Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 17.08.2022, 22:49:38

Autor Thema: Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren  (Gelesen 3771 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Morti

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 44
Hallo zusammen,
 :help:

Ich habe nach langer Zeit meine Masters Spielfiguren aus ihrem "Winterschlaf" geholt, sie waren ordentlich in Schuhkartons im Schrank gelagert.
Nun bemerkte ich bei einigen Figuren folgendes:
Die Figuren fühlen sich klebrig und schmierig an, so als ob sich der Kunststoff auflösen würde oder die Oberschicht der Figur. Besonders auffällig an den Beinen der Figuren.

Hat jemand von euch so etwas schon einmal bei seinen alten Figuren erlebt/ beobachtet??
Was kann ich dagegen unternehmen?
Mir kommt das nämlich sehr seltsam vor und beunruhigt mich, da ich sehr an den Figuren emotional hänge, wie ihr euch sicher vorstellen könnt.

viele Grüße
ich freue mich auf eure Antworten
Martin

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.851
Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren
« Antwort #1 am: 19.03.2006, 18:29:37 »
klingt etwas merkwürdig... hast du sie im Heizungskeller gelagert? :grin:

also ich weiß nicht, wenn sie keinen extremen Temperaturen ausgesetzt sind, dürfte das eigentlich nicht passieren, ich zumindest habe das Problem bei noch keiner Figur festgestellt.
Ich denke, die häufigste Verschleißerscheinung dürfte wohl das reißen des Gummis zwischen den Beinen sein (mein Gott, das klingt wieder...  :D )

Offline Aldreenide

  • Trade Count: (+1)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 969
Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren
« Antwort #2 am: 19.03.2006, 18:45:02 »
Vielleicht waren die Figuren aggressiven Dämpfen ausgesetzt.

Nein, ich meine das ernst und beziehe mich nicht auf etwaig müffende Käsefüsse!  :D

Vielleicht waren Lösungsmittel in der Luft, die den Kunststoff angegriffen haben?

Offline Zodac

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.749
Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren
« Antwort #3 am: 19.03.2006, 18:59:25 »
Das Problem ist allseits bekannt:
http://www.he-man.de/forum/viewtopic.php?t=9074

Offline Deimos

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 905
Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren
« Antwort #4 am: 19.03.2006, 19:11:59 »
......das will ich wohl meinen :bier:

bei he-man färben sich die beine oft oben dunkel (der bereich, der in der hose steckt) / komisch, nur mein alter BA-he-man nicht

randor (und auch andere) mutiert zum klebrigen fliegenfänger. (abwaschbar)

stratos mundpartie färbt sich gelb und grün, als ob delora ihm was anne backen gehaun hat ( :D  )

und der rest der motu-gang bekommt manchmal gammelflecken.

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren
« Antwort #5 am: 19.03.2006, 19:58:28 »
Ja, das Problem liegt hier definitiv am Weichmacher. Den Tipp mit dem Silicon Spray habe ich aber auch noch nicht ausprobiert. Ich habe das Problem bisher nur mit King Randor.

Offline Evil Hordak

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.735
  • Geschlecht: Männlich
  • But I so hate bad news...
    • myspace
Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren
« Antwort #6 am: 20.03.2006, 01:15:29 »
wie dir hier schon von manchen gesagt wurde: Weichmacher! Eine erschütternde Diagnose für jeden MotU-Sammler, der Angst davor hat, dass seine Figuren irgendwann als Pfütze im Blister oder in der Sammelbox, Tüte etc. enden...

Offline Toni

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 249
    • http://tonibarra.tripod.com
Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren
« Antwort #7 am: 20.03.2006, 01:36:06 »
Hmm, das war's also. Hat auch eine meiner Figuren erwischt. Naja, jetzt weiß  ich wenigstens, womit ich es zu tun habe.

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren
« Antwort #8 am: 20.03.2006, 02:07:50 »
Das gleiche Problem kann sich bei manch anderer Toyline noch viel gravierender auswirken.

Zum Beispiel bei Mask. Ich habe auf Flohmärkten schon unzählige Masken in der Hand gehabt, bei denen der Weichmacher aus dem gummiartigen Plastik herausgegangen war. Die Masken kann man dann schon mit sehr sanftem Druck einfach in tausend Stücke zerbrechen. Sehr schade wenn sowas passiert, denn Figuren komplett mit den zugehörigen Masken zu finden ist bei dieser Toyline schon eine Seltenheit.

Offline King Hiss

  • Trade Count: (+3)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.001
  • Geschlecht: Männlich
  • Flinkes Wiesel
Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren
« Antwort #9 am: 20.03.2006, 14:08:06 »
@General Rattlor

Das mit den Mask-Masken ist wirklich extrem. Da hilft wirklich nur Silikon-Spray (gibts in jedem Baumarkt) um die Schätze zu retten.

Apropos Silikonspray und Mask-Masken: ich hab die Masken bisher nur zweimal dick mit Silikonspray eingesprüht. Sollte man das öfters machen? Einmal die Woche? Kann man es auch übertreiben? Ich habe die Masken bisher nur mit Silikonspray besprüht. Was ist wenn ich sie direkt in das Silikon einlege und eine Weile drinlasse? Bildet sich dann ein dauerhafter Schutz oder kommt der Schutz schon beim normalen sprayen zustande? Oder ist direktes einlegen in das Silikonspray schon wieder zuviel des guten?

Offline Tanic

  • Trade Count: (+3)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 2.429
  • Geschlecht: Männlich
Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren
« Antwort #10 am: 21.03.2006, 03:18:54 »
....bringt es eigentlich was, wenn man die Figs einschweisst. Es gibt ja so tolle Vakuum-Maschinen. Wäre eigentlich ja logisch wenns klappen würde. Gibts schon Erfahrungen?

Offline Kafuun

  • Trade Count: (+2)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.430
  • Geschlecht: Männlich
Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren
« Antwort #11 am: 21.03.2006, 10:13:21 »
oh mein Gott... das hört sich nicht gut an...
Ich will nicht, das meine Masters sterben :(

Offline Evil Hordak

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.735
  • Geschlecht: Männlich
  • But I so hate bad news...
    • myspace
Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren
« Antwort #12 am: 21.03.2006, 13:48:56 »
Zitat von: "Tanic"
....bringt es eigentlich was, wenn man die Figs einschweisst. Es gibt ja so tolle Vakuum-Maschinen. Wäre eigentlich ja logisch wenns klappen würde. Gibts schon Erfahrungen?


kann ich mir nicht vorstellen, dass das was hilft. Die Struktur des Plastiks ist halt nun einmal so, dass irgendwann der Weichmacher durch die Poren nach außen treten wird. Die "Zerfallserscheinungen" treten ja auch bei MOC-Figuren auf...
Ein Sammler meinte mal, dass sich im Blister einiger seiner MOCs unten regelrechte Pfützen gebildet haben! :help:

Offline Kafuun

  • Trade Count: (+2)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.430
  • Geschlecht: Männlich
Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren
« Antwort #13 am: 21.03.2006, 16:35:23 »
Das ist nicht gut...
*Kopf schüttel*
Ich dachte, die sind für die Ewigkeit gemacht

Offline Tanic

  • Trade Count: (+3)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 2.429
  • Geschlecht: Männlich
Auflösungserscheinungen der Masters Spielfiguren Figuren
« Antwort #14 am: 22.03.2006, 00:12:30 »
Zitat von: "Evil Hordak"
Zitat von: "Tanic"
....bringt es eigentlich was, wenn man die Figs einschweisst. Es gibt ja so tolle Vakuum-Maschinen. Wäre eigentlich ja logisch wenns klappen würde. Gibts schon Erfahrungen?


kann ich mir nicht vorstellen, dass das was hilft. Die Struktur des Plastiks ist halt nun einmal so, dass irgendwann der Weichmacher durch die Poren nach außen treten wird. Die "Zerfallserscheinungen" treten ja auch bei MOC-Figuren auf...
Ein Sammler meinte mal, dass sich im Blister einiger seiner MOCs unten regelrechte Pfützen gebildet haben! :help:



Naja, MOC heisst ja nicht Luftdicht, sonst würde es ja zischen beim öffnen. Es ist ja so, dass organische sowie anorganische Substanzen im Vakuum länger halten.Der totale Entzug von Sauerstoff würde ja auch null Feuchtigkeit bedeuten...