Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 19.01.2019, 08:18:33

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10
1
Kreatives / Re: Selbstgebastelte MOTU-Filmchen mit Actionfiguren
« Letzter Beitrag von FrankP am 17.01.2019, 01:08:07 »
Hatte ja den letzten Link noch gar nicht hier reingestellt!!! :lol:

Zur Zeit arbeite ich schon seit langem an einer HE-MAN-Standalone-Story. Das heißt es wird ein in sich abgeschlossener Film. Er ist zwar mit meiner HE-MAN-Serie verbunden, steht inhaltlich nur eben für sich selbst.
Größter Unterschied ist, dass ich hierfür die CLASSICS-Figuren anstelle der VINTAGE-Figuren verwende. Wie es aussieht fällt dieser Standalone-Film auch etwas länger aus als eine Folge meiner HE-MAN-Serie, aber genau sagen kann ich das erst wenn ich damit fertig bin.

Das wär es erstmal wieder. Auf bald!
3
MOTU Allgemein & Merchandise / Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Letzter Beitrag von TrapJaw77 am 15.01.2019, 16:48:26 »
Bevor die ein Drehbuch schreiben, sollten sie die Welt definieren. Ein Drehbuch ist eine Sache, die brauchen zuerst einen Visionär, der die Richtung vorgibt und die Grenzen absteckt. So was nennt man Weltenbau, braucht man auch bei einem Filmfranchise. Ohne den wird's definitiv nix. Sieht man ja bei Transformers. Oder dem DCEU. Oder dem Dark Universe. Oder ...

Und dann müsste man im Grunde die Story nur noch definieren. Die Geschichte ist ja da, wenn man sich den Classic's Kanon anschaut. Müsste man nur in eine Dramaturgie bringen, die man auch auf die Leinwand transportieren kann. Und vielleicht das einen oder andere wegstreichen.
4
MOTU Allgemein & Merchandise / Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Letzter Beitrag von TrangleC am 14.01.2019, 03:07:07 »
uffz, dabei freute ich mich bereits, das ein Haus wie Sony daran arbeitet, da die eigentlich recht gute Arbeiten abliefern. Nun muss man bangen, wenn Mattel darin noch gar keine Erfahrungen vorweisen kann mache ich mir schon ein wenig Sorgen. Eigentlich sollten Sie lieber uns alle hier mit an Bord nehmen, und wir drehen diesen Film.  :banana1:
Sony ist absolut berüchtigt dafür nur noch Schrott zu produzieren. Ein gutes Beispiel dafür sind die Spiderman Filme zwischen dem letzten (bei dem wieder Marvel selbst die meiste Kontrolle hatte) und der Sam Raimi Version.
Der Ruf von Sony ist inzwischen so schlimm, dass Hollywood Insider schon positiv überrascht waren dass der Venom Film nur ein bisschen schlecht war und nicht total katastrophal, wie alles andere was Sony in letzter Zeit produziert.

Hier ein Video in dem die Probleme von Sony anhand des Venom Films etwas näher beschrieben werden:

[url][https://www.youtube.com/watch?v=D-v7UhJCiWY/url]

Sony Japan versucht schon seit langem die ganzen notorischen Versager an der Spitze der Sony Filmproduktionsfirma loszuwerden. Das ist eine der Sachen die im berühmten "Sony Hack" zutage gekommen sind.
5
MOTU Allgemein & Merchandise / Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Letzter Beitrag von TrangleC am 14.01.2019, 02:07:59 »


Nachdem ich gehört habe dass Mattel einen auf Marvel machen und ein eigenes Filmstudio aufmachen will, war ich hoffnungsvoll dass ein neues Disaster wie der Cannon Film verhindert würde, aber wenn sie jetzt He-Man doch ausgerechnet von Sony machen lassen wollen.... oje, oje.
Haben die denn nichts von Marvels Fehler damit Spiderman an Sony zu vermieten gelernt?
6
MOTU Allgemein & Merchandise / Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Letzter Beitrag von MamoChan am 13.01.2019, 22:54:10 »
Zufälligerweise sind heute neue Informationen aufgetaucht. Die Produzenten möchten neue Drehbuchschreiberlinge mit ins Boot holen. Diese zeichneten sich u.a. für Transformers The Last Knight, Iron-Man, Punisher War Zone sowie für den kommenden Men In Black Reboot ( :autsch:) verantwortlich:

Mal davon abgesehen, dass man noch immer nicht über die Drehbuchphase hinauskommt, haben wphl schon schlechtere Autoren dran geschrieben. Ja, auch bessere. -.-
Aber bei den aufgezählten Filmen sehe ich nur einen Totalausfall, und zwar Transformers 5(?).
Iron Man und Punisher - Warzone waren in meinen Augen durchaus gelungen. Zu MIB 4 kann ich noch nichts sagen.
7
Es gibt ja auch durchaus Leute, die erst später eingestiegen sind und nie eine Chance hatten, eine Shadow Weaver oder einen Adam (zu überschaubaren Preisen) zu bekommen (die waren nämlich beide Exclusives). Auch Stratos erschien ganz am Anfang, vor inzwischen 10 Jahren. Modulok ist unterschiedlich genug, um eine neue Figur zu rechtfertigen, zumal man die MOTUC-Version nicht als Filmation-Variante mit 3 gleichen Beinen zusammenbauen konnte. Naja und die MOTUC-Robotos fallen vielen Leuten inzwischen auseinander (#dankeMatty).

Am Ende sind es natürlich nur Varianten von bereits erschienenen Figuren, aber selbst das ist seit den 80ern Bestandteil der Toyline. Und wer sie nicht will, kauft sie nicht. In den USA finden sie wohl reißende Abnahme.

8
MOTU Allgemein & Merchandise / Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Letzter Beitrag von Tensor 5 am 13.01.2019, 04:16:50 »
Zufälligerweise sind heute neue Informationen aufgetaucht. Die Produzenten möchten neue Drehbuchschreiberlinge mit ins Boot holen. Diese zeichneten sich u.a. für Transformers The Last Knight, Iron-Man, Punisher War Zone sowie für den kommenden Men In Black Reboot ( :autsch:) verantwortlich:

https://www.slashfilm.com/masters-of-the-universe-reboot-writers/

Ein wahr gewordener Alptraum!  T_T
Ich sehe es schon vor dem inneren Auge:
-Battlecat ist ein Roboter der sich verwandeln kann.
-Heman und Skeli klopfen nur dumme Sprüche
-In der Endszene kämpfen Sie mit Kampftechanzügen
-Orko wird entweder einfach weggelassen oder bekommt CGI Misst mit Dreckniveau
-Es spielt auf der Erde aber diesmal von Anfang an
-Irgendeine Sexbombe spielt Teela und mutiert zum Hauptcharakter, während Heman mehr der Kerl für die dummen Sprüche ist.
-Es werden Bezeichnungen wie Knochenface und Dude fallen
-The Rock spielt Heman.
-Snakemounain ist eine Raumschiffsbasis aus Metall
-Ganz viele Laser, zu viele
-Pausenlose flache Witze
Mindestens 4 Punkte kann ich Wetten drauf abschließen  :sauer:
9
Ja, ich hab ja schon geschrieben dass es klar ist, das soll sich an Filmation orientieren. Aber nur weil die Toyline anders heißt und jetzt eine C-Schmiede produziert will mir trotzdem nicht in den Kopf, warum man genau dieselben Figuren in weniger detailreich nochmal kaufen sollte. Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass die Classics-Versionen schon deutlich an Filmation angelehnt waren. Die Frage bleibt dieselbe.
10
MOTU Allgemein & Merchandise / Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Letzter Beitrag von P4Blade am 12.01.2019, 21:07:15 »
Zufälligerweise sind heute neue Informationen aufgetaucht. Die Produzenten möchten neue Drehbuchschreiberlinge mit ins Boot holen. Diese zeichneten sich u.a. für Transformers The Last Knight, Iron-Man, Punisher War Zone sowie für den kommenden Men In Black Reboot ( :autsch:) verantwortlich:

https://www.slashfilm.com/masters-of-the-universe-reboot-writers/

Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10