Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 20.10.2019, 11:47:40

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 1025300 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #840 am: 09.09.2007, 08:35:28 »
Eternia auf die Erde verlegen.... :stupid: :heul: :autsch: :help: Ehrlich, ich hab nicht mal ansatzweise `ne Idee wie die sich das überhaupt vorstellen (wenn`s denn stimmt). Erde in der Vergangenheit (mit Laserwaffen und Flugmaschinen??) oder eine zukünftige Erde (woher kommen dann die ganzen Monsterkrieger, Drachen, Magier usw.?? Etwa ein Angriff aus `nem Paralleluniversum ??)  Nein, nein, nein, egal wie man es auch dreht und wendet: MOTU ist und bleibt untrennbar mit Eternia verbunden, daran führt nun mal kein Weg vorbei!! Ein Film der diese Tatsache nicht berücksichtigt wird zwangsläufig und 100%ig scheitern und floppen wie kein Film zuvor. Das steht fest!

Eine "Erdenstory" könnte ich mir allerhöchstens vorstellen wenn MOTU eine Trilogie wird in deren Verlauf He-Man und Konsorten im dritten Teil auf die Erde kommen um Skeletor daran zu hindern eine Massenvernichtungswaffe (Atombombe??) zu stehlen, die er benutzen will um Grayskull oder Eternis zu zerstören.
Kann ich mir aber auch nur sehr bedingt vorstellen.
 

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.766
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #841 am: 09.09.2007, 12:25:04 »
Eine "Erdenstory" könnte ich mir allerhöchstens vorstellen wenn MOTU eine Trilogie wird in deren Verlauf He-Man und Konsorten im dritten Teil auf die Erde kommen um Skeletor daran zu hindern eine Massenvernichtungswaffe (Atombombe??) zu stehlen, die er benutzen will um Grayskull oder Eternis zu zerstören.
Kann ich mir aber auch nur sehr bedingt vorstellen.
Pass auf, dass das nicht noch einer aus Hollywood liest und auf dumme Ideen kommt :D

Offline King Hiss

  • Trade Count: (+3)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.990
  • Geschlecht: Männlich
  • Flinkes Wiesel
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #842 am: 09.09.2007, 15:59:46 »
Eine "Erdenstory" könnte ich mir allerhöchstens vorstellen wenn MOTU eine Trilogie wird in deren Verlauf He-Man und Konsorten im dritten Teil auf die Erde kommen um Skeletor daran zu hindern eine Massenvernichtungswaffe (Atombombe??) zu stehlen, die er benutzen will um Grayskull oder Eternis zu zerstören.

Das meinst du doch wohl nicht ernst oder? Ich will nicht mal ansatzweise das der Film was mit der Erde zu tun hat. Und überhaupt: wenn Skeletor Grayskull zerstören würde könnte er sich Eternia auch gleich abschminken, denn die Macht Castle Grayskulls ist es ja was er will.

Offline Stratos28

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #843 am: 09.09.2007, 17:16:03 »
Eben ausserdem glaub ich nich das so ne Rückständige Waffe auf so nem Fortschrittlichen Planeten wie Eternia passt zumal er ja auch Magie braucht denn Magie mit Atombombe bekämpfen?? Das kann nich funktionieren. Was das mit der Erde und den ganzen Monsterkämpfern und dergleichen betrifft sehe ich das ebenso als Hauptproblem weil einem dann die erklärungen fehlen wo die alle herkommen sollen. Ich möchte auch nich das Motu was mit der Erde zu tun hat das passt einfach nich.

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #844 am: 10.09.2007, 02:16:30 »
@King Hiss: War auch nicht wirklich ernst gemeint. Die Atombombenstory stammt aus "Beastmaster 2 - Der Zeitspringer".

Meinte damit nur das, wenn die Produzenten wirklich vorhaben die Erde irgendwie in den Film einzubauen, sollten sie das keinesfalls gleich im ersten Teil tun. Aber wenn MOTU eine Trilogie werden sollte dann KÖNNTEN sie eventuell  He-Man &Co. im dritten Teil auf die Erde kommen lassen. Allerdings brauchen sie dann eine bessere Story als die mit dem dämlichen Kosmischen Schlüssel und dem dämlichen Gwildor. Wenn man in den ersten Filmen genug von Eternia, von seinen Eigenheiten und Landschaften, der exotischen Flora und Fauna gesehen hat, dann könnte ich mir eine "Erdenstory" vielleicht sogar vorstellen (solange man auf nervende Teenager verzichtet!). Unbedingt brauchen tu ich`s aber nicht. Wäre aber bestimmt interresanter als wenn sie in Teil 3 nach Etheria gelangen wo sie auf She-Ra und ihre Barbie-Rebellentruppe treffen!! Aber wie gesagt: Die Story muss stimmen.
Vielleicht sucht Skeletor ja auf der Erde nach einer neuartigen Energiequelle und findet so den Allspack, den er mithilfe seiner Magie so manipuliert das er die Kontrolle über riesige, verwandlungfähige Roboter erlangt die er im Kampf gegen die Masters einsetzen kann.... ääähh, hab ich da jetzt was durcheinandergebracht  :kratz: ??
P.S. Ich hatte mal ein MOTU-Taschenbuchcomic mit vielen Kurzgeschichten. In einer davon verschlug es He-Man auch zur Erde wo er, auf einer Eisenbahn-schiene stehend den heranrasenden Zug für ein Ungeheuer hielt und diesen mit der Faust stoppte!! Fand ich als Kind immer voll geil. Kennt vielleicht jemand von euch die Geschichte bzw. das Comic?
Ach ja, das mit Castle Grayskull stimmt natürlich!! Wenn Skeletor die Burg zerstören würde dann hätte er sich ja selbst ins Knie gef***t! Verzeiht mir meine Kurzsichtigkeit!
« Letzte Änderung: 10.09.2007, 02:20:16 von Trollaner »

Offline Wolf-Man

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 562
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #845 am: 10.09.2007, 03:49:08 »
Ach ja, das mit Castle Grayskull stimmt natürlich!! Wenn Skeletor die Burg zerstören würde dann hätte er sich ja selbst ins Knie gef***t! Verzeiht mir meine Kurzsichtigkeit!

na eigentlich kommt es nur drauf an was Skeletor erreichen will

will er Herr von Eternia werden, wäre es ganz nützlich für ihn wenn Grayskull zerstört wäre, weil es dann keinen He-Man mehr gibt der ihn aufhalten kann
denn geht man davon aus,dass es keinen He-Man gibt, ist Skeletor das eindeutig mächtigste Wesen auf Eternia
will er Herr des Universums werden (was ich favorisiere) dann braucht er Grayskull um seine eigene Macht zu verstärken

in einigen Comics versuchte Skeletor ja auch Grayskull zu zerstören

Offline Little Court Magician

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 889
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #846 am: 10.09.2007, 19:25:10 »
P.S. Ich hatte mal ein MOTU-Taschenbuchcomic mit vielen Kurzgeschichten. In einer davon verschlug es He-Man auch zur Erde wo er, auf einer Eisenbahn-schiene stehend den heranrasenden Zug für ein Ungeheuer hielt und diesen mit der Faust stoppte!! Fand ich als Kind immer voll geil. Kennt vielleicht jemand von euch die Geschichte bzw. das Comic?

Oh ja. Das Taschenbuch Nr. 2 des Condor-Interpart-Verlages. Habe ich auch, aber das ganze Heftchen ist ein ziemlicher Mist, wie ich finde :stupid:
Das Taschenbuch Nr. 1 hingegen mag ich ganz gerne, wenn auch aus sentimentalen Gründen. Ich hoffe, man steinigt mich nun nicht ob dieses Geständnisses  ;)

Offline King Hiss

  • Trade Count: (+3)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.990
  • Geschlecht: Männlich
  • Flinkes Wiesel
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #847 am: 10.09.2007, 19:44:06 »
Oh ja. Das Taschenbuch Nr. 2 des Condor-Interpart-Verlages. Habe ich auch, aber das ganze Heftchen ist ein ziemlicher Mist, wie ich finde :stupid:
Das Taschenbuch Nr. 1 hingegen mag ich ganz gerne, wenn auch aus sentimentalen Gründen. Ich hoffe, man steinigt mich nun nicht ob dieses Geständnisses  ;)

Ich mag beide Taschenbücher nicht. Die sind so kacke gezeichnet und die Storys zum heulen schlecht.

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #848 am: 10.09.2007, 21:53:13 »
An die Zeichnungen und Stories kann ich mich fast gar nicht mehr erinnern. Aber der Kauf liegt auch schon mindestens 20 Jahre zurück. Irgendwann hab ich`s dann auf dem Flohmarkt verscherbelt. Die einzige Szene die mir im Gedächnis hängen geblieben ist war halt die betreffende Zugszene.

Offline ZeroCool

  • Administrator
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.339
    • http://learn.to/quote
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #849 am: 10.09.2007, 22:07:39 »
@King Hiss: War auch nicht wirklich ernst gemeint. Die Atombombenstory stammt aus "Beastmaster 2 - Der Zeitspringer".



Ja, genau. Der Name des Films fiel mir nicht mehr ein.
Den fand ich aber grottenschlecht...

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #850 am: 10.09.2007, 22:27:47 »
War kein Blockbuster. Aber für ein B-Movie fand ich ihn nicht mal schlecht. (Besser als Beastmaster 3)

Offline ZeroCool

  • Administrator
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.339
    • http://learn.to/quote
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #851 am: 10.09.2007, 22:35:40 »
Wenn der dritte noch schlechter war, bin ich froh den nicht gesehen zu haben ;)

Offline Shin-Chan

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 709
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #852 am: 11.09.2007, 00:41:56 »
Ich mag beide Taschenbücher nicht. Die sind so kacke gezeichnet und die Storys zum heulen schlecht.

Ja, die Stories hatten wirklich Kindergarten- Niveau. Skeletor zwingt teela ihn zu heiraten, damit er König von Grayskull bzw. Eternia werden kann. Kein Prinz Adam, kein Königspalast, kein Orko, keine Zauberin...  aber, immerhin küssen sich He-Man und Teela in einer Story, die einzige Szene, die mir im Gedächtnis geblieben ist  :grin:


Eternia auf die Erde verlegen? Och, ich könnte mir durchaus vorstellen, dass Eternia eigentlich unsere Erde ist, eben nur weit weit in der Vergangenheit, als noch Magie und Dämonen herrschten. Warum sollte die MotU Story nicht in einer weit entfernten Vergangenheit spielen, ala Conan? Ich fand schon immer, dass der Planet Eternia unserer Erde ähnlich sieht  :icon_lol:
« Letzte Änderung: 11.09.2007, 00:53:40 von Shin-Chan »

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #853 am: 11.09.2007, 04:54:48 »
Vielleicht entdecken Archäologen ja demnächst bei Ausgrabungen die Überreste einer mysteriösen Burg oder ein seltsam gut erhaltenes Schwert....?  :icon_biggrin:

Offline Aldreenide

  • Trade Count: (+1)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 969
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #854 am: 11.09.2007, 08:38:54 »
Oder weit in der Zukunft?

Im Classic-Cartoon gab es ja nicht die ausgearbeiteteten Völker, wie bei 200x. Die Evils und Masters scheinen da ja weitgehend "Einzelwesen" zu sein, warum also nicht in der Zukunft der Erde Mutanten...

Und als Ober-Trash-Faktor gibt es eine Abschlussszene mit He-Man auf Battle-Cat, die an einer halb im Sand versunkenen Freiheitsstatue vorbeireiten...  :stupid: