Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 14.07.2020, 19:41:43

Autor Thema: Diorama für Anfänger  (Gelesen 3338 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline predi

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
Diorama für Anfänger
« am: 08.09.2016, 15:43:28 »
Hallo Zusammen

Ich würde gerne Diorama´s herstellen, das Problem dabei ist das ich das noch nie gemacht habe. Das Handwerkliche geschick ist vorhanden aber ich bräuchte von euch Hilfe was ich für Materialien nehmen kann und wie einzelne Objekte wie Türen, Boden, Mauerwerk etc herzustellen sind. Desweiteren was ich für Farben benutzen kann und vieleicht den ein oder anderen Trick.

Ich hab die Tage mal aus just4fun das Burgtor von Greyskull aus Styropor mit Zähnen auch aus Styropor als Prototyp gebastelt um mal ein kleinen Anfang zu bekommen.

Achja ich hätte einen Vorschlag zu machen, wie wäre es wenn wir uns im Teamspeak über Customs, Bauweisen etc. Unterhalten könnten? Das wäre viel besser als zu schreiben finde ich. Einen Ts Server könnte ich stellen (Kostenlos), ihr braucht lediglich ein Headset  oder ein Microphone und Lautsprecher. Wer daran interesse hat kann mir eine PM schreiben, dan poste ich die Ts ´Daten.

Es wäre toll wenn ich in Sachen Diorama von euch Hilfe bekommen würde!.


bis dahinn

Mfg


Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Diorama für Anfänger
« Antwort #1 am: 08.09.2016, 16:43:40 »
Für Tips und Hilfe rund um das Thema Customs (und Dioramenbau) empfehle ich die Lektüre der in diesem Forum gepinnten Hilfe-Threads. Mehr ins Detail gehen die Bücher und Nachschlagewerke von z.B. Games Workshop. Und Teamspeak geht am Sinn eines Forums irgendwie vorbei ;-)

Offline predi

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
Re: Diorama für Anfänger
« Antwort #2 am: 09.09.2016, 11:51:54 »
Ja ja lesen schön und gut aber ich frage lieber die  Leute die schon Erfahrung haben mit einzelnen Techniken.
Es ging mir mit dem ts nur um den Custombereich. Da ist es vorteilhafter sich über verschiedene Themen direkt zu unterhalten als wie sich die Finger wund zu schreiben :P

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.412
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Diorama für Anfänger
« Antwort #3 am: 09.09.2016, 13:49:58 »
Hier gibt es zwar einige Leute die dahingehend was drauf haben (DJ oben z.B:), aber Du solltest Dir lieber ein Modelbauforum suchen. Da werden dann ausführlich Techniken und Material besprochen und in ein paar Stunden kannst Du Dir so viel Wissen anlesen, dass Du Wochen brauchen wirst alles auszuprobieren, - vom meistern der verschienden Materialien und Techniken ganz abgesehen.

Manche schreiben ganz ausgezeichnete Tutorials - TS ist da ein Witz gegen. ;)

Offline predi

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
Re: Diorama für Anfänger
« Antwort #4 am: 13.09.2016, 17:39:54 »
Huhu ihr Custom Pro´s  :D

Hab ne Frage

Geht um Mauerwerk, sagen wir ich würde einzelne Mauersteine aus Styrodor ausschneiden und dann als Mauer fertig aufbauen. Dann wäre es doch möglich im nachhinein das Ganze mit Airbrush fertig zu machen oder? anstatt jeden Stein einzeln zu bepinseln. Ich wollte die Mauer dann auch mit bewuchs in den Fugen haben und mit Moos. Wie stelle ich den Bewuchs her und das Moos?

Mfg

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Diorama für Anfänger
« Antwort #5 am: 13.09.2016, 23:10:31 »
Wenn du Styropor oder Styrodur bemalen möchtest, brauchst du auf jeden Fall entweder speziell für das Material geeignete Farben, oder eine vorherige Grundierung. Sonst frisst die Farbe sich in das Material.

Offline predi

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
Re: Diorama für Anfänger
« Antwort #6 am: 14.09.2016, 10:15:53 »
Welche Grundierung muss man generell benutzen(Lösungsmittelfrei)? Die Farben auf Acrylbasis oder?

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Diorama für Anfänger
« Antwort #7 am: 14.09.2016, 18:36:21 »
Wäre gut! :)

Offline predi

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
Re: Diorama für Anfänger
« Antwort #8 am: 14.09.2016, 21:07:56 »
Also ich finde das einem hier ja nicht grade geholfen wird, da kommen keine gescheiten Aussagen: mit sowas wie: wäre gut und ich solle mir ja ein Modellbauforum suchen, sind nicht die Antworten die ich mir gewünscht hätte. Ich hab mir hier einige Diorama´s  angeschaut die ich super finde, warum können die Leute die diese erstellt haben mir nicht helfen, oder wollt ihr mir nicht helfen?.


So nochmal meine Fragen:

1.) Welche Grundierung wird verwendet für Styrodor? Ich mein ihr könnt mir auch ein Material vorschlagen was besser als Styrodor ist für Mauerwerk.

2.) Die Farben auf Acrylbasis, könnt ihr mir eine Marke empfehlen, mit der ihr gute Erfahrungen gemacht habt?.




« Letzte Änderung: 16.09.2016, 13:23:02 von predi »

Offline Stoutbeer

  • Trade Count: (+13)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.030
  • Geschlecht: Männlich
Re: Diorama für Anfänger
« Antwort #9 am: 19.09.2016, 22:09:35 »
1. Am besten schwarze Grundierung nehmen, da geht auch billige Wandfarbe aus dem Baumarkt - sofern auf Acrylbasis.

2. die Farben von Marabu haben mir bis dato immer gute Dienste geleistet.

Offline Stoutbeer

  • Trade Count: (+13)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.030
  • Geschlecht: Männlich
Re: Diorama für Anfänger
« Antwort #10 am: 19.09.2016, 22:10:26 »
Als Material zum Starten ist Styrodur super geeignet, wenn's beschichtet ist, musst Du es halt schälen oder schleifen (nicht den Staub einatmen - am besten mit Mundschutz arbeiten!).

Offline predi

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
Re: Diorama für Anfänger
« Antwort #11 am: 19.09.2016, 22:30:52 »
Danke dir für deine Tips

Ich werd es ausprobieren und dir mal ein ergebniss posten.


Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Diorama für Anfänger
« Antwort #12 am: 20.09.2016, 15:06:51 »
Das Problem ist, dass viele der Dioramenbauer einfach nicht mehr hier sind. Und die, die Ahnung von der Materie haben, all ihr Wissen bereits hier im Forum in den oben gepinnten Sammelthreads lang und breit ausformuliert haben und einfach keine Lust haben, die immer gleichen Fragen immer gleich zu beantworten. Genau dafür wurden die besagten Threads gepinnt, um als handliches Nachschlagewerk immer auf einen Blick griffbereit zu sein.

Offline Barbar

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
Re: Diorama für Anfänger
« Antwort #13 am: 28.11.2016, 11:08:19 »
1. Am besten schwarze Grundierung nehmen, da geht auch billige Wandfarbe aus dem Baumarkt - sofern auf Acrylbasis.

2. die Farben von Marabu haben mir bis dato immer gute Dienste geleistet.

Für die Farben und den Lack kannst du dich mal bei der Firma Citadel umschauen. Die Jungs bieten Farben und Grundierungen extra für den Modellbau an.
https://www.fantasywelt.de/Citadel-Farben
Ansonsten kannst du auch mal schauen, ob du in deiner Stadt (wenn du aus der Stadt kommst) einen Gamesworkshop laden hast. Die Läden sind eigentlich eher für Brettspiel- und Tabletopspielfiguren, aber die haben wirklich Ahnung beim Thema Modellbau und können dich sehr gut beraten. Dort habe ich mich damals auch ausgerüstet, als ich mit Tabeltop angefangen habe. Die haben auch immer so kleine Heftchen an der Kasse, die man kostenlos mitnehmen kann und in denen so kleine Anleitungen für Beginner sind, wie man bestimmte Sachen anmalt bzw. bestimmte Effekte erreicht. Eventuell hilft dir das ja ein Stück weiter.