Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 19.09.2019, 06:05:44

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 1014712 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.764
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #435 am: 05.08.2007, 19:38:45 »
Naja, etwas arg mager, oder? Ich beziehe mich da in erster Linie auf das zweite Bild...

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #436 am: 06.08.2007, 22:50:29 »
She-Ra in einem neuen MOTU-Film???  :help: OH GOTT, alles nur das nicht! Jedenfalls nicht wenn der Film gut werden soll. Diese Hardcore-Barbie war doch einfach nur grottig und oberpeinlich. Die ganze Toyline und die Zeichentrickserie ( die ich, wie ich zu meiner Schande gestehen muß, früher auch immer geschaut habe) waren nur eine oberdümmliche Mastersparodie mit dem Ziel ein paar Mädchen für Actionfiguren zu begeistern. Völliger Schwachsinn!
Stattdessen hätte man auch ein Barbie/She-Ra Actionset entwerfen können bei dem Barbie das Zauberschwert findet und sich vom Heimchen-am-Herd-Mütterchen zur toughen Kriegerin She-Ra wandelt und sich gemeinsam mit ihrem fliegenden Pony und dem Frauenversteher Ken aufmacht um böse Machos und Chauvinisten zu bekämpfen und Gleichberechtigung und Emanzipation auf dem Planeten Eter... ähh, ich meine Erde zu verbreiten! LAAAAAAAAANGWEILIG!
Aber wenn She-Ra in den Film kommt, warum nicht auch dieses fliegende Eulenviech mit den bunten Segelohren (Name vergessen) und diese lustigen lila Zwerge und natürlich die senile Hexe mit ihrem sprechenden Besen (hat nicht mal Harry Potter)? Zusammen mit Orko und Gwildor hätten wir dann einen schönen Film, der den 87er`Film in Sachen Peinlichkeit noch übertrifft und in sämtlichen Kategorien für die Goldene Himbeere nominiert wird!
PUUUUHH, entschuldigt das ich mich etwas in Rage geschrieben habe aber wenn ich an She-Ra denke dann weiß ich nicht ob ich lachen oder weinen soll.
Ich mach mal beides:  :heul: :lol: :cry: :icon_lol:

Offline Alec77

  • Moderator
  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.452
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #437 am: 06.08.2007, 23:13:54 »
Schade, dass du so denkst, denn der She-Ra Caartoon hatte einige Episoden, die die MOTU-Serie storytechnisch richtig in die Tasche stecken konnten.
Und nicht umsonst wurde She-Ra auch für den alten Realfilm konzipiert und sogar ein Design hergestellt. Leider hat sie es nicht in den finalen Film geschafft.

Vermutlich muss sie sogar im neuen Film auftauchen, um die männliche Fanbasis zu "befriedigen".  :bga:

Offline Wolf-Man

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 562
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #438 am: 07.08.2007, 00:53:53 »
She-ra in einem neuen Motu Film wäre vollkommen Fehl am Platz

Motu IST He-Man gegen Skeletor und so MUSS ein richtiger Motu Film aufgebaut sein

falls es eine Fortsetzung (schon sehr weit gedacht :biggrin:)geben würde wäre She-Ra ok wenn auch nicht unbedingt notwendig, denn trotz ihrer eigenen Serie ist She-Ra eigentlich nur eine technisch weiterentwickelte Kopie des Originals (dieser Komentar hat nichts damit zu tun od ich die Pop Serie mag oder nicht)

Es hätten auch die wenigsten als gut betrachtet wenn jetzt im ersten Transformers-Film Rodimus Prime und Galvatron anstatt Optimus Prime und Megatron aufgetaucht wären

beginnen muss man bei sowas immer mit der ursprünglichen Geschichte, die aber durchaus in einer Fortsetzung um jene Charaktere erweitert werden kann
« Letzte Änderung: 07.08.2007, 00:59:40 von Wolf-Man »

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #439 am: 07.08.2007, 06:46:53 »
Ich stimme Wolf-Man zu. She-Ra in `nem MOTU-Film ist völlig überflüssig. Als Serie mag She-Ra ja noch durchgehen, wenngleich ich sie aber nicht als technische Weiterentwicklung denn als billigen He-Man Abklatsch bezeichnen würde, aber in einer Neuauflage des Masters-Thema sollte man sich nur auf die urspünglichen und bekannteren Figuren konzentrieren: He-Man/Adam, Teela, Man-At-Arms, Sorceress, Stratos, Skeletor, Beast-Man, Tri-Klops, Trap-Jaw, Evil-Lynn usw. Das sollte für einen ersten Teil ausreichen. Für einen zweiten oder dritten Teil hätte man dann noch Hordak und seine Leute, die Snakes und die anderen Masters zur Verfügung. Wer braucht da She-Ra? Zu viele Charactere würden den Film ohnehin nur überladen. Man braucht ja auch etwas Zeit um die Figuren vorzustellen. Und She-Ra war sowiso immer nur das weibliche Gegenstück zu He-Man, genauso wie Supergirl das Gegenstück zu Superman. Und Supergirl mochte doch auch niemand wirklich.

@Alec77    She-Ra war für den 87er`Film vorgesehen? Ernsthaft? Ein Glück das sie es nicht in den Film geschafft hat! Sie hätte den Film sowiso nicht retten können, eher hätte sie ihn noch mehr runtergezogen.
Und was die männliche Fanbasis betrifft: Die kann Teela bestimmt auch allein befriedigen.  :love:

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #440 am: 07.08.2007, 07:26:06 »
Ja, wurde sie...

[gelöscht durch Administrator]

Offline Sam2001

  • Trade Count: (0)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.041
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #441 am: 07.08.2007, 12:03:49 »
...Und was die männliche Fanbasis betrifft: Die kann Teela bestimmt auch allein befriedigen.  :love:

LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL  :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Der Meinung bin ich allerdings auch, ohne etwas gegen She-ra zu haben. Sie wäre in einem neuen Film total überflüssig! Sollten Fortsetzungen kommen, könnte ich mir einen Auftritt She-Ras durchaus vorstellen aber bloß nicht von Anfang an. Ich meine, es gibt doch nun wirklich genug Helden und Material auf Eternia. Wer braucht da eine Blonde Kampfbarbie die He-Man aber hauptsächlich den Damen der MotU Welt die Show stiehlt ??? Soll sie doch in ihrer Pink-Plastik-Welt bleiben und sich mit Catra darüber streiten, wer die schönere Frisur hat. Auf Eternia hat sie nichts verloren  :grin:

Und doch, es wäre sicher lustig gewesen She-Ra in 80ern auf der Leinwand zu bewundern zu können. Ich hatte mal gelesen, dass Brigitte Nielsen in den 87 er Film She-Ra spielen sollte. Keine Ahnung, warum sie aus dem Film gestrichen wurde.


Offline Maxxon

  • Trade Count: (+1)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.041
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #442 am: 07.08.2007, 14:36:18 »
Ich denke, alleine schon aus Kostengründen düften wohl "nur" die üblichen Verdächtigen vorkommen.

- He-Man, Man-At-Arms, Teela, Sorceress und noch ein oder zwei mehr.
- Skeletor, Beast-Man, Evil-Lyn,...Tri-Klops und Trap-Jaw wird schon wieder schwieriger

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.035
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #443 am: 07.08.2007, 14:41:45 »
Und doch, es wäre sicher lustig gewesen She-Ra in 80ern auf der Leinwand zu bewundern zu können. Ich hatte mal gelesen, dass Brigitte Nielsen in den 87 er Film She-Ra spielen sollte. Keine Ahnung, warum sie aus dem Film gestrichen wurde.

Weil das Mist gewesen wäre?  :kratz:

Offline ScareGlow

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.837
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #444 am: 07.08.2007, 15:47:10 »
War ne Kostenfrage... im Zuge She-Ras hätten ja auch die Schlangenmenschen und Snake Mountain vorkommen sollen, und das wäre zu teuer geworden.

Offline Sam2001

  • Trade Count: (0)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.041
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #445 am: 07.08.2007, 21:14:37 »
Die Nielsen wäre doch ganz cool gewesen als She-Ra  :grin:
Man stelle sich die Dame mit blonder, dauergewellter Löwenmähne im 80er Jahre Look vor  :afro:

« Letzte Änderung: 07.08.2007, 21:16:11 von Sam2001 »

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #446 am: 07.08.2007, 21:23:25 »
Die Nielsen wäre doch ganz cool gewesen als She-Ra  :grin:

Lass mal kurz überlegen...
Äääh - nein!  :biggrin:

Offline Plissken

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.147
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #447 am: 07.08.2007, 22:03:41 »
Also Brigitte Nielsen würde ich es abkaufen das sie Dolph Lundgren's Zwillings-Schwester darstellen soll  :D

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #448 am: 08.08.2007, 00:53:17 »
Ich finde jemand der schon mal Sex mit Dieter Bohlen gehabt hat sollte automatisch disqualifiziert werden. Ach Herrje, aber wer bleibt denn da noch?  :kratz:

Ofta

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #449 am: 08.08.2007, 11:18:46 »
Die Nielsen wäre doch ganz cool gewesen als She-Ra  :grin:
Man stelle sich die Dame mit blonder, dauergewellter Löwenmähne im 80er Jahre Look vor  :afro:



Würde passen, immerhim haben beide (Dolph Lundgren ist gemeint) schon in Rocky IV zusammen gespielt, und da sah die Nielsen mit langen Haaren  und ohne Silikoneinlagen ganz passabel aus. Das sie mit nem Schwert umgehen kann, weiß man spätestens seit "Red Sonja".m Also, so abwegig ist die Idee nicht...

Ich finde jemand der schon mal Sex mit Dieter Bohlen gehabt hat sollte automatisch disqualifiziert werden. Ach Herrje, aber wer bleibt denn da noch?  :kratz:

Hat sie das?