Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 13.06.2021, 21:21:44

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 1241587 mal)

0 Mitglieder und 7 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline King Hiss

  • Trade Count: (+3)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.992
  • Geschlecht: Männlich
  • Flinkes Wiesel
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1350 am: 23.03.2008, 19:43:53 »
@ King Hiss :

okay, damit bist du nun offiziell disqualifiziert :D

Nee, bitte nich! Du tust mir Unrecht. Nee, wiir sind nicht so. Wir sind nicht ... nein, nein. Wir sind nicht so. Nein, wir Snake Men sind nicht so. Wir tun so was nicht.  :D

Offline King Hiss

  • Trade Count: (+3)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.992
  • Geschlecht: Männlich
  • Flinkes Wiesel
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1351 am: 23.03.2008, 19:46:40 »
Also, ich finde auch, dass He-Man ein körperlich beeindruckender Typ sein sollte. Kein Muskelprotz, v.a. kein Wrestler, aber schon austrainiert und groß. Von daher fand ich Dolph Lundgren ziemlich gut besetzt. Wer heute He-Man spielen sollte, weiß ich momentan nicht wirklich, vielleicht Jackman, vielleicht Pitt (vgl. Troja). Wären beide schauspielerisch so gut, dass der Film nicht zum Trash verkommen würde. :police:
Die Nebenrollen sind auch interessant: Für Teela könnte man doch ein Model casten, allerdings muß es trainiert sein, man muß die Kämpferin sehen (Kelly Hu? A. Ambrosio würde ich da nicht nehmen). Evil Lynn muß eine Charakterdarstellerin sein, z.B. Terry Hatcher (?) oder Michelle Pfeiffer. Skeletor muß der Top-Schauspieler des Filmes sein, da der Film von den Bösewichtern lebt, da finde ich Dustin Hoffman (Größe kriegt man im Computer) oder Brad Dourif (wird unterschätzt) gar nicht schlecht. Ray Park spielt Tri-Clops, Matthias Hues Beastman, der Computer spielt Webstor, und Trap Jaw wird von Brian Thompson dargestellt.
Wer führt Regie? Peter Jackson  ::cool::? Na ja, solange es nicht Anderson oder Singer ist...

Ja, so wie Dolph Lundgren sollte er körperlich und von der Muskelmasse wenigstens sein. Das sah doch wirklich nicht übertrieben und lächerlich aus.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1352 am: 23.03.2008, 20:02:19 »
Sehe ich eigentlich auch so, Typen wie dieser Mike O´Hearn sind doch heute in einem A-Movie völlig undenkbar. Die Beispiele die Wolf-Man gepostet hat, passen da schon eher.

Naja, O´Hearn hat wenigstens schonmal rudimentäre Schauspielerfahrung, was man von Boxern, Schwimmern oder sonstigen Athleten nicht unbedingt behaupten kann.
Ausserdem hat O´Hearn als Bodybuilder in der Regel nur zu Contests einen besonders aufgepumpten Körper. Ansonsten ist er, wie man so schön sagt, gut definiert.
Als He-Man nach wie vor mein Favorit - weniger Muskelmasse sollte der Darsteller echt nicht haben!

Offline ChosenOne1982

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 346
  • Geschlecht: Männlich
    • MySpace
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1353 am: 23.03.2008, 20:51:38 »
Also ich find O´Hearn auch passent, nur kann ich mich nicht so mit dem Aussehen -> Gesicht anfreunden, also ich mein passt nicht so als He-Man. Wobei das Bild im He-Man Outfit ...da gefällt er mich schon aaaaaaaber......ich find im Film sollte He-Man anders Aussehen, ein anderes Outfit haben, so mit der Fellhose usw. find ich irgendwie in Real lächerlich.....da kommt man dann wieder in diese Barbaren-Film Spate.....das Outfit vom alten Real-He-Man fand ich richtig gut, war zwar anders als im Cartoon aber egal. Fand das Aussehn von Dolph als He-Man perfekt würd ich schon sagen....

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1354 am: 23.03.2008, 23:04:20 »
Hab grad mal bei IMDb reingeschaut was Michael O`Hearn schon so alles gemacht hat. Zumindest in drei Filmen hat er bereits mitgespielt: Barbarian und The Keeper of Time, zwei Fantasyfilme, sowie World`s finest in dem er immerhin Superman spielen durfte. Des weiteren war er in einigen Episoden von American Gladiators zu sehen.
Hab zwar Barbarian und Keeper of Time nicht gesehen aber in den Trailern hat er keine schlechte Figur abgegeben. Besonders die Schwert,- bzw. Kampfszenen hätten auch gut aus `nem He-Man Trailer stammen können.
Hat jemand von Euch diese Filme gesehen?

Ansonsten stimme ich DJ Force zu: Muskelmäßig ist Mike O`Hearn das Minimum. Darunter geht`s nicht!
Aber wenn er He-Man spielen sollte, dann muss der Film spätestens 2010 in die Kinos kommen. O`Hearn ist nämlich auch schon 39.

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1355 am: 24.03.2008, 05:29:42 »
"World´s Finest" ist kein Film.

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1356 am: 24.03.2008, 10:59:36 »
Weiß ich doch, ist zwar nur ein Fanfilm aber trotzdem ganz nett gemacht. Genauso wie Batman:Dead End, der war trotz seiner nur achtminütigen Laufzeit besser als Batman und Robin.  ::cool:: :applaus:

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.819
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1357 am: 24.03.2008, 13:57:53 »
Hab grad mal bei IMDb reingeschaut was Michael O`Hearn schon so alles gemacht hat. Zumindest in drei Filmen hat er bereits mitgespielt: Barbarian und The Keeper of Time, zwei Fantasyfilme, sowie World`s finest in dem er immerhin Superman spielen durfte. Des weiteren war er in einigen Episoden von American Gladiators zu sehen.
Hab zwar Barbarian und Keeper of Time nicht gesehen aber in den Trailern hat er keine schlechte Figur abgegeben. Besonders die Schwert,- bzw. Kampfszenen hätten auch gut aus `nem He-Man Trailer stammen können.
Hat jemand von Euch diese Filme gesehen?

Ansonsten stimme ich DJ Force zu: Muskelmäßig ist Mike O`Hearn das Minimum. Darunter geht`s nicht!
Aber wenn er He-Man spielen sollte, dann muss der Film spätestens 2010 in die Kinos kommen. O`Hearn ist nämlich auch schon 39.
Naja, die Filme in denen er mitgewirkt hat kann man aber wirklich in die Trash Ecke stellen und genau darauf will ich hinaus.
Ihr werdet euch wundern, wenn der Film wirklich kommen sollte dann wird der He-Man Darsteller garantiert nicht so aussehen. Darauf setze ich einen Kasten Bier, ernsthaft :D

Offline Lohengrin

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 134
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1358 am: 24.03.2008, 14:54:29 »
Das kann doch niemand der He-Man Fan ist wirklich wollen - einen Trash He-Man Film :motz:. Und das wird auch Mattel bestimmt nicht zulassen.

Offline ZeroCool

  • Administrator
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.339
    • http://learn.to/quote
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1359 am: 24.03.2008, 15:06:17 »
Ich werf mal nen neuen Namen in die Runde:

Thomas Jane




Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.099
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1360 am: 24.03.2008, 16:11:27 »
Hmm...recht kantig, sympathischer Darsteller...Wenn er jetzt noch wieder abspeckt und sich die Muckis zurücktrainiert könnte er wirklich eine Option sein.

Eigentlich habe ich sowieso festgestellt, daß es mir inzwischen relativ egal ist, wer He-Man spielt, solange er am Ende in der Umsetzung glaubhaft ist. Oftmals habe ich bei einigen Besetzungen bei Filmen schon die Hände über den Kopf zusammengeschlagen und war am Ende doch positiv überrascht. ^^

Offline ClampChamp

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (+18)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.910
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1361 am: 24.03.2008, 17:11:32 »
Ich will gar keinen neuen Realfilm.

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1362 am: 24.03.2008, 19:55:28 »
Weiß ich doch, ist zwar nur ein Fanfilm aber trotzdem ganz nett gemacht. Genauso wie Batman:Dead End, der war trotz seiner nur achtminütigen Laufzeit besser als Batman und Robin.  ::cool:: :applaus:

Is auch kein Fanfilm sondern n Fantrailer. Wobei man schon auch erwähnen sollte, dass die Fans die da jeweils beteiligt waren in der Filmbranche tätig sind. (Mein Favorit aus der Ecke ist und bleibt "Grayson", nebst dem sehr, sehr, sehr guten Making of dazu)


Thomas Jane mag ich, den ollen Bollywoodler. Würd ich aber als He-Man nich besetzen.


@CC
Nie passte dein Signaturbild besser zu einem deiner Postings.  :applaus:

Offline Plissken

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.167
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1363 am: 25.03.2008, 01:16:24 »
@Plissken: Jau stimmt, Logan ist nur 1,60 aber wenn man sich daran gehalten hätte..... Stell dir mal einen Wolverine auf der Leinwand vor der glatte 10 cm kleiner ist als Storm!!  :hoe:
Nee, dann doch lieber Jackman.

Und genau das ist der Punkt !

Es gibt Charas die kann man einfach nicht 1:1 umsetzen. Wolvie wäre für viele zu klein gewesen, ebenso wie ein "orginal-getreuer" He-Man dem Publikum zu muskulös wäre. Und wenn die Kino-Besucher und Fans akzeptieren das man so ein markantes Merkmal wie zB Wolverines Größe so stark abändert, dann denke ich sollte es auch bei He-Man klappen (nur bei ihm halt auf die Muskel-Masse bezogen).



von der Figur her halte ich noch immer die eines Top Athleten (Boxer Sprinter Schwimmer) am besten
nicht übertriebene Muskelmasse aber genug um He-Man glaubwürdig darzustellen

Da stimm ich dir zu.  :bier:

Athleten haben realistische Muskeln, die trainiert sind um auch die entsprechende Leistung zu bringen (sozusagen die letzten Krieger/Kämpfer der Neuzeit). Während ein Großteil der ganzen anabolika Bodybuilder doch eigentlich nur Show-Muskeln haben und bei einer richtigen Situation eher unnütz als vorteilhaft wären.


Offline Wolf-Man

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 562
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1364 am: 25.03.2008, 02:27:09 »
genau das meine ich damit :bier:


Lundgren war auch eher ein athletischer Typ , was auch auf seine Kampfsportvergangenheit zurückzuführen war.
Da hats in der 80er Version schon ganz gut gepasst
Man sollte auch bei einer möglichen Neuverfilmung darauf achten, dass es einen guten Ausgleich zwischen Muskelmasse und Athletik gibt