Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 05.07.2022, 15:44:42

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 1381334 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline JohnRambo

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1320 am: 20.03.2008, 12:01:28 »
Hier ist der Satz aus dem Artikel. Wäre es wirklich so passiert,was hätte McFarlane bestimmt für geile Figuren gemacht  :heul:

[gelöscht durch Administrator]

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1321 am: 20.03.2008, 14:07:40 »
Im Toy Hunter stand der größte, unseriöseste Müll. Das wurd damals von der "Bild"-Redaktion rausgegeben und eingestellt weil die sich, ob des geringen Wahrheitsgehaltes geschämt haben...

Offline JohnRambo

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1322 am: 20.03.2008, 15:06:41 »
WAS HAST DU DENN FÜR SORGEN??????
Das THJ wurde eingestellt,weil einfach der deutsche sammlermarkt nicht gross genug war.
Und das sammeln von Actionfiguren hier zu lande nicht so weit verbreitet ist wie z.b. USA.

Ausserdem ich kenne sehr viele leute auch im Planeteternia forum die das magazin geliebt haben.
Und es wurde auch nicht von der Bild Redaktion rausgebracht,so ein schwachsinn.
Bevor du so ein scheiss schreibst bitte vorher informieren. Hast sicherlich noch nie ein THJ in der hand gehabt.
Ich behaupte nähmlich das durch das THJ sehr viele wieder angefangen haben MOTU zu sammeln.
Spinner  :motz:

Offline Alec77

  • Moderator
  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.470
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1323 am: 20.03.2008, 15:12:40 »
Bitte halte dich ein wenig mit solchen Äußerungen und Beleidigungen zurück. Danke.


Spu hat schon recht, dass der Wahrheitsgehalt im THJ sehr fragwürdig war. Teilweise haben die schon Bullshit vefasst, aber es war wenigstens nett verpackt und für den Wieder-/Neueinsteiger absolut faszinierend. Aber z.B. die McFarlane-Sache ist absolut erfunden. Mattel hat die Rechte für Actionfiguren niemals abgegeben.
(Ich habe übrigens alle Ausgaben zu Hause - nur zur Info!)

Der Toyfare und ihrem kurzen Dasein in Deutschland hab ich mehr nachgetrauert...
« Letzte Änderung: 20.03.2008, 15:14:18 von Alec77 »

Offline JohnRambo

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1324 am: 20.03.2008, 15:16:41 »
sorry aber muss nochmal was zu Spu 314 schreiben.

das THJ hat so eine mühe gegeben den Action Toy sammlern in Deutschland ein Magazin zu präsentieren wo man immer Top Infos von den Spielwarenmessen u.s.w. bekam.
Die sind sogar immer zur Toy Fair geflogen um da Top Infos zum Thema Star Wars u.s.w. zu bekommen.
Wenn es hier mehr Star Wars Actionfigurensammler der neuen Generation (POTF2) geben würde hättest du schon längst heftigere Texte um die ohren bekommen.

Ich weiss noch damals als das THJ den MOTU Toy Bericht gebracht hat der war einfach nur geil....Hoffe das hier einige Deb Bericht auch kennen. Oder damals als das THJ die ersten Bilder von den damals neuen EPISODE I Figuren gezeigt haben. Da haben sich Leute dran gefreut man und du behauptest so ein scheiss,alter.
UNGLAUBLICH

Offline JohnRambo

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1325 am: 20.03.2008, 15:19:24 »
TUT MIR LEID WENN ICH HEFTIG REAGIERT HABE,ABER HABE AUCH ALLE AUSGABEN ZU HAUSE.
UND LIEBE HALT DAS THJ.

SORRY WOLLTE HIER NICHT PERSÖNLICH WERDEN,ABER EINFACH ETWAS BEHAUPTEN WOVON MAN KEINE AHNUNG HAT MACHT MICH LEIDER WAHNSINNIG.

ALSO NOCHMAL AN ALLE SORRY

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1326 am: 20.03.2008, 15:54:36 »
Ich habe den Wahrheitsgehalt über den Grund warum das THJ eingestellt wurde dem von so manchen News des THJ angepasst und dabei was geschrieben wo ich dachte dass das eigentlich keiner erst nehmen kann und erkennt dass dies nicht der Wahrheit entsprechen kann.

Das THJ ist generell in MotU-Sammler-Kreisen sehr beliebt, hauptsächlich wegen eben diesem einen Bericht, der auch viele überhaupt erst wieder zu MotU beführt hat und das auch vollkommen zurecht. Man hat den Mut gehabt ein Magazin für einen Markt mit recht fragwürdiger Größe gemacht, dafür Respekt (auch wenn man damit letzten Endes auf die Nase gefallen ist). Es gab tolle Artikel über bestehende/vergangene Toylines (siehe MotU), dafür danke. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass Artikel zu aktuellen Ereignissen, die News, oftmals schlecht bis garnicht recherchiert waren. Es wurde jedes Gerücht, dass man irgendwo aufgeschnappt hat gedruckt. Völlig ohne die Seriösität der Quelle zu beurteilen oder das was man aufgeschnappt hat in irgendeiner Form anderweitig zu hinterfragen; "sich zu informieren". (Genau das ist es was ich dem THJ vorwerfe) Zur größten Spielwarenmesse der Welt zu fliegen kostet natürlich nen Haufen Kohle, gehört aber für ein solches Magazin aber halt einfach dazu wenn mans ernsthaft betreiben will und da dann die Kosten eines Telefonanrufes bei der Presseabteilung von Mattel (oder von mir aus zwei, wenn der eine keine eindeutigen Ergebnisse liefert, halt nochmal n zweiter bei McFarlane) is nicht verhältnismässig. Aufgrund solcher Aktionen konnte man das THJ im Bereich der News nicht für voll nehmen, weils absolut unseriös war. Das hat man ja zur Hochzeit von MotU 200X auch gesehen wie weit die Qualität der selbsternannen MotU-News-Seiten da auseinander ging. Dann lieber ne seriösere Quelle ohne solche Schnellschüsse...

Offline JohnRambo

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1327 am: 20.03.2008, 16:15:26 »
OK Spu314 Frieden ?  :bier:

Habe ja vorhin schon geschrieben das ich etwas überreagiert habe.
Klar waren im nach hinein die news nicht ikmmer korrekt,da sich ca von den 100 % News nur 25 % wirklich realiesiert haben. Nur es wahr halt eine geile zeit,hatte bis zu´m erscheinen des MOTU berichts ne kleine MOTU ausszeit ujnd wie verrückt Star Wars Figuren gesammelt. in punkto Star Wars news hatte das THJ falls immer recht,da sie direkten Draht zu Hasbro/Kenner Deutschland hatten.
Insgesamt ist es schade das es kein richtiges Fachmagazin für unser Hobby gibt,da es ja eigentlich für jedes Hobby sowas gibt z.b. Angeln,Bastler u.s.w..
Also nochmal sorry für die harten worte.

Zu Alec77...das ToyFare hatte ich auch immer geholt..gab aber nur wenige,oder???? Die haben damals einen kleinen Bericht über die Commemorative Serie gebracht....kann mich aber nur waage daran erinnern.

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1328 am: 20.03.2008, 16:29:39 »
Hab mich da jetzt durch den Aufbrauser nicht so beleidigt gefühlt. Man kennt ja THJ-Fans. Was jetzt nicht abwertend gemeint sein soll! Liebhaber sind halt gern mal schnell "beschützend".  :bier:

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1329 am: 20.03.2008, 17:34:00 »
Mir gings übrigens genauso wie dir, Sylvester.
Hab auch exzessiv Star Wars gesammelt, und fands so geil, was die beiden THJ-Menschen da geleistet haben. Aber spätestens mit dem MOTU Bericht, der diese ganzen, geilen Fotos gezeigt hat von dem Spielzeug, mit dem ich in meiner Kindheit tatsächlich gespielt habe, hab ich mein Sammelverhalten grundlegend geändert. SW raus, MOTU rein. Okay, war ein schleichender Prozess, geb ich zu. Und ich hab mich auch oftmals zu anderen Toys inspirieren lassen zu der Zeit, geb ich auch zu ;)

Offline JohnRambo

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1330 am: 20.03.2008, 18:19:10 »
Ja genau DJ Force!!!!!!!! Durch das THJ bin ich auch wieder voll im MOTU Rausch geraten und nebenbei doch noch star wars gesammelt  :top: Durch das THJ wahr ich auch mal kurz am WWF Figuren und Batman Figuren sammeln,aber He-Man und Star Wars ist halt das Beste. Manchmal wünsche ich mir die THJ zeit zurück,weil da gerade MOTU sammler angefangen haben und die preise für MOCS noch recht günstig waren zu der zeit  :D

Naja aber das ist ja hier kein THJ Thema Forum sondern das MOTU Film Forum!
Also will ich mal was dazu leisten,obwohl ich ja nicht ganz davon überzeugt bin das es nochmal ein film geben wird.

Als He-Man könnte ich mir ,,Paul Walker,, gut vorstellen der müsste zwar etwas Trainiern aber von nix kommt ja nix  :lol:
Als Adam könnte man Jake Lloyd (Star wars Episode 1/Anakin) nehmen,der inzwischen ein Teenager ist und Paul Waker vor allem um die Augenpartie sehr,sehr ähnlich sieht. Vor allem hat er schon erfahrung mit der Blue Screen Technik. :icon_wink: Na,ja das sind halt alles so spekulationen,aber jemand sollte wirklich mit begeisterung und ernsthaftigkeit an das Projekt rangehen und nicht alles im schnell verfahren machen,denn dann kommt sowas schreckliches wie Fantastic Four 2 raus oder Hulk (übrigends soll der neue Hulk mit Edward Norton ja ziemlich genial geworden sein,UNBEDINGT Trailer aif Youtube anschauen  :hail: )

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1331 am: 20.03.2008, 18:22:19 »
Oha.
Ich glaub, da gehen unsere Vorstellungen wieder auseinander. Ich find zwar, Paul Walker isn sympatischer Schauspieler, aber als He-Man? Och nö. Und Jake Lloyd? Naja, ich müsste ihn heute sehen, aber in seinen Kinderrollen hat er mich nicht überzeugt.
Und Ang Lees Hulk fand ich um Klassen besser als den jetzigen Hulk-Trailer, der mir irgendwie so gar nichts gibt, ausser offenbar sehr viel Action.

Offline JohnRambo

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1332 am: 20.03.2008, 19:38:18 »
Es ist ganz schwer jemand perfekten für die Rolle des He-Man zu finden. Man müsste erstmal sich ein ziel setzten und zwar will man einen Blonden Muskelmann der sich hauptsächlich in actionszenen behaupten soll,dann findet man den sicherlich leicht in jeder 4, oder 5. Mucki Bude in den USA,aber schätze mal das möchte niemand.
Man will ja einen Schauspieler der klar die vorrausetzungen mibringt da wäre an erster stelle klar die körperliche situation
Der Schauspieler müsste jetzt nicht unbedingt ein Muskelprotz sein und nicht übertrieben,aber man könnte sich da doch an Dolph Lundgren halten der damals im MOTU film ja auch nicht übertrieben Trainiert hatte sondern wie ich finde noch Relativ normal Muskulös wirkt. Da wären z.b die Wrestler aus der WWE total übertrieben,weil das meiner meinug schon viel zu viel wäre.Dann würde der MOTU Film schon am anfang in eine falsche richtung gehen und er würde sicherlich schon am anfang als ,,Conan 200X,, in eine sinnlose Fantasy-Action Schublade gesteckt werden.

Deswegen müsste man einen MOTU film genau planen,es müsste eine vernünftige Vor-Produktion geben.
Ein Regisseur der genau weiss was ,,MASTERS OF THE UNIVERSE,, bedeutet. Nähmlich das es mehr ist als ein Muskelmann der die bösen Buben verhaut.  :D

CGI Technik wird man für so eine art Film sicher verwenden müssen,aber dennoch sollte es nicht soviel sein,denn zu viel Computer kann einen Film auch kaputt machen.

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1333 am: 22.03.2008, 09:13:37 »
@JohnRambo: Hab erst neulich mal wieder Conan im Fernsehen gesehen und mir gedacht: Der optimale He-Man Body!!
Dolph Lundgren war zwar weniger muskulös hat aber noch gepasst. Aber an ihm müsste man sich mindestens orientieren, darunter gehts nicht. Wenn He-Man letztendlich einfach "nur" durchtrainiert aussieht wie dutzendweise Fellhosen tragende Schwertkämpfer vor ihm , wie man sie aus Filmen wie Gladiator, Troja, 300 usw. kennt, dann reichts irgendwie nicht. Würde auch ziemlich grotesk aussehen wenn jemand der, sagen wir mal gut durchtrainiert aber nicht übertrieben muskulös ist, mit elefanten-großen Felsen um sich wirft. Deswegen glaube ich das ein He-Man Darsteller gar nicht muskulös genug sein kann. Und es wird sehr schwer sein jemand entsprechendes zu finden der dieses Kriterium erfüllt, zudem noch ein passendes He-Man Gesicht hat und auch einigermaßen schauspielern kann.

@DJ Force: Finde den neuen Hulk deutlich besser als den alten. Der hatte so ein pausbackiges Babyface.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.794
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1334 am: 22.03.2008, 11:04:39 »
Was bringt mir ein schlankeres Gesicht im Vrgleich zu Pausbacken, wenn der Film drumherum keine Geschichte erzählt, sondern ein MTV Musikvideo mit 95% Action?
Ist doch langweilig.