He-Man.de Forum

He-Man.de & She-Ra.de Themenforen => 80er Masters of the Universe => Thema gestartet von: König Skeletor am 09.09.2016, 14:57:15

Titel: Der Tod der Masters
Beitrag von: König Skeletor am 09.09.2016, 14:57:15
So, der Threadtitel ist vll. etwas dramatisch gewählt, aber ich will über die Haltbarkeit und den Verfall der Masters of the Universe Figuren aus den 80ern reden. Ich weiß, dass viele Fans/Sammler das nicht gerne hören wollen, dass ihre Lieblinge die Haltbarkeit überschritten haben, aber es fallen doch immer mehr Figuren der Weichmacher-Problematik zum Opfer. So einen Thread gab es so weit ich weiß schon mal vor Jahren, aber inzwischen ist ja wieder einige Zeit vergangen, sodass sicher ein paar Leute auch neue Erfahrungen gewonnen haben.

Habe mich gestern mit jemanden von der BASF unterhalten (die stellen bekanntlich die Kunststoffe für LEGO, Playmobil und Tubberware her) und der bestätigte mir auch die Einschätzung, dass bei den MotU Figuren die Haltbarkeit des Weichmachers schon abgelaufen ist und immer mehr Figuren fleckig und schmierig werden in den kommenden Jahren.

Selbst habe ich den Verfall an meinen Figuren von Mekaneck, King Randor, He-Man himself, Clawful und noch ein paar mehr beobachten können.

Wie ist eure Einschätzung und Erfahrung dazu? Ich habe den Großteil meiner Sammlung schon vor einem Jahr verkauft, habe aber noch ein paar Stücke wie Mosquitor, von denen ich mich bisher nich trennen wollte. Im Moment erzielt man noch sehr gute Preise für die Figuren, also was habt ihr vor in der Lage zu unternehmen.

Was habt ihr mit euren 80er Sammlungen noch vor?
Behaltet ihr die Figuren so lange wie möglich, wollt ihr sie abstoßen solange es noch Geld dafür gibt, oder haltet ihr die Thematik absolut für ein Hirngespinnst?
Ich bin gespannt.

Titel: Re: Der Tod der Masters
Beitrag von: astrachris am 10.09.2016, 01:08:15
Hey zusammen ich sammle loose Figuren und bei meinen Figs sind noch keine dramatischen Veränderungen zu merken von den anfälligen Beingummis mal abgesehen .Klar hier und da mal ein paar flecken aber allgemein mache ich mir da noch nicht so viele sorgen einzig mein MultiBot der klebt schon son bißchen :kratz:
Titel: Re: Der Tod der Masters
Beitrag von: HerrM am 10.09.2016, 08:35:08
Ich behalte meine bis zum bitteren Ende.
Versuche alles um sie frisch zu halten. Ab und an eine Balistol Ölung, dann werden sie Luftdicht verschweißt.
Im moment hab ich keinen Platz um alle in´s Regal zu stellen.
Dort stehen immer die "Neuzugänge". Die anderen liegen im Keller.


(http://www.hoer-talk.de/upload/up/IMG_1816-1473485586.JPG)
Titel: Re: Der Tod der Masters
Beitrag von: astrachris am 11.09.2016, 00:55:36
Ja  Glückwunsch die sehen alles andere als tod aus :hail:
Titel: Re: Der Tod der Masters
Beitrag von: HerrM am 11.09.2016, 14:52:59
Ja  Glückwunsch die sehen alles andere als tod aus :hail:

Hoffendlich bleibt das auch noch ne weile so.

Mein Taiwan He-Man hab ich vor ein paar Wochen aus dem Keller geholt (der war nicht verschweisst und eingeölt)
Der fing schon an zu kleben...ärgerlich!
Titel: Re: Der Tod der Masters
Beitrag von: queenmania am 22.09.2016, 15:07:21
Hallo,

Also für mich ist der Weichmacher ein sehr ernstes Thema das ich seit  ca.12 Jahren mit bekommen habe was der Weichmacher mit den Figuren so anstellt.Deswegen hab ich meine Ganzen Verpackten He-man Figuren verkauft.Dabei war ich stolz Mint Figuren zu haben. :heul:

Es ist ja nicht nur der Weichmacher das Problem,auch die  Beingummis die  vermehrt auf Auktionshäuser zu sehen sind wo die Beine abgefallen sind.Wer hatte bloß die Idee mit den Beingummis? :autsch:


Für mich macht das  Sammeln von Motu Vintage Figuren kein Spaß mehr! :(
Titel: Re: Der Tod der Masters
Beitrag von: Ascalon am 28.09.2016, 16:13:48
Ich würde mal wild vermuten, dass vor knapp 35 Jahren niemand auf die Idee kam, jemand könnte sich noch nach Jahrzehnten an He-Man-Figuren erfreuen und sie deswegen einfach nicht für die Ewigkeit gemacht wurden.
Titel: Re: Der Tod der Masters
Beitrag von: DragonWalker am 04.10.2016, 00:38:32
Diese Narren von vor 35 Jahren! Haben sie den Verstand verloren? Diese Teufel!
Titel: Re: Der Tod der Masters
Beitrag von: Darth_Vader am 09.10.2016, 21:10:14
Ich würde sagen, es kommt auch drauf an wie man mit den Figuren die letzten ca. 30 Jahre umgegangen ist.
Wenn man die Figuren so wie ich im garten liegen lassen hat, oder sie dauernd mit in die Dusche oder Badewanne oder gar ins Schwimmbad mitgenommen hat  :( darf man sich nicht wundern das beine abfallen oder die Figuren demensprechen vom zustand sind.
Ich behaupte mal wenn man mit gut erhaltenden Figuren ordentlich umgeht halten die noch etwas länger :)
Titel: Re: Der Tod der Masters
Beitrag von: queenmania am 13.10.2016, 14:39:56
Ich würde sagen, es kommt auch drauf an wie man mit den Figuren die letzten ca. 30 Jahre umgegangen ist.
Wenn man die Figuren so wie ich im garten liegen lassen hat, oder sie dauernd mit in die Dusche oder Badewanne oder gar ins Schwimmbad mitgenommen hat  :( darf man sich nicht wundern das beine abfallen oder die Figuren demensprechen vom zustand sind.
Ich behaupte mal wenn man mit gut erhaltenden Figuren ordentlich umgeht halten die noch etwas länger :)



Da hast Du teilweise recht.

Aber die Beingummis gehen auch schon in Verpackungen auseinander.Die sind halt stramm gezogen und nach 20 - 30 jahren lässt halt der Gummi nach  wird Porös Beine gehen ab.
Titel: Re: Der Tod der Masters
Beitrag von: queenmania am 13.10.2016, 14:44:21
Ich würde mal wild vermuten, dass vor knapp 35 Jahren niemand auf die Idee kam, jemand könnte sich noch nach Jahrzehnten an He-Man-Figuren erfreuen und sie deswegen einfach nicht für die Ewigkeit gemacht wurden.



Ich wär auch nicht auf die Idee gekommen wieder Motu zu sammeln.Ich wäre froh wenn ich erst damit nicht angefangen hätte.

Aus Kostengründen wurden die Masters Billig hergestellt.Und nicht zu erahnen das Motu mal zu sammel Objekten werden.
Titel: Re: Der Tod der Masters
Beitrag von: HerrM am 15.10.2016, 09:29:47
Ich find sie nach wie vor klasse. Werde sie weiterhin Sammeln und alles dafür tun, das sie nicht in die Tonne gelangen.
Titel: Re: Der Tod der Masters
Beitrag von: astrachris am 23.10.2016, 23:43:19
Ich find sie nach wie vor klasse. Werde sie weiterhin Sammeln und alles dafür tun, das sie nicht in die Tonne gelangen.
Dem kann ich mir nur anschließen motu forever
Titel: Re: Der Tod der Masters
Beitrag von: Nobody am 25.01.2017, 13:26:37
Das diese Figuren nicht für die Ewigkeit sind, ist wohl allen klar. Gummis werden spröde und die Weichmacherflecken kommen auch (je nach Länderherstellung).
Trotzdem werden die meisten Figuren uns überleben, ob Moc oder lose. 
Wie viele sagen:
Ein Plastikklumpen wird irgendwann im Blister sein.

Da kann ich nur lachen. Ich sammle das, wonach ich Lust habe und mach mir keine Gedanken wegen dem Haltbarkeitsdatum. ;) :bier: