Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 20.10.2019, 12:31:15

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 1025324 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.766
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #495 am: 12.08.2007, 18:42:23 »
Mal eine andere Frage... also angenommen es gibt einen Realfilm, wen würdet ihr unbedingt dabei haben wollen und auf wen könntet ihr verzichten? Es ist ja klar, dass nicht alle Charaktere darin vorkommen können.

Offline ZeroCool

  • Administrator
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.339
    • http://learn.to/quote
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #496 am: 12.08.2007, 21:47:50 »
Also neben He-Man, Teela und MAA wäre für mich mindestens die Sorceress auf Seiten der guten Pflicht.
König und Königin wären auch nicht schlecht, stehen für mich aber erst an zweiter Stelle.
Bei den Bösen neben Skeletor und Lyn dann noch Beast-Man, Tri-Klops und Trap Jaw... die klassischen Schurken eben, und evtl. noch viele Skeletsoldaten, oder sowas in der Art.

Offline King Hiss

  • Trade Count: (+3)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.990
  • Geschlecht: Männlich
  • Flinkes Wiesel
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #497 am: 12.08.2007, 21:57:52 »
Natürlich He-Man, Man-At-Arms, Teela, Battle Cat und dann noch Stratos und Ram-Man auf Seiten der Guten. King Randor und Queen Marlena sollten auch noch dabeisein. Und jede Menge eternische Soldaten und Wachen und einige Avionier.  Auf Seiten der Bösen Skeletor, Evil-Lyn, Beast Man, Mer-Man, Panthor und dann noch Tri-Klops,Trap Jaw und Skelettkrieger und eine Skelettarmee sowie etliche Bestien von Beast Man.

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #498 am: 12.08.2007, 23:08:51 »
@Plissken      Lieber einen etwas älteren Rammy in Gestalt von John Goodman oder Benrubi als so`ne fette Schwabbelbacke wie Jorge Garcia. Ram-Man`s Figur ist wohl eher kräftig-stämmig als wabbelig-schwabbelig. Und dann noch dieses aufgedunsene Gesicht. Mach Rammy doch nicht hässlicher als er ist.

@IHaveThePower    He-Man, Adam und Teela können doch gleichaltrig sein wie in der Classic-Serie. Einen Adam mit Pubertätspickeln will ich eigentlich nicht sehen. Und wenn man ganz auf Adam verzichtet würd`s mich auch nicht sonderlich stören. Im alten Film hab ich ihn auch nicht vermisst. Aber da hätte man ihn storytechnisch auch gar nicht einbauen können.

Wen ich im Film haben will: He-Man, Teela, Battlecat, MAA, Sorceress, Rammy, Stratos und Skeletor, Evil-Lynn, Beast-Man, Tri-Klops, Trap-Jaw. Das dürfte reichen obwohl Whiplash, Clawful und Webstor bestimmt auch cool aussehen würden. Aber die kann man ja für`nen 2. Teil aufsparen.
Auf wen ich verzichten würde: Orko, Orko, Orko, Orko, Orko, Orko, Orko. Warum ist wohl klar. Ach ja, auf Gwildor natürlich auch.

Ofta

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #499 am: 13.08.2007, 02:02:56 »
Für Evil Lynn finde ich passend: Monika Bellucci


[img]

Offline Tri-Klops

  • Moderator
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.573
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorsicht! Böser Mod!
    • Alltagshirngespinste
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #500 am: 13.08.2007, 03:31:36 »
Ich will euch ganz sicher nicht den Spaß an dem Thread verderben, aber ich frage mich langsam schon welchen Sinn das Ganze hat. Sicherlich hat jeder von uns den ein oder anderen Schauspieler im Kopf den er sich gut für eine gewisse Rolle im neuen MotU Film vorstellen könnte, 80% der anderen User werden diesen Schauspieler aber total unpassend finden. Da jeder offenbar seine ganz eigenen Vorstellungen hat und es ja auch nicht gerade wenige MotU Charaktere gibt haben wir ja mit dem Thread dann ja noch zu tun bis zu dem Zeitpunkt wenn der Film wirklich anläuft.
Wer immer die Schauspieler für den Film castet dem wird es ja doch "relativ egal" sein was hier an Vorschlägen steht. Im Endeffekt werden dann ja doch Schauspieler ausgewählt mit denen keiner gerechnet hätte.
Was mich betrifft, ich bin auch weiterhin sehr skeptisch gegenüber diesem Filmprojekt. Eine Fortsetzung des Cartoons, einen abendfüllenden Zeichtrickfilm von MYP oder die Umsetzung als High-End-Animationsfilm wären für mich viel erstrebenswerter. Bevor ich nicht den ersten Trailer sehe halte ich von diesem Filmprojekt vorerst mal überhaupt nichts. Meine einzige Hoffnung ist, daß im Zuge des Filmstarts ein neuer Cartoon starten könnte und ebenfalls eine neue, eventuell sogar gelungene Toyline.

Im Gegenzug frage ich mich warum das Interesse an der Diskussion zu einer eventuell neuen Toyline anscheinend ungleich weniger stark ist. Darüber zu diskutieren finde ich im Moment wesentlich interessanter weil:
- Die Vorgänge hier aktueller sind. Eventuell könnte es eine neue Toyline bereits 2008 geben.
- Wir im Vergleich zum Filmprojekt zumindest geringe Möglichkeiten einer Einflußnahme haben. Wir können Mattel darüber in Kenntnis setzen was wir uns wünschen und was nicht. Der Regieseur des neuen Film und der Casting Agent wird sich für unsere Meinung ungleich weniger interessieren.
Das denke ich auch. Ob und wann etwas neues - egal ob Film oder Toyline - kommt, können wir doch eh nur auf uns zukommen lassen. Wobei eine neue Toyline einen neuen FIlm evtl. wahrscheinlicher machen würde (oder auch umgekehrt). Eigentlich sind die Spekulationen in diesem Thread nichts anderes als "brotlose Kunst".

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #501 am: 13.08.2007, 03:56:42 »
@Tri-Klops: Du bist mein Held des Tages!  :hail: :hail: :hail:

Offline ZeroCool

  • Administrator
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.339
    • http://learn.to/quote
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #502 am: 13.08.2007, 07:38:00 »
Für Evil Lynn finde ich passend: Monika Bellucci


Die wäre neben Julianne Moore meine Wahl für die Sorceress. :keks:

Offline WebstorX

  • Trade Count: (+11)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.695
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #503 am: 13.08.2007, 10:25:36 »
Die wäre neben Julianne Moore meine Wahl für die Sorceress. :keks:

Stimmt, als Sorceress gefiele sie mir auch viel besser. Für Evil Lyn sieht sie nicht fies genug aus.


@GeneralRattlor: Es macht nunmal Spaß darüber zu diskutieren. Klar hat jeder eine andere Meinung, aber wenn uns das jetzt plötzlich vom posten abhalten soll, können wir das Forum auch gleich zusperren!

Im übrigen halte ich die Verwirklichung eines Realfilms noch für sehr zweifelhaft; von einer neuen Toyline gar nicht zu reden!


@DJ: Uups, echt? Werde mir mal die genannten Folgen nochmal zu Gemüte führen und besser auf Teela achten. Das passiert eben wenn man hauptsächlich ein Classic Fan ist! 

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.766
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #504 am: 13.08.2007, 18:58:23 »
Eigentlich sind die Spekulationen in diesem Thread nichts anderes als "brotlose Kunst".
Klar, aber Spaß machts trotzdem, mir zumindest  :;):

@IHaveThePower    He-Man, Adam und Teela können doch gleichaltrig sein wie in der Classic-Serie. Einen Adam mit Pubertätspickeln will ich eigentlich nicht sehen. Und wenn man ganz auf Adam verzichtet würd`s mich auch nicht sonderlich stören. Im alten Film hab ich ihn auch nicht vermisst. Aber da hätte man ihn storytechnisch auch gar nicht einbauen können.
Das ist eben genau die Frage, wie soll der Aufbau des Films aussehen? Ich habe mich einfach hauptsächlich am neuen Cartoon orientiert. Vielen gefällt allerdings die Idee Adam und He-Man, wie im Classic Cartoon, mit dem gleichen Schauspieler zu besetzen nicht, weil die restlichen Bewohner Eternias ziemlich dämlich sein müssten, wenn sie ihn nicht erkennen. Wenn man die Verwandlung allerdings ganz weglässt, fehlt auch wieder ein wichtiges MotU Element. Man kann es drehen und wenden wie man will, es ist ein Dilemma :D

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #505 am: 13.08.2007, 21:21:04 »
@IHaveThePower    Die Bewohner Eternias sind halt genauso dämlich wie Lois Lane die auch nicht kapiert das Supie und Clark ein- und derselbe sind.
Vielleicht könnte man Prinz Adam ja einfach `ne Brille verpassen? Dann merkt`s garantiert keiner.  :lol: :grin:

Offline Maxxon

  • Trade Count: (+1)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.041
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #506 am: 14.08.2007, 13:03:03 »
hm. Je länger ich darüber nachdenke, desto besser finde ich die Lösung, einen Adam gar nicht erst auftauchen zu lassen.
Eigentlich war das im Lundgren-Movie schon ganz gut so.

Eigentlich wird der Film (obwohl ich ihn nie wirklich schlecht fand) bei näherer Betrachtung immer besser, bzw. doch nicht so oberflächlich und unstrukturiert, wie man erst meinen sollte.


Offline Alec77

  • Moderator
  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.452
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #507 am: 14.08.2007, 13:22:20 »
hm. Je länger ich darüber nachdenke, desto besser finde ich die Lösung, einen Adam gar nicht erst auftauchen zu lassen.
Eigentlich war das im Lundgren-Movie schon ganz gut so.

Eigentlich wird der Film (obwohl ich ihn nie wirklich schlecht fand) bei näherer Betrachtung immer besser, bzw. doch nicht so oberflächlich und unstrukturiert, wie man erst meinen sollte.

100% Zustimmung. Seit es um die Charaktere geht, die im Film vorkommen sollen, hatte ich genau den selben Gedanken, dass man sich immer mehr dem Konzept des alten Realfilms nähert.

Offline TrangleC

  • Trade Count: (0)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.782
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #508 am: 14.08.2007, 13:31:18 »
Solang er nur nicht wieder auf der Erde spielt.
Schon als Kind hat damals doch jeder durchschaut dass sie das nur so gemacht haben um Geld bei den Kulissen und Kostümen zu sparen.

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #509 am: 14.08.2007, 15:30:49 »
Ich finde den alten Film auch wirklich gar nicht so übel. Ich hab ihn als Kind sehr gerne geschaut und kann ihn mir auch heute noch ansehen, ohne daß sich mir die Haare zu Berge stellen. Daß der Film zum größten Teil auf der Erde spielt empfinde ich als das größte Manko und da ist die Kritik der meisten Fans auch sehr berechtigt. Aber ansonsten finde ich auch, daß da vieles richtig gemacht wurde.
Skeletor, He-Man, Evil Lyn, Teela und Man-at-arms kamen doch eigentlich ziemlich gut rüber. Ansonsten fand ich es auch gar nicht mal so übel mal ein paar total neue Krieger des Bösen kennenzulernen und sich nicht nur auf die altbekannten zu versteifen, die jeder schon in- und auswändig kennt. Ich gehöre zu der Minderheit von Leuten die Saurod, Blade und Karg richtig gut finden. Für mich sind die eine große Bereicherung des Films. Ich hätte auch keinerlei Problem damit wenn im neuen Film ein paar komplett neue Charaktere eingebaut werden würden. Battle Cat und Orko dürften dieses mal aber wirklich vorkommen, denn damals hat man sie sicherlich nur außen vor gelassen weils bei denen ohne kostenintensive CGI nicht geht.