Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 14.10.2019, 06:47:40

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 1021162 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #915 am: 20.09.2007, 21:51:43 »
Okay, also grosse Echsen, die Schilde und Laser tragen, gabs auch schon in Star Wars. Die Sternenkriege sind aber wohl reinrassige Science Fiction, würd ich sagen.
Interessant finde ich in Dragon Wars das ursprüngliche Setting, welches im Trailer zu sehen ist. Scheinbar handelt es sich dort um eine Fantasy-Welt, die durchaus mit Eternia vergleichbar zu sein scheint. Und dort transportieren die grossen Echsen, Drachen etc. doch tatsächlich schwere Artillerie und sonstige Scie-Fi Zubehöre.

Ich würde in einem neuen He-Man Film nun nicht wirklich Dinosauriern (etc.) rechnen die Waffen tragen, höchstens in nem He-Ro Film und würde das generell ebenfalls eher mit Dino Riders in Verbindung bringen, also da immer noch nichts an D-War sehen was jetzt wirklich was verändert.

Moment! Richtig lesen und verstehen - und nicht irgendwas aus dem Zusammenhang reissen! Kritisierst du doch selbst oft genug, wenn andere das machen ;)

Es ging darum, dass sich He-Man mit seinem Schwert gegen die Attacken eines waffenstarrenden Trap Jaw verteidigt, nicht ums generelle gegeneinander kämpfen.
Und das Motiv ist in Star Wars überaus prominent gemacht worden. Jemand greift Luke oder sonst einen Jedi mit einem Blaster an, dieser wehrt den Strahl mit seinem Schwert ab.
Ich denke, mit der Aussage vom Trollaner ist genau dieser Specialmove gemeint - He-Man wehrt mit seinem Schwert eine Lasersalve von Trapjaw ab.

Des hab ich jetzt nich so gedeutet.

Aus meiner eigenen Erfahrung mit dem Laden, und Beobachtungen der Vergangenheit würde ich glatt behaupten, dass Mattel sich ein grundlegendes Vetorecht vertraglich zusichern wird.

Ähm, sorry nich Bös gemeint Keule, aber ich würd mal sagen, dass Warner Bros. bei sowas Mattel gegenüber in ner andern Verhandlungsposition sind als n Typ mit ner Hompage der Comics machen will oder irgendwelche Fans aus Deutschland, die n paar Hörspiele planen...

Bei Herr der Ringe meinte ich mit Original eher die Bücher als die englische Sprachfassung.  :keks:

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #916 am: 20.09.2007, 22:03:15 »
Achso, das mit HdR war ein Argument GEGEN nen sprechenden Battle-Cat. Das hatte ich missgedeutet. Sorry.


Keine Sorge, ich bin nicht bös. Aber ich glaube, ein Konzern, der von sich selbst behauptet, der grösste Spielwarenhersteller der Welt zu sein, wird auch gegen über einem Filmstudio wie WB nicht auf seine Vetorechte verzichten.

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #917 am: 20.09.2007, 23:05:28 »
Herr der Ringe würde ich generell eher als Gegenargument sehen, ja. Wobei ich mir für mich da zu Unschlüssig bin um in die eine oder andere Richtung wirklich Stellung zu beziehen.

TimeWarner ist trotzdem bedeutend größer als Mattel und das Vetorecht ist nichts auf das Mattel verzichten könnte sondern etwas was sie sich erstmal erkämpfen müssten da das sonst auch keiner hat und hier auch zitierte Aussage man wisse bei Mattel nicht ob Warner nen Real- oder Animationsfilm plant, bei gleichzeitiger Bekanntgabe dass man Warner die Rechte gegeben hat spricht auch stark gegen eine solche Sonderregelung.



@Trollaner
Warner / DC ist nochmal n etwas anderer Fall da DC ne (angekaufte) Tochter von TimeWarner is.

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #918 am: 21.09.2007, 05:24:46 »
@DJ Force: Eigentlich ging es mir nicht um diesen speziellen Move sondern darum das man die Figuren an sich in einem MOTU-Film zeigen will. Das mit He-Man vs. Trap Jaw war nur ein Beispiel. Hätte auch sagen können He-Man vs. Skeletor oder He-Man vs. Beastman, Ram-Man vs. Whiplash und so weiter.....
Nur weil es schon Fantasyfilme mit Drachen, Magiern usw. gegeben hat sollen keine weiteren mehr gedreht werden? Dann hätte HdR der letzte Film seines Genres sein müssen. Wär doch aber sehr schade. Irgendwelchen neuen Aspekte lassen sich immer finden und mögen sie noch so klein und unbedeutend sein. Und gerade bei MOTU dürfte es da einiges geben.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #919 am: 21.09.2007, 07:30:02 »
aber was? aber WAS?


Jetzt mal ganz im Ernst. Ich bin der glücklichste Mensch der Welt, wenn ich mit meinen düsteren Vermutungen falsch liege. Bei dem ganzen Hickhack, den ständigen Aufschiebungen, Verschiebungen, Auflösungen, Neu erworbenen Rechten, erneuten Verzögerungen, falschen Gerüchten und so weiter, die sich jetzt durch die gesamten letzten 5 Jahre ziehen, gepaart mit dieser bösen Vorahnung, dass mir alles in einem MOTU Film wie ein grosses Deja Vu vorkommen würde, lässt meine Hoffnung und meine Begeisterung ziemlich in den Keller sinken.




@Dragon Wars:
War mir neu, dass das Dinosaurier sein sollen. Ich dachte, da handelt es sich um Drachen und sonstige Fabelwesen, die es ja nun auch auf Eternia gibt. Da muss ich mir den Trailer glaub ich doch noch mal ansehen.

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #920 am: 21.09.2007, 12:22:37 »
@Dragon Wars:
War mir neu, dass das Dinosaurier sein sollen. Ich dachte, da handelt es sich um Drachen und sonstige Fabelwesen, die es ja nun auch auf Eternia gibt. Da muss ich mir den Trailer glaub ich doch noch mal ansehen.

Die dort aber nicht wirklich mit Waffen um den Hals rumrennen. Ich hab lediglich versucht die Drachen mit Waffen, die dir da solche Sorgen machen auf etwas im MotUniversum zu übertragen (deswegen das "(etc)" hinter den Dinos) Da würden mir als vergleichbares Beispiel nur die Dinos bei He-Ro einfallen, mit denen ich wie gesagt in nem MotU-Film eher nicht rechne.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #921 am: 21.09.2007, 13:36:47 »
Nicht um den Hals, sondern aufm Rücken, und die ballern aus allen Rohren. Oder denk ich grad an einen falschen Trailer?!?!?!?!

Jedenfalls gibt es im MOTU Universum Drachen.

Worauf ich aber eigentlich hinaus wollte war, dass in DW eine Mischung aus Fantasy und Science Fiction gezeigt wird. Ein Trailer zeigt doch nie den ganzen Film, also KANN man (muss aber nich) davon ausgehen, dass im Film noch mehr Fantasy- und Fabelwesen zu sehen sein werden, als der Trailer offenbart hat. Das meinte ich eigentlich.

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #922 am: 21.09.2007, 14:16:45 »
Ich hab dem Film ja auch nicht die Fantasyelemente abgesprochen sondern die Sci-Fi Elemente (die du dann mit Star Wars begündet hast, was wenn ich mich nicht ganz täusche ein anderer Film ist).

Aber irgendwie kann ich grade absolut nicht nachvollziehen, dass es für dich einen riesen Unterschied ausmacht ob Waffen um den Hals oder auf dem Rücken getragen werden, ob, Dinosaurier oder Drachen (große Dinger mit Schuppen halt) aber Drachen mit Waffen und Drachen komplett ohne dann wiederrum das Gleiche sind.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #923 am: 21.09.2007, 15:03:35 »
Also jetzt blick ich gar nicht mehr durch, wer hier wen falsch versteht :D


In DW gibt es grosse Fantasy-Kreaturen mit Sci-Fi Waffen aufm Rücken, wie im Trailer zu sehen ist. Eine Kombination aus Fantasy und Sci-Fi also, die meines Wissens nach bislang in solcher Form nur bei MOTU zu finden war.
Können wir uns auf den Punkt schonmal einigen?

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.766
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #924 am: 21.09.2007, 15:21:01 »
In DW gibt es grosse Fantasy-Kreaturen mit Sci-Fi Waffen aufm Rücken, wie im Trailer zu sehen ist. Eine Kombination aus Fantasy und Sci-Fi also, die meines Wissens nach bislang in solcher Form nur bei MOTU zu finden war.
Können wir uns auf den Punkt schonmal einigen?
Hmm naja, in "Herrschaft des Feuers" kämpfen sie auch gegen Drachen (Fantasy) und der Film spielt im Jahr 2084 (Sci-Fi).  Okay, ist jetzt nicht direkt mit Dragon Wars oder MotU zu vergleichen, aber die Kombination Fantasy und Sci-Fi gab es schon.

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.035
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #925 am: 21.09.2007, 15:30:40 »
Nee. Sorry, aber "Herrschaft des Feuers" ist keine Science Fiction. Nur in der Zukunft zu spielen reicht nicht. Dazu braucht es auch fiktive Wissenschaft, also "Science Fiction" halt ;) "Herrschaft des Feuers" ist Endzeit oder Dark Future, aber keine SF.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.766
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #926 am: 21.09.2007, 15:36:49 »
Nee. Sorry, aber "Herrschaft des Feuers" ist keine Science Fiction. Nur in der Zukunft zu spielen reicht nicht. Dazu braucht es auch fiktive Wissenschaft, also "Science Fiction" halt ;) "Herrschaft des Feuers" ist Endzeit oder Dark Future, aber keine SF.
bei IMDB steht: Genre = Action / Fantasy / Sci-Fi  :D

aber stimmt schon, ich hab ja auch geschrieben das mans nicht direkt vergleichen kann :;):

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.035
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #927 am: 21.09.2007, 15:40:06 »
In der IMDB steht viel ;)

Und irgendwie muss man das Kind ja nennen, man kann ja nicht für jede Sparte in so einer Datenbank eine eigene Schublade aufmachen.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.766
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #928 am: 21.09.2007, 16:02:08 »
Hmm, also ich hab mir den Dragon Wars Trailer jetzt mal angsehen... das sind Drachen/Saurier/Monster mit irgendwelchen Gerätschaften auf dem Rücken (eigentlich ziemlich bescheuert) die die Erde angreifen. Also die Verbindung zu MotU erkenne ich da nicht wirklich... hat eher was von Godzilla :;):

Offline Plissken

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.147
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #929 am: 21.09.2007, 16:28:55 »
Die einzigen bewaffneten Dinos bei D-War sind diese fetten Dawdlers (eine der vier versch. Drachen-Rassen im Film), und diese Waffen scheinen eher nen Schießpulver-Ursprung zu haben ... und Sci-Fi Waffen sollten mMn doch eher sowas wie Laser, Plasma ect verballern. Es gibt keine Sci-Fi Elemente in D-War, es geht um eine 500 Jahre alte böse Dämonen-Armee die einfach in der Gegenwart wieder zu leben erweckt wird (also eher moderners Märchen/Fantasy).

Btw.: D-War hat nach einer Woche an den US-BoxOffice bisher nur 5 Mio $ eingenommen, wird also doch nicht soooo der Hit. Aufjedenfall glaub ich nicht das das Publikum beim ersten MotU-Trailer sowas sagen wird wie "öööh, voll scheiße, alles von Dragon-Wars geklaut"
« Letzte Änderung: 21.09.2007, 16:38:55 von Plissken »