Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 27.09.2020, 09:03:40

Autor Thema: MotU-Genderswap by Milena S.  (Gelesen 2543 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.799
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #30 am: 17.07.2020, 07:11:20 »
Nimm mal als Beispiel den letzten Ghostbusters Film mit den Mädels, da haben die auch versucht die einstigen Helden zu Frauen zu machen und haben dafür auch so ein Konzept mit nicht ansehnlichen Frauen genommen.
Hats geklappt ? Nein der Film war ein Flop.
Nun, ich glaube der wäre auch mit Jennifer Lopez, Halle Berry, Megan Fox und  Margot Robbie gefloppt.

Das Bild gefällt mir aber auch nicht, muss ich ehrlich sagen, auch wenn ich ansich offen für die Gender-Swap Idee bin.
Negative Kritik ist sicher nicht schön, kenne ich von meinem YouTube Kanal, aber man muss eben dran bleiben, vielleicht auch versuchen das ein oder andere zu verbessern, sich aber auch von der Kritik nicht verwirren lassen. Ich habe jetzt z.B. über 600 Abonnenten da ist es mir mittlerweile egal wenn mal was negatives kommt weil das positive einfach deutlich überwiegt. Und vielleicht sind wir hier wirklich nicht das richtige Zielpublikum für deine Kunst.

Offline Gamemaster

  • Trade Count: (0)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.544
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #31 am: 17.07.2020, 15:22:41 »
Nun, ich glaube der wäre auch mit Jennifer Lopez, Halle Berry, Megan Fox und  Margot Robbie gefloppt.

Ja das stimmt auch wieder, der Film war einfach nur unterirdisch.
Allerdings wäre er evtl. mit etwas eye candy erträglicher gewesen.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.440
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #32 am: 17.07.2020, 16:59:18 »
Ich hätte ihn ja fast aus Prinzip geguckt (weil halt Ghostbuster), aber meine Liebste meinte zu Recht, dass das bei den Kritiken eher nur depremierend wird (man beachte die Ironie, dass mir dies von weiblicher Seite geraten wurde ^^).

Da muss man Hollywood schon gratulieren, dass sie es schaffen ein Reboot so schlecht zu machen, dass selbst die Fans es teilweise nicht sehen wollen. -.-"
« Letzte Änderung: 17.07.2020, 17:03:58 von SchakoKhan »

Offline Gamemaster

  • Trade Count: (0)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.544
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #33 am: 18.07.2020, 00:21:42 »
Wollte mir den Film eigentlich auch nicht antun, aber dann war er mal auf Netflix und da hab ich mir das dann doch angetan.
Ich dachte danach kann ich wenigstens so richtig mitreden, aber der war so schlecht, dass ich schon gar nicht mehr die Story mehr zusammen bekomme. 
Ist auch das beste was man machen kann gleich wieder vergessen oder gar nicht erst schauen.

Offline Xand-Ro

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 151
  • Geschlecht: Männlich
  • #tellmattel #wewantmoremotu #wewantmoreshera
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #34 am: 21.07.2020, 03:44:56 »
Also ich krieg gerade mein Mund nicht zu vor Entsetzen. Wie ihr euch hier benehmt ist echt unterste Schublade.

Ich bin auch ein Freund davon wenn ein Bild, Foto, Custom usw. gezeigt wird es fair und offen zu bewerten. Da kann man natürlich auch sagen wenns einem nicht gefällt aber das hier war ja wirklich übles Bashing!

Um auf das niedrige Niveau von Gamemaster zu kommen, müsste ich im Keller noch ein Loch buddeln.

Und MamoChan zu deiner Aussage, dass Skeletor sein Geschlecht nicht zur Schau stellt - du weißt schon, dass das Gegenstück zur weiblichen Brust nicht der Schniedel ist. Skeletress zeigt nicht mehr Haut als Skeletor.

SchakoKhan dein Vergleich zu dem Soltau Bild ist auch total unpassend. Soll jetzt jeder so malen? Wäre das nicht langweilig? Sollen dann auch nur noch Spitzenköche kochen, nur noch die best ausgebildeten Sänger singen und nur noch Top Designer Mode entwerfen?

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.440
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #35 am: 21.07.2020, 10:19:37 »
Also ich krieg gerade mein Mund nicht zu vor Entsetzen. Wie ihr euch hier benehmt ist echt unterste Schublade.

Ich muss mir sehr verbitten, dass Du uns einfach mal alle in den gleichen Sack steckst. Ich war wirklich bemüht sowohl positive als auch negative Kritik so ehrlich und freundlich zu kommunizieren, wie ich es mir selbst wünschen würde.
Wenn das trotzdem zu harsch rüberkam, dann sorry. ^^"

Mir hat es bei handwerklichen Dingen halt nie geholfen, wenn jemand die Fehler verschwiegen hat und deswegen versuche ich ausgewogenes Feedback zu geben, wenn ich das Gefühl habe, da hat jemand echte Ambitionen, und möchte sich als Künstler weiterentwickeln. : )


Schako-Khan dein Vergleich zu dem Soltau Bild ist auch total unpassend. Soll jetzt jeder so malen? Wäre das nicht langweilig? Sollen dann auch nur noch Spitzenköche kochen, nur noch die best ausgebildeten Sänger singen und nur noch Top Designer Mode entwerfen?

Der Vergleich ist nur dann völlig unpassend und so negativ interpretierbar, wenn man ignoriert, was ich dazu gesagt habe:

Die allermeisten sind natürlich nicht auf diesem Niveau. Es geht darum, was handwerklich die Messlatte ist und weshalb es falsch wäre, wenn Du Dich deswegen ärgerst, dass Du noch nicht so weit bist.

Das war sogar aufmunternd gedacht. ^^

Ich finde jeder sollte malen/zeichnen - das entspannt. Aber sie möchte ja wettbewerbsfähige Produkte haben, wenn Du Dir anschaust, was sie sonst noch macht. Und dann ist der Vergleich mit solchen doch angebracht und auch wünschenswert um sich Mut zu machen, dass man da auch hinkommen kann.
Und um zu bedenken, dass keiner so anfängt und es eben nicht gleich so aussehen muss. Es geht ja nichtmal um den Stil, sondern um das Level des handwerklichen Könnens.
Lange Rede, kurzer Sinn: Ich denke, sie ist traurig, weil sie nicht bedacht hat, womit sie der "Konsument" intern vergleicht (oder gar denkt sie wäre schon wettbewerbsfähig).
Also einfach mal den Unterschied anschauen und sich entspannen, dass man eben erst auf dem Weg ist und es deswegen ganz normal ist, wenn entsprechend nicht alles gefällt. : )

Offline Gamemaster

  • Trade Count: (0)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.544
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #36 am: 21.07.2020, 22:11:12 »
Also ich krieg gerade mein Mund nicht zu vor Entsetzen. Wie ihr euch hier benehmt ist echt unterste Schublade.

Ich bin auch ein Freund davon wenn ein Bild, Foto, Custom usw. gezeigt wird es fair und offen zu bewerten. Da kann man natürlich auch sagen wenns einem nicht gefällt aber das hier war ja wirklich übles Bashing!

Um auf das niedrige Niveau von Gamemaster zu kommen, müsste ich im Keller noch ein Loch buddeln.

Und MamoChan zu deiner Aussage, dass Skeletor sein Geschlecht nicht zur Schau stellt - du weißt schon, dass das Gegenstück zur weiblichen Brust nicht der Schniedel ist. Skeletress zeigt nicht mehr Haut als Skeletor.

SchakoKhan dein Vergleich zu dem Soltau Bild ist auch total unpassend. Soll jetzt jeder so malen? Wäre das nicht langweilig? Sollen dann auch nur noch Spitzenköche kochen, nur noch die best ausgebildeten Sänger singen und nur noch Top Designer Mode entwerfen?

Ja sicher, und Du legst ja gerade noch ein Schippe drauf. 
Ich habe Ihr direkt gesagt was mir nicht gefällt und Verbesserungsvorschläge gemacht.
Wenn sie aber gerne noch politische Aussagen macht und ich angeblich auch welche mache also auch egal was ich da schreibe, dann sorry selber schuld.
Ich kann leider solche Leute dann nicht mehr ernst nehmen. Wenn man Kritik nicht verkraften kann und dann meint politisch zu werden und alle Anderen Schuld am eigenen Unvermögen sind, dann kann man diesen Leuten auch nicht helfen.
Nun fühlt sich die Arme ungerecht behandelt und nun muss noch wer anders auf mir rumhacken.
Vielleicht sollte ich tatsächlich mal ganz übles Bashing machen, damit Du das mal unterscheiden lernst ? Geht leider nicht, da Hate Speech und Diffamierung (wie von Dir gerade) mittlerweile unter Strafe stehen.

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.062
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #37 am: 21.07.2020, 22:31:22 »
Also ich krieg gerade mein Mund nicht zu vor Entsetzen. Wie ihr euch hier benehmt ist echt unterste Schublade.

 Und MamoChan zu deiner Aussage, dass Skeletor sein Geschlecht nicht zur Schau stellt - du weißt schon, dass das Gegenstück zur weiblichen Brust nicht der Schniedel ist. Skeletress zeigt nicht mehr Haut als Skeletor.


Natürlich bin ich mir dessen bewusst, und vielleicht ist der Vergleich zugegeben auch nicht ganz passend gewählt, aber ich hatte angenommen, dass sich der Sinn dahinter aus dem Kontext ergibt.
Auch wenn "Skeletress" nicht mehr Haut zeigt als "Skeletor", ist es dennoch etwas anderes, ob nun ein Mann oder eine Frau sich obenherum freizügig gibt. Als Beispiel ziehe ich mal die normale Bademode heran, wie sie in jeder Schwimmhalle zu sehen ist.

Den Vorwurf des Bashing weise ich von mir. Ich habe mich bemüht möglichst sachlich und begründet darzulegen, was mir an diesem Bild nicht zusagte. Weder habe ich jemanden beschimpft, noch ist es mir bewusst aufallen geworden zu sein.

Offline DerGraf

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 256
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #38 am: 22.07.2020, 12:52:34 »
Also meine Trauer, nicht mehr von Skeletress (allein der Name ist beknackt) sehen zu müssen, hält sich in Grenzen. Denn obwohl dies ohne Frage um ein Vielfaches besser ist, was ich so zu Papier bringen könnte (ich kann noch nicht einmal einen Baum zeichnen), war das ja nun wirklich nichts, mit dem man sich an die Öffentlichkeit wenden müßte, oder von dem man mehr sehen möchte.

Und zu dem ebenso mißlungenen Vergleich mit der ungewollten Band: jeder Künstler, der nach einem Auftritt ausgebuht wird und sich nicht denkt "ich muß halt noch besser werden", wird unweigerlich auf eine sehr erfolglose Karriere blicken. Und das sage ich als jemand, der selber jahrelang Musik gemacht hat.


Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.440
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #39 am: 22.07.2020, 13:04:16 »
Ich verstehe, dass es schwer fällt zwischen konstruktiver inhaltlicher Kritik und reiner Meinung zu trennen, weil weder "wir" uns immer so differenziert ausdrücken, noch man geneigt ist es so spontan zu lesen.

Aber ich fürchte genau das muss man lernen zu trennen. Ansonsten ist man ungerechtfertigter Kritik (auch positiver! - und das ist oft schlimmer) hilflos ausgesetzt und reagiert rein emotional.

Offline Shokoti

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 138
  • Mistress of Darkness
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #40 am: 20.08.2020, 13:49:55 »
Ich bin da locker und offen, der Stil ist nice, und Skeletress erinnert mich unweigerlich an Skelita Calaveras aus Monster High. :laugh:
Wem es (wie mir) ganz gut gefällt und wer mehr davon sehen möchte, kann hier reinschauen (ebenso all jene, die sich an Skeletress' Brüsten stören :icon_wink:):

https://www.he-man.org/forums/boards/showthread.php?278721-MotUG-(G-for-Genderswap-))
« Letzte Änderung: 20.08.2020, 16:27:00 von Shokoti »

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.062
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #41 am: 20.08.2020, 20:16:09 »
Also Beast-Girl finde ich tatsächlich ganz putzig.  :D

Mer-Maid ist von der Idee recht gut, aber ich persönlich habe irgendwie Probleme mit der Pose. Ich sehe nur verwobenes grün und gelb/orange. Beispielsweise brauchte ich eine Minute, nachdem ich mich über ihre seltsamen Schultern gewundert habe, um herauszufinden, dass es ihre Knie sind.

Offline Gamemaster

  • Trade Count: (0)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.544
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #42 am: 21.08.2020, 00:56:56 »
Hmm, was soll man nun dazu noch sagen ?
Am besten nichts, aber viel gelernt hat Sie wohl nicht vom Ihrem Auftritt hier.

 

Offline Shokoti

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 138
  • Mistress of Darkness
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #43 am: 21.08.2020, 02:02:55 »
Nun, offenbar hat sie mit ihren Werken woanders mehr Anklang gefunden als hier:
https://www.planeteternia.de/cgi-bin/messages.pl?sprID=1&thrID=99737&forID=4

Dabei bleibt allerdings abzuwarten, ob und wie lange die dortige Lobeswelle anhält. :upside:

Ich finde den Zeichenstil aufgrund der sauberen und klaren Linienführung gut, es sieht nicht aus wie einfach nur dahingekritzelt, außerdem steckt darin viel Liebe zum Detail. Die Pose von Mer-Maid ist leider wirklich eher suboptimal und die Farben zu kräftig, sodass tatsächlich der Eindruck entsteht, bei ihren Knien handele es sich um ihre Schultern.
« Letzte Änderung: 21.08.2020, 02:05:03 von Shokoti »

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.440
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: MotU-Genderswap by Milena S.
« Antwort #44 am: 21.08.2020, 09:36:03 »
Ich glaube, dass viele halt die Idee und die Mühe loben und das Handwerkliche unkommentiert lassen. Das ist nett und erzeugt eine bessere Atmosphäre. Bei uns hatte sie halt das "Pech", dass viele die Idee nicht mochten und andere (wie ich) interessieren sich so sehr für den handwerklichen Aspekt, dass sie den Fokus darauf legen.

Leider ist sie halt auch auf wenig eingegangen (außer die politische Nummer, die ja zu diskutieren nicht viel bringt), weshalb man den Eindruck bekommen kann, sie möchte vor allem Lob und zieht herum um dieses einzusammeln. Kann man machen, ist dann halt aber wie mit den Fanfiction-Schreibern, die sich nicht fürs Schreiben an sich interessieren.
Also nichts gegen Naive Malerei (die hat auch ihre Fans), aber mich interessiert das nicht so, wie jemand, der sich wirklich für die Kunst interessiert, in der er sich bemüht.

Jeder, wie er mag. : D