Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 22.11.2019, 23:15:19

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 1037493 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1035 am: 19.11.2007, 14:03:22 »
Einer von Justin Marks' Favoriten für die Rolle von He-Man wäre Michael Biehn. Michael Biehn ist zwar auch einer meiner Lieblingsschauspieler aber der Mann ist 51 Jahre alt! So gern ich auch Michael Biehn mag aber er ist eindeutig zu alt.

Volle Zustimmung!  :bier: Michael Biehn ist auch einer von meinen Lieblingsschauspielern. DER Actionheld der 8oer! Leider von Hollywood unterschätzt und heute meist nur noch in irgendwelchen B-Movies zu bewundern. Aber wenn er den Körper von Dolph Lundgren gehabt hätte dann hätte er ihn 1987 vielleicht sogar ausstechen können. Auf jeden Fall ist er ein besserer Schauspieler. Und sein Gesicht hätte auch besser gepasst.

Zum Thema Musik würde ich mir auch eine Version des 80er Cartoons wünschen. Natürlich etwas variiert und fürs Kino aufgepeppt. Aber ein gewisser Wiedererkennungswert wär schon cool.

Was wäre denn für ein realistischer Erscheinungstermin ?
&
Was würde denn so an Kohle zu verfügung stehen ?
Sicher nicht vor 2010. Jedenfalls nicht in Deutschland.
Na ja, so an die 100 Mio. müssten es schon sein. Soll schließlich nach was aussehen.



Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.035
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1036 am: 19.11.2007, 14:54:02 »
Würde gehen, und ich könnte auch gut damit leben, aber irgendwie würde ich mir da etwas wünschen, daß etwas epischer ist. Sogerne ich einige Hans Zimmer Scores auch höre, klingen sie mir einfach nicht "groß" genug. Ich dachte da mehr an Alan Silvestri, James Newton Howard oder wenn man mal richtig auf die Kacke hauen will auch John Williams (mit der Zusage, daß er sich mal so richtig austoben darf.^^)



Dann lieber Howard Shore oder Silverstri oder auch Zimmer - John Williams covert sich selbst ja nur noch seit Jahren. Am Liebsten wäre mir ja Basil Poledouris, aber der kann ja nicht mehr. ???

Offline MADA

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 702
  • Geschlecht: Männlich
  • Hummel Hummel Moin Moin
    • Einfach mal anschauen !!
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1037 am: 19.11.2007, 14:56:42 »
Sicher nicht vor 2010. Jedenfalls nicht in Deutschland.
Na ja, so an die 100 Mio. müssten es schon sein. Soll schließlich nach was aussehen.




also 2010 is ja noch ewig hin..wenn man mal überleg wie "schnell" der neue indiana jones über die bühne ging..

Offline Mulleman

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1038 am: 19.11.2007, 15:03:55 »
Hab was gefunden was interessieren könnte:

Die Kollegen von 'IESB' haben nun einen Auszug des Interviews veröffentlicht, welches das 'Toyfare Magazine' mit Drehbuchautor Justin Marks ("The Stranger") bezüglich der kommenden Spielzeug-Verfilmung He-Man and the Masters of the Universe führte. Hier eine freie Übersetzung der wichtigsten Stellen:


[Auf die Frage, ob der Protagonist nach wie vor 'He-Man' heißen wird:]
"Wir haben etwas sehr Interessantes damit vor...Aber: ja. Du kannst natürlich keinen 'He-Man' Film machen und Angst vor dem Wort 'He-Man' haben. Das muss da rein. Aber ich denke, die Fans werden sich sehr darüber freuen wenn sie hören, wie 'He-Man' ausgesprochen wird."

[Auf die Frage, wo die Story beginnt und ob Skeletor wieder der Bösewicht wird:]
"So weit sind keine neu erdachten Charaktere dabei, und wenn man uns und Mattel lässt, wird das auch so bleiben. Wir reden hier über die 'He-Man' Mythologie. Was wir also vorhaben, ist - ähnlich wie bei "Batman Begins" - zurück zu den Wurzeln zu gehen und von dort an alles neu zu starten. Wie können wir also einen Weg hinein finden? Wie können wir zu einem interessanten Punkt in Adam's Leben springen, wo die Zuschauer ihn respektieren? Es ist eine Story über Adam's Herkunft, und es ist eine Story über Skeletor's Herkuft. Wir wollen sehen, wo beide herkommen und wie sie beide zu dem wurden, was sie sind. Wenn wir den Faktor der Menschlichkeit und der Wahrheit in Skeletor's Vorhaben vernachlässigen, ist die Story nicht wirklich verlockend."

[Über die Gerüchte, die Story würde nicht auf Eternia, sondern auf der Erde spielen:]
"Es ist ein Eternia-Film und die Story handelt von einem Eternia-Helden. Wir werden es nicht auf die Erde verlagern, und wir werden nicht in die moderne Welt wechseln. Es wird also nicht in einem Einkaufszentrum in einem Tal spielen." [wie der erste "He-Man" Film]


Klingt doch bereits recht vielversprechend! Bezüglich der Hauptrolle hat man noch keinen Favoriten; Justin Marks hat sich allerdings klar gegen einen Wrestler in der Hauptrolle ausgesprochen. Erfolgproduzent Joel Silver ("Matrix") arbeitet derzeit zusammen mit 'Warner Bros.' an der Realsierung des für 2009 geplanten Filmes, der eine visuelle Effektstrategie wie in "300" erhalten soll. Sobald es Neuigkeiten zu dem Film gibt, findet ihr sie hier!

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1039 am: 19.11.2007, 15:33:53 »
@MADA: Indiana Jones sollte ja auch schon vor 10 Jahren kommen. Das Projekt lag  ewig lang in der Schublade. MOTU ist erst seit ein paar Jahren wieder im Gespräch. Momentan haben die nichtmal ein Drehbuch. Bis das komplett fertig und X-mal überarbeitet ist, ein Regisseur gefunden und der Cast feststeht wird`s bestimmt noch ein Jahr dauern. Dann muss der Film gedreht, geschnitten, nachbearbeitet werden. Bis der Film synchronisiert ist und in den deutschen Kinos anläuft kann es also noch dauern. Meine Prognose ist: Erste Jahreshälfte 2010. Würde mich natürlich freuen wenn er vorher kommt.

Offline MADA

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 702
  • Geschlecht: Männlich
  • Hummel Hummel Moin Moin
    • Einfach mal anschauen !!
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1040 am: 19.11.2007, 17:38:31 »
@MADA: Indiana Jones sollte ja auch schon vor 10 Jahren kommen. Das Projekt lag  ewig lang in der Schublade. MOTU ist erst seit ein paar Jahren wieder im Gespräch. Momentan haben die nichtmal ein Drehbuch. Bis das komplett fertig und X-mal überarbeitet ist, ein Regisseur gefunden und der Cast feststeht wird`s bestimmt noch ein Jahr dauern. Dann muss der Film gedreht, geschnitten, nachbearbeitet werden. Bis der Film synchronisiert ist und in den deutschen Kinos anläuft kann es also noch dauern. Meine Prognose ist: Erste Jahreshälfte 2010. Würde mich natürlich freuen wenn er vorher kommt.

Meinte ja auch nur die fertigstellung von drehbeginn aus..
der film muss aber auch nicht fans locken damit er sich diesmal
rentiert!
die x man reihe hatte ja auch andere anhänger wegen der guten umsetzung
(ja ich weiss darüber kann man streiten) gefunden.
der motu film braucht genug gute werbung und vor alem leute die sich mit
der materie auskennen das für alle seiten was dabei ist und natürlich schön
viele insider informationen damit wir fans "geburnt"  :grin: werden !!!!

Offline King Hiss

  • Trade Count: (+3)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.990
  • Geschlecht: Männlich
  • Flinkes Wiesel
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1041 am: 19.11.2007, 21:17:47 »
Hab was gefunden was interessieren könnte:

Die Kollegen von 'IESB' haben nun einen Auszug des Interviews veröffentlicht, welches das 'Toyfare Magazine' mit Drehbuchautor Justin Marks ("The Stranger") bezüglich der kommenden Spielzeug-Verfilmung He-Man and the Masters of the Universe führte. Hier eine freie Übersetzung der wichtigsten Stellen:


[Auf die Frage, ob der Protagonist nach wie vor 'He-Man' heißen wird:]
"Wir haben etwas sehr Interessantes damit vor...Aber: ja. Du kannst natürlich keinen 'He-Man' Film machen und Angst vor dem Wort 'He-Man' haben. Das muss da rein. Aber ich denke, die Fans werden sich sehr darüber freuen wenn sie hören, wie 'He-Man' ausgesprochen wird."

[Auf die Frage, wo die Story beginnt und ob Skeletor wieder der Bösewicht wird:]
"So weit sind keine neu erdachten Charaktere dabei, und wenn man uns und Mattel lässt, wird das auch so bleiben. Wir reden hier über die 'He-Man' Mythologie. Was wir also vorhaben, ist - ähnlich wie bei "Batman Begins" - zurück zu den Wurzeln zu gehen und von dort an alles neu zu starten. Wie können wir also einen Weg hinein finden? Wie können wir zu einem interessanten Punkt in Adam's Leben springen, wo die Zuschauer ihn respektieren? Es ist eine Story über Adam's Herkunft, und es ist eine Story über Skeletor's Herkuft. Wir wollen sehen, wo beide herkommen und wie sie beide zu dem wurden, was sie sind. Wenn wir den Faktor der Menschlichkeit und der Wahrheit in Skeletor's Vorhaben vernachlässigen, ist die Story nicht wirklich verlockend."

[Über die Gerüchte, die Story würde nicht auf Eternia, sondern auf der Erde spielen:]
"Es ist ein Eternia-Film und die Story handelt von einem Eternia-Helden. Wir werden es nicht auf die Erde verlagern, und wir werden nicht in die moderne Welt wechseln. Es wird also nicht in einem Einkaufszentrum in einem Tal spielen." [wie der erste "He-Man" Film]


Klingt doch bereits recht vielversprechend! Bezüglich der Hauptrolle hat man noch keinen Favoriten; Justin Marks hat sich allerdings klar gegen einen Wrestler in der Hauptrolle ausgesprochen. Erfolgproduzent Joel Silver ("Matrix") arbeitet derzeit zusammen mit 'Warner Bros.' an der Realsierung des für 2009 geplanten Filmes, der eine visuelle Effektstrategie wie in "300" erhalten soll. Sobald es Neuigkeiten zu dem Film gibt, findet ihr sie hier!

Hat Bruce Wayne gestern schon gepostet. Auch mal die 2-3 Seiten vorher schauen ob das nicht schon gepostet wurde.

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.035
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1042 am: 19.11.2007, 23:42:11 »
Damit der Film das wird, was wir erhoffen, muss er in erster Linie ein Liebhaberstück sein. Und DAS Paradebeispiel für einen Liebhaberfilm ist "Der Herr Der Ringe", alles andere geht einfach nicht. Ich sage es ja eher selten, aber da hat Peter Jackson eben alles richtig gemacht (bis auf die Elben in Helms Klamm, aber das ist wohl nur meine Meinung).

Offline Guardian

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 14.425
  • Geschlecht: Männlich
  • Heterophobe RAUS!
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1043 am: 20.11.2007, 01:33:26 »
Es sollte die Geschichte weiter erzählt werden und ein RICHTIGER GEGNER für He Man
gefunden werden.(Ein böser Sohn vom Planeten Erde der halt der Sohn von der Königin is bevor sie auf Eternia landete)

Was zur Hölle...?

Nicht saufen und posten gleichzeitig!

Offline Tri-Klops

  • Moderator
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.573
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorsicht! Böser Mod!
    • Alltagshirngespinste
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1044 am: 20.11.2007, 02:39:56 »
Was zur Hölle...?

Nicht saufen und posten gleichzeitig!
Das sagst ausgerechnet DU??? :grin: :grin: :grin: :grin:

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.035
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1045 am: 20.11.2007, 10:59:00 »
Nadem MADA schon zugegeben hat, dass es mehr ein Witz war?  :grin:

Offline MADA

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 702
  • Geschlecht: Männlich
  • Hummel Hummel Moin Moin
    • Einfach mal anschauen !!
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1046 am: 20.11.2007, 12:43:51 »
ein glück das ich nich geschrieben habe das er gegen She Ra kämpfen soll oder so.. :grin:

Offline Evil Ed

  • Trade Count: (+11)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 754
  • Geschlecht: Männlich
    • photoionized pictures on deviantART.com
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1047 am: 22.11.2007, 00:19:09 »
neues zu dem MotU-Video-Clip ( Quelle: www.He-Man.org (Startseite) ):

Kaare Andrews's conceptual piece drew a lot of interest, and fans want to know more about Kaare and his vision.
Well, now is your chance to find out more!
Please participate in the Q&A we'll have with Kaare about his pitch.
The Q&A thread will close on December 1st.



Also wer Fragen zu dem Clip hat und he-man.org-User ist, einfach Frage auf Englisch formulieren und posten. Noch nicht He-Man.org-User? registrieren! geht allerdings nicht mit GMX- oder WEB.DE-Adresse, wohl aber mit t-online, aol, hotmail, yahoo, googlmail, etc. - Einstellung des Forums, keine dort unbekannten eMail-Provider zu akzeptieren... ist halt so...

Der Fragen-Sammel-Thread ist hier: Thread "Kaare Andrews Q&A - Post your questions here!"

Grüße,
edDy

Offline lollo7

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 107
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1048 am: 22.11.2007, 16:40:57 »
Gefällt mir, was da auf He-Man.org passiert. Sind auch ziemlich gute Fragen dabei. Warten wir mal das Ergebnis ab.

Offline Vegeta

  • Trade Count: (+1)
  • Königliche Wache
  • *****
  • Beiträge: 519
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #1049 am: 23.11.2007, 14:41:26 »
Musikalisch wäre was in der Art von "Requiem for a dream" von Clint Mansell gut, das Lied ist einfach Hammer, und wenn ich mir das auf Eternia vorstelle  ::cool::