesige Roboter ging, die sich die Metallbirne weichkloppen.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.851
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1370 am: 25.03.2008, 12:11:55 »
Hallo? Es geht um Leute, die in Fellhöschen durch die Gegend spazieren, Laserstrahlen mit ihren Schwertern abwehren, grüne Tiger mit gelben Streifen, fliegende Kobolde ohne Beine... Warum dann nicht der Materie treu bleiben, und EINEN Muskelberg für die Rolle besetzen, die einen Muskelberg voraussetzt? Alle anderen Charaktere brauchen beim besten Willen nicht mit Bodybuildern besetzt werden, aber He-Man MUSS es. Sonst isses nicht MOTU sondern New Adventures. Das kam weder bei Fans noch bei der Allgemeinheit an, wenn ich kurz daran erinnern darf ;)


Bei Terminator 3 hat auch keiner gelacht, als Muskelprotz Arnold nakisch in der Wüste auftauchte. CGI hin oder her.

Transformers war auch nicht wirklich trashig, obwohl es effektiv nur um riesige Roboter ging, die sich die Metallbirne weichkloppen.
New Adventures kam aber auch schon Ende der 80er / anfang der 90er, da waren Muskelberge noch immer ganz cool, das war die Zeit in denen Sachen wie American Gladiator usw. richtig gut liefen. Die optische Veränderung und auch die Änderung der Story war bei NA so drastisch, dass letztenendes fast niemand mehr etwas damit anfangen konnte. Der Schritt war damals einfach zu krass, das ging ja quasi Schlag auf Schlag. Aber jetzt reden wir über einen Zeitraum von 20 Jahren und da hat sich einiges verändert, auch die Sehgewohnheiten des Kinopublikums oder der Sinn für Ästhetik.
Arnie ist eben so ein Relikt, der sieht eben so aus und man kennt ihn nicht anders, aber ein junger Schauspieler mit dieser Optik hätte doch heute kaum noch Chancen auf eine Karriere abseits des B-Movies.
Bei Transformers ist das was anderes, Robter sind einfach immer cool, das ist ein zeitlose Thematik, darum haben sich die Metallköppe wohl als einzige 80er Toyline bis heute einigermaßen gehalten.
Aber bei He-Man kommt man meiner Ansicht nach nicht um eine Modernisierung herum, da ist so ein typischer Bodybuilder ein absolutes No-Go. Aber wie gesagt, bringt ja nichts groß darüber zu disktieren, wenn wir den ersten Trailer sehen wissen wir ja, wer von uns recht behalten wird :)

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1371 am: 25.03.2008, 12:22:35 »
Es geht mir gar nicht so sehr ums Recht haben, sondern um die Charakterdarstellung.
He-Man ist ein dermassen austauschbarer Held - der hat nichts, aber auch gar nichts Besonderes, was ihn aus der Masse der Superhelden heraushebt. Ausser seiner Stärke. Und eben die gilt es, auf der Kinoleinwand zu kommunizieren.

Sieh mal, wir alle haben den 80er Film gesehen, und glauben, dass Dolph ne gute Wahl war. Für den damaligen Film stimmt das sogar - denn was für "Konkurenz" hatte er im Film schon? Da war kein Clawful, kein Whiplash, und strenggenommen auch kein Beastman, der gegen He-Man antrat. Nur so halbe Hemden, und stinknormale Erdbewohner. Klar sticht da ein Dolph optisch heraus. Aber einen Film, der He-Man nur Fussvolk entgegenstellt oder auf der Erde spielt, das will doch keiner hier haben! Niemand! He-Man muss nicht nach Erdmaßstäben kräftig aussehen, sondern in der Fantasywelt von Eternia, die wir ja wohl alle sehen wollen, glaubhaft wirken. Und wenn in eben dieser Fantasywelt, in der grosse grüne Tiger umherlaufen, Echsenmenschen, riesige Krabben oder sonstige Tierwesen so breit wie hoch auftreten, ein Typ mit dem Körperbau eines Schwimmers rumrennt, nimmt den einfach niemand ernst.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.851
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1372 am: 25.03.2008, 12:29:12 »
Es geht mir gar nicht so sehr ums Recht haben, sondern um die Charakterdarstellung.
He-Man ist ein dermassen austauschbarer Held - der hat nichts, aber auch gar nichts Besonderes, was ihn aus der Masse der Superhelden heraushebt. Ausser seiner Stärke. Und eben die gilt es, auf der Kinoleinwand zu kommunizieren.

Sieh mal, wir alle haben den 80er Film gesehen, und glauben, dass Dolph ne gute Wahl war. Für den damaligen Film stimmt das sogar - denn was für "Konkurenz" hatte er im Film schon? Da war kein Clawful, kein Whiplash, und strenggenommen auch kein Beastman, der gegen He-Man antrat. Nur so halbe Hemden, und stinknormale Erdbewohner. Klar sticht da ein Dolph optisch heraus. Aber einen Film, der He-Man nur Fussvolk entgegenstellt oder auf der Erde spielt, das will doch keiner hier haben! Niemand! He-Man muss nicht nach Erdmaßstäben kräftig aussehen, sondern in der Fantasywelt von Eternia, die wir ja wohl alle sehen wollen, glaubhaft wirken. Und wenn in eben dieser Fantasywelt, in der grosse grüne Tiger umherlaufen, Echsenmenschen, riesige Krabben oder sonstige Tierwesen so breit wie hoch auftreten, ein Typ mit dem Körperbau eines Schwimmers rumrennt, nimmt den einfach niemand ernst.
Naja, heute verprügeln zarte Mädchen in Filmen riesige Golems und keiner hat ein Problem damit :D Was ich damit zum Ausdruck bringen will, der Typ kann stark sein ohne einen Körper wie eine überzeichnete Comicfigur zu haben. Ist es denn nicht auch so, dass He-Mans Stärke durch Magie zu stande kommt? Denn auch ein Bodybuilder könnte ja keinen Felsbrocken heben.

Offline Wolf-Man

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 562
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1373 am: 25.03.2008, 13:18:01 »
Man sollte da aber auch unter der Muskelmasse eines Bodybuilders unterscheiden

Der Schwarzenegger aus Conan würde von der Figur für einen He-Man Film der heutigen Zeit durchaus passen (er macht da auch keinen unbeweglichen Eindruck)
aber Schwarzeneggers extra auftrainierte Wettkampffigur für einen Mr. Universum-Bewerb wäre schon eher wieder unpassend

Das Problem in der heutigen Zeit ist sowieo, dass auf die Optik der Schauspieler zuviel wert gelegt wird
ein Mark Hamill wäre doch heute als Luke Skywalker undenkbar
genauso würde wahrscheinlich Dirty Harry von Brad Pitt oder George Clooney gespielt
nicht auszudenken, wer in der heutigen Zeit als ein Junger Rambo oder Rocky besetzt werden würde

Eines der grössten Negativbeispiele ist doch dieser neue Superman Typ
den nimmt man SuperMan einfach nicht ab und das auch, obwohl Supermans Kraft ja auch mehr oder weniger ortsbedingter Zufall ist
« Letzte Änderung: 25.03.2008, 13:25:10 von Wolf-Man »

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.851
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1374 am: 25.03.2008, 13:30:18 »
Das Problem in der heutigen Zeit ist sowieo, dass auf die Optik der Schauspieler zuviel wert gelegt wird
ein Mark Hamill wäre doch heute als Luke Skywalker undenkbar
genauso würde wahrscheinlich Dirty Harry von Brad Pitt oder George Clooney gespielt
nicht auszudenken, wer in der heutigen Zeit als ein Junger Rambo oder Rocky besetzt werden würde
Ach naja, bei den Schauspielern gibts schon einige die jetzt nicht so berauschend aussehen... ich meine so Leute wie Daniel Craig oder Simon Pegg sind optisch ja nicht gerade der Hit :;):
Bei den Schauspielerinnen hingegen kommts heute eigentlich fast nur noch auf die Optik an, das ist aber auch nichts neues.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1375 am: 25.03.2008, 13:41:18 »
Naja, heute verprügeln zarte Mädchen in Filmen riesige Golems und keiner hat ein Problem damit :D Was ich damit zum Ausdruck bringen will, der Typ kann stark sein ohne einen Körper wie eine überzeichnete Comicfigur zu haben. Ist es denn nicht auch so, dass He-Mans Stärke durch Magie zu stande kommt? Denn auch ein Bodybuilder könnte ja keinen Felsbrocken heben.

In welchem Film verprügeln zarte Mädchen denn riesige Golems? Hab ich jetzt grad nicht auf dem Schirm irgendwie.
Und sicherlich ist He-Mans Stärke magischen Ursprungs. Aber trotzdem sieht man ihm diese Stärke auch optisch an, egal in welchem Medium er auftritt. Sei es Spielfigur, Comic, Cartoon, oder eben auch Realfilm.

Du kannst einfach keinen Hänftling in die Rolle des Stärksten der Starken packen. Das ist und bleibt einfach unglaubwürdig. Das kauft dir kein einziger Zuschauer ab, und dann wird der Film sehr schnell viel trashiger, als es ein X-beliebiger Bodybuilder je hinkriegen könnte. Dafür gibts Castings.

Offline Wolf-Man

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 562
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1376 am: 25.03.2008, 13:43:47 »
Ausnahmen gibt es immer aber der grosse Prozentsatz wird trotzdem auch bei den männlichen Darstellern von der Optik bestimmt (Ausnahme Komödien)

Hollywood richtet sich lieber in erster Linie nach den Idealvorstellungen in div. Umfragen als nach der Auswahl die für die jeweilige Rolle die beste wäre

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1377 am: 25.03.2008, 13:50:47 »
ist das nicht der neue trailer? vom he-man film?

http://youtube.com/watch?v=Zffk-Lw8cwE

nein.



Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.111
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1378 am: 25.03.2008, 13:58:02 »
Um ehrlich zu sein, wünsche ich mir schon einen Muskelberg als He-Man. Da hat DJ schon die richtigen Argumente gebracht. Das Conan-Beispiel fand ich nicht schlecht, denn so ungefähr könnte ich mir auch einen He-Man Darsteller wünschen. Allerdings muß ich auch sagen, daß ich immer das Gefühl, man hätte sich beim Körperbau von He-Man damals an Lou Ferrigno orientiert. Vermutlich lag es auch nur daran, daß ich damals meine erste MotU Figur bekam, nachdem ich den Ferrigno-Hercules FIlm sah. :D

Aber ganz ehrlich, ich könnte mir durchaus einen He-Man vorstellen, der ungefähr einen ähnlichen Körperbau aufweist:


Auch finde ich Conan und beispielsweise den Scorpien King eigentlich gar nihct mal so ungalaubwürdig. In einer Film-Barbarenwelt stelle ich mir die Charaktere nunmal so ähnlich vor. Und sie erscheinen mir auch nicht wirklich übertrieben.



Man muß das ganze ja auch in Relation sehen. Wenn in einem Film Monster wie Clawful, Whiplash oder Beastman im 200X FOrmat auftauchen, dann wirken solche Muskeln vielleicht gar nicht mal mehr so groß dagegen. ;) Also ich will einen muskeligen He-Man, keine Muskeln wie ein Sprinter oder Schwimmer, nicht soviele wie Bodybuilder beim Wettkampf, sondern etwas dazwischen.

Oh man, da will ich auf abschicken drücken und merke nun, daß während ich diesen Text schrieb, gleich 3 neue Beiträge verfasst wurden. :(

Offline Me-Man

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1379 am: 25.03.2008, 14:14:35 »


fände ich ganz gut als He-man!

der rechte mit boddypaint muskeln *lol*



sonst finde ich Kevin Sorbo echt gut!

*zitter* bitte steinigt mich jetzt nicht :-D