Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 14.07.2020, 20:17:23

Autor Thema: Vintage Restauration  (Gelesen 2076 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HerrM

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 53
Vintage Restauration
« am: 21.09.2016, 09:23:39 »
Ich weiss nicht ob man es Custom nenen kann, warscheinlich eher nicht.
Aber ich habe mich ran gemacht um einen alten (für wenig Gelb bei ersteigert) Ram Man zu Restaurieren.

Er war nicht völlig desulat, aber auch nicht Perfekt.
Die üblichen Alterserscheinungen wie farbabrieb und kaputte Chromarmbänder gald es an zu gehen.
das ergebnis kann sich sehen lassen, wie ich finde. Also ich bin zu frieden!

Vorher :









Nachher :









« Letzte Änderung: 09.10.2016, 14:39:19 von HerrM »

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Ram Man Restauration
« Antwort #1 am: 21.09.2016, 16:55:57 »
Sehr schick! Was hast du denn für Folie für die Armbänder benutzt?

Offline montana

  • Trade Count: (+13)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 2.215
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ram Man Restauration
« Antwort #2 am: 22.09.2016, 00:10:54 »
Ja, sieht sehr gut aus. :top:

Offline HerrM

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 53
Re: Ram Man Restauration
« Antwort #3 am: 22.09.2016, 19:40:05 »
Sehr schick! Was hast du denn für Folie für die Armbänder benutzt?

Ich habe Klebefolie fürs Auto benutzt, kann man bei Ebay als Muster für 1 € bekommen.

Offline HerrM

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 53
Re: Vintage Restauration
« Antwort #4 am: 09.10.2016, 14:51:06 »
Dieses mal lag Mossman auf dem Tisch.
Die Beflockung wurde nicht komplett erneuert, sondern nur ausgebessert.
Sollte ich das nochmal machen, dann wird er komplett neu befockt.
Ich denke, das gibt ein einheitlicheres Ergebnis.





Vorher:



Nachher: