Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 09.07.2020, 21:28:16

Autor Thema: Custom Talk  (Gelesen 58227 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Custom Talk
« Antwort #150 am: 10.06.2012, 21:09:10 »
Ist jetzt zwar schon ne Weile her, aber ja. Damit machst du mehr kaputt als dass es Nutzen bringt.

Offline Mayk

  • Trade Count: (+12)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 904
  • Geschlecht: Männlich
Re: Custom Talk
« Antwort #151 am: 19.01.2013, 19:06:39 »
Ich habe zwar keine Ahnung ob es hier rein passt ich wollte es euch aber nixht vorenthalten.
Hier eine Seite wo sich, meiner Meinung nach, jemand richtig viel Mühe gegeben hat und ich den Calix und Dragstor richtig stark finde....

http://masterenglish.deviantart.com/art/MOTUC-custom-Calix-Horde-2-203025886

Offline Granamir

  • Trade Count: (0)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
    • theartofgranamir.blogspot.it
Re: Custom Talk
« Antwort #152 am: 22.03.2013, 14:26:32 »


Sorry, but these are custom?  :icon_question:

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.405
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Custom Talk
« Antwort #153 am: 22.03.2013, 19:09:43 »


Sorry, but these are custom?  :icon_question:

Wohooo... cool... and a good question!  :D

I think: yes :(

Offline eliot76

  • Trade Count: (+1)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
Re: Custom Talk
« Antwort #154 am: 22.03.2013, 19:47:23 »
Sorry, but these are custom?  :icon_question:

i suspect yes - but i hope no

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.405
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Custom Talk
« Antwort #155 am: 22.03.2013, 22:11:24 »

Offline Gavin

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
Re: Custom Talk
« Antwort #156 am: 07.09.2014, 01:13:18 »
Servus.

Weniger ne CUSTOM Frage, mehr eine Diorama-Bau-Frage und ein Vorschlag.

Zuerst der Vorschlag: Wäre es möglich, so einen TIPPS UND TRICKS-Thread auch für den Dioramen-Bau zu erstellen?

Dann... Ich möchte mir ein kleines Grayskull-Tor Diorama bauen... Es ist mein allererstes Dio, was ich mir erschaffen will. Als Steine hatte ich fertige Steine aus dem Modellbau in der Auswahl. Sowas hier: Modellbausteine

Dann meine Frage: Was für Farben empfehlt ihr so? Für meine Star Wars Figuren-Customs habe ich Citadel und GamesWorkshop Farben genommen. Bei solchen Gebäuden sollten doch aber eher solche "Lackdosen" aus dem Baumarkt reichen, oder? Habt ihr, gerade was Grayskull betrifft, da einen Tipp bezüglich der Farbe? Sollte schon recht nah an das Original Dunkelgrün von Grayskull rankommen.

Geplant ist übrigens eine Szene mit He-Man, Battle Cat und Skeletor und Evil Lyn.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.405
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Custom Talk
« Antwort #157 am: 07.09.2014, 09:27:26 »
Tipps und Tricks ganz allgemein zu geben ist etwas schwierig, da Modellbau ein riesiges Feld ist mit unterschiedlichsten Techniken, die auch oft vom Material abhängen.

Die Steine sehen interessant aus. Ich arbeite ja selbst mit Gips und näher kommt man an Steinstruktur nicht heran. Bei diesen sehe ich drei mögliche Probleme:

- die Abweichungen sind so stark, dass Du mit "Mörtel" arbeiten musst. Eine eher aufwenige Technik, gerade für einen Anfänger.

- Je nachdem wie diese Zement-Gips-Mischung angelegt ist, kann es sein, dass die Steine Farbe schwierig annehmen.

- Die Oberfläche der Steine hat so kleine Poren vom Gießen. Sieht imho schlecht aus (weil nach Beton und nicht nach Naturstein) und ist beim Anmalen grausam, weil die Oberflächenspannung der Farbe diese Poren schlicht überbrückt und man in jede mit ner Nadel einzeln rein müsste.
Das Problem fällt weniger schlimm aus, wenn man mit stark wasserverdünnten Farben und sehr saugstarkem Material arbeitet, aber selbst dann war es bei mir immernoch ein echtes Ärgernis, weswegen ich solche Porenbildung versuche zu vermeiden.

Insgesamt würde ich aber sagen, dass man später seine ersten Dioramen eh immer furchtbar findet und so gesehen sind die eventuellen Mängel der Steine vielleicht garnicht so wichtig.  :;):

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.035
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Custom Talk
« Antwort #158 am: 08.09.2014, 08:32:33 »
- Die Oberfläche der Steine hat so kleine Poren vom Gießen. Sieht imho schlecht aus (weil nach Beton und nicht nach Naturstein) und ist beim Anmalen grausam, weil die Oberflächenspannung der Farbe diese Poren schlicht überbrückt und man in jede mit ner Nadel einzeln rein müsste.
Das Problem fällt weniger schlimm aus, wenn man mit stark wasserverdünnten Farben und sehr saugstarkem Material arbeitet, aber selbst dann war es bei mir immernoch ein echtes Ärgernis, weswegen ich solche Porenbildung versuche zu vermeiden.

Hast du mal einen Tropfen Spülmittel in die Farben getan? Das löst die Oberflächenspannung auf, wie bei einer Fruchtfliegenfalle. Ich kenn Modellbauer, die schwören darauf.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.405
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Custom Talk
« Antwort #159 am: 08.09.2014, 09:29:46 »
Hast du mal einen Tropfen Spülmittel in die Farben getan? Das löst die Oberflächenspannung auf, wie bei einer Fruchtfliegenfalle. Ich kenn Modellbauer, die schwören darauf.

Ja, das ist an sich kein schlechter Tipp, diese Methode ist z.B. sehr gut, wenn man sich selbst Tuschen mischt (z.B. beim Bemalen von Miniaturen).

Bei den kleinen Poren habe ich es nicht ausprobiert (glaube ich - ich hab so viele Tuschen ausprobiert, da kann man sich nicht an jedes Mischungsverhältnis erinnern), allerdings befürchte ich, dass es wenig hilft. Das Problem ist etwas schwer zu beschreiben, hätte ich mich nichts selbst damit rumgeärgert, dann hätte ich es nie als so lästig eingestuft.

Ich ergehe mich jetzt mal nicht in Detailbeschreibungen, nur so viel: je weniger Poren, desto besser. Die Winzigen machen einen nur dann nicht wahnsinnig, wenn man sehr dünne Farbe hat, die das Material richtig einsaugt (wie oben gesagt, weiß ich nicht, wie das hier der Fall ist bei der Gips/Zement-Mischung) - alle anderen sollten rausgemacht werden, da sie blöd aussehen und Farbe schlecht reinzubekommen ist, da die Oberfläche dieser sozusagen angeschnittenen Kugeln im Material dann oft wesentlich größer ist, als die Öffnung.

Aber das muss man eh alles selbst ausprobieren - wollte nur gewarnt haben, bevor er sich zweitausend solcher Steine bestellt und sich dann evtl. ärgert.  :;):

Vielleicht sind sie ja auch gut zu verarbeiten.

Offline Gavin

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
Re: Custom Talk
« Antwort #160 am: 08.09.2014, 11:28:57 »
Ja, das mit den Poren macht mir auch etwas Sorge, aber ich hatte auch schon die Methode mit dem Spüli auf dem Schirm. Das gab es als Tip bei einem Dioramen-Bau-Tutorial auf YouTube, welche ich nebenbei schaue momentan.
Ich werde mir da mal ne kleine Packung kaufen und schauen, wie sich das Zeug verarbeiten und auch bemalen lässt.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Custom Talk
« Antwort #161 am: 08.09.2014, 12:36:23 »
Ach, wo wir grad bei dem Thema verdünnen sind...

Ich hab mir jüngst ein Döschen Citadel Golden Griffon gekauft, aber die Farbe darin besteht aus grünlich-angelaufener, Hundekackeähnlicher, grobbröckeliger Pampe. Jemand einen Tip, wie man das wieder zu einer brauchbaren Farbe umfunktionieren kann?

Offline Gavin

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
Re: Custom Talk
« Antwort #162 am: 08.09.2014, 12:56:59 »
ich hab die Citadel-Farbe bei meinem Star Wars Figuren-Customizing, wenn ich solche Probleme hatte, in nen kleinen Becher gepackt, etwas Wasser dazu und dann gerührt. Sprich minimal Wasser hinzu, damit die farbe wieder "verarbeitbar" war.

Dadurch wurde sie zwar auch etwas verdünnt, aber wirklich nur minimal!

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.405
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Custom Talk
« Antwort #163 am: 08.09.2014, 13:02:08 »
Ja, das ist das schöne an Acrylfarben. Die Wasserverdünnbarkeit.

Ich kannte jemanden, der hat immer zwei, drei Kiesel in die Gamesworkshop-Farbdosen getan. Damit diese "umrühren" beim schütteln. War garnicht so blöde.  :)

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Custom Talk
« Antwort #164 am: 08.09.2014, 13:12:54 »
Wenns so einfach wäre wie mit Wasser verdünnen, würd ich nicht fragen ;)