Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 23.02.2019, 17:10:58

Autor Thema: Dunkle Symbolik  (Gelesen 11111 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #60 am: 19.10.2010, 17:04:06 »
@Megaskelli
Wo Du Dir gerade so viel Gedanken um die Welt um Dich herum machst würde ich empfehlen auch mal über so Dinge wie persönliche Wahrnehmung zu sinnieren. Jeder Mensch nimmt seine Umwelt anders wahr, jeder Mensch ist sein eigener Filter, der die Informationen, die seine Sinne von der Aussenwelt zu seinem Gehirn transportieren verändert. Wenn jemand also zum Beispiel eine Spielzeugburg betrachtet, die ein Fenster in der Form eines Schwertes hat, damit man das Schwert hinter dem Fenster schön sehen kann und statt dessen ein umgekehrtes Kreuz sieht gibt es neben der Erklärung, dass jemand Kinder zu Satan führen will auch noch die Möglichkeit, dass es am Auge/Filter des Betrachters liegt, der sich generell mit dem Thema beschäftigt und deswegen überall auf dem Kopf stehende Kreuze sieht. Das lässt sich auf viele Deiner Aussagen, die ja nicht wenig von persönlicher Lebenserfahrung sprechen übertragen. Man sieht, was man unterbewusst sehen will / wonach man unterbewusst sucht. Das soll jetzt echt nicht bös oder angreifend gemeint sein, aber: Der persönliche Filter macht die Welt oftmals einfach zu einem Spiegel von uns selbst, bzw macht aus ihr eine Projektionsfläche für unser Weltbild. Jemand der die Welt für böse und schlecht hält sieht um sich herum auch nur böses und schlechtes, jemand für den die Welt bunt und voller Blümchen ist lebt auch in einer bunten Welt voller Blümchen, obwohl er der Nachbar von unserm Emofreund ist.

Da ich nicht Ascalon bin werd ich jetzt nicht Kant oder Nietzsche als Einführungslektüre zum Thema empfehlen sondern auf zeitgenössische Philosophen zurückgreifen. Daher empfehle ich "Satanische Botschaft" von Badesalz, das passt doppelt zum Thema. Bis denn:
Rippchen mit Kraut.

Offline Alec77

  • Moderator
  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.447
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #61 am: 20.10.2010, 14:27:29 »
@megatot: Bitte keine Doppelpostings, sondern die "Ändern-Funktion" benutzen.

Danke!

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.027
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #62 am: 20.10.2010, 14:31:39 »
1.) wenn dir Narnia nichts sagt, wie sieht's denn dann z.B. mit Stryper und Mortification aus? Veni Domine oder Saviour Machine? Bands aus dem unterschiedlichsten Genres von Heavy- bis Death Metal, die christliche Fundamente haben.

2.) Über ausschließlich haben wir nicht geredet, wechsel nicht das Schlachtfeld bevor das eine abgegrast ist. Aber trotzdem: Ja, auch eine Band darf nur und ausschließlich eine Aussage machen wie z.B. Missstände anprangern. Niemand würde von einem politischen Kabarettisten erwarten, dass er uns zwischendurch immer mal erzählt wie toll doch eine Babyblümchenwelt ist - seine Aufgabe ist es, aufzuzeigen, wo's hakt. Und eine Metalband hat vor allem die Aufgabe ein Sprachrohr für Menschen (Jugendliche) zu sein, die mit den Problemen der Welt nicht klar kommen und jemanden brahcnen der das ausdrückt was sie gerne sagen wollen aber nicht können.

Offline HordeForceCpt

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 28
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #63 am: 20.10.2010, 19:37:23 »
Huii alle haben Sie nun eine Aufgabe. Was ist denn, wenn Ihre Aufgabe einfach nur Unterhaltung ist?

Das wird mir hier alles sehr aufgeblasen, wenn doch immer noch recht interessant zu verfolgen.

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #64 am: 20.10.2010, 19:49:57 »
Ich bin der Meinung, auch schon zugegeben zu haben, daß ich bei der Grayskull Schießscharte etwas übertrieben habe.
Genau deswegen habe ich das als Beispiel genommen.

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.027
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #65 am: 20.10.2010, 20:42:43 »
Huii alle haben Sie nun eine Aufgabe. Was ist denn, wenn Ihre Aufgabe einfach nur Unterhaltung ist?

Das wird mir hier alles sehr aufgeblasen, wenn doch immer noch recht interessant zu verfolgen.

Aufgeblasen wird das alles nur wenn da nichts drin ist. Und wenn die Aufgabe nur "Unterhalten" ist, wo ist dann der Unterschied zu volkstümlichen Schlagern? Abgesehen davon dass die Musik eine andere ist.

Offline HordeForceCpt

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 28
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #66 am: 20.10.2010, 23:54:14 »
Nicht die Musik ist aufgeblasen! Das was ihr daraus macht. Aufblasen setzt nämlich voraus, dass es einer tut.

Naja und "Ein bisschen Frieden" hat schon ne starke Message, auch wenn es so gar nicht meine Musik ist.

Aber wass passiert hier gerade eigentlich? Richtig, nun beteilige ich mich auch daran, das eigentliche Thema total aufzublasen und in eine endlos Diskussion einzusteigen.

Konsequenterweise kann ich nur noch eins tun, für mich die Luft raus lassen und diesen Thread verlassen. Wie sagte Peter Lustig doch immer:"Einfach mal abschalten."

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #67 am: 21.10.2010, 02:12:17 »
Pah! Einfach nur unterhalten...


Offline Nordischer Künstler

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 17
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #68 am: 24.10.2010, 20:31:01 »
habe nun ja mal etwas mehr hier nachgeforscht, und gesehen/lesen das es och mal um meine favorisierte musik ging dem black metal!! dazu kann ich nur sagen, das in dieser musik richtug nur um das böse gehen kann!! black metal ist keine fride freude eierkuchen musik!! allgemein, wird im metal der teufel immer present sein, mit ausnahmen die auch schon genannt wurden!! aber hauptsächlich singen die meisten bands über satan! und das oft im black metal, nicht auf die art, wie es venom in den 80ern taten, sondern oft sehr ernst zunehmend! das haben ja viele der norwgischen bands mt ihren aktionen gezeigt!! und die thematik suizid, selbstzerstörung und miantrophie sind auch themen gebiete, die sehr gut in den black metal passen! wie nun jede band damals oder heute wircklich denkt, das wissen nur sie selber, ob man sie ernst nehmen sollte! viele bands machen diese musik nur noch aus profit gier und erfinden ein image!! es ist ja zu beobachten das es ein trend geworden ist, genauso, wie momentan, viele glatzen bands aus dem rechten spektrum nun denn black metal endeckt haben um nun nsbm zu spielen, und viele springen darauf an, und es ist zu beobachten, das viele es nun zu ihrer pflicht machen nsbm zu hören!! nsbm sehe ich als größere gefahr, als satan und selbstzerstörung im black metal! haben einige bands früher mit nazipropaganda gespielt, um böse zu wirken, tun es nun heute viele bewußt und im mantel des lebensbejahnden mantel des heidentums und nationalsozialismus, der nun gar nicht in denn black metal paßt!!

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.027
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #69 am: 24.10.2010, 21:14:24 »
Dann bin ich jetzt mal ganz blöd und frage: Wenn es im Black Metal um Hass, Misanthropie, Selbstzerstörung und das ganze geht: Wassn dann so toll daran?

Offline Nordischer Künstler

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 17
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #70 am: 25.10.2010, 06:22:22 »
na, mir hilfts meine aggressionen gegen mich selber und die geselschaft gewaltfrei abzubauen!! ansonsten, wäre ich wahrscheinlich ein krimmineller schläger oder dauer gast im krankenhaus wegen unzähligen selbstmordversuchen! musik ist ja nicht nur immer musik, man kann mit ihr auch gewisse gefühle auf oder abbauen!! mir helfen dabei einige black metal bands, aber nicht nur black metal bands, auch normale metal bands! z.b. schwelge ich auch mal viel in meiner vergangenheit, und da höre ich mir auch mal sehr viel 80er jahre metal an, wie accept, dio, iron maiden oder guten alten thrash metal!! und selbst dort triffst du oft auf denn teufel und solche themen! und mir kann keiner sagen, wenn er kummer oder so hat, das er dann nicht irgendeinen oder mehrere spezielle lieder hat, die er sich anhört!!

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.027
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #71 am: 25.10.2010, 11:51:24 »
Und da würde jetzt der megatotskeletor wohl so etwas sagen wie: "Also ich meine ja dass deine Aggressionen nicht vom Black Metal abgebaut werden sondern dass der Konsum der Musik der Grund dafür ist, dass du aggressiv bist."

und mir kann keiner sagen, wenn er kummer oder so hat, das er dann nicht irgendeinen oder mehrere spezielle lieder hat, die er sich anhört!!

Das ist natürlich richtig. Aber es ist ja schon irgendwie etwas anderes wenn ich, wenn ich mal wieder der Meinung bin dass die Bezeichnung "Homo Sapiens" für die meisten meiner Mitmenschen doch eine arge Übertreibung ist, zu einem Lied namens "Satan will kill them all" greife oder zu einem Lied namens "Ich bin ich und das ist gut so."

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #72 am: 25.10.2010, 15:42:23 »
(hab die letzten Postings hier jetzt auch bewußt nicht gelesen)

Dabei habe ich schon extra Bil(l)der sprechen lassen.  :heul:

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.027
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #73 am: 21.04.2011, 09:20:42 »
Da.

Pah! Einfach nur unterhalten...



Offline Dennis

  • Trade Count: (+25)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.117
  • Geschlecht: Männlich
  • Der ultimative Schrecken
Re: Dunkle Symbolik
« Antwort #74 am: 21.04.2011, 14:29:57 »
Oh mein "Gott"....

...wenn ich mir mal den Spiegel vorhalte...

- Ich konsumiere drogenverseuchte Techno-Musik
- Ich konsumiere kriminelle Hip Hop Musik
- Ich höre mir gesellschaftskritischen Punk an
- Manchmal auch Metal
- Ich finde Pornos cool
- Schaue Sitcoms die auf lustige Art und Weise ernste Theme darstellen
- Ich lese Fantasy Bücher....

...oh mein "Gott"

ICH BIN SATAN!!!!

Kniet nieder ihr Bauern oder werdet Zeuge meines Zorns!!!

P.S.
Wenn ein Kreuzritter die He-Man.de Server in die Luft sprengt...ich wars nicht  :angel:

Grüße

Euer

666