Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 18.11.2019, 03:52:02

Autor Thema: MotU Erinnerungen  (Gelesen 6176 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hojo

  • Trade Count: (+23)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.297
  • Geschlecht: Männlich
  • Achtung, meine Postings könnten nerven... %D
MotU Erinnerungen
« am: 22.08.2007, 00:19:40 »
Ich wollte mal so rumfragen ob ihr auch die eine oder andere Erinnerung habt die ihr mit MotU verbindet.

Gute wie schlechte.

Mir spucken seit ewigkeiten zwei Erinnerungen durch den Kopf ... zum einem ist da die sache mit Spikor ... damals in meinen jungen Jahren XD gab es ein recht gross aufgezogenes Nikolausevent und dort hab ich dann meinen Spikor bekommen ... das war sowas von WOW und bis heute denke ich an diesen Tag zurück.

Naja das andere ist was unschöner :(

Ich fasse mich kurz *g*


General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: MotU Erinnerungen
« Antwort #1 am: 22.08.2007, 00:26:28 »
Find ich gut! Ich mag diese Threads wo man in nostalgischen Erinnerungen schwelgt und nach und nach ein paar Kindheitserinnerungen hervorzaubert. Mir gehts aber so, daß ich zu fast jeder Figur eine Geschichte erzählen könnte. Deshalb hatte ich mal einen Thread aufgemacht wo jede Woche auf einen neuen Charakter eingegangen werden sollte und wo jeder User seine ganz speziellen Erinnerungen zu eben dieser Figur posten kann.
Die Beteiligung war nicht so groß und einige User hatten nicht ganz verstanden wie der Thread gemeint war. Deshalb habe ich das nicht weiterverfolgt. Aber es wäre einen Versuch wert das nochmal aufleben zu lassen, denn ich finde diese Threads mit nostalgischem Geschwafel echt gut (keine Ironie).  :)

Offline Hojo

  • Trade Count: (+23)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.297
  • Geschlecht: Männlich
  • Achtung, meine Postings könnten nerven... %D
Re: MotU Erinnerungen
« Antwort #2 am: 22.08.2007, 00:29:35 »
Spielen im Garten
Scarglowe vergessen
Vater + Mäher = Multibot trift Scareglowe

T_T

Sehr sehr traurig das ganze ... ich hab es nie verkraftet ...*jammer*

Musste leider nen Doppelpost machen ... blöde PSP.

Wie schauts bei euch aus?

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: MotU Erinnerungen
« Antwort #3 am: 22.08.2007, 00:34:16 »
Ähm - aha!  :kratz:
Bei deinen Postings gehts mir manchmal so, daß ich sie nur dann noch unverständlicher finden könnte, wenn sie in chinesisch geschrieben wären. Nix für ungut.... :keks:

Offline BlueLightning

  • Trade Count: (+10)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Geschlecht: Männlich
  • Man of Steel
Re: MotU Erinnerungen
« Antwort #4 am: 22.08.2007, 08:42:57 »
Wasn daran jetzt unverstaendlich?  :sleep:

Offline Orkos Revenge

  • Trade Count: (0)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 76
  • Geschlecht: Männlich
Re: MotU Erinnerungen
« Antwort #5 am: 22.08.2007, 09:11:49 »
ich hatte mal den mossman mit in die badewanne genommen....danach war fertig mit moss, hat sich alles aufgelöst und das wasser färbte sich grün  :autsch:

Offline lollo7

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 107
  • Geschlecht: Männlich
Re: MotU Erinnerungen
« Antwort #6 am: 22.08.2007, 13:48:18 »
Die Story hört sich fantastisch, hat sich aber wirklich ergeben. Ein Freund von mir hatte damals Streit mit seinem 2 jahre jüngeren Bruder. Irgendwann, ich weiß nicht mehr genau warum, ist der Jüngere von beiden mit irgendwas weggerannt. Da wir gerade mit MotU gespielt hatten, schnappte sich mein Kumpel den ausgefahrenen Extendar und schmiss ihn seinem Bruder wie einen Knüppel zwischen die Beine. Er war gerade 10 m weit gekommen, als sich Extendar genau in seinen Beinen verfing und er sich fürchterlich maulte. Von der Geschichte haben wir noch Jahre lang gezehrt. Muss ihn mal wieder drauf ansprechen, dann haben wir wieder was zu lachen...  :biggrin:

Offline jabba

  • Trade Count: (+3)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 250
Re: MotU Erinnerungen
« Antwort #7 am: 22.08.2007, 16:45:39 »
Schönes thema! Hm, da fällt mir auch noch was ein...erinnere mich an die zeit, als es auf flohmärkten KISTEN-weise MOTU gab. habe damals u.a. Modulok-Teile gesammelt. Hatte einen ganzen Karton voll. Und dann ging das Bauen los...Und ich weiß noch, wie ich Clawful im Laden das erste Mal gesehen habe...war begeistert! Ach ja.... :rolleyes:

Offline ScareGlow

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.837
Re: MotU Erinnerungen
« Antwort #8 am: 22.08.2007, 19:38:20 »
Hm, ich hab so einige Erinnerungen, die hängen geblieben sind...

- zu Ostern fand ich im Garten, als ich nach den Nestern suchte, King Hiss im Kirschbaum. Das war toll. :D
- zu Nikolaus fand ich Sorceress und Sssqueeze im Nikolaussack vor meiner Tür. Das war noch toller. :D
- beim Spielen auf einem Sandhügel ging Snake Face den Weg der Schlange: Er wurde verbuddelt und nie mehr wieder gefunden. Das war nicht toll.
- Bei meinem Panini Stickeralblum fehlte mir ewig das Bild von Tri-Klops in der Mitte des Albums (diese große Kampfszene, wo die Charas ausgeschnitten waren), und ich hab und hab ihn nicht gefunden (was hab ich damals Tütchen gekauft). Mein damals bester Freund hatte schließlich irgendwann dieses Bild doppelt, und weil er Hausarrest hatte, warf er's mir aus seinem Zimmerfenster runter. Was war ich happy!
- Anfangs musste ich meine Figs immer von meinem Taschengeld kaufen, weil meine Eltern die Dinger furchtbar fanden. Was ich mit meinem Geld machte, war schließlich meine Sache (da waren sie konsequent *g*). Eines Tages dann, als ich gerade wieder ne Figur ausgepackt hatte, stürmte mein Vater mit hochrotem Kopf in mein Zimmer und befahl mir, sofort Schuhe und Jacke anzuziehen und ins Auto zu steigen. Ich war total verschüchtert (so nach dem Motto: was passiert jetzt?) und düste runter. Wir fuhren los, mein Vater total schweigsam und grimmig, ich leicht verängstigt. Wir hielten beim größten Spielwarenladen, mein Vater holte einen Wagen und ging rein. Ich hinterher, immer noch leicht durcheinander. Mein Vater hält vor dem Motu-Regal. "Okay, du kaufst jetzt diesen ganzen Mist, und dann ist Ruhe! Dann wird nie mehr so eine Figur gekauft!" Tja, und dann packte ich straaaahlend die Figuren ein. Na ja, an den Deal hab ich mich nicht gehalten, denn es kamen ja noch einige Waves danach raus... ;) War aber ein echt toller Tag. :D
- Einmal, als ich aus der Schule kam, hatte meine Mutter mir nen Mer-Man geholt, den ich vorher wochenlang gesucht hatte und den's bei uns in keinem Laden gab. Keine Ahnung, wo sie ihn aufgetrieben hatte, aber ich war total begeistert!
- Als der Cartoon noch nicht im Fernsehen lief, durfte ich mir Samstags ab und zu in der Videothek ne Leihkassette von MotU ausleihen. Die hab ich dann zwei-, dreimal geguckt bis zur Rückgabe am Montag. Das war immer toll! Und zwei Kumpels hatten, weil ein Bekannter in der Videothek arbeitete, damals das Geheimnis des Zauberschwerts dann schon vor dem Verleihbeginn daheim; da saßen wir dann alle gebannt vorm Fernseher und haben uns Hordaks allerersten Cartoonauftritt angeguckt.

Das sind so einige Sachen, die bei mir total haften geblieben sind... Wobei, je mehr ich da abtippe, desto mehr Sachen fallen mir ein. *gg* Ich hör trotzdem an dieser Stelle mal auf. ;)

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: MotU Erinnerungen
« Antwort #9 am: 22.08.2007, 19:56:25 »

- Anfangs musste ich meine Figs immer von meinem Taschengeld kaufen, weil meine Eltern die Dinger furchtbar fanden. Was ich mit meinem Geld machte, war schließlich meine Sache (da waren sie konsequent *g*). Eines Tages dann, als ich gerade wieder ne Figur ausgepackt hatte, stürmte mein Vater mit hochrotem Kopf in mein Zimmer und befahl mir, sofort Schuhe und Jacke anzuziehen und ins Auto zu steigen. Ich war total verschüchtert (so nach dem Motto: was passiert jetzt?) und düste runter. Wir fuhren los, mein Vater total schweigsam und grimmig, ich leicht verängstigt. Wir hielten beim größten Spielwarenladen, mein Vater holte einen Wagen und ging rein. Ich hinterher, immer noch leicht durcheinander. Mein Vater hält vor dem Motu-Regal. "Okay, du kaufst jetzt diesen ganzen Mist, und dann ist Ruhe! Dann wird nie mehr so eine Figur gekauft!" Tja, und dann packte ich straaaahlend die Figuren ein. Na ja, an den Deal hab ich mich nicht gehalten, denn es kamen ja noch einige Waves danach raus... ;) War aber ein echt toller Tag. :D
 

Das ist ja wirklich eine ganz abstruse Geschichte. Warum war denn dein Vater da so sauer? Weil du dein Taschengeld für die Figuren ausgegeben hattest, was eigentlich für andere Dinge bestimmt war? Und konntest du dann die Figuren überhaupt genießen, da du sie ja nicht unbedingt unter den angenehmsten Rahmenbedingungen kaufen durftest?

Erinnert mich irgendwie an meine Mutter. Ihr Verhalten war auch manchmal so merkwürdig.
Okay, hat zwar nix mit MotU zu tun, aber: Einmal hatten mein Vater und sie wohl vereinbart, daß sie mir an Weihnachten gemeinsam etwas von Lego schenken würden. Mein Vater hatte sich wohl aber nicht an die Vereinbarung gehalten und mir noch etwas extra gekauft. An diesem Weihnachten hab ich echt massig viel Lego bekommen und mich sehr gefreut. Gerade als ich alles schön zusammengebaut hatte, hat meine Mutter alles zur Haustür rausgefeuert, so daß es in tausend Einzelteile zersprang und ich diese Einzelteile tagelang wieder auf dem Rasen zusammen suchen musste. Das fand ich sehr gruselig. Warum bestrafte sie mich, wo ich doch eigentlich überhaupt nix verkehrtes gemacht hatte? Mein Mutter ist echt so ein Kapitel für sich.

Ich erinnere mich übrigens auch, daß ich sehr große Probleme hatte Mer Man zu finden. Als ich anfing zu sammeln damals, da gab es ihn in keinem Geschäft mehr. Am Ende fand ich aber einen Jungen in meinem Alter der die Figur hatte und sie mir verkaufte, weil er wohl selbst keinen Bock mehr drauf hatte.

Offline lollo7

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 107
  • Geschlecht: Männlich
Re: MotU Erinnerungen
« Antwort #10 am: 22.08.2007, 20:42:08 »
Das mit deiner Ma ist ja krass, Rattlor. Freud würde wohl analysieren, dass deine Ma ihren Frust über die nicht eingehaltene Vereinbarung seitens deines Dads an dir, respektive an deinen Legos ausgelassen hat. Unterschwellig hatte sie wohl auch erhofft, dass du nicht so schön mit den (zuviel gekauften) Sachen spielst, obwohl du in dieser Situation garnichts von der Vereinbarung wusstest. Jetzt mal rein psychologisch gepostet, versteht sich. :stupid:

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: MotU Erinnerungen
« Antwort #11 am: 22.08.2007, 20:48:59 »
Keine Ahnung Lollo7. Ich verstehe diese Geschichte bis heute nicht. Man muß auch berücksichtigen, daß sie das an Weihnachten gemacht hat Da war natürlich jegliche festliche Stimmung im Arsch. Und die Nachbarn die mich dabei beobachteten wie ich meine Legos auf dem Rasen zusammen suchen musste, dich haben bestimmt gedacht ich hätte mich tierisch daneben benommen um eine solche Strafe zu verdienen. Ich glaube meine Mutter ist damals nur sauer auf meinen Vater gewesen und hat mich darunter leiden lassen. Aber eins hab ich mir geschworen: Wenn ich mal Kinder habe, dann passiert mir niemals etwas vergleichbares.

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.035
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: MotU Erinnerungen
« Antwort #12 am: 22.08.2007, 20:52:34 »
Ich war ein sehr kreatives Spielkind... weil meine Eltern hochpädagogisch waren und längst nicht vor hatten, mir die ganze Palette an Figuren zu holen, behalf ich mir, in dem ich die mir fehlenden Figuren einfach aus einem Mobile (glaub ich) aus einem Masters-Magazin (glaub ich) Ausschnitt. Gut, sie waren nur so groß wie einer von He-Mans Stiefeln, aber immerhin!

Und dann war da noch der Tag, an dem wir die Modulok-Geister erfangen: Man nehme: Einen Kopf, zwei dieser Doppelgelenke und zwei Arme pro Geist. Auf das eine Doppelgelenk kommt der eine Kopf, auf die andere Seite kommt das zweite Gelenk, so dass es wie ein T aussieht. und darauf kommen dann die Arme. Gott waren die cool. So cool, dasss die nicht mehr bei der Horde mitmachten, sondern gleich erstmal zu He-Man überliefen.

Crossovers gabs jede Menge - He-Man vs Lego Weltraum war kein Problem, denn es hieß ja "Giganten des Universums", also quasi Riesen oder etwa nicht?

Und der glorreiche Tag, an dem mein Vater das unmögliche möglich machte und Zoar, den Adler der Giganten, in einem Spielwarenladen fand - etwas, was in ganz Moers ein Ding der Unmöglichkeit war! Ich liebte ihn dafür!

Oder der Geburtstag, an dem ich den Dragon Walker geschenkt bekam und mein Bruder (er muss da so 2 oder 3 Jahre alt gewesen sein) sich hinter meinem Vater versteckte, weil das Ding ihm eine Heidenangst einjagte...

Aber meine unerreichte Erinnerung ist der Tag, an dem mein Vater, ich preise seinen Namen bis in alle Ewigkeit, mir eine eigene Burg aus Styropor BAUTE! Mit Zugbrücke! Und Falltür! Und so einem Gefängnisfelsen, wie Snake Mountain ihn vorne dran hatte! Also quasi alles coole aus Grayskull und Snake Mountain zusammen! Freudenreicher Tag! :applaus:


Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.766
Re: MotU Erinnerungen
« Antwort #13 am: 22.08.2007, 21:11:53 »
Wirklich eine bizarre Geschichte, Rattlor...

Meine Legos wurden mal vom Sohn meiner Taufpaten, der unbeaufsichtigt in mein Zimmer ging, komplett zerlegt... und ich hatte keine Baupläne mehr. Ich hätte ihn am liebsten:



Was MotU betrifft, ich würde sagen, dass meine intensivsten Erinnerungen größtenteils mit den Festtagen zusammen hängen. Vorallem an das Weihnachten an dem ich Snake Mountain und einige Figuren (Hordak, Tri-Klops, Spikor und Two Bad, ich habe mir alle gemerkt) bekam.
Oder einmal an Ostern, ich sollte mein Nest suchen und das erste was ich dann darin gesehen habe war Extendar. Ich weiß garnicht was genau ich daran so toll fand, aber diese Erinnerung ist irgendwie so frisch als wäre es gestern gewesen, darum zählt Extendar auch zu meinen Lieblingsfiguren.
An was ich mich auch noch erinnern kann, ich hatte mir Rokkon gekauft und gleich ausgepackt und ging dannach noch zum Bäcker um saure Zungen zu kaufen :D Die Verkäufern fragte was das für ein merkwürdiges Ding sei und ich hab ihr Rokkons Verwandlung auf der Theke vorgeführt *lol*

Offline Aldreenide

  • Trade Count: (+1)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 969
Re: MotU Erinnerungen
« Antwort #14 am: 22.08.2007, 21:14:49 »
Einige Masters, die ich hatte (das waren insgesamt gar nicht mal so viele), waren Geschenke von meiner Ur-Oma. Wenn ich sie besucht habe, dann sind wir Samstags zum Massa gelaufen, der war so sechs, sieben Kilometer weit weg. Da haben wir dann in der Spielwarenabteilung geschaut, was es so gab (mal MotU, mal Star Wars, je nach Laune).
Buzz-Off, Skeletor, Teela und Zoar habe ich auf die Weise bekommen und es war immer ganz toll, wenn sie mit mir zum Massa gelaufen ist...

Früher stand neben dem Haus meiner Eltern ein alter Schuppen und da haben meine Kumpels und ich MotU gespielt. Jeder hat was mitgebracht und dann haben wir losgelegt. Immer wieder ging es dann raus, aus dem Hauptquartier, ab in den Garten. Der alte Sauerkirschbaum (ziemlich verhutzelt) war niedrig genug, um prima drauf spielen zu können...

Das war echt eine tolle Zeit!