Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 23.04.2019, 17:10:14

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 960413 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lohengrin

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 133
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7110 am: 27.02.2019, 22:28:53 »

Offline realSkeletor

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 109
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7111 am: 28.02.2019, 14:14:01 »
Creature Designer Carlos Huante spricht über die damalig geplante Verfilmung mit David Goyer:

https://hnentertainment.co/exclusive-creature-designer-carlos-huante-compares-david-s-goyers-masters-of-the-universe-script-to-lord-of-the-rings-and-explains-why-goyer-exited/
Zitat
Carlos when on to explain that David’s vision for the film was too grand and the studio not budging on the budget was a large contributing factor to why Goyer left. He also compared Goyer’s script to The Lord of The Rings and suggested it could have been broken up into three movies.

 :heul:

Ohje, diese Aussage macht mich traurig und bereitet mir Sorgen bzgl. Sony's Vorgaben für den Film.

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.030
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7112 am: 01.03.2019, 14:40:44 »
Was ist eigentlich aus der Kunst geworden, einen kurzweiligen und tiefgehenden Film mit Anfang, Mitte und Ende in knapp 90 - 120 Minuten zu erzählen?

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.260
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7113 am: 01.03.2019, 14:57:38 »
Was ist eigentlich aus der Kunst geworden, einen kurzweiligen und tiefgehenden Film mit Anfang, Mitte und Ende in knapp 90 - 120 Minuten zu erzählen?

Das fragt man sich teilweise wirklich. Als wäre es verboten bei Erfolg einen weiteren Film mit dem Setting zu drehen.

Na ja, vermutlich lassen sich bei Trilogien usw. die Dividenden bei Erfolg so schön weit in die Zukunftsquartale projezieren ... -.-


Was eigenständige Filme angeh, so hat mir zuletzt "bad times at the el royale" gut gefallen. : D


Offline Evil Hordak

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.735
  • Geschlecht: Männlich
  • But I so hate bad news...
    • myspace
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7114 am: 01.03.2019, 16:02:24 »
Was ist eigentlich aus der Kunst geworden, einen kurzweiligen und tiefgehenden Film mit Anfang, Mitte und Ende in knapp 90 - 120 Minuten zu erzählen?

ich glaub, das fragen sich inzwischen viele... Passt halt nicht mehr in die Phantast-Epos-Actionspektakel-Ära von Marvel usw.
Da brauchen die Filme allein 50 Minuten an Special-Effects, damit sich die Kosten für das CGI-Studio lohnen... ???

Offline Riegam2

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7115 am: 21.03.2019, 07:43:44 »

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.260
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7116 am: 21.03.2019, 10:16:02 »
Also ich hätte ja nach wie vor gerne einen älteren He-Man. Aber das ist natürlich Geschmackssache. ^^

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.751
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7117 am: 21.03.2019, 10:20:23 »
Sehr jung und die Statur hat er auch nicht unbedingt... was ich mir vorstellen könnte ist, dass man eher einen Adam sucht und diesen dann mittels CGI in He-Man verwandelt.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.260
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7118 am: 21.03.2019, 10:32:35 »
Da nehm ich gleich nen CGI-Arni-Man, wenns gut gemacht ist. : D

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.992
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7119 am: 21.03.2019, 18:53:09 »
Als Adam eventuell, aber als He-Man? Ich weiß nicht. Möglicherweise wird man uns alle ja am Ende positiv überraschen, aber zum jetzigen Zeitpunkt bin ich eher skeptisch.

Offline The Oracle

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 110
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7120 am: 21.03.2019, 21:09:54 »
Liebe Leute bei Mattel und Sony! Wie wäre es denn mit dem hier?

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.751
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7121 am: 22.03.2019, 06:34:23 »
Es hätte einige Möglichkeiten gegeben. Alexander Skarsgard wäre eine gewesen. Alan Ritchson hätte ich passend gefunden, oder wenn es ein jüngerer He-Man sein muss, dann Alexander Ludwig.
Ich kann mir das jetzt nur so erklären, dass man bei der Verwandlung bleibt und wie gesagt einen Adam sucht, der dann entsprechend mittels CGI aufgemotzt wird.

Offline Shin-Chan

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 707
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7122 am: 24.03.2019, 14:29:02 »
Zunächst einmal finde ich es sehr interessant, dass diese News für recht viel Wirbel im net gesorgt haben. Als wenn die Welt schon sooo lange auf einen He-Man Film warten würde. Dachte, dass sind nur wir Fans :biggrin:
Was den Kandidaten betrifft,  irgendwie haben alle auf einen blonden, blauäugigen, älteren He-Man  gewartet .Da könnte ich auf Anhieb 5 Schauspieler aufzählen. Daher war ich überrascht. Aber ich muss ehrlich sagen, dass dieser Bursche mir viel lieber ist als the Rock oder so ein CGI He-Man ala Hulk. Er ist sympathisch, hat ein charmantes Zahnpastalächeln und Schauspieltalent. Hätte viel schlimmer kommen können. Watt haben die Leute damals aufgeschrieen, als die neue Wonder Woman feststand, oder auch Christian Bale als Batman. Muskeln kann man aufbauen, Haare kann man färben.  Wenn Noah Centineo dafür sorgt, dass die Zahnspangenfraktion pupertierender Gören massenweise ins Kino rennt ...  Meinen Segen hat der Junge, falls er es denn wirklich  macht :top:  Die Nebenrollen werden dann hoffentlich mit einigen Hollywoodgrößen besetzt werden. Dann noch einpaar hübsche Damen, fertig! Ich freu mich drauf  :banana1:
« Letzte Änderung: 24.03.2019, 14:59:00 von Shin-Chan »

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.992
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7123 am: 26.03.2019, 14:53:25 »
Klar kann man Muskeln aufbauen, aber er sieht irgendwie nicht so aus, als wäre er schon bald soweit die richtige Form zu erreichen. Entweder bedeutet es, dass wir noch sehr lange warten dürfen, oder man muss nachher nochmal mit dem PC drübergehen.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.751
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #7124 am: 27.03.2019, 07:10:42 »
Wie gesagt, ich habe da mittlerweile eine andere Vorstellung. Ich denke er wird als Adam so bleiben wie er ist und ich kann man vorstellen, dass man sich bei der Verwandlung und Doppelidentität am Cartoon orientiert, und zwar am ehesten am 200x Cartoon. So kann man auf einen CGI He-Man setzen, der sogar die üblichen Bodybuilder-Proportionen deutlich sprengt, ich nenne jetzt mal den Hulk als Beispiel (natürlich nicht grün 😝). Also je nachdem wie das umgesetzt wird könnte was ganz ordentliches bei rauskommen.