He-Man.de Forum

Kreative Fanecke => Fanfiction => Thema gestartet von: bluecat9 am 09.08.2011, 21:55:05

Titel: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 09.08.2011, 21:55:05
Die Geschichte nimmt immer mehr Gestalt an. Da es interessant wäre, die Meinung anderer Fans zur Story zu erfahren, kann sich hier jeder zum "Gemeinsamen Werk" äußern. Falls andere Autoren dagegen sind, wird der
Thread selbstverständlich zurückgenommen.

Ansonsten sind hier Anregungen, Lob und Kritik willkommen.

Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 10.08.2011, 11:42:25
Dann meld ich mich doch auch mal als aktiver Mitschreiberling.
Ich finde es sehr schön, daß alle wirklich ernsthaft mitschreiben und nicht irgendwelche sinnfreien Posts der Marke "Adam sitzt auf dem Klo..." einbauen. Auch bin ich immer sehr gespannt, was die anderen so für Ideen einbringen und mich immer wieder dazu bringen, meine Ideen und Konzepte zu überdenken. Bei mir wäre schon der halbe Main-Cast drauf gegangen,
aber es leben immer noch alle
. Ich hoffe, daß es noch lange so weitergeht, sind ja auch noch genug Fragen offen.

Ich frag jetzt mal, ob hier ne Zusammenfassung, natürlich im Spoiler-Tag, gewünscht wird, für die, die neu anfangen oder nicht mehr alles im Kopf haben.

Ansonsten, weiter so, und alle, die bis jetzt nur mitgelesen haben, versucht es ruhig, wenn ihr eine Idee habt.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 11.08.2011, 06:50:45
Find ich gut, dass du den Thread aufgemacht hast.
Ich muß mich auch gleich Motuwahn anschließen. Gerade dass es mehrere gibt, die schreiben macht die sache für jeden einzelnen Schreiber interessant.
Ich mußte auch immer meine eigentliche Story,die ich im Kopf hab überdenken.

Macht auf jeden Fall irre spaß mit euch zu schreiben. :top:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 11.08.2011, 12:37:52
So, hab mal wieder was geschrieben, hoffe, es gefällt. Schreib ich eigentlich zu viel oder zu lang? Falls ja, bitte bescheid geben, dann versuch ich mal, mich zurückzunehmen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 14.08.2011, 15:38:47
@Motuwahn: Nö, das passt schon so!
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 16.08.2011, 15:24:09
Ich bin echt beeindruckt, wie die Geschichte voran schreitet und jedes Mal wenn etwaqs neues geschrieben wird, bin ich gespannt, wie es wohl weiter geht. Anfangs hatte ich auch noch ein grobes Konzept, wie die Geschichte verlaufen soll, doch das habe ich inzwischen verworfen, hat ja eh keinen Zweck (zum Glück). DIe Story ist sehr lebendig und es macht großen spaß mit euch zusammen zu arbeiten
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 18.08.2011, 22:48:00
Stimmt, die eigene Story muss man im gemeinsamen Werk immer wieder zurücknehmen!

 Feier- und Kampfszenen, die mir schwer fallen, werden dafür von den anderen Autoren besser dargestellt. Intrigen liegen mir beim Schreiben mehr als der Kampf.

Ich hoffe, es nimmt mir keiner übel, dass ich Kobra Khan als kleinen Schleimer dargestellt habe. In der Realität würde ein Kollege wie Khan vermutlich von allen verabscheut werden.  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 18.08.2011, 22:50:42
Habt ihr eigentlich mal die Geschichte von Anfang bis Ende gelesen. Hab mich ganz schön erschrocken, dass es doch schon ganz schön viel is.Hab knapp ne Stunde dran gelesen.   :shocked:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 18.08.2011, 22:52:24

Ich hoffe, es nimmt mir keiner übel, dass ich Kobra Khan als kleinen Schleimer dargestellt habe. In der Realität würde ein Kollege wie Khan vermutlich von allen verabscheut werden.  :icon_mrgreen:

Ich find irgendwie passend für ihn. So ein Charakter machts ja auch umso spannender.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 22.08.2011, 10:47:54
ich finde auch das sowas die sache spannend macht, es kann ja immer sein, dass er auch hordak verrät oder was auch immer, anscheinend ist eh alles möglich in dieser story ;)
außerdem finde ich nicht das wir sowas übel nehmen sollten, schließlich passt es ja auch zur story und bisher schreibt jeder was er will, warum solltest du das nich auch tun?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 23.08.2011, 11:34:45
Oh man, jetzt hab ich so viel geschrieben, hoffe, ihr fühlt euch nicht auf den Schlips getreten, aber das musste alles schnellstens raus, die Muse hat mir wohl nicht nur nen Kuß gegeben ;)
Werd jetzt aber erst mal paar Tage mich zurück halten, will ja nicht alles an mich reißen, is ja im Grunde auch nicht viel passiert. Wohl eher so als Hintergrundinfo für nicht Motukenner gedacht, auch wenns die hier wohl nicht gibt.

@Bluecat, du hast Khan genau so getroffen, wie ich ihn haben wollte *g*, wie gehts mit ihm weiter? Und btw., was macht der Muttertag auf Snakemountain?

@Cirenaj, die Story ist echt schon groß und kann noch richtig episch werden.

@alle: loß schreibt, ich will wissen, wie es weiter geht  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 23.08.2011, 19:23:56
@MotUwahn: Der Muttertag auf Snake-Mountain steckt im Moment fest, weil ich zur Zeit keine Lust auf Satire habe. Kommt wahrscheinlich noch.
Soweit es passt, möchte ich Khan noch die unangenehme Erfahrung machen lassen, dass man zwar den Auftraggeber wechseln kann, aber seine eigenen Fehler und Schwächen immer mitnimmt. In Bezug auf Veena und King Grayskull habe ich keine Ahnung, aus diesem Abschnitt halte ich mich lieber raus!

@Onkel Hordak: Willkommen im Club!  :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Onkel Hordak am 23.08.2011, 21:43:20
Oh man, jetzt hab ich so viel geschrieben, hoffe, ihr fühlt euch nicht auf den Schlips getreten, aber das musste alles schnellstens raus, die Muse hat mir wohl nicht nur nen Kuß gegeben ;)


Also ich fand's gut.
Hab mir aber auch die Frage gestellt, ob ich die ersten Tage zu viel gemacht habe...macht aber echt Spaß....ich hoffe es war als Einstieg ganz in Ordnung.....

Zitat
@alle: loß schreibt, ich will wissen, wie es weiter geht  :icon_mrgreen:

Sklaventreiber!  :icon_mrgreen:

-------

@bluecat9: Dankeschön  :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 24.08.2011, 02:00:36
Ich habe mich ja leider in den letzten tagen etwas zurück gehalten, habe "lieber" für meine tehorieprüfung fürn führerschein gelernt (die ich heute bestanden habe!) tja aba nu versuche ich mich wieder mehr einzubringen

obwohl ich euch allen ein großes lob aussprechen muss.....bin sprachlos über das was wir da zusammenschreiben

ich finde es auch nicht schlimm wenn man mal mehr schreibt, schließlich bringt es die story voran und ist es nicht das was wir alle wollen?

arbeitet weiter so gut und bitte überrascht mich weiter ihr haut echt klasse ideen raus!

Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 24.08.2011, 07:14:48
Na dann gratuliere ich doch mal.

Sklaventreiber!  :icon_mrgreen:

Jaaa, und jetzt sind deine 2 Stunden schlaf um, also schaffe :grin:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 24.08.2011, 14:49:54
dankeschön :)

heute hat noch keiner was an der story gemacht, nur ich :P also haltet euch ran!  :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 24.08.2011, 18:20:26
Gückwunsch zum Führerschein. Ich muss ab morgen auch wieder in Spätschicht arbeiten, dann wird sich das Schreiben auch wieder auf ein normales Maß beschränken.  :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 24.08.2011, 19:19:27
ja ne führerschein habe ich noch nich aba diew hälfte die theorie habe ich schonma

ja kenne das mitm arbeiten habe heute auch frei deshalb habe ich auch heut n bissel mehr geschrieben
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 25.08.2011, 10:48:28
So, damit ist der heutige Storytag eröffnet, habs mal so ein bisschen im Stephen King Erzählstil probiert, hoffe es gefällt. Mal sehen, könnte sein, daß heute noch mehr schlechte Nachrichten hereinflattern, mal schauen  ;).

Sortiert mal nach Aufrufen, da sind wir inzwischen auf Platz 19 bei den Fanfics und das in 2,5 Monaten und ganz ohne Werbung.

 :bier: an alle, die mitschreiben und lesen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: montana am 25.08.2011, 11:02:38
Auf jeden Fall eine geile Geschichte.Bin schon gespannt wie es weiter geht.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 25.08.2011, 12:33:54
ja ich kann nur immer wieder sagen, das ich beeindruckt bin, von dem was wir hier leisten...ich weiß eigenlob stinkt, aber bei so einer story is es mir egal ob wir stinken  :banana3:

auf jedenfall ist es auch mal an der zeit das ich danke sage, also dafür das ihr alle so gut mitarbeitet macht echt spaß

@ montana ich denke wir sind alle ziemlich gespannt

@ motuwahn gute idee mit dem stephen king erzählstil über sowas habe ich persönlich noch nie nachgedacht, aber dir ist es gelungen
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 25.08.2011, 13:57:57
@MotUwahn: Ich hoffe mal, dass ich trotz Stephen King-Erzählstil immer noch ein bisschen Humor in den Story bringen darf.  :icon_wink: Ich mache selbstverständlich keine Satire oder Liebesgeschichte daraus, das wäre ein grober Stilbruch. Allerdings
mag ich hin und wieder mal ein bisschen Licht in die düstere Story setzen.

Ob Buzzie überlebt ist noch nicht entschieden. Er diente erst Mal der Entdeckung von Teelanas Heilkräften. Charlotte und Tom sind Nebencharaktere ohne besondere Bedeutung.
@viele Klicks: Wir dürfen dabei nicht vergessen, dass wir uns selbst etliche Male
reinklicken und nachlesen müssen, wenn die Story im Fluss bleiben soll. Diese Klicks dürfen wir ehrlicherweise nicht zählen.  :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 25.08.2011, 15:31:56
@Blue: naklar kannste Humor rein bringen, daß war für mich mal so ne art experiment, welches mir mal so in den Sinn kam und ich testen wollte. Ne mehr Elemente sich Stimmig einbringen lassen, desto besser wird doch das ganze. Hab ja mit Veena und Grayskull mal so ein bisschen Romantik versucht. Du solltest vielleicht mit deiner Zeitangabe vorsichtig sein, da es ja bei der Befreiung von Tri-Klops noch Nacht ist, so wie ich das verstanden habe, also vielleicht erst so ca. 8 Stunden vom Ultimatum um. Natürlich kann das Treffen ja erst am Folgetag von statten gegangen sein, da es bei dir ja wohl Tag ist, nur dann müssen wir aufpassen, daß wir das alles Stimmig zusammenkriegen  :icon_mrgreen:

@viele Klicks: ja ich weiß, aber finds trotzdem nett anzusehen, vielleicht lesen so 10 Leute neben den Autoren schon mit und wie gesagt, ohne Werbung und "erst" 2,5 Monate alt.

@Angel: bei dem Wetter heute fällt das Stinken bestimmt nicht so auf, da doch einige Leute mehr schwitzen sollten...

@Montana: Danke fürs Lob, wenn du wissen willst, wie es weiter geht, schreib doch was  :icon_mrgreen:


Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: montana am 25.08.2011, 15:34:27
Bin lieber Leser als Schreiber.Sorry. :grin:
Ausserdem,zu viele Köche verderben den Brei......
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 25.08.2011, 16:03:09
also ich finde wir sind schon einige köche und bisher "schmeckt mir der brei" also nur mut
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 25.08.2011, 17:04:02
Sieben verschiedene Autoren bis jetzt, wobei Tri-Klops und Ostfriese schon lange nix mehr geschrieben haben.

Wir haben jetzt die 100 Story-Antworten geknackt  :bier: (die ersten 7 sind ja noch vorlauf gewesen)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 25.08.2011, 20:27:12
Also ich finde der King schreibstil hat ja auch in gewisser Weise nen gewissen humor. Also an zu wenig lustigem solls nich scheitern.  :)

Das mit den Nebencharaktären is ne gute Idee. Die kann man ja leichter mal sterben lassen als einen den man kennt (obwohl das ja die Story etwas dramatischer machen würde  ;) ) aber wir sind ja auch noch lange nich am Ende.

Im moment hab ich leider nich soviel Zeit zum schreiben, aber ich tu mein bestes. Und außerdem schreibt ihr ja alle auch munter drauf los, sodass die Geschichte gut weiter geht.  :respekt:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Onkel Hordak am 25.08.2011, 20:55:30
Ob Buzzie überlebt ist noch nicht entschieden.

Buzz Off darf nicht sterben.  :heul: ........................  :icon_mrgreen:

Zitat von: Cirenaj
aber wir sind ja auch noch lange nich am Ende.


Die Idee eine Endes gefällt mir ehrlich gesagt gar nicht so recht......man könnte bestimmt über die aktuelle Bedrohung mit dem verschwundenen Grayskull und den Drachen hinaus schreiben.....das hier entwickelt sich gerade so schön zu einer Art 200X-Fortsetzung...... :icon_smile:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 26.08.2011, 12:55:39

@Blue: Man, ich wollte ja am Anfang auch schon so einige Leute sterben lassen, aber jetzt, wo man so richtig drin ist, hatte ich doch beim lesen einen Kloß im Hals und echt Emotionen wegen Buzzie.  ::cool::
Kobra wird am Ende der strahlende Held sein  ;) NOT

@Onkel: Das Ende wird kommen, aber es wird noch lange dauern, hoff ich...

vielleicht macht DJ daraus ja mal ein Hörspiel

King hat jetzt erst mal seinen Abschied erklärt, daß alte Weichei, hoffe es gefällt, schönes Wochende an alle, bin gespannt, was es hier Montag neues gibt.

Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 26.08.2011, 13:25:31
@alle Mitautoren: Ich nehme die Zeitangabe heraus. Da sie das Geschehen nicht direkt beeinflusst, müsste das okay sein. Also dass das Ultimatum bereits zur Hälfte verstrichen ist, ist Geschichte!  :D

Wenn´s ein Hörspiel gibt, bin ich Kobra Khan!  :icon_mrgreen:

Wie ist das mit Platz 19 bei allen FanFics gemeint? Gibt es da ein Ranking?
Viele FanFics werden doch gar nicht mehr gelesen, da zu alt... :kratz:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 29.08.2011, 13:39:01

Wenn´s ein Hörspiel gibt, bin ich Kobra Khan!  :icon_mrgreen:


Nach deinem Namen und deinem Avatar hätte ich dich als Panthor gebucht. Was macht der Schmusekater eigentlich grad? Ist glaub ich noch gar net aufgetaucht. Sollte man mal ändern *g*.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 29.08.2011, 13:54:24
@Panthor: Ist vielleicht der einzige, der Skeli auf Snake Mountain vermisst -  da keiner die Katze füttert!  :grin: Der restliche Haufen verfällt bestimmt in Anarchie, leert die Weinvorräte, macht Party und genießt des süße Nichtstun, so lange es noch geht. Die Schergen von Skeletor sind bestimmt keine Workaholics!
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 05.09.2011, 20:05:29
So,mal wieder ne kleinigkeit geschrieben. Is ja wieder ganz schön was dazugekommen, seit ich das letzte mal gelesen hab. Ihr seid echt fleißig im moment.  :respekt:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 08.09.2011, 21:44:34
@MotUwahn: Jetzt weiß ich, warum ich Buzzie nicht ins Jenseits befördern durfte.  :icon_neutral: Um Charlotte und Tom tut´s mir komischerweise nicht Leid, obwohl für beide sogar reale Vorbilder existieren.  (Aber die wissen nicht, dass ich hier schreibe!) Die Namen passen doch so gar nicht, klingen zu weltlich.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 08.09.2011, 23:32:58
@blue: ne, gar nicht, die Idee kam mir erst heute. Als ich deinen Part gelesen habe, hatte ich echt nen Kloß im Hals, fand die Szene irgendwie berührender, als die, die ich jetzt geschrieben habe. Weiß nicht, obs daran liegt, daß ich es geschrieben habe und nicht ein anderer. Oder an der Situation selbst. Deine ist für mich realer, sprich, die kann einen ja selber auch passieren, im Kampf zu fallen, ist für uns ja, zum Glück, ziemlich weit weg.

Ich hab den Kampf recht kurz gehalten, da wir ja zum Ende hin wohl eine große Schlacht erleben könnten, dachte ich, nicht jetzt schon alles verballern. Außerdem wars ein Hinterhalt und Buzzie war nicht voll einsatzfähig.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 12.09.2011, 17:22:16
Bow muss hier leider ein Vorliebe für Frauen haben, sonst funktioniert die Story nicht. Hoffe, dass macht nichts, oder wir müssen umschreiben.  :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 12.09.2011, 17:31:18
Nö, macht gar nichts, du machst das schon da auf dem Gar Planeten. Bin echt gespannt, wie du die da aus ihrer Schutzbarriere raus holst, hat schon was Gothic 1 mäßiges. Ein sexueller Konflikt mit Coming Out wäre natürlich genial und bestimmt neu im Motu-versum, aber im Moment seh ich das noch nicht nach deinen Beschreibungen von ihm. Vielleicht ist/wird er ja auch Bi, damit mein ich nicht Bielefelder  ;).
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 14.09.2011, 12:28:18
@Cirenaj: Gute Wendung! Dass der junge Gar ein künftiger Sohn von Evil-Lyn ist, ist interessant.  ::cool::
Wenn euch mein zu salopper Sprachstil stört, müsst ihr euch melden. Mir ist gesagt worden, dass Ausdrücke wie "Milchbubi" oder "Hordentussi" nicht passend sind.
Dann bemühe ich mich um Besserung. Mich erschrecken eher die vielen Rechtschreibfehler, die ich beim spontanem Schreiben fabriziere.  :shocked:
Mein ehemaliger Deutschlehrer würde sich im Grab umdrehen. Ich versuche zwar, im Nachinein zu verbessern, aber es sind doch sehr viele.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 14.09.2011, 12:47:51
Find die Idee auch spannend, hat mich heute morgen echt mal wieder überrascht, auch wenn ich mich mit Zeitreisen immer sehr schwer tue. Bin mal gespannt, was er so im Schilde führt und wie das alles zusammenhängen wird. Wer ist denn der alte Gar, dem Skeletor im Traum (?) gesehen hat? Wieso halten sich Shadow Weaver und Adora eigentlich so zurück?

@Blue: Wird/Soll Daria ne größere Rolle spielen, ich überleg immer mal wieder, hab aber noch nix Zündendes. Und Rechtschreibung, tja, mach dir keinen Kopp, soll ja erst ma Spaß machen, auch wenns natürlich immer blöd aussieht, wenn man zu viele Fehler produziert. Aber wenn wir in 10 Jahren fertig sind, kann ja vielleicht einer mal alles stimmig zusammenschreiben, macht bestimmt der Angel als Initiator  ;)

Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 14.09.2011, 19:09:38
Danke euch beiden. Die Idee hatte ich eigentlich schon, als er aufgetaucht ist mit seinem Körbchen. :) Hab mir auch schon was schönes mit ihm überlegt, wenns klappt. ;)

Der alte Gar im Traum hat doch gesagt, er sei Keldors Opa oder nicht?

Und Weaver und Adora sind erstarrt wenn ich mich recht entsinne.

Und was die schreibfehler angeht, egal. Läßt sich nich vermeiden.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 15.09.2011, 02:29:40
der angel kann als initiator allerdings auch die aufgabe einfach weiter geben. ich würde mir sows nämlich nicht überlassen, da meine rechtschreibung einfach nur grauenhaft ist.   :banana3:

was evil lyns sohn angeht, war ich doch sehr überrascht, ma schauen was der bengel noch so treibt

weaver und adora sind erstarrt und bow ist es auch, nur habe gab es einen grund aus dem ich bow hab reden lassen
damit ich erklären konnte, dass glimmer NOCH am leben ist was weiter mit ihr passiert habe ich nicht geplant und hat ja auch keinen sinn ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 17.09.2011, 03:28:40
Ich würde mir ja n paar schöne Bilder zu unserer Geschichte wünschen.  ;)

Aber wer hätte Lust.  :keks:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 18.09.2011, 21:32:19
Hmm, für Bilder müssten wir wohl Leute aus dem Fan-Art-Thread befragen. Aber ob die Zeit haben und uns gratis etwas zeichnen?  :kratz:

Ich habe überhaupt kein Zeichentalent!  :laugh:

Aber Bilder von den Drachen oder von den Kriegern der Gar wären schon interessant!
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 19.09.2011, 14:34:04
Die Idee mit den Bildern hatte ich auch schon, aber wie gesagt, kein Talent. Und die Fan-Art Leute müssten dann erstmal die ganze Story bis jetzt lesen, ob die das machen ist fraglich, außer sie lesen eh schon heimlich mit.

Aber ansonsten fänd ichs auch super.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 21.09.2011, 16:39:40
Angesichts der Tatsache, dass man mir prophezeit hat, wir Autoren würden uns relativ schnell in die Haare kriegen, läuft es erstaunlich gut.

Ich habe ein bisschen das Gefühl, die Hauptcharaktere He-Man und Skeletor kommen bei uns schlechter weg, als die Nebencharaktere. (Marzo wirkt auf mich wesentlich bedrohlicher als Skeletor! Muss aber kein Nachteil sein)

Ich wollte deshalb den Knochenkopf mit der Skelettarmee stärken, da ich (leider) immer die Neigung habe, ihn ins Lächerliche zu ziehen. Das würde hier aber nicht passen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 21.09.2011, 16:50:27
Finde, bis jetzt harmonieren wir doch alle ganz gut miteinander. Also in meinen Plänen werden die beiden auf jedenfall die Entscheidung herbeiführen *g*, da dies ja immer größer und epischer und was auch immer wird, wir auch unter keinem Zeitdruck oder sonstigen Vorgaben leiden, find ich es ziemlich cool, alle möglichen Charas irgendwie mal zu beleuchten. Warte mal, was passiert, wenn sich alle auf Eternia treffen werden, dann geht die Post ab, .... vielleicht  ;) Vergesst Hsss und seinen diabolischen Plan (?) nicht...

Was hast du gegen Zombies?

Wann wird der Muttertag fortgeführt? Da kannste deine Neigung bezüglich Skeletor ausleben. *g*
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 21.09.2011, 19:20:38
Also die zusammenarbeit läuft meiner meinung nach wirklich gut.....und selbst wenn man mal ein problem miteinander hat, dann kann man ja auch darüber reden :)...ich denke es funktioniert so gut, da wir alle das gleiche ziel haben und das ist halt eine gute story zu schreiben.
ich denke auch das die post noch ordentlich abgehen wird, wenn es dann zur schlacht kommt....irgendwann muss es ja mal zum kampf kommen, ist ja eher unwahrscheinlich das unser lieber hordak brav in seinem lager sitzt und darauf wartet, das he-man zum kuscheln vorbei kommt....skeletor wird wohl auch nit lange warten wenn er erstmal wieder da ist (denke ich jedenfalls)...ich bin sehr gespannt was so passiert und irgendwie frage ich mich auch noch, wer mit seinem leben bezahlen muss bzw wer das ganze überlebt.....verändern wir vielleicht ganz eternia? ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 21.09.2011, 19:38:25
Also das Skeletor zu kurz kommt würde ich jetz nicht behaupten. Hab mir die Geschichte nochmal ganz durchgelesen und er kommt doch schon recht häufig vor. Bei He-Man is das in der Tat anders. Aber Adam wird dafür öfter erwähnt.

Was King Hsss betrifft bin ich auchmal gespannt, was der macht. Da fällt mir nämlich momentan auch nix zu ein.  :D

Und wer hat das prophezeit? Bissher läuft doch alles super. Es sei denn, wir streiten uns nachher über die Rechte zum Film.  :biggrin:

Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 21.09.2011, 19:54:21
da es meine idee is bekomme ich auf jedenfall die meiste kohle von dem was der film einspielt....aber ich würde sagen wie man das dann regelt bespricht man bei ner dicken party...erst abklären wer wieviel bekommt und dann ordentlich saufen xD  :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 22.09.2011, 19:12:16
@Cirenaj: Finde es schön, wie du Skeletors Sohn weiterentwickelst. Genauso habe ich ihn mir vorgestellt, rotzfrech, selbstbewusst, aber eben doch mit einem gewissen Charme. Eben die Eigenschaften, die Lyn vor Jahren mal beeindruckt haben.  :grin:

@Angel of Death: Du weißt vermutlich schon, welche Schauspieler du für die Rollen engagierst? Am besten, wir sehen uns mal im "Welchen Prominenten siehst du ähnlich" um, damit es nicht zu teuer wird. Und dann die Leute aus dem Fan-Art-Thread bestechen, wegen Maske und Make-Up für die Dämonen!

Skeletor kam nicht zu kurz, aber er wirkte nicht richtig gefährlich auf mich. Mir hat es auch in der Seele wehgetan, Glimmer so naiv darzustellen, aber
vielleicht kriegt sie noch eine Chance  sich zu bewähren.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 22.09.2011, 21:48:47
Ja, ich hab wie gesagt schon ne gewisse vorstellung von ihm. Normalerweise fällt es mir schwer über ne Figur zu schreiben, für die es keine vorlage gibt, aber wenns gefällt bin ich beruhigt. Danke. :top:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 25.09.2011, 15:25:31
Warum ich keine Zombies mag? Sie sind so willenlos... Vielleicht verhält es sich bei mir und Zombies so mit Vanille-Cola, Lebergeschnetzeltem und Dieter Bohlen: Es gibt keine vernünftigen Gründe, sie nicht zu mögen, aber ich mag sie halt nicht. (Obwohl wahrscheinlich viele Leute Vanille-Cola lieben, Leber vitaminreich ist und Dieter Bohlen äußerst geschäftstüchtig)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 27.09.2011, 01:16:36
@ bluecat  naja so wirklich gedanken habe ich mir nicht darüber gemacht, ich selbst würde nur gerne auch mitspielen, auch wenn ich nur eine neben- oder statistenrollen spielen würde


und an alle sry habe im moment leider nicht so die zeit um hier zu schreiben, finde es aber gut das die story trotzdem noch weiter geht.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 04.10.2011, 13:42:08
@Motuwahn: Stimmt, es geht jetzt etwas mühsamer voran. Da das Weihnachtsgeschäft vor der Tür steht, wird´s bei mir zeitmäßig auch nicht besser.  :icon_biggrin:

Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 04.10.2011, 16:53:26
Also für mich ist Stinkor weg vom Fenster. Is ja jetz meine schuld.  :eyesroll:

Das mit dem schreiben stimmt. Hab im moment irgendwie voll die blockade im kopf. Da muß mal wieder die Muse kommen.  :autsch:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 05.10.2011, 14:01:25
@Cirenaj: Nimm Stinkor wieder mit rein, ich habe vor, den Part mit Teelana und Veena vorerst zu löschen. Da noch keiner weitergeschrieben hat, dürfte es der Story nicht schaden. Ich glaube, mit Evil-Lyn und Glimmer harmoniere ich besser.  :icon_redface:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 05.10.2011, 21:24:57
@Cirenaj: Nimm Stinkor wieder mit rein,

Wie jetz ? Der is doch tot.  :kratz:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: montana am 05.10.2011, 21:27:08
Genau.Was wech ist,ist wech. ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 05.10.2011, 22:22:52
@Cirenaj: Ich habe die Passage mit Teelana und Veena gelöscht, weil es nicht passte. Mit Stinkor ist also nichts geschehen, er spielt wieder mit!
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 05.10.2011, 22:38:52
Du meinst jetzt mit seinem Körper.  :upside:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 06.10.2011, 12:44:14
@Cirenaj: So isses! Werde versuchen, die Story so zu verpacken, dass es Stinkor nicht dahinrafft und Teelana nicht allzu schnell hinter das Geheimnis ihrer Herkunft kommt. Ob ich sie irgendwann zufällig auf Duncan oder Fisto treffen lasse, hängt von der Lebenserwartung der beiden Herren ab.  :angel:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 06.10.2011, 13:20:10
Hoffe, ich konnte helfen mit dem Stinker ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 06.10.2011, 23:56:38
Hoffe, ich konnte helfen mit dem Stinker ;)

Jetz muß er schmoren..... :evil:


Und die Muse war auch mal wieder da.  :jump:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 11.10.2011, 17:15:05
hey auch ich habe mal wieder was geschrieben xD man man man die ideen waren in letzter zeit einfach weg...hoffe sie kommen jez mal wieder öfter bei mir
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 11.10.2011, 17:26:30
hey auch ich habe mal wieder was geschrieben xD man man man die ideen waren in letzter zeit einfach weg...hoffe sie kommen jez mal wieder öfter bei mir

...vorbei! (Bitte Jugendschutz beachten, sonst schimpft der DJ  ;))

Ja, kenn dein Problem, bis zum nächsten Höhepunkt (der Story, Leute) ist es jetzt Arbeit, Zähne zusammenbeissen und dran bleiben.
Ideen hab ich schon, aber der Weg dahin, neblig und steinig er ist.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 12.10.2011, 13:01:28
@Onkel Hordak: Die Charakterisierung von Hordak empfinde ich als sehr gelungen!
Ist irgendwie typisch, dass sich die größten Tyrannen für Wohltäter halten. Nichts ist schlimmer als ein fieser Mensch, der sich für gut hält - aber auf den Hordenchef passt es.  :top:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 13.10.2011, 16:58:21
@Motuwahn   Sehr gut, dass du mit Angella und Co. weiterschreibst. Die wurden ja etwas vernachläßigt in der Geschichte.
 Ich selbst hab leider keine große Ahnung vom POP Universum. Aber nu bin ich auch gespannt was die im Schilde führen.  :top:


Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 13.10.2011, 17:21:02
@Cirenaj: Tja, ich hab auch keine große Ahnung von PoP, kenn die nur aus dem SotS Film und hab mir mal ein bisschen angelesen. Mal sehen, ob das, was ich mir so überlegt habe, am Ende wirklich so kommt und dann auch gut ankommt, aber es soll auf was Großes hinauslaufen (was sonst?;)) Aber ich bin mir noch nicht sicher, ob es in meiner jetzigen Ideenversion funktionieren wird.

Auf jeden Fall haben wir ja schon mal die Abweichung vom Original, daß Angella nicht gefangen ist, obwohl es She-Ra ja noch nicht gibt. Für Inspiration: Im Cartoon hat sie wohl irgendwo noch ihren Mann, der dann im Laufe der Serie befreit wird.

Mal noch ne andere Frage: Habt ihr schon ne ungefähre Idee, worauf es bei euch am Ende hinauslaufen soll, wie ihr euer Ende gestalten wollt. Bitte nicht schreiben, was ihr euch ausgedacht habt, nur ob ihr schon ne ungefähre Idee habt. Würd mich mal interessieren.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 13.10.2011, 18:34:17

Mal noch ne andere Frage: Habt ihr schon ne ungefähre Idee, worauf es bei euch am Ende hinauslaufen soll, wie ihr euer Ende gestalten wollt. Bitte nicht schreiben, was ihr euch ausgedacht habt, nur ob ihr schon ne ungefähre Idee habt. Würd mich mal interessieren.

Nee, ne Idde zum Ende hab ich eigentlich gar nich. Aber hab mich mal gefragt, wer von uns sich denn wohl trauen wird, den letzten Satz dieser Geschichte zu schreiben, wenn er denn mal kommt (und das wird er ja zwangsläufig).  Eigentlich müßte das dann Angel of Death übernehmen, als Initiator.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 14.10.2011, 12:29:17
Es ist ein bisschen schwer, das Ende zu bestimmen, wenn man die Gedanken der anderen nicht abschätzen kann... Was wäre, wenn ich z.B. aus Eternia eine Demokratie machen wollte, wo alle Stämme in Freiheit leben, Randor sich zur Ruhe setzt und die Bösen erledigt sind - jemand anders aber Madame Razze und Bow zur Diktatur verhelfen möchte?  ???

Der letzte Satz gehört meiner Meinung nach tatsächlich dem Todesengel. (Wie die Filmrechte!  :grin:) Oh Mist, wenn Angel nun die Story mit anderen Charakteren veröffentlicht, Spu zum Drehen einspannt und unbekannte Schauspieler verpflichtet, habe ich Massen an Geld verschenkt.  :icon_wink:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 14.10.2011, 12:42:22
Klar, das Ende ist noch sehr weit weg und variabel, meine Idee ändert sich auch ständig, mal schauen, was am Ende herauskommt.

Mein Schlußsatz wäre: Ende?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 14.10.2011, 13:33:08
Ach wißt ihr was? Wir machen da ne Art Soap drauß und schreiben einfach immer weiter. GZSZ hört ja auch nie auf.  ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 14.10.2011, 14:38:05
ob eternia nun eine demokratie wird eine diktatur oder ganz zerstört wird können wir ja eh noch nicht sagen.....das hängt von uns allen ab....

das ihr mir das ende überlassen wollt finde ich sehr gut....allerdings wer sagt denn, dass das ende von der story auch das ende ist? schließlich schreiben wir über ein universum in dem es magie gibt und da ist der tod doch nicht entgültig, das heißt es könnte auch eine fortsetzung geben
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 17.10.2011, 00:36:01
meine letzten beiträge sind ja jez doch etwas lang, doch hatte ich gerade den einfall und musste das alles los werden. ich hoffe niemand nimmt mir übel das ich soviel geschrieben habe :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 17.10.2011, 10:24:56
Die Kreativität soll ja nicht unterdrückt werden und dein Einfall gefällt mir gut. Jetzt wissen wir, wann Keldor jun. entstanden ist und wann er seine Mutter retten muß bzw. warum? Spannung ist garantiert. Weiter so.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 17.10.2011, 21:02:25
@ angel

Sehr gute Idee mit Skeletor und Lyn. :top:

Mir wäre so ne Situation wie diese gar nich eingefallen. Weiter so.  :banana1:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 18.10.2011, 12:08:59
@Angel: Ich fand die Idee auch gut. Darf Skeletor als Keldor doch noch (kurzfristig)
Gefühle hegen oder ist das ein absolutes Unding? Bisher haben wir ihn ja davor verschont...
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: artemis am 18.10.2011, 16:13:43
Warum denn nicht?
...aber...ich mein...wenn Skeletor absolut Gefühlslos wäre...sorry wenn ich mich so ausdrücke..dann würde er auch keinen "Hoch" kriegen.
Mag sein für die Erroberung Greyskulls würde er AAAAALLESS tun denoch muss es bei ihm noch brodeln.. wut, angst, verzweiflung, hass usw.
Und Skeletor muss wissen wer er war, Hordak hat ihn Verwandelt ( um sein Leben zu retten) aber seine Errinnerung könnte er ihm nich nehmen

...Gefühle zu zeigen, ist nicht sein ding... :evil:

und ich glob...er hats genossen :grin: :grin:

Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 18.10.2011, 16:16:32
Männer sind Schweine!

Er auch?!?  ???
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 18.10.2011, 19:26:40
skeletor hat ganz sicher noch gefühle sonst würde er sich doch nit aufregen wenn er von he-man auf die fresse bekommt ;)

ob skeletor nun noch gefühle von keldor spürt müsst ihr wissen.....fragt nicht was ihr machen könnt sondern schreibt es würde ich sagen (hoffe niemand versteht das jez falsch das is nit böse gemeint)

das skeletor dazu in der lage war mit lyn zu "kuscheln" kann auch an magie liegen keine blauen pillen sondern magie xD
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: artemis am 18.10.2011, 21:41:02
das sie ihn verzaubert hat zweifle ich.Sie wollte ihn, er sex.
...jup..männer sind doch ein bisschen schweine :D

warum sollte er nicht in der Lage sein, gesund is er ja..blaue pillen braucht er nich
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 18.10.2011, 23:13:45
Hab dann mal die Green Goddess erstmal wieder aus der Geschichte verschwinden lassen. Wollte sie nur so als Mysteriöse Randfigur mal auftreten lassen.

Ich hoffe, es hatte jetzt keiner noch was großes mit ihr vor.  ???
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 19.10.2011, 00:28:15
du hast sie ja nicht sterben lassen also is die green goddess noch greifbar ;) also kann jeder auf sie zurück greifen, wenn sie gebraucht wird und eine ausrede warum sie sich zum beispiel doch weiter bewegen kann, wird sicherlich auch schnell gefunden :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 19.10.2011, 09:40:23
das sie ihn verzaubert hat zweifle ich.Sie wollte ihn, er sex.

Er wollte mMn nicht unbedingt den Sex, sondern Lyn magisch an sich binden, damit sie ihn nicht hintergeht. Ob er den Sex genossen hat, wissen wir (noch) nicht, hätte da vielleicht noch was geschrieben.

Aber er ist auf jeden ein Schwein.

Schön, He-Man mal wieder zu sehen.

Üer 200!!! Story Posts.  :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 19.10.2011, 12:00:27
ich kann nur mal wieder erwähnen das ich sehr beeindruckt bin von dem was wir hier schaffen und das wir die zweihunderter marke geknackt haben finde ich auch ziemlich cool  :banana1:

nur schlich sich bei mir ein gedanke ein, wir wurschteln alle son bissel um die kämpfe herum, als wenn keiner sich traut mal die iniziative zu ergreifen (so kommt es mir jedenfalls vor). ich habe bisher auch damit gezögert die geschichte in richtung ende zu bewegen. doch ich denke, dass wenn wir zu lange warten, die geschichte langweilig wird und uns deswegen nur noch weniger einfallen wird......

würde mich mal interessieren was ihr dazu denkt!?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 19.10.2011, 12:15:02
Meiner Meinung nach wird Snake-Mountain als erstes geknackt, da sie meines Erachtens nach die schwächste Position hat. (Führungslos, denn Tri-Klops wird noch nicht von allen Dämonen anerkannt. Die übirgen Kampfdämonen sind ja auch praktisch arbeitslos, wenn Skeli seine Untoten einspannt. Ideal für Hsss seine Armee aufzustocken, bzw. zu füttern! Und Marzo dürfte den einen oder anderen Kämpfer Skeletors sicherlich auch gerne beschäftigen!)

Um nochmals auf Skeletor zurückzukommen. Gefühllos meinte ich tatsächlich im Sinne von, nicht mehr fühlen zu können, ähnlich wie eine Maschine. Die biologischen Funktionen sind davon nicht betroffen. Als Keldor waren sicherlich noch menschliche Bedürfnisse und Gefühle da, Skeletor kann nur hassen, Genuß und Freude sind ihm fremd. Aber das ist meine Sicht der Dinge.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 19.10.2011, 12:25:59
Also zum Thema Kämpfe: da werden noch genug kommen und ich glaub, daß Gefühl kommt daher, daß wir einfach schon so lange dran schreiben und es eben langsam voran geht, weil nicht jeden Tag 10 Posts gemacht werden. Ich denke, wir sollten da jetzt nichts überstürzen. Du mußt bedenken, daß das Schreiben länger dauert, wie das Lesen hinterher und ich stell mir immer vor, wir schreiben ein Buch und es soll ein dickes Buch werden :). Also ich denke, wenn Skeletor zurück auf Eternia ist, wird schon die Luft brennen und Leech und Catra sind ja auch schon auf dem Weg zu Snake Mountain. Was Marzo, Hsss und die Masters machen, abwarten. Was passiert, wenn Horde Prime eintrifft und wie werden die Helden von Etheria noch eingreifen. ich denke, da ist noch genug Spannung und das Ende wird episch, versprochen ;).

Zu Skeletor: Hmm, also ist er nur noch die Verkörperung vom Bösen? Oder was ist seine Motivation, daß er nur noch Hass empfindet?
Was ist die Motivation dahinter, Macht über alles zu erlangen? Vielleicht mal ne generelle Frage für all unsere Bösewichter.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 19.10.2011, 13:53:29
das mit den kämpfen war ja uch nur so ein gedankengang

ich für meinen teil denke schon das skeletor noch gefühle hat.....hass und liebe zum beispiel liegen oftmals nicht weit auseinander und auch wenn skeletor nur hass empfindet, so is für mich das schlüsselwort empfinden....da er hass empfindet könnte er möglicherweise auch etwas anderes empfinden....wenn eternia ihm zum beispiel zu füßen liege würde, denke ich nicht dass er das hassen würde...ich denke eher er würde sich darüber freuen....skeletor hat meiner meinung nach eine seele, auch wenn diese eher dunkel ist

um mal ein beispiel aus einer anderen welt einzufügen, lex luthor (supermans feind fals es jemand nicht weiß) ist auch immer sehr auf hass und böses getrimmt, er würde alles unternehmen um sups zu töten...doch ich erinnere mich da an einen comic aus den 90igern dort bekam er eine tochter und diese liebte er wirklich....

ich hoffe das ihr versteht worauf ich hinaus will
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: artemis am 19.10.2011, 17:06:39

papis lieben ihre töchter  :grin:...ihre "prinzessinen"

..und wenns ein SOHN ist..stolz wie ein Hirsch  :D
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 19.10.2011, 17:10:10
papis lieben ihre töchter  :grin:...ihre "prinzessinen"

..und wenns ein SOHN ist..stolz wie ein Hirsch  :D

Stimmt, hab auch von jeder Sorte eins zu Hause  :banana1:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 19.10.2011, 18:28:15
genau ich meinte damit das jeder mensch seine kinder lieben soll  :top:

nein eigentlich meinte ich das vielleicht auch skeletor in der lage ist jemanden zu lieben bzw etwas zu mögen...wie zum beispiel das foltern einer wehrlosen person oder so xD
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 19.10.2011, 18:48:45
@ Angel

Huch, jetz haben wir glaub ich gleichzeitig geschrieben.  :shocked:

Aber passt komischerweise gut zusammen.

Hoffentlich hab ich jetzt keinen geschockt...
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 19.10.2011, 18:59:05
@ Cirenaj

ich hoffe du bist mir nicht böse, dass ich unseren lieben kleinen Keldor hab überlebenlassen ich habe noch eine kleine Idee mit ihm die ich bald verwirkliche möchte....auch wenn es nichts atemberaubendes sein wird
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 19.10.2011, 19:08:05
Hm, eigentlich wollte ich ihn sterben lassen. Aber die Götter haben wohl ein anderes Schicksal für ihn.  :kratz:

Komisch wie bei Stinkor. Ich sollte wohl aufhören, Leute in der Geschichte töten zu wollen.  :hoe:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: archon am 19.10.2011, 19:09:13
Du kannst Statien töten, soviel du willst. Aber nur, bis sie Namen bekommen. Kicher.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 19.10.2011, 19:11:24
Aber denk mal an Charlotte und Tom.  ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 19.10.2011, 19:12:23
da haben sich unsere pläne wohl überschnitten aba ich musste mich einfach mal durchsetzen xD


das mit stinkor fand ich persönlich nich so schlimm xD

ich habe ne idee für dich du kannst ja nen horde trooper sterben lassen  :;):  :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 19.10.2011, 19:17:06
da haben sich unsere pläne wohl überschnitten aba ich musste mich einfach mal durchsetzen xD


das mit stinkor fand ich persönlich nich so schlimm xD

ich habe ne idee für dich du kannst ja nen horde trooper sterben lassen  :;):  :bier:

NEIN, ICH WILL BLUT SEHEN!!!!!!!    :icon_twisted: :biggrin:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 19.10.2011, 19:19:59
das kann ich verstehen und wenn nu die kämpfe anfangen, wird bestimmt gut blut fließen
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 20.10.2011, 09:45:13
Der Engel des Todes feiert heute das Leben  :bier:

Also alles Gute an den Verursacher des Schlamassels. Ein Geburtstagskapitel dazu von mir.

Mensch, du bist jetzt auf dem Zenit deiner körperlichen Leistungskraft, was steht heute an?
Bungeejumping, Mount Everest erklimmen, Iron Man oder zwei Frauen  :lieben:.

ps. Kommt es mir nur so vor oder ist seit der Liebesszene die Kreativität bei euch explodiert  :baehhh:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: artemis am 20.10.2011, 11:38:28
 :kratz:warum sollte Lyn's sohn sterben müssen??
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 20.10.2011, 12:06:12
Ja vielen dank Motuwahn....heute wird nich viel gemacht n bissel chillen mit meinem dad zu werkstat fahren und sein auto abholen....vielleicht noch das geburtstagsgeschenk von meinem bruder (n gutschein aus meinem lieblingscomicladen) verballern.....ja und danke für das sonder kapitel gefällt mir sehr gut :) mein eigener auftritt im motu universum und ich bin cool xD


artemis er lebt ja wieder.....ich wüsste allerdings auch keinen grund warum er sterben sollte, da würde mir evil lyn zu sehr leid tun ;) da wir allerdings alle zusammen schreiben, muss hier auch mit allem gerechnet werden....
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 20.10.2011, 12:14:08
Freut mich, wenns dir gefallen hat, daß Kapitel mit dem rosa Tütü kommt dann nächstes Jahr ;)

Also Keldor jun. darf zwar mMn genau so sterben, wie die anderen, aber es müsste ja so passieren, daß die gute Lyn es nicht mitbekommt/erfährt, sonst hätte sie ihn ja in der Zukunft gewarnt.
Bin echt gespannt, was der noch so ausheckt.

In Comicladen würd ich auch gern mal wieder, aber kein Zeit, kein Geld...
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 20.10.2011, 12:14:55
Na ja, die Liebe zum Sohn könnte auch eine Schwäche Skeletors sein - interessant für King Hsss, Marzo und Hordak!  :icon_twisted: (Die Guten nutzen sowas bestimmt nicht aus - höchstens ein Grenzcharakter wie Fisto)

AngelofDeath: Alles Gute zum Geburtstag. Habe für dich einen Thread eröffnet, muss aber noch schnell deinen Namen korrigieren.  :icon_wink:

Kreativität explodiert: Na ja, make love, not war, hat halt viele Vorteile.  :D

Charlotte und Tom waren ja trotz allem gesichtslos, wenn man von Charlottes Konflikt mit der Sterbehilfe absieht. Buzz Off war da schon das größere Opfer.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 20.10.2011, 12:31:49
und hier auchnochmal danke für den thread mit den geburtstagsglückwünschen.....

also der aspekt mit der liebesgeschichte is immer so eine sache....in diesem fall kann man evil lyn die sonst eher kühl wirkt auch mal emotional erleben...
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 20.10.2011, 23:35:15
Warum der sterben sollte?

Weil das der tragische Moment sein sollte, von dem ich ne tolle Geschichte mit Lyn machen wollte. Wußte ja nich, dass ihr den Keldor jr.so toll fandet.   :icon_biggrin:

Aber nu geht´s ja nich mehr. Aber egal, dann denk ich mir was anderes aus.  :evil:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: artemis am 21.10.2011, 10:46:28
OOOOOOOOOH....da haben mal Lyn und Skeletor sex, da muss auch dann der gemeinsame Sohnemann sterben???

Ich möchte das Gesicht Skeletors sehen wenn er erfährt das er "Daddy" ist...*ppppffffgggg* :D :D :D

...gibts ziggaren auf eternia???
spass bei seite, bitte nich sooooo viel tot und verderben, außerdem kommt Keldor jr. wie ein lieber bub rüber  :knutsch:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 21.10.2011, 10:57:03
Als Skeletor wird sich das Gesicht wohl kaum verändern ;)

Also wie gesagt, sollte Keldor jun. wirklich von Lyn zurück geschickt worden sein, wäre sein Tod an dieser Stelle unlogisch gewesen, da sie ihn ja gewarnt haben sollte, außer sie hätte natürlich noch was anderes vor in der Zukunft, aber dafür den Sohn opfern, wäre schon echt hart nach der aktuellen Darstellung. Aber es kann ja auch noch viel passieren...

und zu viel Tod, wenns passt, wird sich wohl nicht vermeiden lassen bei der Ausrichtung, die die Story angenommen hat.

Übrigens lustig, daß der Todesengel hier der Lebensretter war ;) Welch Ironie...
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 21.10.2011, 14:35:22
@Blut: Wenn es richtig hart zur Sache geht, was völlig in Ordnung ist, möchte ich mich ein bisschen zurückziehen. Meine Darstellung von Kämpfen waren leider bisher immer etwas unterirdisch.  :icon_wink: Ich will die Spannung da nicht zerstören.

@Keldor junior: Na ob der wirklich so lieb ist, bei den Eltern? Finde ich aber auch schön, was aus dem namenlosen Rotzlöffel, der ursprünglich nur Bow und Skel ärgern sollte,
geworden ist.  :top:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 23.10.2011, 00:03:34
naja das ich als lebensretter tätik war, ist doch gar nicht so abwägig...der engel des todes ist verantwortlich für leben und tot
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 29.10.2011, 22:04:52
Ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen, dass grad am Wochenende die beiträge nachlassen?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 29.10.2011, 22:12:15
Na ja, am Wochenende sind Haushalt, Familie und Freunde vorrangig. Wenn du für einkaufst (natürlich keine Klamotten, sondern langweilige Sachen) und die Wäsche machst, schreibe ich gerne weiter.  :grin:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 02.11.2011, 14:03:09
Ich hoffe mal, der letzte Beitrag war nicht zu psychologisch. Ich wollte das Ganze einfach aus Teelas Sicht schildern.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: artemis am 02.11.2011, 18:23:33
ich hab auch gern mit autos gespielt oder mir pfei und bogen gebastelt...viiiel interessanter als puppen..

Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 04.11.2011, 14:01:47
So, Wochenende, alle, die noch nicht geschrieben haben diese Woche, müssen nachsitzen ;).
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 04.11.2011, 14:05:25
Du bist nicht der Bestimmer!  :baehhh:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 04.11.2011, 23:42:42
Sehr schön, der Rückblick mit Adam und Teela. Die Rollenverteilung und das älterwerden und das sie sich doch mal geküßt haben, darauf hat man ja als Fan immer gewartet. Auch wenns in der Geschichte nur die Vergangenheit ist. Aber trotzdem, voll cool.  :top:  :applaus:  :banana3:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 07.11.2011, 14:57:36
wenn hier einer der bestimmer is dann ja wohl ich :P

interessant was so dazu gekommen is habs ja jez schon einige tage nit mehr geschafft reinzuschauen
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 14.11.2011, 11:32:29
Hab mein letztes Kapitel ein bisschen abgeändert, damit es wieder passt. Etwas holprig, aber ich hoffe, ihr könnt damit leben, sonst melden, dann schmeiß ich es raus.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 14.11.2011, 16:11:01
Oh je, ich wollte gerade die Stelle, wo Whiplash vom Schwarzdrachen herunterfällt ändern. @Nicht schreiben: Mir droht momentan eine ganz reale Mieterhöhung.
D.h. ich muss entweder mehr Stunden kloppen oder einen Zweitjob annehmen.
Ist machbar, nur hat das gerade Vorrang vor allen Hobbies.

Sorry!

Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 14.11.2011, 16:28:16
Mein Beileid zur Mieterhöhung. Ist natürlich wichtiger, das eigene Dach überm Kopf zu erhalten. Hoffe, du schaffst es trotzdem, hin und wieder vorbeizuschauen und ein paar Zeilen da zulassen. Vielleicht ja am Wochenende, wenn Cirenaj deine Wäsche macht ;).
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 16.11.2011, 03:25:01
Naja, das mit der Wäsche wird wohl nix.

Muß aber auch mal wieder was schreiben. War jetz etwas länger im Krankenhaus und lauf noch von Arzt zu Arzt.  Aber es geht wieder Bergauf und die Ideen kommen bestimmt auch wieder. 

Bis dahin, gebt Gas.  :banana1:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 16.11.2011, 09:05:29
Ja dann auch dir gute Besserung.

Was ist denn hier im Moment los? Mieterhöhung, Krankenhaus, Angel und Onkel Hordak auch fast nicht zu sehen.
Leute, macht keinen Quatsch.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: AngelofDeath am 17.11.2011, 11:00:37
ersteinma gute besserung Cirenaj

und das mit der mieterhöhung is auch kacke

jez zu dem warum ich im moment nich dazu gekommen bin zu schreiben, hatte sehr viel streß musste von vorstellungsgespräch zu vorstellungsgespräch und probearbeiten usw.....tja jez is meine zeit noch enger geworden, da ich nen neuen job habe.....darauf muss ich meine energie erstma konzentrieren
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 17.11.2011, 12:10:22
Na wenigstens mal ein positiver Grund, dann gratuliere ich mal zum neuen Job.
 :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 19.11.2011, 21:12:11
@Todesengel: Glückwunsch! Ich hoffe, ich kriege das mit dem Nebenjob auch so gut hin. Habe in der Zwischenzeit ein bisschen weiter geschrieben.  :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 21.11.2011, 21:01:56
Ja dann auch dir gute Besserung.

ersteinma gute besserung Cirenaj

Dankeschön.  :)  Mir gehts nu wieder besser und morgen geht die Arbeit wieder weiter. 

@blue: Zieh doch einfach in unsere Gegend, da sind die Mieten niedrig.  ;)

Nee mal Spaß beiseite, sowas is echt scheiße, die Miete zu erhöhen. Kopf hoch.

@angel: Herzlichen Glückwunsch zur neuen Stelle. Laß dich bloß nicht Mobben.  :lol:

Ich hab dann auch mal wieder was geschrieben. Nach langer Pause ist es hoffentlich nich zu langweilig.  :grin:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 25.11.2011, 12:00:56
So, zum Wochende mal wieder bisschen Background. Und ein weiterer Todesfall.

Hoffe, daß mit dem Bild ist so in Ordnung.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 25.11.2011, 13:34:57
Uff! Ich habe schon gedacht, du knallst mir MAA und Micah ab, bevor die ihre Flucht
starten können.

Nicht, dass man nicht auch einen Baum trauern könnte. Ich habe es mal sogar fertig gebracht, trozt besserem Wissens, um ein geschlossenes Freibad zu trauern. (Nicht so heftig, wie man einen Menschen oder ein Haustier betrauert, aber es hat mir doch gefehlt!  :icon_redface:)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 25.11.2011, 13:58:15
Nein, das würde keinen Sinn machen, die beiden jetzt schon den Heldentot sterben zu lassen mMn. Viel zu früh. Keine Sorge. Lass die mal entkommen. Bin schon gespannt, wie sie es anstellen.

Das mit dem Freibad kann ich nachfühlen. Sowas hat doch jeder. Überleg mal, wie die Leute hier wohl damals bei der Einstellung der Vintage-Figuren getrauert haben müssen oder als der 200x Cartoon eingestellt worden ist. Das ist dann schon ein bisschen Traurigkeit wert.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 26.11.2011, 00:02:50
"Mein Freund der Baum ist tot. Er starb im frühen Morgenrot."   :embarrassed:

Das mit dem Bild is doch cool.  ::cool:: Ist dir das nur eingefallen, weil du das Bild vorher schon kanntest?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 26.11.2011, 11:25:51
"Mein Freund der Baum ist tot. Er starb im frühen Morgenrot."   :embarrassed:

Das mit dem Bild is doch cool.  ::cool:: Ist dir das nur eingefallen, weil du das Bild vorher schon kanntest?

Das mit dem Alexandra Song fällt mir ja jetzt erst auf  :applaus:

Hab das Bild zufällig diese Woche gefunden und dann ist mir das so eingefallen, eigentlich wollte ich gar nicht weiter auf die Vergangenheit eingehen, aber es gefiel mir dann doch ganz gut und jetzt ist ja auch der Übergang zum Angriff von Marzo glaub ich ganz gut geglückt mMn.
Vielleicht schieb ich doch ab und zu mal was aus der Vergangenheit ein, da die beiden im Moment ja nicht zusammen agieren. Und da du Spector hast einfliessen lassen, mal schauen, was aus dem wird.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 29.11.2011, 18:37:04
Ich habe immer gedacht, Männer schreiben eher actionlastig, Frauen mehr gefühlsbetont. Das war wohl ein Vorurteil!  So intensiv habe ich über die Liebesbeziehung zwischen Teela und Adam nie nachgedacht. Aber das kann ich ja nachholen.

Das Bild macht sich gut in der Geschichte.  :top:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 01.12.2011, 11:47:52
Freut mich, daß es gut angekommen ist.

Das mit mehr Action bei Männern ist bestimmt nur ein Vorurteil, wobei meine Frau sich auch immer beschwert, ich wäre zu wenig romantisch. Aber sie liest hier auch nicht mit. Dann käme wieder ein "Toll, hier biste romantisch und ich werde vernachlässigt." Vielleicht sollte ich mir mal wieder was für sie überlegen. Tipps werden gerne angenommen. Real Life ist schon eins der Schwersten.

Das mit der Action fällt mir auch nicht grade leicht, weil ich finde, daß es ein höheres Maß an Planung bedarf, wie man so einen Kampf überhaupt stimmig ablaufen lassen kann und dann eben auch noch für den Leser spannend und bildreich zu beschreiben.
Bin jetzt auch grad schwer mit überlegen beschäftigt, wie das in der Höhle vonstatten gehen wird und wie es überhaupt enden soll.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 01.12.2011, 19:51:54
Na ja, die meisten männlichen Autoren von FanFics, die ich bisher kenne, schreiben schon recht actionlastig. Aber so viele sind´s ja nicht!  :D Männer lassen ihre Charaktere auch eindeutig mehr leiden als Frauen. Ehre und Rache spielen auch eher in Geschichten von Männern eine Rolle.

@Romantik: Na ja, die Kinder kommen zur Oma oder zum Babysitter, damit ihr sturmfreie Bude habt. Ein paar Teelichter oder schöne Duftkerzen, Rosen, ruhige  Musik, das wäre doch schon mal ein romantischer Anfang.  Und auch mal sagen, dass man eine Frau liebt.
(Ist ja nicht so, dass wir das nicht wissen, aber man hört es halt gerne!  :icon_wink:)

Das romantischte Geschenk, das ich je gesehen habe, war ein furchtbar hässlicher, selbstgebastelter Advenskalender, den ein Mitbewohner seiner Freundin geschenkt hat.
Die Mühe, die er sich gegeben hat, war mit Geld nicht aufzuwerten. Als er ihr dann auch ein Essen gekocht hat, haben wir anderen an diesem Abend die Küche für 3 Stunden freigegeben.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 10.12.2011, 18:14:23
So, ich habe es endlich geschafft, aufzuschließen! :icon_biggrin: Hat ja lange genug gedauert, aber ich habe leider erst viel zu spät von diesem tollen Projekt erfahren, so daß es doch etwas Zeit gekostet hat, den Anschluß zu finden. Ich hoffe, mein Teil paßt in's Konzept! (Sonst bitte kurze Rückmeldung!)

@Cirenaj:
Eine Frage kam bei mir spontan auf: Um wieviel ist das Schiff denn geneigt? Es kann nicht wahnsinnig viel gewesen sein, oder insbesondere die Schriftrollen sind auf dem Tisch festgenagelt… :kratz:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 11.12.2011, 08:51:29
@Schriftrollen: Ein Freund brachte mich gestern noch drauf, daß die Tische auf den Schiffen ja meistens einen erhöhten Rand haben, um das Wegrollen zu verhindern, das wäre natürlich eine mögliche Erklärung. In meiner Vorstellung war das Schiff allerdings schon sehr geneigt, wenn es so explizit bei He-Mans Erkletterung erwähnt wird. Ist die Frage, ob das dann ausreicht…
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 11.12.2011, 23:22:15
@Natira: Willkommen im Club! Ich find, es ist ein guter Einstieg, sehr geheimnisvoll, passt gut, zumal das Drachenultimatum ja am nächsten Tag abläuft, da sollte Einiges passieren.

@Onkel Hordak: Schön, mal wieder was von dir zu lesen, ich hab mich schon gefragt, was du mit Vormus noch anstellen willst. Randor als willenloser Sklave ist erst mal ein Schocker für mich, ist er für mich doch bisher ein unbeugsamer Held.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 04.01.2012, 13:09:04
So, dann hier noch mal an alle Mitautoren sowie lauten und stummen Mitlesern ein frohes neues Jahr 2012.

Möge nun der Winterschlaf im Gemeinsamen Werk zu Ende sein. Ich freu mich schon auf viele neue spannende Kapitel.

Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 05.01.2012, 21:08:54
Hallo alle zusammen. :banana2:

Wünsche frohe Weihnachten gehabt zu haben und natürlich ein frohes neues Jahr.

Hab nach dem stressigen Dezember endlich geschafft, mal wieder Zeit zum schreiben zu haben.

Hab mit viel Neugier die neuen Zeilen der Geschichte verfolgt und bin nicht enttäuscht worden.  :top:

Auch schön eine neue Mit-Autorin hier begrüßen zu dürfen.
Hallo Natira!  :D

Und auch gleich zu deiner Frage: Die Neigung des Schiffes ist nicht sehr groß. Aber da Schiffe nunmal unten nicht abgeflacht sind, muß es ja auf irgendeine Seite geneigt sein. Wollte das nur mit dem Wasser besser erklären, das sich noch an Deck befindet und das sich natürlich zur abschüssigen Seite an der Reling sammelt.

Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 05.01.2012, 22:22:35
Auch von mir noch mal einen fröhlichen Start in's neue Jahr an alle Autoren und Mitleser! :bier:

Wollte das nur mit dem Wasser besser erklären, das sich noch an Deck befindet und das sich natürlich zur abschüssigen Seite an der Reling sammelt.

Ach so, das erklärt es! Ich dachte nämlich, wenn das Schiff nicht allzu weit geneigt ist, wieviel Sinn ergibt es dann, so explizit zu erwähnen, daß He-Man es von der nach unten geneigten Seite erklimmt. Stimmt, mit dem Wasser ergibt es dann Sinn. (Hat er ungeschickt angefangen, unser He-Man, von der anderen Seite hätte er trockenere Füße behalten! ;) )
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 06.01.2012, 01:42:06
Genau. Aber die Frage hat mich auch etwas verwirrt, denn eigentlich ging es mir nur darum, dass He-Man das Schiff findet. Ob das jetz geneigt is oder nich, oder Wasser an Deck is, is ja für den verlauf der Geschichte total belanglos.

Es sei denn,He-Man bekommt aufgrund seiner nassen Füße ne Erkältung und kann nich mehr Kämpfen.  ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 06.01.2012, 09:04:01
Frohes Neues Cirenaj, haben ja lange nix von dir gehört. Hoffe, du findest jetzt wieder öfters Zeit zum schreiben.
Hat mal wer was vom Todesengelchen gehört? Musste der bei den Weihnachtselfen aushelfen? ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 06.01.2012, 13:38:41
@Cirenaj: Danke für die Vorlage. Da lässt sich was draus machen!  ::cool::
He-Man kann sich nicht erkälten, der hat das stärkste Immunsystem des Universums.

Kränkelnd herum zu schniefen wäre eher was für Prinz Adam - aber Teela würde ihn vermutlich eher auslachen, als ihn zu pflegen.  :laugh:

Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 06.01.2012, 15:27:25
Frohes Neues Cirenaj, haben ja lange nix von dir gehört. Hoffe, du findest jetzt wieder öfters Zeit zum schreiben.

Danke schön. Ja,ich hoffe auch, dass ich wieder mehr Zeit haben werde.

 
@Cirenaj: Danke für die Vorlage. Da lässt sich was draus machen!  ::cool::


Nichts zu (Duncan   :biggrin: ) danken.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 10.01.2012, 19:26:58
Jetz lass doch den armen Spektor nich in so schlechtem Licht dastehen...   ;)  :lol:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 11.01.2012, 09:29:11
Warum?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 11.01.2012, 15:11:17
Hiermit nun mein letztes Kapitel zur Vergangenheit von Adam und Teela. Hoffe, es hat euch gefallen.

Und, hey, über 5000 Aufrufe!!!!  :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 11.01.2012, 17:24:23
Warum?

War nur Spaß. Mach ruhig weiter.  :biggrin:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 12.01.2012, 12:49:42
King Hsss macht mir echt Spaß! Komisch, eigentlich mochte ich die Snakes nie.

Ich hoffe, Natira nimmt mir die Schwärmerei von Tri-Klops nicht übel. Ist ja auch eine hoffnungslose Sache, denn welche königliche Soldatin würde sich mit einem Evil einlassen? Insofern hat Adam keinen echten Rivalen.  :laugh:

Da die Snakes so wenig weibliche Mitglieder haben, musste Vipra einfach sein.  :D

@5000 Aufrufe: Nu wäre es wirklich interessant, mal zu wissen, wie viele Klicke der Autoren wir abziehen müssen. Aber das Ding hat eine ganz schöne Größe entwickelt!  :shocked: Jetzt weiß ich, warum Soaps so viele Folgen haben.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 12.01.2012, 13:11:08
Interessant, wie sich Charaktere von einem Autor zum nächsten bewegen. Tri Klops mit Liebesgefühlen kann doch was werden. Enya und Adam sind ja seit dem Debakel in der Höhle in unserem Universum erst mal geschiedene Leute. Im Kosmos von Natira ist es ja grundlegend anders und außer dem Namen haben die beiden ja auch erst mal keine Gemeinsamkeiten. Von daher hätte er ja Möglichkeiten.

@weibl. Snake: Bin auf den Hintergrund von Vipra schon gespannt. Warum sie für dich weibl. sein musste und das zufällig im Zusammenhang mit der Erwähnung von Enya. Blue, da geht einiges. Bleib dran.

@Soap: Ja, wir Autoren machen da bestimmt schon nen Löwenanteil aus, aber ich glaube und hoffe trotzdem, daß es ein paar stille Mitleser gibt, die sich dafür interessieren. Und die Größe der Story ist schon beeindruckend und wir sind ja noch lange nicht am Ende. Schade, daß wir davon keine Serie produzieren können. Mit etwas Feintuning in der Nachbearbeitung würde ich sagen, haben wir schon ne nette Story geschaffen.

@stille Leser: Falls es euch gibt: Bitte meldet euch! Mein Ego braucht das ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 12.01.2012, 17:45:17
Erst kommt Tagelang nix und dann haut ihr hier Sachen raus.
 GEIL!!!  Echt Super!

 :applaus: :applaus: :applaus:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 13.01.2012, 08:57:43
Ja, manchmal braucht man erst mal ein bisschen Zeit, um sich klar zu werden, wo man hin will und wie man das erreicht. Und irgendwann macht es klick und es ist ganz einfach. Die Verknüpfung von den Ereignissen in der Höhle mit der Vergangenheit von Teela und Adam wurde während des Schreibens immer klarer und logischer und fügt sich mMn ganz gut ins Geschehen ein, dafür, daß ich da am Anfang nur die eine Erinnerungssequenz schreiben wollte, ist da noch ganz schön viel bei rum gekommen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 13.01.2012, 10:49:00
So, hiermit ist für mich der Höhlenabschnitt endgültig beendet. Und da ich weiß, daß hier jemand großer Sy-Klone Fan ist, noch ne kleine Vorlage. Vielleicht kannst du damit ja was anfangen ;)

Auf zum nächsten Abschnitt.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 13.01.2012, 13:53:39
Warum Vipra weiblich sein musste? Weil ich die Idee von einer Waffenmeisterin interssant fand. Diese Stelle war bei den Evils und Masters bereits besetzt, zu Hordak fällt mir nichts ein.


Zum Glück scheint mir niemand übel genommen zu haben, dass Tri-Klops Gefühle haben kann. Falls er nicht fies genug rüberkommt, einfach melden.

@MotUwahn: Wenn Feedback kommt, ist das klasse, aber wenn nicht, sollte man sich nicht zu abhängig davon machen. Zudem besteht immer die Gefahr, dass die Rückmeldungen nicht wunschgemäß ausfallen.  :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 13.01.2012, 13:56:45
Extendar is n Zombie?  Für mich war der immer ne Art Roboter. Allerdings fehlt mir die Hintergrundinfo, was extendar eigentlich wirklich is.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 13.01.2012, 18:23:49
@Extendar: Der ist glaub ich ein Experiment von Hordak zusammen mit Dragstor gewesen. Für mich ist der ein Cyborg, wodurch er ein mMn ein Zombie sein kann, da seine menschlichen Parts wiederbelebt werden können und dann die Roboterteile mit steuern. Werd ich vielleicht noch mal demnächst in nem Kapitel erwähnen oder jemand von euch, falls ihr was mit Marzo plant. Aber so hatte ich mir das überlegt.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 13.01.2012, 18:33:19
Ja gut, das leuchtet mir ein.  :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 25.01.2012, 16:35:56
Info für alle Stephen King Fans, im aktuellen Spiegel gibts ein Interview.

Wusste gar nicht, daß er so ein riesen Problem mit Alk und Drogen früher hatte und er erzählt, daß er seine Stories wirklich chronologisch von Anfang bis Ende schreibt, ohne anfangs zu wissen, was am Ende bei raus kommt. Kann ich mir gar net vorstellen, daß er anfangs noch keinen Plan haben soll, wie es am Ende ausgeht. Ist ja wie beim Gemeinsamen Werk.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 28.01.2012, 12:20:08
Ich arbeite mich gerade im »neuen Material« vor! ;)

@Cirenaj:
Ich finde es einfach genial, wie du den Teil auf dem Schiff ein- bzw. zwischengefügt hast, bevor He-Man auftaucht! :top:

@Motu:
Stimmt, Rückmeldungen für's Ego sind nicht zu verachten. In erster Linie geht es ja aber um den Spaß, und zumindest unter den Autoren gibt es ja stetig Rückmeldung. Wenn das Zusammenspiel der Autoren klappt, kann doch nichts mehr schiefgehen! :icon_biggrin:

@Blue:
Warum sollte ich die Idee mit Enya übelnehmen? Ich finde es witzig, daß sie einen so bleibenden Eindruck hinterlassen hat, daß das im gemeinsamen Werk mit einfließt! (Fast wie eine Hommage!) ;)
Die Entwicklung hier ist ohnehin eine ganz eigenständige. Da ist alles drin! Die ganze Geschichte ist ja ein Projekt für sich, das sich ganz eigenständig entwickelt. Und genau das finde ich so faszinierend daran! :applaus:

Naja, und was Triklops angeht… :icon_redface: Dafür müßt ihr mich vermutlich noch ein bißchen besser kennenlernen…
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 28.01.2012, 13:33:28
Danke, aber genial würd ichs jetz nich vielleicht nennen.  :)

Und wann kommt dein nächster Beitrag?  :;):
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 28.01.2012, 13:53:43
Also, ich fand den Teil schon genial, denn es ist gar nicht so leicht, wenn eine Handlung fortgeschrieben wird, einen Teil anzufügen, der davor gehört, so, daß er sich trotzdem richtig gut einpaßt. Und das ist dir super gelungen!

Ich muß immer noch ein paar Beiträge lesen, ich muß auch noch mal querlesen, damit ich nichts unpassendes reinbringe. Ich bin übrigens gerade dabei, den ganzen Text einmal in Word zu formatieren und aufzuarbeiten (schon mal ein bißchen Rechtschreibfehler auskorrigieren und eine ansehnliche Form davon zu machen), dann kann man sich besser daran orientieren. Spätestens, wenn ich damit fertig bin, müßte ich wieder den Überblick soweit haben, daß ich mich traue zu posten! ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 28.01.2012, 14:46:11
Ui, da haste dir aber was vorgenommen. Die Sache mit den Rechtschreifehlern hatten wir ja schon mal irgendwo angesprochen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 30.01.2012, 21:32:05
Tri-Klops kann alle Schandtaten verüben, zu denen ein Evil fähig ist. Vipra ist ihm an technischen Fähigkeiten ebenbürtig ,aber sie unterschätzt das Dreiauge. Sie fühlt sich Menschen derart überlegen, dass sie gar nicht auf die Idee kommt, dass auch der Spion ihr gefährlich werden kann.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 30.01.2012, 21:41:48
Und genau darauf baue ich, bzw. Triklops gerade! Ich konnte mir in dem Moment an der Stelle richtig gut vorstellen, was da in Triklops Geist vor sich gegangen sein muß. Ich bin gespannt, wie es weitergeht…
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 03.02.2012, 21:52:02
Also, dass Tri-Klops die MAschine so bauen will, dass sie Kälte produziert, hätte ich auch geschrieben. Is ja echt lustig, das man manchmal doch gleich denkt.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 04.02.2012, 00:15:24
Das habe ich bereits vermutet. Das war einfach zu offensichtlich! :icon_mrgreen:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 04.02.2012, 18:03:04
Sorry für den vielen Text, aber ich mußte meine Idee durchbringen… :icon_redface:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 04.02.2012, 18:42:02
Passt. Da will man nur mal kurz ne Pause machen und schauen, obs ein neues Kapitel gibt und dann gleich so viel, daß man mit dem Isolieren gar net mehr weiter kommt ;).
Sehr schönes Kapitel. Meine Fragen jetzt: Wird He-Man noch erfahren, daß Stratos ne andere Zombiearmee meint, als Enya? Und soll er im Dorf bleiben oder seine Suche fortsetzen? Und wie krieg ich meine dramatische Idee, welche ich mit dem Schiff noch vor hatte, jetzt noch unter ???
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 04.02.2012, 18:46:26
Tja, ich bin auch ganz gespannt! ;)  :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 07.02.2012, 09:30:42
Oha, der erste Oberböse lässt Federn. Hätte ich jetzt noch gar nicht erwartet. Da bin ich jetzt aber echt mal gespannt, was du da noch vor hast. Und nicht vergessen, König Miro hängt da noch am Kreuz.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 07.02.2012, 14:01:27
Vergiß nicht: Derzeit ist viel im Umbruch! Freu dich also nicht zu früh, es kann noch viel passieren! (Es sei denn natürlich, jemand anderes entwickelt Ideen, die dazwischenschießen… :kratz: Davor ist man ja nie sicher! :icon_mrgreen:)

Und keine Sorge, das Kreuz habe ich nicht aus den Augen verloren! Immerhin habe ich das ganze Dokument gerade einmal durchgearbeitet, um auf den aktuellen Stadt zu kommen! ;)

Ich muß aber auch ehrlich gestehen, ich bin jetzt sehr gespannt, was du mit der Sirene vorhast! Das kam für mich völlig unerwartet! :keks:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 07.02.2012, 14:13:30
Für mich kam unerwartet, dass Snow-Blossom eine Vorhersage gemacht hat. Sie war bei mir ja eigentlich als naives, junges Drachenmädchen aufgetreten. Aber der Gedanke gefällt mir! Tri-Klops dürfen wir es nicht zu einfach machen. :D Vipra ist zwar überheblich, aber nicht doof.

@MotUwahn: Deine Zombies sind den Schlangenmenschen überlegen. Wissen Skeli und Graf Marzo schon um ihren Vorteil?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 07.02.2012, 14:23:33
Seite 12, erinnerst du dich? Da hat Snowblossom Daria ein Geheimnis über das Amulett anvertraut! Das kam sogar von dir! :icon_mrgreen: Deswegen sagte ich ja: Freut euch nicht zu früh!

Und in einem gebe ich dir auch Recht: Vipra ist ganz sicher nicht zu unterschätzen! Mich würde interessieren, wieviel sie zwischen den Zeilen interpretieren kann. Ich glaube, die »Pause« kam nicht von ungefähr, genauso wenig, wie das beschmutzte Taschentuch. Ich fürchte fast, sie ist eine gute Beobachterin. Mal sehen, was da noch weiter passiert!
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 07.02.2012, 15:02:29
Bei Vipra dachte ich erst, sie wäre Enya als verwandelte Snake Woman.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 07.02.2012, 15:08:18
Auch eine kreative Idee! :lol:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 07.02.2012, 15:13:34
Ich muß aber auch ehrlich gestehen, ich bin jetzt sehr gespannt, was du mit der Sirene vorhast! Das kam für mich völlig unerwartet! :keks:
Als Filmation-Fan wirst du ja sicherlich schon wissen, wer sie ist und ich hätte jetzt noch ne Idee, He-Man im Dorf ein paar Hinweise von einer weiteren Filmationfigur geben zu lassen.

@Blue: Ich wusste ja selber noch nichts vom Vorteil der Zombies, also geh ich mal davon aus, daß es Marzo und Skeli nicht wissen. Andererseits sind sie ja auch sehr bewanderte Anführer, wer weiß es also letztendlich. Skeli weiß ja noch gar nicht, daß Hordak, Marzo und die Snakes da sind.
Echt krass, was sich so entwickelt hat seit letztem Juni.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 12.02.2012, 21:02:02
@MotUwahn: Vipra und Enya sind zwei völlig verschiedene Personen. Ob sich die beiden näher kommen, hängt davon ab, ob Tri-Klops Mensch bleiben darf. Als Mensch ist er für Vipra absolut unattraktiv, denn sie verachtet jedes meschliche Wesen. Das macht die Zusammenarbeit mit den beiden ja so spannend.  :biggrin: Als Snake hätte der Spion Skeletors vermutlich noch weniger Chancen bei der Soldatin.

Uff, Glimmer und Bow, Snowblossom und Darkside, Tri-Klops und Enya, ich glaube ich muss mich ein bisschen zurückhalten. Sonst mutiert das "Gemeinsame Werk" zu "Verbotene Liebe". Zum Glück sorgen die Zombies dafür, dass es nicht zu romantisch wird.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 12.02.2012, 21:08:23
Naja, wenn man "Braindead" gesehen hat, weiß man ja, das auch Zombies Kinder zeugen können.  :lol:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 12.02.2012, 21:15:45
Naja, wenn man "Braindead" gesehen hat, weiß man ja, das auch Zombies Kinder zeugen können.  :lol:

Das stelle ich mir lieber nicht vor, auch wenn man bei der Liebe nicht nur auf Äußerlichkeiten achten sollte.

"Vati, dass ist Zombie-Hubert, mein neuer Freund!"
"Der sieht ja scheußlich aus!"
"Ja, aber er hat innere Werte!"

"Welche denn? Würmer?"  :biggrin:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 13.02.2012, 08:10:54
@MotUwahn: Vipra und Enya sind zwei völlig verschiedene Personen. Ob sich die beiden näher kommen, hängt davon ab, ob Tri-Klops Mensch bleiben darf. Als Mensch ist er für Vipra absolut unattraktiv, denn sie verachtet jedes meschliche Wesen.

Bleibt die Frage, wieviel Interesse Triklops an Vipra hat, und auf welcher Ebene. Im Augenblick wird er eher zu einem interessanten Spielzeug, das dem Willen anderer ausgeliefert ist. :lol: Armer Kerl. (Ob sich an seiner Einstellung wohl etwas ändern würde, wenn er wirklich zum Snake transformiert wird…? :kratz:)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 13.02.2012, 09:47:44
Im MYP Cartoon waren die transformierten Snake Masters auf jeden Fall Krieger, die für Hsss gekämpft haben. Also scheint da auch eine Art Gehirnwäsche mit inbegriffen zu sein.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 13.02.2012, 11:15:41
So, ich hab noch ne klitze kleine Änderung vorgenommen. Hatte vergessen, das ja König Grayskull schon in Eternos war und hab das noch in die Unterhaltung mit eingefügt. Ändert sich also sonst nix.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 13.02.2012, 12:41:59
Dann kann also Titus seinen Weg zum Orakel aufnehmen? Falls mir nicht jemand mit einer anderen Idee zuvorkommt. Ich frage mich nur, wie er reagiert: Ob er sich freut, dass sein alter Kumpel noch lebt, oder ob er sich erschrickt, weil er zu Stinkor mutiert ist. (Das ganze war mal als FanFic gedacht, macht sich aber auch im gemeinsamen Werk gut)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 13.02.2012, 12:48:38
Natürlich kann der da hin. Wieso auch nich?
Ich war allerdings im ersten Augenblick wegen dem Namen erst etwas verwirrt.
Ich dachte, was hat denn der Riese da zu suchen. Aber der wird ja mit Y geschrieben.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 13.02.2012, 14:40:29
Ich habe nun leider unseren Motuwahn übergangen mit meinem Geschreibsel. Aber hab seine Ideen mal mit meinen Ideen zusammengetan. Also das rot geschriebene ist von Motu, den rest von mir hab ich jetz etwas angepasst. Hoffe ich kann das so stehen lassen. Er hat ja noch sehr gute Einfälle, wie das jetz weitergeht.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 13.02.2012, 16:45:41
Das hast du jetzt sehr schön eingefügt. Ergänzt sich doch ganz gut. Zum Thema gute Einfälle. Nach der Aufregung muß ich mich jetzt erst mal wieder sammeln. Gibt ja wieder so viele Möglichkeiten und meine Vergangenheitsepisode schwirrt bei mir auch immer noch im Kopf rum. Wer hat Zeit für mich über?  :help:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 13.02.2012, 17:16:00
Ich habe meinen letzten Beistrag (vom 8. Februar) noch um einen kleinen Absatz ergänzt, um den Übergang sauberer zu schaffen. Ich hoffe, das ist okay so.

@Motu:
Ein gutes Zeitmanagement ist wirklich alles. Das ist gar nicht so einfach. Im Augenblick gelingt es mir relativ gut - leider läßt sich Zeit aber so schlecht portionieren, verpacken und verschicken, sonst würde ich es gerne tun! :knuddel:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 19.02.2012, 16:20:12
Adora muss sich nu wohl oder übel von der Idee trennen, dass Hordak ein gütiger treusorgender Herrscher war und die Rebellion das Volk nur unnötig aufhetzt. Ich wollte sie damit ein bisschen auf ein künfitges Familientreffen vorbereiten.  :D  Arme Adora! Alle Ideale, für die sie gelebt hat, sind nun nichts mehr wert.

@Cirenaj: Logikfehler beseitigt!  :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 20.02.2012, 09:36:25
Interessant, daß es Shadow Weaver ist. Ihr hätte ich ja noch mehr kriecherische Loyalität zugetraut. Im Moment wirkt sie für mich eher wie Lyn für Skeletor war, Loyalität, solange es ihrem Zweck dient. Mal sehen, was sie macht, sollte sie Hordak wiedertreffen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 20.02.2012, 10:45:10
Ich sehe das noch ein bißchen anders. Ich habe eher den Eindruck, daß bei Weaver im Moment eine ganze Menge Enttäuschung im Spiel ist. Es wirkt eher wie Trotz, anstatt das Fähnchen nach dem Winde drehen. Das ist denke ich schon ein anderes Kaliber als Lyn.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 20.02.2012, 10:58:08
Eben, und solche Gefühle, wie Trotz, hatte ich bis jetzt noch nicht in Shadow Weaver inpliziert. Aber ok, sie war ja auch noch nie in so einer Situation, denke ich. Hab den Pop-Cartoon noch nicht gesehen. Die spannende Frage für mich ist jetzt, wie viel kann sie Adora erzählen ohne ihre Loyalität zu verlieren. Alles? Denke nicht, da sie ja in der Intrige Hordak's mit einbezogen ist. Könnte mir vorstellen, daß Adora bei der Offenbarung der kompletten Geschichte auch Shadow Weaver das Vertrauen entzieht und sie zum Teufel jagd. Da wird die alte Hexe ne Menge Fingerspitzengefühl aufbringen müssen, um selbst noch gut dazustehen. Sie lässt ja auch die Rebellen im Moment nur am Leben, weil man die ja noch mal gebrauchen könnte. So hab ich es jedenfalls bis jetzt interpretiert.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 20.02.2012, 16:43:11
Naja, wenn man jetz von der Geschichte ausgeht, dass Weaver und Castapella früher mal die besten Freundinnen waren, kann man da auch noch ne schöne Geschichte draus machen. Die laufen ja nun beide auf Eternia rum.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 11.03.2012, 21:26:44
Der Weg zu Spirit/Swift Wind ist geebnet. Jetzt muss aus dem Berg/bzw. Moorpony noch ein stolzes Einhorn werden.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 12.03.2012, 09:54:07
Hallo Blu, hab noch zwei kurze Fragen. Erstens, bleibt Weaver die Erklärung schuldig, weil das Pony dazwischengewiehert hat? Und woher weiß Weaver, daß es dort Bergponies gibt? Kennt sie Eternia schon? Und lag die Höhle jetzt in der Wüste der Zeit oder am Rande davon? Wegen dem Sumpf, meine ich. Oder waren sie schon weitergezogen?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 12.03.2012, 12:14:21
Weaver wurde tatsächlich durch das Pony unterbrochen. Manchmal bringen einem die Viecher halt Glück!

Das mit dem Sumpf ist unlogisch, dass kann ich aber anpassen. Felsen und Wüste schließen einander nicht aus. Wildpferde, bzw. verwilderter Hauspferde, wie Spirit wohl eines ist, bevorzugen Steppen, allerdings keine Wüsten als Lebensraum.

Da Weaver ja lange mit Hordak zusammen war, ist nicht ausgeschlossen, dass sie Eternia kennt.  :icon_mrgreen: Sie weiß ja auch über Adoras Herkunft, auch wenn sie ihr vermutlich noch nicht die komplette Wahrheit darüber sagen wird.

Wir müssen jetzt mal schauen, was Blindschleiche Khan und Spike machen. Ob Spike den grünen Snake tatsächlich an Rattlor verraten kann, oder ob er nur blufft, weil er seine Freiheit will. Der Stacheldämon ist bei mir eine hinterhälitge Kreatur, die von ihrem Leuten unterschätzt wird.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 12.03.2012, 12:27:56
So, die Logikfehler sind korrigiert und Glimmer, die ich bisher nur als naives junges Mädchen dargestellt hat, zeigt, dass sie mehr kann als Bow anzuhimmeln.  :biggrin:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 12.03.2012, 18:00:14
Hrrrmmm, ich hab im moment einfach keine Ideen.  :autsch:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 12.03.2012, 22:40:37
Ich würd Spikor, er hasst diesen Spitznamen *g*, nicht hinterlistiger als die anderen interpretieren, eher pragmatisch. Wenn er seine Chance sieht, wird er sie nutzen, egal, ob er Khan oder Rattlor dafür eins überbraten muß.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 13.03.2012, 16:41:31
Hrrrmmm, ich hab im moment einfach keine Ideen.  :autsch:

Geht mir ähnlich, wobei nicht unbedingt Ideen ansich bei mir fehlen, eher das Überwinden, etwas davon in eine bestimmte Richtung zu lenken und einfach Zeit. Grade die Stränge um Adam/Keldor sowie Enya, Celice, Marlena und Rio+Teela und wie sie logisch endlich auf Adora und Konsorten treffen sollen, bereitet mir doch etwas Kopfzerbrechen. Und Angela mit den Piraten sind ja auch noch ein Thema und...

Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 17.03.2012, 16:51:45
und jetzt hast du Blade gekillt!  Komisch, ich wollte ursprünglich auch mit Blade, Jitzu und Ninjor weitermachen.  :kratz: Das muss Gedankenübertragung sein.

@Keine Ideen: Falls man Beast-Man herausholt, damit er das technische Projekt unterstützt, gelangt Beast-Man dann wieder zu seiner ursprünglichen Intelligenz? Und falls nein: Wird Beast-Man aufgrund seiner Trotteligkeit eine Art Geheimwaffe für die Evils?  :icon_mrgreen: Ich glaube, da könnte man noch einige Situationen einbauen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 19.03.2012, 10:02:12
Tja, es mußte mal wieder was passieren. Blade war mir nicht so wichtig, scheint, ich hab was gegen die Realfilm-Charaktere. Gwildor ist ja bei mir auch nicht gut weg gekommen *g*. Mal sehen, was Natira mit ihm noch vor hat. Ninjor und Jitzu passen wegen der Fernost-Thematik besser zusammen. Könnte man ne kleine Rivalität wegen Ninja gegen Samurai Hintergrund einbauen. Keine Ahnung im Moment. Skeletor ist ja auch auf dem Weg nach Hause.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 20.03.2012, 19:17:31
Das mit Blade fand ich sehr gut. Da sieht man mal wieder die falschheit von King Hsss.  :top:

Ich hab jetz endlich auch mal wieder ne Idee gehabt.  :banana3:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 21.03.2012, 08:50:38
Schön, wenns dir gefallen hat.

Bin ja mal gespannt, was du da ausheckst, wenn zwei, die beide schon die Flucht angetreten haben, wieder zurückkehren, um sich gegenseitig zu beharken. Schön, daß Mer Man mal seinen Auftritt hat. Der passt auch schön logisch mit Clawful zusammen, mMn.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 21.03.2012, 13:54:07
Um 13 uhr gehts los. Ich werd mir das gemeinsame Werk mal durchlesen und sehen, wie lange das dauert.  :grin:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 21.03.2012, 14:05:06
@Cirenaj: Bist du denn schon wieder soweit fit? Ich war zwar 2 Wochen schwer erkältet, aber das ist immer noch besser als Magen-Darm!

Ist ja schon ein ganz schöner Brocken geworden, das "Gemeinsame Werk". Ich finde es schwer, die Handlungsstränge im Auge zu behalten.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 21.03.2012, 14:14:40
Oha, alles am Stück lesen? Hab das auch schon länger überlegt, ich glaub, daß mach ich heute abend auch. Es sind bei mir glaub ich auch schon ne Menge Dinge verloren gegangen, die vielleicht auch noch wichtig sein könnten. Ist bestimmt ne interessante Erfahrung, was man so vor nem halben Jahr mal fabriziert hat  :grin:. Wer hätte das am Anfang gedacht, daß es so groß wird und es ist immer noch nicht fertig.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 21.03.2012, 19:44:10
Puh, so geschafft. Es waren tatsächlich einige dinge dabei, die ich schon wieder vergessen hatte. Aber im gesammten is die Geschichte gut geschrieben.  ::cool::
@Cirenaj: Bist du denn schon wieder soweit fit? Ich war zwar 2 Wochen schwer erkältet, aber das ist immer noch besser als Magen-Darm!
 

Naja es geht so. Komischerweise hab ich wirklich seit 13 Uhr vorm PC ausgehalten.  :D
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 22.03.2012, 08:54:10
Gratuliere, ich habs mir jetzt auch ausgedruckt und habs mir fürs WE vorgenommen. Bin schon gespannt, wie es sich am Stück so liest.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 04.04.2012, 12:59:13
Mal gucken, wann ich heute abend Feierabend habe. Ich könnte mir da was mit Webstor und Khan vorstellen... Hach ich liebe die Schlangenmenschen! Als Figuren fand ich sie ja früher doof, aber man kann so viel aus ihnen machen!  :grin:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 04.04.2012, 13:28:35
Jau, hau rein, zwei Wochen Pause, wir müssen wieder schaffen ;).

Hach ich liebe die Schlangenmenschen! Als Figuren fand ich sie ja früher doof, aber man kann so viel aus ihnen machen!  :grin:

Handtaschen, Gürtel, Schuhe,... :banana1:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 13.04.2012, 13:29:14
Es kam gerade so über mich! :bga:


Die Evils sind im übrigen wirklich böse! Jetzt habe ich eben beim querlesen schon wieder gelesen:

Wird Beast-Man aufgrund seiner Trotteligkeit eine Art Geheimwaffe für Elvis?

 ???
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 13.04.2012, 13:34:13
@Natira: Hoffe, ich hab nicht zu viel in meiner PN gemeckert ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 13.04.2012, 13:56:36
@MotU: Ich wüßte nicht, wo du gemeckert hast! :kratz: Du hast lediglich Verständnisfragen gestellt - von denen ich im übrigen hoffe, sie ausreichend beantwortet zu haben! ;) (Falls nicht, bitte melden!)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 14.04.2012, 03:30:13
Hach, wozu doch son Freitag der 13. gut sein kann. Da kann man endlich mal etwas blutrünstig sein. Muahahahahaha!!!!  :evil:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 14.04.2012, 10:29:01
So langsam bekomme ich Lust, mitzumachen. Leider fehlt mir die Zeit dafür. Die stecke ich lieber in meine anderen Projekte. Aber vielleicht kann mich ja jemand aufklären, ob es gewisse Regeln gibt, bzw. ob es nach einem bestimmten Schema läuft.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 14.04.2012, 11:17:50
Hmm… Ich glaube, das zeitaufwendigste ist erst mal, das ganze Werk zu lesen, um zu wissen, worum es in der Geschichte geht! Da ist ja doch schon einiges zusammengekommen, über die Zeit. Ab da heißt es nur noch: Sei kreativ!

Es lohnt sich aber! Ich bin immer wieder erstaunt, wie gut alles bei dem ganzen Material und den ganzen Handlungssträngen, die wir schon haben, immer wieder zusammenpaßt, ohne daß sich irgendwelche Logikfehler einschleichen. Ich wäre jedenfalls sehr gespannt, wenn sich mal wiederjemand neues mit einbringt!

Also, trau dich ruhig! Ich spreche aus Erfahrung, ich arbeite ja auch intensiv an meinen eigenen Projekten - aber für den einen oder anderen Beitrag im GW findet man doch immer mal wieder Zeit. (Sind ja zumeist keine übermäßig langen Beiträge, da macht jeder so, wie's gerade kommt.) :bier:

Bei der Gelegenheit mal eine Frage an die anderen: Ist es eigentlich immer noch so, daß wir Angel vorab benachrichtigen sollen, wenn wir jemanden sterben lassen wollen? (Nicht daß ich das vorhätte, aber zu Anfang sagte er ja mal, daß er darum bittet, damit nicht irgendwann der Planet entvölkert dasteht. ;) )


@Cirenaj:
Kann es sein, daß ich da eine leichte Abneigung gegen Graf Marzo erkenne? ;) Oder Gwildor? (Oder gar beide?) Habe ja selten einen so genußvoll geschriebenen Teil gelesen! :icon_mrgreen:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 14.04.2012, 13:38:39
Nein keine Abneigung. Es kam halt so über mich und ich wollte einfach mal das Klischee erfüllen, dass der Bösewicht von seiner eigenen Schöpfung vernichtet wird.  :grin:

Und ob überhaupt mal jemand unseren Angel benachrichtigt hat, das jemand den Löffel abgibt, weiß ich nicht. Es sind ja eigentlich noch nicht so viele umgekommen. Also denke ich , dass wir das nicht mehr brauchen.

Wo steckt der Schlingel eigentlich?  :kratz:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 14.04.2012, 14:09:01
Wo steckt der Schlingel eigentlich?  :kratz:

Genau diese Frage stellte ich mir nämlich auch! :icon_mrgreen:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 14.04.2012, 19:08:29
und jetzt hast du Blade gekillt!  Komisch, ich wollte ursprünglich auch mit Blade, Jitzu und Ninjor weitermachen.  :kratz: Das muss Gedankenübertragung sein.

@Keine Ideen: Falls man Beast-Man herausholt, damit er das technische Projekt unterstützt, gelangt Beast-Man dann wieder zu seiner ursprünglichen Intelligenz? Und falls nein: Wird Beast-Man aufgrund seiner Trotteligkeit eine Art Geheimwaffe für die Evils?  :icon_mrgreen: Ich glaube, da könnte man noch einige Situationen einbauen.


Für die Evils! Elvis ist nicht überall.  :D
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 14.04.2012, 19:09:00
Also, trau dich ruhig!
Das ist nicht wirklich eine Sache von "sich trauen". Das ist vor allem eine Sache der Prioritäten.

Ich spreche aus Erfhrung, ich arbeite ja auch intensiv an meinen eigenen Projekten - aber für den einen oder anderen Beitrag im GW findet man doch immer mal wieder Zeit. (Sind ja zumeist keine übermäßig langen Beiträge, da macht jeder so, wie's gerade kommt.)
Was habe ich zur Zeit an laufenden Projekten:

Dann plane ich auch noch einige andere Sachen, wie einen "Zyklus", der nichts mit MotU zu tun hat, zu schreiben. Oder ich will das Spiel Magic als richtiges Computerprogramm aufziehen.

Wie du siehst, ist das nicht gerade wenig.

Aber vielleicht kann ich mir das "Gemeinsame Werk" morgen mal durchlesen. Dann kann ich ja immer noch entscheiden, ob ich einsteige.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 14.04.2012, 19:11:00

Für die Evils! Elvis ist nicht überall.  :D

The King has left the building.  :icon_cool:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 14.04.2012, 19:57:54
@Half-Eye:

Das war sicher nicht böse gemeint. Ich will dich sicher nicht dazu drängen mitzumachen, wenn du nicht willst, ich dachte nur, wenn du Interesse hast, schreib ich mal was dazu. Ich wollte sicher nicht forcieren, daß du mir deine ganzen Aktivitäten aufzählen mußt, damit ich dir glaube, daß du eingespannt bist. Das glaube ich dir auch so.

Allerdings ist die Aufzählung nicht der ausschlaggebende Punkt für mich. Ich arbeite gerade an einer Buchreihe, die ich irgendwann auch gerne veröffentlichen möchte, dazu versuche ich, meine Website zu pflegen (wo es mir gerade auch etwas an Zeit mangelt, und im Augenblick mehr im Hintergrund abläuft). Nebenbei fällt ein großer Teil meines Zeitfaktors einem weiteren Hobby zu: Rapalje (vorletzten Freitag in Groningen, gestern in Leer, und ab nächstem Wochenende fängt die MPS-Saison wieder an, das heißt, daß ich diverse Wochenenden auf den Mitelaltermärkten unterwegs sein werde), zudem lerne ich gerade niederländisch, damit ich mich mit den Jungs irgendwann mal adäquat unterhalten kann, was auch genug Zeit bindet, weil ich es richtig machen möchte. In dem Zusammenhang beschäftige ich mich gerade mit niederländischer Literatur, und lese intensiv Skulduggery Pleasant. Und nicht zuletzt pflege ich auch noch einige Brieffreundschaften, die mir sehr wichtig sind, eine davon auf englisch, was bei mir etwas zeitaufweniger ist, da ich die Sprache leider auch nicht aus dem FF beherrsche, und habe auch noch meine anderen Schreibprojekte, die gerne etwas von meiner Aufmerksamkeit hätten. Die »gewissen Kleinigkeiten« kommen, denke ich, bei jedem individuell ohnehin noch dazu.

Ich habe beides jetzt nicht in die Waagschale geworfen, sondern nur ein bißchen von mir erzählt. Ich hoffe nur du verstehst, daß mich deine Aufzählung da gerade nicht so beeindruckt. Ich denke, der wesentlichere Punkt ist, daß du dir einfach überlegen mußt, ob du mitschreiben möchtest, und ob du dafür Zeit aufbringen möchtest. Und da solltest du dann anhebeln. Das bleibt letzten endes ganz allein deine Entscheidung.

Du bist im Gemeinsamen Werk Herzlich Willkommen, und über neue Beiträge würden wir uns sehr freuen. Mehr hatte ich damit nicht sagen wollen! :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 14.04.2012, 20:46:36
@Half-Eye: Mach einfach, wie´s zeitlich passt.  Das gemeinsame Werk ist ja mittlerweile ein ganz schöner Rumpen geworden.  :shocked:

Die "Kleinigkeiten" an denen du arbeitest, fressen ja auch gut Zeit.  :icon_wink:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 15.04.2012, 01:23:28
Das war sicher nicht böse gemeint. Ich will dich sicher nicht dazu drängen mitzumachen, wenn du nicht willst, ich dachte nur, wenn du Interesse hast, schreib ich mal was dazu.
Du bist im Gemeinsamen Werk Herzlich Willkommen, und über neue Beiträge würden wir uns sehr freuen. Mehr hatte ich damit nicht sagen wollen! :bier:

Ich habe es sicher nicht als böse gemeint aufgefasst.
Wie gesagt: Ich werde mir morgen, bzw. heute das Werk mal durchlesen. Dann werde ich ja sehen, ob es mir vielleicht gegen den Strich geht. :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 15.04.2012, 10:52:12
Ich bin gespannt! ;)

Was mich beim gemeinsamen Werk fasziniert ist, daß bei einer so offenen Sache alle wirklich ernsthaft dabei sind, und das wirkt sich auch auf die Geschichte so aus. Ich finde, wenn das jetzt so weitergeht, dann könnte man die Geschichte richtig gut verfilmen, und hätte einen phantastischen MotU-Actionfilm mit einem adäquaten Hauch Romantik. Mal sehen, vielleicht kann man anschließend ja tatsächlich noch mehr damit machen! Die Drachenszenen kann ich mir richtig gut vorstellen! - A pro pos Drachen… Was ist eigentlich aus Whiplash geworden…?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 15.04.2012, 19:30:02
@Whiplash: Der muss sich mit dem Fehltritt von Snow-Blossom und Darkside rumärgern. Der arme Kerl steht immer zwischen den Fronten: Zwischen Menschen und Drachen, da er als Caligare ja eine Art Mischwesen ist. Und jetzt zwischen den Schwarzdrachen und den gewöhnlichen Drachen Eternias.

@Film: Hmm, das müsste aber ein Film mit viel Computer-Animation sein. Es kommen ja nicht viele gewöhnliche Menschen vor. Aber wenn man träumen darf:
Alan Rickman fände ich als Graf Marzo genial und Keira Knightly als Enya.  :grin:
Für Adam/He-Man und Tri-Klops würde mir gar keine Besetzung einfallen. Und Megan Fox natürlich Evil-Lyn, wer sonst! (Leider verlangen diese Darsteller vermutlich mehr Gage, als wir in drei Leben verdienen könnten)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 15.04.2012, 19:38:20
Na, »Fehltritt« würde ich nicht gerade sagen. :icon_mrgreen:

Alan Rickman fände ich als Graf Marzo genial

 :top:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 16.04.2012, 09:30:25
Meine Güte, was ist denn hier los? *g*
Potentieller neuer Autor, Verfilmungswünsche und ganz wichtig, viele neue Kapitel auf einmal  ::cool::

Schade das Gwildor jetzt tot ist, da hätte ich noch ne kleine Szene im Hinterkopf gehabt, war ich zu langsam. Whiplash ist doch immernoch auf diesem Plateau, von Lava umringt, oder? Und Darksmoke hat jetzt Eternos eingenommen, bzw. die Ruinen und das halbe Amulett an sich genommen? Hängt Miro noch an seinem Kreuz auf dem höchsten Turm? So in etwa müsste es doch da grad aussehen.

@Natira: Du schreibst ein Buch? Wann kommt es denn raus? Und seit wann ist Skullduggery typisch niederländische Literatur? Oder liest du das nur auf niederländisch? Hab mal vor Jahren den ersten Band gelesen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 16.04.2012, 14:26:17
@Natira: Ein Buch?  :respekt:

@Motuwahn: Graf Marzo wurde von seinen Zombies verfrühstückt, wenn ich Cirenaj richtig verstanden habe. (Der alte Knochen war bestimmt zäh und haarig. Zombies sind wohl keine Genuss-Esser.  :tongue:)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 16.04.2012, 17:29:21
Bitte nicht nachfragen, ob es Schlümpfe auf Eternia gibt. Soll nur ein kleiner Scherz meinerseits sein, der wird ist nicht in die Buchform schaffen ;).

Das Ende ist ein bisschen von der Rocky Horror Picture Show inspiriert. Hoffe, es gefällt ein bisschen als kleine Zwischendurchauflockerung.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 16.04.2012, 18:09:03
@Natira: Du schreibst ein Buch? Wann kommt es denn raus?

Nun mal langsam mit den jungen Pferden! :icon_mrgreen: Ja, ich habe gerade ein Projekt, das ich gerne veröffentlichen möchte. Das wird eine Buchreihe, die Idee ist angelehnt an 5 Freunde. Bis zur Veröffentlichung wird es allerdings noch einen Moment dauern. (Wenn man bedenkt, daß ich die Bücher parallel schreibe, und Buch 5 wahrscheinlich als erstes fertig haben werde, noch eine ganze Weile. :eyesroll:)

Und seit wann ist Skullduggery typisch niederländische Literatur? Oder liest du das nur auf niederländisch? Hab mal vor Jahren den ersten Band gelesen.

Das sind zwei unterschiedliche Sachen: Ich lese niederländische Literatur und Skulduggery Pleasant! Gibt es die Skulduggeries auf niederländisch? :kratz: Hm, das wäre noch mal eine Maßnahme… Auf niederländisch lese ich im Augenblick Agatha Mistery. Und die gibt es definitiv nicht auf deutsch.

Nun aber Back to topic:

Der Schlumpf ist mir natürlich gleich aufgefallen! :D Die sind überall, oder? Der Effekt am Ende gefällt mir. (Und laß uns bloß nicht wieder die Intensität der Überraschung bei irgendwelchen Begegnungen ausdiskutieren, MotU, ja? :baehhh:)
Die Aktion mit Clawful und Mer-Man hat mir auch gefallen! Jetzt wird es mal wieder richtig spannend! :top:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 16.04.2012, 22:07:02
Ich habe jetzt auch mal etwas geschrieben. Und ich habe Fearless Photog und Sir Laser Lot reingebracht. Und mit der Höhle habe ich auch schon eine Idee.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 16.04.2012, 22:25:54
Da bin ich ja mal gespannt, wie sich die Beiden einfügen werden. Aber bei Spector gings ja auch ganz gut. Ich überleg auch schon immer mal wieder, wie man den Dreago Man rein bekommt. Also willkommen im Team. Wie hats dir denn bis jetzt gefallen?

@Natira: Wie sind denn die Folgebände von Skullduggery? Lohnen die, mal gelesen zu werden?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 16.04.2012, 22:45:33
Ich habe jetzt auch mal etwas geschrieben. Und ich habe Fearless Photog und Sir Laser Lot reingebracht. Und mit der Höhle habe ich auch schon eine Idee.
 


Ohoh , Kanonenfutter.  :applaus:  :evil:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 17.04.2012, 09:07:32
  Ohoh , Kanonenfutter.  :applaus:  :evil:

Das ist wohl einer auf den Geschmack gekommen, wie? ;)
Jetzt lass ihn aber erst mal machen und bring nicht seine Chars nach dem ersten Post um, daß wäre fies.  :icon_twisted:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 17.04.2012, 09:28:57
Wie hats dir denn bis jetzt gefallen?
Ich fand es eigentlich sehr spannend. Deshalb bin ich auch eingestiegen.

Da bin ich ja mal gespannt, wie sich die Beiden einfügen werden.
Da habe ich schon gewisse Ideen zu.

Kanonenfutter
Wird sich zeigen. Aber im Moment sind mir die beiden schon wichtig. Schließlich ist mein Lieblingscharakter schon tot.
Außerdem wollte ich zeigen, dass die beiden doch nach MotU passen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 17.04.2012, 12:18:36
@Half Eye: Dein Lieblingscharakter bereits tot? Wer denn? Nö, ich bin nicht neugierig! Also, wenn ich noch Ideen habe, mache ich auch weiter mit, selbst wenn
ihr Tri-Klops, Fisto und Duncan zusammen ins Jenseits befördert.  :grin:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 17.04.2012, 12:38:24
@blue: Allerdings könnte man sich noch eine Hintertür einfallen lassen.
Tipp: Schau dir meinen Avatar an.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 17.04.2012, 13:07:42
Gib nicht zu schnell auf, Half-Eye, die Hintertür ist sperrangelweit offen ;). Ein bisschen Geduld noch.

@Blue: Sag mal, was hast du eigentlich jetzt Widerliches mit Duncan und Hungar vor? Und von Stinkor's altem Kumpel hast du ja auch mal was geschrieben.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 17.04.2012, 13:42:42
So, die Schlümpfe sollten sich jetzt besser wieder verkriechen ;).
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 17.04.2012, 17:17:19
@Natira: Wie sind denn die Folgebände von Skullduggery? Lohnen die, mal gelesen zu werden?

Also, ich mag sie! Ist ja aber immer subjektiv. Mußt du also schon selber beurteilen. ;)


Hmm, jetzt können sich einige Sachen schon gut zuspitzen! Wir haben ja so viele spannende Handlungsstränge, da findet man immer etwas zum weiterschreiben, selbst wenn geliebte Charaktere das Zeitliche segnen. Aber das ist ja das spannende an einem Werk, wo jeder mitmachen kann.

@Half-Eye: Freut mich, daß es dir gefällt, soweit! :icon_biggrin: Ich mag deinen Schreibstil. Aber das habe ich dir glaube ich schon mal geschrieben. ;) Willkommen dabei! :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 17.04.2012, 19:26:00
Ich mag deinen Schreibstil. Aber das habe ich dir glaube ich schon mal geschrieben.
Das kann man kaum oft genug lesen.  :bga: Danke auf jeden Fall. :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 17.04.2012, 19:43:56
Falls sich jemand wundert: Ich gebe den beiden quasi auch einen Hintergrund. Auch für die Namen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 17.04.2012, 21:21:40
@Motu: Der Drache heißt doch Darknight und nicht Dark Smoke, wenn ich mich recht erinere. Oder is das jetzt n anderer?

Das ist wohl einer auf den Geschmack gekommen, wie? ;)
Jetzt lass ihn aber erst mal machen und bring nicht seine Chars nach dem ersten Post um, daß wäre fies.  :icon_twisted:

Nee, keine Angst. Mach ich schon nich.  :lol:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Natira am 17.04.2012, 21:23:13
Naja, immerhin sind da mehr als ein Schwarzdrache am Werk! Vielleicht ist das mit der Prophezeiung auch ganz anders, und es war gar nicht Darkknight gemeint? :kratz: Da könnte man etwas draus machen…
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 18.04.2012, 01:39:59
Ich mein schon den Drachen, der da das Kind mit der Snow Blossom (?) hat. Wenn der Dark Knight heißt, ändere ich das um.

Dark Smoke war der Berg von Granamyr, kann das sein, daß ich das jetzt in der Eile durcheinandergebracht habe?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 18.04.2012, 08:40:32
So, habs geändert in Darknight und noch eine klitzekleine Änderung hinzugefügt. Roboto ist wieder da und ebenfalls unter der Fuchtel von He-Ro.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 18.04.2012, 14:03:59
@Motu: Cirenaj hatte Recht, was die Schwarzdrachen angeht. Der Anführer hieß bei mir ursprünglich Darkside, aber euer Name gefällt mir besser.

@Cirenaj: Mer-Man und Clawful haben jetzt einen kämpferischen Vorteil gegenüber den Snakes. Wenn du also Lust auf ein paar tiefgekühlte Snakes hast...  :grin:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 18.04.2012, 14:32:29
Aber du hast den doch Darknight hier genannt, Darkside hast du nie geschrieben.

Macht die Snake nicht zu schnell kalt ;), die müssen ja schon noch ne Bedrohung für Eternia darstellen, sonst wirken die nicht.

Die Story hat echt Parallelen zu Martin's Lied vom Eis und Feuer, was ich grad lese. Sauviele Handlungsstränge und keiner scheint sicher. Das Marzo jetzt einfach so ins Gras beißt, hätte ich nicht gedacht. War für mich so einer, der neben den etablierten Bedrohungen Potential hatte, die vierte Macht zu werden. Ich hoffe He-Ro hält lange genug durch, mit dem hab ich zum Ende noch was vor. Hab ich ja schon angedeutet. Obs schon wer gemerkt hat? *g*
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Capeträger am 19.04.2012, 16:43:27
Hieß der Schwarzdrache nicht Shadowwing? Der Vater des Eis, meine ich. Ich meine, der Name sei in der Geschichte gefallen und das ist ja auch der schwarze Drache aus der Filmation-Serie.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 19.04.2012, 16:59:05
Hieß der Schwarzdrache nicht Shadowwing? Der Vater des Eis, meine ich. Ich meine, der Name sei in der Geschichte gefallen und das ist ja auch der schwarze Drache aus der Filmation-Serie.

Ne, Darknight ist schon richtig. Shadowwing ist bis jetzt noch nicht aufgetaucht.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 19.04.2012, 19:16:32
Na, wer errät, um wen es sich bei den Statuen, die ich beschrieben habe, handelt?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 20.04.2012, 10:28:16
Na, wer errät, um wen es sich bei den Statuen, die ich beschrieben habe, handelt?

Bin noch völlig ahnungslos.  :icon_question:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 20.04.2012, 18:50:15
Na Vikor und Wun-Dar.  ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 20.04.2012, 21:11:33
Na Vikor und Wun-Dar.  ;)
Na endlich. :biggrin:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 23.04.2012, 20:23:18
Ich habe mal weiter gemacht. So langsam komme ich zum Kern meines "Abstechers".
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 24.04.2012, 13:07:34
Mach mal weiter, bin auf den Kern schon sehr gespannt und was er mit dem Rest zu tun hat.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: artemis am 24.04.2012, 19:17:55
wo ist Skeletor???
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 24.04.2012, 22:40:28
Der ist auf dem Weg nach Snake Mountain. Mit seinen Knochenmännchen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 25.04.2012, 09:15:34
Ich glaub, Artemis, will wissen, wann wir endlich mal wieder was zu Skeletor schreiben. Überleg da auch immer schon, wie die Konfrontation mit King Hsss ablaufen kann oder ob da vorher noch was passiert auf dem Weg ???
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 25.04.2012, 13:11:00
Skeli könnte mit seinen Zombies King Hss so richtig unangenehm werden. Noch unangenehmer wird es vielleicht für Tri-Klops,wenn ihn Skeli mit seinem Fein kooperieren sieht.   :icon_twisted:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 25.04.2012, 13:27:26
Aber wäre so ein einfacher Showdown nicht zu simpel? Nur Skeli und Hsss? Da fehlt noch ein bisschen Würze mMn.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: artemis am 25.04.2012, 16:49:50
Ich meine ,das Skeletors Widderstab durch sein Sohnemann  jetzetle mächtiger geworden ist??? Der macht Hsss kaputt.. :D
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 08.05.2012, 09:20:46
Hab mein letztes Kapitel noch mal bisserl angepasst, hatte vergessen, daß Sy Klone den Turm ja selbst errichtet hat, dank an Cirenaj  :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 09.05.2012, 22:43:36
Ich habe mal weitergemacht. Ich gebe die beiden jetzt auch frei (nicht zum Abschuss ;)). Mal sehen, wo ich noch weiter Unheil stiften kann.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 10.05.2012, 09:14:09
(nicht zum Abschuss ;))

 :icon_twisted: :icon_twisted: :icon_twisted:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 25.05.2012, 18:01:42
Ich versuche mal, Skeletor wieder ins Spiel zu bringen. Lynnie muss trotz Schwangerschaft noch wieder in Erscheinung treten. Aber als moderne Mutter wuppt sie sicher Beruf und Familie.  :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 05.06.2012, 09:17:09
Blue hält die Fahne hoch  :top:
Ich hab im Moment kaum Zeit und für die Szene mit Adam und den Frauen muß ich noch nen Ansatz finden :(
Ich merk auch, daß ich nicht mehr so ganz drin bin, was Details angeht, ist ja doch sehr umfangreich, inzwischen.
Aber das du Lyn wieder ins Spiel bringst find ich gut, da hab ich doch glatt Ideen bekommen, allerdings erst für viel später, mal sehen ob es dann klappen wird.
Ich gelobe aber Besserung, ich weiß nur noch nicht, wann ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 05.06.2012, 12:47:49
@Fahne hochhalten: Ich hatte einfach zwecks Frustabbau Lust zu Schreiben. Aber vielleicht sollten wir die Möglichkeit mit einkalkulieren, dass die Geschichte zu verschlungen ist, um sie noch zu einem klaren Ende zu bringen. Mir hatte es jedenfalls Spaß gemacht, mal an so etwas mitzuarbeiten.

Und mich halt gut über eine geplatzte Verabredung hinweggetröstet.  :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 05.06.2012, 14:31:45
Wie wäre es denn, einen Thread zu eröffnen, wo von jedem einzelnen Charakter der derzeitige Standort mitsamt den Gefährten drinsteht?
Ich weiß ja nicht, wie es euch geht. Aber ich habe so langsam vergessen, wer wo ist. Außerdem kann es ja auch sein, dass manche Charaktere schon lange nicht mehr gezogen wurden. Dies könnte verhindert werden, wenn drin steht, in welchem Post auf welcher Seite er als letztes gezogen wurde.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 06.06.2012, 09:39:11
@Blue: Jo, sowas kenn ich, negative Emotionen machen einen oft am meisten kreativ. Super, wenn du die negative Energie so nutzen kannst, auch wenn ich jetzt nicht wünsche, daß du nur noch Absagen bekommst ;).
Zum Thema verschlungene Story, warts einfach ab, was noch so passiert. Das wird sich noch alles fügen, ich weiß auch noch nicht wie ;), aber das kommt schon noch. Es wird einfach nur aufwendiger, keine Logikfehler einzubauen, aber jetzt bloß nicht die Flinte ins Korn werfen. Die anderen werden bestimmt auch mal wieder Zeit finden und ich werd mich auch mal bemühen, daß es wieder voran geht. Manchmal braucht es eben einen Schlüsselmoment und dann fließt es wieder wie von selbst. Also jetzt bloß nicht voreilig versuchen, alles zu beenden, daß würde der Geschichte nicht gerecht werden. Wir haben bald den ersten Geburtstag, kann das sein?

Und noch mal Fragen: Skeletor hat doch noch die andere Hälfte vom Amulett, richtig? Und der Geist von King Grayskull ist auf dem Weg zum Orakel von Zalesia?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 18.06.2012, 20:53:41
SO ! Ich hab mich auch mal wieder gezwungen was zu schreiben und es hat auch eigentlich auf anhieb wieder geklappt.  ::cool::

Hab auch im moment leider wenig zeit zum schreiben und irgendwie wenig ideen. Aber vielleicht gehts jetz wieder aufwärts.

Immerhin is die Geschichte noch nicht eingeschlafen. Also auf Leute, wir packen das noch !!!   :top:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 18.06.2012, 22:28:06
@Cirenaj: Die Fortsetzung gefällt.  :applaus:

Mit der Zeit ist es so eine Sache. Es fällt auch schwer, sich bei gutem Wetter hinter den Computer zu setzen, wenn Wochenende ist. Irgendwie ist die Winterzeit mehr Schreibzeit.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 18.06.2012, 23:29:09
Das stimmt. Aber am Freitag haben wir schon einjähriges und ich finde es kann sich schon sehen lassen.  :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 19.06.2012, 09:36:42
Wie wäre es denn, einen Thread zu eröffnen, wo von jedem einzelnen Charakter der derzeitige Standort mitsamt den Gefährten drinsteht?
Ich weiß ja nicht, wie es euch geht. Aber ich habe so langsam vergessen, wer wo ist. Außerdem kann es ja auch sein, dass manche Charaktere schon lange nicht mehr gezogen wurden. Dies könnte verhindert werden, wenn drin steht, in welchem Post auf welcher Seite er als letztes gezogen wurde.

Sagt eigentlich jemand etwas zu meinem Vorschlag?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 19.06.2012, 09:41:45
Ich glaub, dafür war dieser Thread auch mit gedacht. Denke, da brauchts keinen Neuen mMn.

Man, was die Zeit vergeht. Gestern vor einem Jahr kam der Angel mit der Idee an und Freitag vor einem Jahr dann das erste Kapitel. Da werd ich nen Kuchen esssen und auf uns anstoßen.

Zeit ist immer schwierig und im Sommer auch  klar, daß man da lieber raus geht. Ich les im Moment auch noch die Game of thrones Bücher und las mich da auch sehr von ablenken, aber die hab ich auch irgendwann durch, die ersten 6 sind geschafft und dann hab ich auch wieder mehr Zeit, aber die sind echt spannend.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 19.06.2012, 19:08:16
Ich glaub, dafür war dieser Thread auch mit gedacht. Denke, da brauchts keinen Neuen mMn.

Ich kann mich ja am Wochenende dran setzen. Dann kann ich ja zeigen, was ich meine und wie ich es meine.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 19.06.2012, 19:50:23
Also ich weiß noch, wer wo ist.  ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 22.06.2012, 13:15:02
Also dann mal Herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen. Möge das nächste Jahr genauso phantasievoll und spaßig weiter gehen.  :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 22.06.2012, 22:13:59
Yeaah ! Happy Birthday "Gemeinsames Werk"  !!!!!!  ::cool::

Darauf, dass wir einen krönenden Abschluß für dich finden mögen.    :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 18.07.2012, 22:27:06
Soooo, ich mußte erstmal wieder was loswerden. Vielleicht hab ich jetzt eure Kreativität auch mal wieder etwas geweckt.

 ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 19.07.2012, 09:04:26
Schöne Idee, aufzuzeigen, wie das Amulett gestohlen worden ist. Hatte nach den ersten Sätzen schon Angst, du lässt alles durch Eldor in Luft aufgehen, verdammte Zeitreisen.
Vielleicht kannst du ja im folgenden Gespräch zwischen Khan und Webstor noch mit einfliessen lassen, wie es Khan überhaupt gelungen ist, die Halle des Schutzes da zu betreten. Scheint schwierig zu sein, die Schutzzauber zu überwinden, so wie du es beschrieben hast.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 19.07.2012, 18:58:22
Ich hab einfach mal drauflos geschrieben. Also wenn dir oder jemand anderem was einfällt, ich bin auch gespannt drauf.  ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 20.07.2012, 12:43:44
Das ist jetzt aber voll fies von dir.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 20.07.2012, 20:38:52
Ach, wenn keiner was schreibt mach ich das natürlich. Aber warten wirs ab.  ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: sohndeszeus am 01.08.2012, 05:06:47
Bin jetzt auf Seite 11 bei eurer Geschichte angekommen puh :bier:
Respekt, da ist richtig was zusammen gekommen :top:
Es ist auch interessant die verschiedenen Schreibstile zu vergleichen, die da zusammen gekommen sind.

Weiter so, leute :applaus:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 01.08.2012, 15:12:37
Dann haste ja noch bisschen was zu lesen. Ich hoffe, es gefällt dir.

Hab mal geschaut, wo du dich grad befindest und hab mal wieder festgestellt, daß ich das Detail, daß Evil-Lyn Skeletor von der Ankunft Hordaks auf Eternia berichtet hat.

Weiter so, leute :applaus:

Machen wir, ich hoffe, diese Woche noch das nächste Man-at-Arms Kapitel zu posten.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Spu314 am 01.08.2012, 16:37:42
Hab mal geschaut, wo du dich grad befindest und hab mal wieder festgestellt, daß ich das Detail, daß Evil-Lyn Skeletor von der Ankunft Hordaks auf Eternia berichtet hat.

 :kratz:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 01.08.2012, 16:49:16
Sie hat Hordak doch in ihrer Glaskugel gesehen und meint zu Skeletor, ob er Eternia Hordak auf dem Silbertablett präsentieren will.
Könnte natürlich allgemein gehalten Sein.

Blue, wie hast du das gemeint?  :help:

Machen wir, ich hoffe, diese Woche noch das nächste Man-at-Arms Kapitel zu posten.

Ging dann doch schneller, als gedacht  :grin:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Spu314 am 01.08.2012, 18:12:37
 :kratz: :kratz: :kratz:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 01.08.2012, 20:10:16
Bin jetzt auf Seite 11 bei eurer Geschichte angekommen puh :bier:
Respekt, da ist richtig was zusammen gekommen :top:
Es ist auch interessant die verschiedenen Schreibstile zu vergleichen, die da zusammen gekommen sind.

Weiter so, leute :applaus:

Danke machen wir.


Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 01.08.2012, 20:16:19
Sie hat Hordak doch in ihrer Glaskugel gesehen und meint zu Skeletor, ob er Eternia Hordak auf dem Silbertablett präsentieren will.
Könnte natürlich allgemein gehalten Sein.

Blue, wie hast du das gemeint?  :help:

Ging dann doch schneller, als gedacht  :grin:

Ich glaube, das war nur so gemeint, dass sie zwar zu ihm spricht, aber er sie natürlich nicht hören kann. So als wenn du in den Fernseher sprechen würdest.  ;)

Die neue Man-at-Arms Passage gefällt mir übrigens.  :top:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 01.08.2012, 22:20:54
Ich habe mal dafür gesorgt, dass Fearless Photog und Sir Laserlot Anschluss bekommen. So kommen sie auch gleich ins Geschehen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 01.08.2012, 23:10:13
Feini, es geht weiter.  :applaus:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 02.08.2012, 09:03:32
Ich glaube, das war nur so gemeint, dass sie zwar zu ihm spricht, aber er sie natürlich nicht hören kann. So als wenn du in den Fernseher sprechen würdest.  ;)

Die neue Man-at-Arms Passage gefällt mir übrigens.  :top:
Die ist doch da mit Skeletor noch auf dem Gar-Planeten. Aber ich glaube inzwischen, daß hat sie nur so beiläufig gesagt, damit Skeletor sich zusammenreißt.

Wegen Man-at-Arms, besten Dank, mal sehen, ob ich die Auflösung noch diese Woche vor meinem Urlaub hin kriege.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 02.08.2012, 17:41:38
Skeletor ist auf dem Weg nach Snake Mountain. Evil Lyn ist auf dem Gar Planeten geblieben.

Oder reden wir aneinander vorbei?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 02.08.2012, 23:05:04
Ich denke, wir reden aneinander vorbei, ich hab mich auf Seite 11 bezogen, da sind Skeletor und Lyn noch zusammen auf dem Gar Planeten und Lyn hat durch ihre Glaskugel gesehen, daß Hordak auf Eternia gelandet ist. Die versuchen da doch Glimmers Zauberstab zu kriegen und Lyn meint, daß sich Skeletor beherrschen soll, wenn er Eternia nicht an Hordak verlieren will. Ist jetzt die Frage, ob das so beiläufig gemeint war oder ob sie ihm das quasi offenbart hat und Skeletor das, wo er jetzt wieder auf Eternia ist, schon weiß?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 03.08.2012, 00:15:48
Ah jetzt, ja !  :icon_idea:

Ich hab dich verstanden !  :jump:  ICh weiß jetzt auch nich genau. Da muß Bluecat wirklich abhilfe schaffen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 03.08.2012, 14:31:17
@Cirenaj: Evil Lyn hat auf Seite 11 verstärkt Aktionen von Graf Marzo und Hordak beobachten können, weiß jedoch nicht ob und wie erfolgreich Skeletors Rivalen bereits waren. Die Mahnung an Skeletor, er solle sich zusammenreißen, damit Hordak Eternia nicht erobern kann, war keine Vorhersage, sondern sollte das Skelettgeschicht lediglich antreiben.  :)

Später, als Evil-Lyn schwanger bei den Verwandten Skeletors unterkommt, kann sie durch einen Spiegel das Geschehen auf Eternia beobachten. Ob sie auch damit kommunizieren kann, weiß ich noch nicht. Klar ist, dass Lynnie ihren Heimatplaneten auf jeden Fall vor dem Untergang bewahren will, denn die Herrschaft über einen zerstörten Planeten würde ihr keine Vorteile verschaffen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 21.08.2012, 10:59:40
So, endlich mal wieder ne Fortsetzung. Ich hab Man-at-Arms nicht vergessen, der kommt auch noch dran, die Puzzleteile liegen quasi sortiert vor mir auf dem Tisch, mal sehen, wie schnell und in welcher Reihenfolge ich die zusammenfügen kann. Muß mir noch mal die letzten Snake Mountain Kapitel durchlesen, um da keine Fehler einzubauen.

@Blue: Also wird Lyn auch noch ne Rolle spielen? Wäre ja schön, je nach Blickwinkel zumindest ;).
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 26.08.2012, 14:46:41
Zwar noch nix neues fertig :(, aber ich weiß jetzt wer Teelas Vater ist :).
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 26.08.2012, 17:42:23
@Cirenaj und @Motuwahn: Alles Gute zum Geburtstag!
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 27.08.2012, 09:21:52
@Cirenaj und @Motuwahn: Alles Gute zum Geburtstag!

Ist bei mir doch erst morgen ;).

@Cirenaj: Happy Birthday nachträglich  :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 27.08.2012, 18:32:23
Danke danke, ihr zwei.  :bier:

Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 28.08.2012, 22:58:36
Ach fast hätt ichs vergessen.

Herzlichen Glückwunsch, Motuwahn !  :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: montana am 28.08.2012, 23:12:22
Happy Birthday! :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 29.08.2012, 09:06:00
Danke euch  :bier:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 30.08.2012, 15:44:25
Hab Snout bei der kleinen Masters Truppe eingeordnet, hoffe das passt. Sonst gebt bescheid.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 13.09.2012, 16:05:04
So heute mal wieder ein neues Kapitel. Ist bisschen länger geworden, mit einem kleinen Einblick in das Familienleben von Horde Prime. Kinder in der Pubertät sind nicht einfach ;).
Hoffe, es gefällt.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 28.09.2012, 20:59:06
Ich hab bald Urlaub, dann hab ich mal wieder Zeit zum schreiben. Komme im moment nich wirklich dazu.  :flop:

Aber, gut, dass ihr weitermacht.  :top:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 01.10.2012, 17:48:18
Wunderbar, ich häng auch grad am vorerst letzten Duncan Kapitel bezüglich des Unterwelt Abschnittes. Ich weiß auch was passiert und so, aber irgendwie will es da grad net so richtig flutschen :(. Aber ich versuch es, noch diese Woche on zu stellen. Und dann muß ich mal schauen, welchen Storystrang ich als nächstes angehen werde. Gibt ja genug ;). Werd das hier auf jeden Fall nicht fallen lassen, auch wenns manchmal echt lange dauert, bis es weiter geht. Von daher mal nen fettes Danke für die geduldigen Leser.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 03.10.2012, 22:19:11
Wegen Teelas Vater: Da bin ich gerade dabei, etwas auszuarbeiten, aber so, dass noch alle Möglichkeiten offen sind.  :icon_wink: Teelana muss ja nicht zwangsläufig mit dem rothaarigem Dickkopf  verkuppelt werden.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 04.10.2012, 10:12:15
Wegen Teelas Vater: Da bin ich gerade dabei, etwas auszuarbeiten, aber so, dass noch alle Möglichkeiten offen sind.  :icon_wink: Teelana muss ja nicht zwangsläufig mit dem rothaarigem Dickkopf  verkuppelt werden.

Ne, daß wäre zu offensichtlich, soviel sei verraten ;).
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 16.10.2012, 04:12:06
Hihi, dass Mer-Man und Clawfull zu Tri-Klops stoßen, hab ich auch schon im Kopf gehabt.  :D

Verdammt, jetzt muß ich mir wieder was neues überlegen. Aber ich hab ja jetz erstmal Urlaub.  :banana3:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 16.10.2012, 17:30:28
So, endlich, endlich geschafft. Ich weiß gar nicht, warum das Kapitel so ein hartes Stück arbeit war, ich wusste ja, was passieren sollte, aber irgendwie lief es überhaupt nicht rund. Bin auch nicht so 100%ig zufrieden vom Schreibstil her, aber für die Entwicklung der Story ist es denke ich ganz gut geworden. Ist auch wieder länger geworden, als geplant (2002 Worte laut Word wtf!?). Ich hoffe, es kann ein bisschen unterhalten. Ich lass Duncan jetzt erst mal wieder alleine, falls ihn wer an die Hand nehmen will, nur zu.

@Cirenaj: Ich hoffe, du hast das nicht erst jetzt gelesen und gratulation zum Urlaub. Jeden Tag ein Kapitel, da freu ich mich schon drauf ;).
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 16.10.2012, 20:48:43
Sehr geil geschrieben Motuwahn.  ::cool::
Gefällt mir echt gut mit dem Licht und der Dunkelheit.

Ich hatte die letzte Zeit ein bisschen Stress aber jetzt kann ich mich erstmal entspannen und wieder schreiben.
Hab schonmal wieder ein bisschen zur Geschgichte beigetragen. Man könnte sagen, nicht nur ich bin wieder da, sondern auch ein guter alter Bekannter.  ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 17.10.2012, 09:57:13
Danke, hab mich da ja mal ein bisschen weit aus dem Fenster gelehnt, einfach mal so das Geheimnis von Schloss Grayskull zu enthüllen.

Starker Auftritt von Skeletor, hätte ich so noch gar nicht erwartet, aber manchmal glaub ich auch, ich schreib einfach zu viel um den heißen Brei herum. Bin gespannt, was du da vor hast, Skeli und Hsss sind ja nun beide sehr stark, wird bestimmt ein interessanter Zweikampf.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 17.10.2012, 19:55:44
Tja, die Beschwörung von "The Nameless-One" war für den guten Hiss wohl ein Griff in die Toilette.  :D

Wie reagieren die übriggebliebenen Leute Skeletors? Immerhin hat er sie ja ersetzt und wollte, außer Tri-Klops, keinen wiederhaben! Das lege ich nun
vertrauensvoll in eure Hände!  :laugh:


@Motuwahn: Dein Kapitel über Duncan hat auch mir gut gefallen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 18.10.2012, 09:03:55
Tja, die Beschwörung von "The Nameless-One" war für den guten Hiss wohl ein Griff in die Toilette.  :D

Was soll er denn machen, wenn der keinen Warp hat ???

Danke fürs Lob.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 24.11.2012, 21:52:58
Ich muss noch überlegen, ob Vipra unter den Überlebenden ist, oder von Skeletors Zombies zur Handtasche gemacht wurde. :kratz:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 26.11.2012, 12:04:52
Skeletor hat ja sehr leichtes Spiel bei der Rückeroberung gehabt. Was macht den die Heldentruppe um Clamp Champ?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 26.11.2012, 23:45:21
Hey, wir reden hier schließlich über Skeletor. Außerdem hat er seine Kraft verdoppelt.
Sehr schön geschrieben Blue.  :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 27.11.2012, 09:04:19
Kein Ding, aber er hat eben auch gegen King Hsss gekämpft. Da hätte man schon nen kleinen Showdown bringen können, ich mein, der King hat grad seinem Schöpfer das Tor zu Eternia geöffnet.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 27.11.2012, 12:45:57
Die Snakes sind noch nicht besiegt! Sie haben eine Schlacht verloren, aber nicht den Krieg. Es muss eben eine wirkungsvolle Waffe gegen die Zombies entwickelt werden. (Nach meiner Meinung sind sie nicht gegen Feuer ressistent, aber ihr könnt ihnen gern eine andere Schwäche andichten, sonst hat es Skeletor wirklich zu leicht) Die Frage ist auch, nimmt Skeli seine alte Truppe wieder?
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 29.11.2012, 14:00:42
Habe die Stelle mit Orkos Verführung gelöscht! Sie war doch zu unlogisch.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 13.03.2013, 21:47:34
Hm, jetzt hat Bluecat wieder was schönes hingeschrieben.  :)

Manno, ich muß auch mal wieder meinen Grips anstrengen.

Denkdenkdenk...  :kratz:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 14.03.2013, 13:49:25
Manchmal spiele ich mit dem Gedanken, dass jeder, der Interesse hat, seine Version vom Ende der Geschichte postet. Sie ist doch mittlerweile zu gewaltig und unübersichtlich geworden. Als ein RPG in einem anderen Forum mal aufgelöst wurde, haben es die Mitspieler ähnlich gemacht. Ich fand das eigentlich ganz gut.  :kratz:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 14.03.2013, 17:42:43
So, jetzt melde ich mich mal nach über 5 Wochen Familien-Grippe-Martyrium auch mal wieder und was sehen meine entzündeten Augen hier, über 10.000 Klicks, und das, obwohl ja bis auf Blus neue Kapitel ja seit November nix mehr passiert ist. Also mal vielen Dank an alle Leser und so, dass find ich schon echt cool und bisschen schäme ich mich auch, daß ich hier nix Neues poste. Ich gelobe Besserung und so ein paar Ideen hab ich auch grad wieder, auch wenn ich da noch viel überlegen muß, da jemand, der noch nicht dafür bereit ist, geopfert werden müsste.

@Cirenaj: Hau rein, bist doch durch deine anderen Stories scheinbar voll im Flow.

@Blue: Finde die Idee nicht gut, mit vielen verschiedenen Enden. Die Story soll mMn einheitlich so bleiben und weiterlaufen, wie sie ist. Gegen eine gesteigerte Kommunikation zwischen den Schreibern hab ich aber nichts einzuwenden. Ich hab ja schon ne Idee, wie es enden soll, davon sind wir aber noch weit entfernt, würde es aber rechtzeitig mitteilen, damit dann kein Kuddelmuddel, wie es an manchen Stellen passiert ist, entsteht, weil jeder seinen Kram schreibt. Ich sag nur Leben und Sterben von Keldor junior. Das sollte jetzt vermieden werden.

Gibts eigentlich außer uns dreien keinen mehr, der hier noch mitschreibt? Angel weg, Natira weg, Onkel Hordak weg. Wo sind die alle hin? (Natira weiß ich, aber die anderen beiden)

Ansonsten hoffe ich wie immer, daß das neue Kapitel gefällt.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 08.04.2013, 15:10:02
So, mal wieder ein Kapitelchen geschafft. Hoffe es gefällt.
An die Autoren, ich würde als nächstes gerne ein Snake Mountain Kapitel schreiben, hoffe, ihr habt da noch nix näheres geplant, sonst sagt bescheid.
Und bei Teelana muß ich auch noch ran. Das artet ja schon wieder in Arbeit aus. ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 08.04.2013, 19:02:27
Also eigentlich war Spector zuletzt mit Beastman durch die Zeit gereist.  ;)
Aber keine Angst, ich bügle das wieder aus.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 09.04.2013, 08:48:54
Oha, das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. Warum war er denn da? Aber schönes Kapitel, danke für die Rettung, sonst wären 5 Tage Arbeit für die Katz gewesen.  :bier:

Die Unterhaltung am Ende würd ich gern übernehmen, leicht abgeändert, das würd ganz gut bei mir passen, wenn Sie erlauben. Aber ich muß erst Snake Mountain weiter führen, bevor ich in der Schnee-Zitadelle weitermache, da hängen die Ereignisse nämlich zusammen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 09.04.2013, 13:36:50
@Teelana: Ist bei mir nur eine Rückblende, die Odiphus Werdegang zur Stinkor behandelt. Der Verletzte lässt keine Rückschlüsse auf einen bestimmten Charakter zu, wer letztendlich Teelas Vater ist, bliebt offen!  :grin:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 09.04.2013, 22:02:28
Oha, das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. Warum war er denn da? Aber schönes Kapitel, danke für die Rettung, sonst wären 5 Tage Arbeit für die Katz gewesen.  :bier:

Die Unterhaltung am Ende würd ich gern übernehmen, leicht abgeändert, das würd ganz gut bei mir passen, wenn Sie erlauben. Aber ich muß erst Snake Mountain weiter führen, bevor ich in der Schnee-Zitadelle weitermache, da hängen die Ereignisse nämlich zusammen.

Kannst du natürlich tun. Is doch schön, wenn etwas passt, was ein anderer sich schon ausgedacht hat.

Spector wurde doch von Eldor nach Snake Mountain geschickt, wegen Beast Man.
Wollte sowas in der Art auch schon vorher schreiben, aber war mir noch nicht ganz sicher, in den Details. Aber gestern hats irgendwie dann doch gepasst. ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 10.04.2013, 08:50:48
Hast du denn schon offenbart, was er von Beastman wollte? Ich hab das echt nicht mehr aufm Schirm.
Ansonsten schön, wenns für dich auch gepasst hat.

@Blue: Lebt Stinkor eigentlich noch oder liegt der Tod in seiner Zelle in Snake Mountain? Wurde ja von TriKlops übel behandelt.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 10.04.2013, 09:14:12
Wie seiht es eigentlich in den Ruinen von Eternis aus? Also wer ist da (in welchen Gruppen) und was tun die? Ich möchte Fearless Photog und Sir Laserlot auch mal in die Gruppe integrieren, weiß aber nur, dass sie da verborgen sind. :huh: :icon_confused:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 10.04.2013, 09:49:03
Wie seiht es eigentlich in den Ruinen von Eternis aus? Also wer ist da (in welchen Gruppen) und was tun die? Ich möchte Fearless Photog und Sir Laserlot auch mal in die Gruppe integrieren, weiß aber nur, dass sie da verborgen sind. :huh: :icon_confused:

Also neben der großen Gruppe, die grad versucht, Teelana zu heilen, gibts neben Photog und Laser Lot noch in den Büschen versteckt Sy Clone mit König Miro. Die kann man sicher alle zusammenpacken, ich muß nur erst noch das Kapitel in Teelanas Geist mit Veena und Angela fertig machen. Ich weiß zwar den Grund ihrer Krankheit, aber wie genau die Reise in ihrem Inneren abläuft, da tüftel ich noch dran.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 10.04.2013, 13:28:28
@Stinkor: Ich wäre ja dafür, den Stinker am Leben zu lassen, falls Drachen und Snakes geruchsempfindlich sind.  :icon_wink:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 10.04.2013, 20:32:04
Hast du denn schon offenbart, was er von Beastman wollte? Ich hab das echt nicht mehr aufm Schirm.
Ansonsten schön, wenns für dich auch gepasst hat.

Er wußte ja eigentlich gar nicht, was er mit Beastman anfangen sollte. War halt nur wichtig, das Beast Man die beiden unbeabsichtigt durch die Zeit schickt.

Wie seiht es eigentlich in den Ruinen von Eternis aus? Also wer ist da (in welchen Gruppen) und was tun die? Ich möchte Fearless Photog und Sir Laserlot auch mal in die Gruppe integrieren, weiß aber nur, dass sie da verborgen sind. :huh: :icon_confused:

Mossman, Orko, Teelana, Veena, Sea Hawk sammt gefolge, Angella, Madame Razz, Broom, Castaspella und Frosta.
Orko hat die Zauberin erkannt und die Mädels mit den Zauberkräften versuchen nun, in den Geist der Sorceress einzudringen.
Also schreib ruhig weiter. :)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 11.04.2013, 09:29:22
Mal sehen, was mir da einfällt. Bzw. ob mir da was einfällt.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 30.07.2013, 17:31:33
So, nach über 3 Monaten endlich mein nächstes Kapitel fertig bekommen. Tut mir leid, dass es so lange gedauert hat, aber es war sehr zickig zu mir, auch wenn ich immer wusste, was passieren sollte, war es irgendwie sperrig. Ich befürchte, man merkt es auch. Ich hoffe, dass es trotzdem ein bisschen unterhalten kann und so bisschen rüber kommt, was ich wollte. Mit 3.904 Wörtern bisher mein längstes Kapitel im Gemeinsamen Werk.

Nächster Stop wird für mich jetzt erst mal ein Urlaub im Snake Mountain sein. Hoffentlich stellt sich der alte Knochenkopf etwas kooperativer an. ;)
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 30.07.2013, 18:06:46
Hast du aber sehr gut hinbekommen. Jetzt ist die Geschichte ja wieder nen großen Schritt weitergekommen. Und Laserlot und Photog haben auch mal was konstruktives gemacht.  :D
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Half-Eye am 30.07.2013, 18:20:54
Finde ich schon lustig, dass der Sir nicht dazu kommt, seinen Namen zu sagen. :lol:
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: bluecat9 am 06.10.2013, 21:45:30
Habe mal die ersten Kapitel wieder durchgelesen. Oh je, eine der Regeln war, nie mehr als 10 Sätze pro Beitrag zu schreiben.  :shocked:
Hatte ich ganz vergessen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Motuwahn am 07.10.2013, 11:50:26
Oha, daß war mir auch entfallen. Aber da die Häufigkeit neuer Kapitel ja auch stark zurückgegangen ist, können wir da vielleicht ein Auge zu drücken. Hat sich ja auch noch keiner beschwert deswegen.
Titel: Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
Beitrag von: Cirenaj am 09.11.2013, 20:06:14
Ich mußte heut mal wieder was schreiben. Fühlt sich immer gut an.  :)