Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 18.09.2019, 10:19:34

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 1014456 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.764
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #720 am: 31.08.2007, 16:34:46 »
Zu Punkt 1: der 16jährige verwandelt sich ja körperlich in einen Erwachsenen, also zumindest läuft das im neuen Cartoon so ab.

Offline Lohengrin

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 134
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #721 am: 31.08.2007, 16:47:07 »
Zu Punkt 1: der 16jährige verwandelt sich ja körperlich in einen Erwachsenen, also zumindest läuft das im neuen Cartoon so ab.
Meinst du nicht, das könnte auf die Zuschauer etwas verwirrend wirken(auf mich übrigens auch). Da meint man ja man ist in so einem lustigen Körpertauschfilm gelandet, wie z.B. "Big" als Tom Hanks sich in einen Erwachsenen verwandelt, innerlich aber immer noch das Kind ist.

Offline Alec77

  • Moderator
  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.452
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #722 am: 31.08.2007, 16:51:10 »
Schau dir einfach die 200X-Cartoonserie mal an und du wirst sehen, wie wunderbar das mit He-Man/Adam funktioniert.

Offline ZeroCool

  • Administrator
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.339
    • http://learn.to/quote
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #723 am: 31.08.2007, 17:00:22 »
Schau dir einfach die 200X-Cartoonserie mal an und du wirst sehen, wie wunderbar das mit He-Man/Adam funktioniert.

Das wollte ich auch grade posten ;)
Erstaunlich wie gut die Autoren das in einem Cartoon hinbekommen haben, wenn man sich manche Produktion, die mit anderen Mitteln gemacht wurde anschaut.

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #724 am: 31.08.2007, 17:09:32 »
Ich denke es wäre schon von Nöten die einzelnen Zeichtrickserien zu MotU etwas zu kennen um hier überhaupt mitreden zu können.  ;)

Ich kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen. Seit ich den 200x Cartoon kenne ist er für mich das Maß aller Dinge wenns um MotU geht. Und daß ein 16jähriger Junge sich in einen erwachsenen Mann verwandelt und dann auch noch gleich in den stärksten Kämpfer Eternias - das ist nicht dumm, sondern die Idee ist einfach nur geil!
Ich bin ein großer Fan des 200x Adams. Für mich einer der coolsten Charaktere der ganzen Serie. Mit seinem jungendlichem Leichtsinn und seinen respektlosen Sprüchen bringt der so richtig Schwung in die ganze Sache. Der Classic Adam ist ein wenig kreatives Clark Kent/Superman Abziehbildchen im Vergleich dazu.
« Letzte Änderung: 31.08.2007, 17:11:41 von General Rattlor »

Offline ZeroCool

  • Administrator
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.339
    • http://learn.to/quote
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #725 am: 31.08.2007, 17:15:25 »
Ausserdem isses auch nicht so, dass die Erfahrung und alles auf einmal weg ist, wenn er sich zurückverwandelt. Im Gegenteil. Gerade wenn man den Abschluss der ersten Staffel betrachtet, dann sieht man dass He-Man auch nicht der unbesiegbare, unfehlbare Krieger ist, sondern auch nur ein Mensch.

Der Unterschied zwischen Adam und He-Man ist vor allem eine Art jugendlicher Unbeschwertheit, die der junge Adam noch inne hat, während He-Man mehr die Veranwortlichkeit seines Tuns überblickt. Hier ist aber auch eine Entwicklung zu erkennen, die im Fortgang der Serie immer stärker erkennbar ist. Adam profitiert von seinen Erfahrungen als He-Man und entwickelt sich charakterlich weiter - eine Entwicklung die in der klassichen Storyline undenkbar gewesen wäre.

Ich persönlich empfinde diese Darstellung schöner, besser und glaubwürdiger als die des monotypen Helden, der die richtige Antwort auf jede Art von Bedrohung hat.

Offline Aldreenide

  • Trade Count: (+1)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 969
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #726 am: 31.08.2007, 17:31:18 »
Aber die Idee an sich ist alt...

Captain Marvel der DC-Comics ist ähnlich gestrickt, hier ist der Altersunterschied sogar noch viel krasser!

200x ist für mich weitgehend auch das Maß der Dinge bei MotU, zumal die Geschichten durchdachter und verstrickter sind.

Und es wäre definitiv ein Fehler, für Adam und He-Man ein und denselben Schauspieler auszuwählen. Und es wäre ein gewaltiger Fehler, einen Wrestler zu casten...

Offline Lohengrin

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 134
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #727 am: 31.08.2007, 17:44:56 »
Wenn ihr das alle so toll findet, müsste ich mir den Cartoon wirklich mal anschauen. Schade, dass er nicht mehr im Fernsehen läuft. :embarrassed:

Ich denke aber trotzdem, dass der Cartoon eine andere Zielgruppe ansprechen soll, als der neue Kino Film.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.764
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #728 am: 31.08.2007, 17:58:53 »
Der Unterschied zwischen Adam und He-Man ist vor allem eine Art jugendlicher Unbeschwertheit, die der junge Adam noch inne hat, während He-Man mehr die Veranwortlichkeit seines Tuns überblickt. Hier ist aber auch eine Entwicklung zu erkennen, die im Fortgang der Serie immer stärker erkennbar ist. Adam profitiert von seinen Erfahrungen als He-Man und entwickelt sich charakterlich weiter - eine Entwicklung die in der klassichen Storyline undenkbar gewesen wäre. 
Wie gesagt, mit der Transformation vom Jungen in einen Mann kann ich mich im Prinzip anfreunden, mit der Veränderung des Charakters eigentlich nicht. Wenn ich jetzt mal ganz dreist bin würde ich sogar sagen das es mir vorkommt, als hätte man das (ausgerechnet) bei Yu-Gi-Oh geklaut, da läuft die Verwandlung und Charakterveränderung nämlich nach genau dem gleichen Prinzip ab, auch wenn sie anders erklärt wird.
Mir wäre es lieber wenn Adam auch als He-Man erstmal Adam bleibt. Ich finde daraus könnten sich ebenfalls interessante Aspekte ergeben.

Offline Plissken

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.147
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #729 am: 31.08.2007, 19:29:30 »
Bei Yu-Gi-Oh wird doch Yugi's Körper von diesem Pharao übernommen und Yugi's eigentlicher Geist befindet sich dann mehr im Hintergrund und gibt nur immer paar zusätzliche Tipps oder nicht ? Also teilen sich dort eigentlich 2 verschiedene Geister einen Körper, während bei He-Man es nur eine reifere Adam Version ist.

Aldreenide's Vergleich mit Captain Marvel kommt da eher hin, dort ist der Held auch ein 16 jähriger Junge der mit Hilfe eines Zauberwortes (Shazam !) sich in den erwachsenen Captain Marvel verwandelt und dann auch reifer wird, weil es einfach ein Teil seiner Kräfte ist :

S : die Weisheit von Salomon
H : die Stärke von Herkules
A : das Durchhaltevermögen von Atlas
Z : die Macht von Zeus
A : die Tapferkeit von Achilles
M : die Geschwindigkeit von Merkur.

Bei Adam/He-Man funktioniert es nach dem gleichen Prinzip, nur muss man die jeweiligen Götter durch King Grayskull austauschen.


Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.764
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #730 am: 31.08.2007, 19:41:49 »
Bei Yu-Gi-Oh wird doch Yugi's Körper von diesem Pharao übernommen und Yugi's eigentlicher Geist befindet sich dann mehr im Hintergrund und gibt nur immer paar zusätzliche Tipps oder nicht ? Also teilen sich dort eigentlich 2 verschiedene Geister einen Körper, während bei He-Man es nur eine reifere Adam Version ist.
Ich muss sagen, dass ich nicht sehr viel von Yu-Gi gesehen habe. Aber es ist doch so, dass sich dieser Knirps mit der Kette transformiert und sich in einen älteren Yu-Gi verwandelt, der dann auch mächtig Ahnung von Karten hat... oder nicht? Kann sein, dass die sich auch einen Körper teilen, aber der Körper verwandelt sich auch vom Kind in einen Erwachsenen.


Offline Plissken

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.147
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #731 am: 31.08.2007, 20:57:37 »
Er wird nicht älter, sondern soll nur ernster/selbstbewusster wirken ... es ist zudem nur eine Verwandlung die dem Zuschauer verdeutlichen soll, das der Chara nun vom anderen Geist gesteuert wird. In der Yu-Gi-Oh Welt selbst gibt es anscheinend keine Verwandlung, zumindestens fällt es keinen der Charaktäre dort auf das Yugi plötzlich etwas größer geworden ist.

Zitat
When the pharaoh takes control of Yugi's body, the artwork depicts a physical alteration to the character, who becomes leaner and taller, gains additional streaks of yellow in his hair, and has differently-shaped eyes. Whether or not such a transformation actually occurs within the fictional "world" of the series, however, is unclear, as no characters ever remark on his physical change, though some remark him as 'looking taller on TV'. Yugi's voice, however, is known to change - in the manga, when the transformation happened in the presence of Anzu, who had her eyes closed at the time, the Pharoah's voice was so different that she did not realize that Yugi was the speaker. In the English language dub of the first episode of the NAS anime, Seto Kaiba also noticed a change in Yugi's voice.

http://en.wikipedia.org/wiki/Yugi_Mutou
« Letzte Änderung: 31.08.2007, 21:06:50 von Plissken »

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #732 am: 01.09.2007, 00:08:05 »
TJA, also die ganze Verwandlungskiste scheint in der Tat viele Fragen aufzuwerfen: Junger Adam oder nicht, unterschiedlicher Character oder nicht, gleiche Schauspieler oder nicht. Ich könnte wetten das die Autoren und Produzenten vielleicht gerade dieselble Diskussion führen wie wir. Ist aber auch nicht so leicht zu beantworten. Hat alles Vor- und Nachteile.

Nimmt man einen jugendlichen Draufgänger als Adam wie im neuen Cartoon bringt das die Gefahr mit sich das es Hollywood mal wieder übertreibt und aus ihm einen supercoolen Halbstarken macht der einen blöden Spruch nach dem anderen rauslässt! Was im Cartoon gut aussieht muß in einem Realfilm nicht unbedingt genauso gut funktionieren. Ich denke mit Schrecken an Episode 1, wo man uns einen obercoolen Macauley Culkin -Verschnitt als Anakin Skywalker präsentiert hat.   :angry: :angry: GOTT, ich hätte diesen Rotzlöffel am liebsten erwürgt!! Hat mein Bild von Darth Vader total zerstört!!

Macht man es so wie im alten Cartoon, vielleicht sogar mit ein- und demselben Schauspieler, würde man sich zu sehr an Superman/Clark Kent erinnert fühlen.

Wenn man sich am alten Film orientiert und Adam ganz weglässt dann würde man viele Fans verärgern. Und man müsste immer noch erklären wer He-Man eigentlich ist und woher er kommt.

@Aldreenide: Wenn man einen Wrestler findet der He-Man optisch nahekommt (und damit meine ich näher als Triple H!!!) und der einigermaßen schauspielern
kann sollte man ihn schon nehmen. Wäre auf alle Fälle besser als Brad Pitt. Ich meine Schwarzenegger hat auch noch nie `nen Oscar gewonnen und trotzdem kann man sich seine Filme ansehen! 

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #733 am: 01.09.2007, 00:26:31 »
Ich habe mich auch schon oft gefragt wie Adam sich verändert wenn er sich in He-Man verwandelt. In den Classic Hörspielen war es ganz einfach.

Adam = Weichei der sich sogar noch viel weicher und verträumter gibt, nur um Teela damit zu ärgern.
He-Man = immer der strahlende Held der jeder Aufgabe perfekt gerecht wird.

Im Classic Cartoon war es da schon etwas schwerer. He-Man war genauso aalglatt (sorry), aber Adam war etwas weniger das Weichei.

Und beim 200x Cartoon finde ich es noch viel komplizierter Adam und He-Man klar zu trennen. Aber genau das finde ich da sehr interessant. Der Charakter an sich ist einfach nicht mehr so platt wie er in den 80ern war und hat durch den neuen Adam viel an Tiefe gewonnen. Man fragt sich irgendwie ständig wieviel Adam in He-Man steckt und umgekehrt.
Ich glaube der Charakter von Adam und He-Man unterscheidet sich gar nicht mal so sehr. Adam ist ungestüm, hat freche Sprüche drauf und überschätzt sich teilweise. Er hat den selben Gerechtigkeitssinn und ist schlau, aber er kann als Adam nicht gegen seine Gegner anstinken.
Bei He-Man habe ich bei einigen Episoden den Eindruck, daß da auch wirklich noch eine gehörige Portion Adam mit drin steckt, denn He-Man ist teilweise genauso ungestüm und etwas naiv wie Adam, gibt auch die selben frechen Sprüche von sich, nur daß er jetzt bei weitem größer und stärker ist und daher von Freund und Feind plötzlich sehr ernst genommen wird, wo man ihn vorher nur belächelt hat. 
Ich glaube die Veränderungen wenn er sich verwandelt liegen wirklich mehr in der Kraft, im Alter und im Körperbau, aber charakterlich sehe ich zwischen den beiden keine großen Unterschiede. Ich weiß auch nicht ob Adam wirklich an Weisheit, Mut und Kampfkunst gewinnt wenn er sich verwandelt, denn klug und mutig ist Adam ebenfalls. He-Man gewinnt auch seine Kämpfe nicht durch Intelligenz oder durch Kampfkunst, sondern durch reinen Krafteinsatz.
Ist sehr schwer da eine klare Trennlinie zu ziehen und genau das gibt der Sache einen echt großen Reiz.

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.035
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #734 am: 01.09.2007, 10:58:36 »
Wenn ihr das alle so toll findet, müsste ich mir den Cartoon wirklich mal anschauen. Schade, dass er nicht mehr im Fernsehen läuft. :embarrassed:

Ich denke aber trotzdem, dass der Cartoon eine andere Zielgruppe ansprechen soll, als der neue Kino Film.

Ich frag mich, wie alle Leute auf DIESE Idee kommen...  :kratz: