He-Man.de31.08.2014
Startseite » PoP Übersicht » Timeline

Timeline

- Die History der wichtigsten Ereignisse von 1984 bis heute -

1984

Nach dem unerwarteten weltweiten Erfolg der Spielzeugreihe "Masters of the Universe" entscheidet sich Mattel für eine weitere Toyline. Es soll um He-Mans Zwillingsschwester She-Ra gehen, die mit ihren Freundinnen gegen die Katzenfee Catra kämpft. Die neue Toyline "Princess of Power" steht in den Läden, soll eher Mädchen ansprechen. Ein Minicomic liegt auch jeder Figur bei.

1985

Das Trickfilmstudio "Filmation" wird von Mattel beauftragt, nach "He-Man" einen neuen Cartoon zu produzieren, diesmal über She-Ra. Filmation hält sich glücklicherweise nicht an die Toy-Storyline sondern erschafft eine komplett neue. Im TV kämpft She-Ra nun gegen den Tyrannen Hordak und seine Wilde Horde, die eigentlich bereits zur MotU-Toyline gehörten. Auch dieser neue Cartoon wird bei den Kids weltweit ein riesen Erfolg, so bringt Filmation sogar einen abendfüllenden erfolgreichen Trickfilm in die Kinos, mit dem Titel "Das Geheimnis des Zauberschwertes" (Original: "The Secret Of The Sword"). Der Film erzählt die Geschichte wie He-Man seine Zwillingsschwester das erste Mal trifft und sie aus den Fängen der Horde befreit - bei den Fans ist dieser Film einer der absoluten Höhepunkte der PoP/MotU-History.

1986

Die zweite und letzte Staffel des beliebten Cartoons wird produziert, neue Charaktere werden eingeführt, die mittlerweile auch als Figuren erschienen sind. In Deutschland beginnt der Verlag "Europa" mit einer (insgesamt zehnteiligen) Hörspielreihe über die "Princess of Power", die sich allerdings nicht an der Trickserie, sondern an den Toys orientieren. "Europa" produziert parallel weiterhin die MotU-Kassetten. Im Winter startet in den USA das "Princess of Power Magazin", das nach sechs Ausgaben allerdings eingestellt wird. Fortan bekommt She-Ra eine eigene Rubrik im amerikanischen "MotU Magazine".

1987

Der vierte Teil der "Princess of Power"-Toyline steht in den Läden. Allerdings enthält diese vierte Wave keine neuen Figuren mehr, sondern lediglich ein paar sogenannte Giftsets, z. B. eine "Starburst She-Ra" zusammen mit einem "Crystal Swift-Wind". Mit diesen Geschenkpackungen beendet Mattel nach vier Jahren die PoP-Toyline. Der Erfolg war nicht allzu stark, da sich die Figuren ja vom Cartoon unterschieden und gerade dieser bei den Kids so beliebt war.

1988

"Europa" produziert die letzten Folgen der Hörspiel-Serie um She-Ra und ihren Kampf gegen die neidische Katzenfee. Nach zehn Episoden ist nun Schluß.

1989

Mattel versucht noch einen Anlauf um den Erfolg He-Mans zu wiederholen. Die neue Toyline "The New Adventures Of He-Man" erzählt, wie He-Man und Skeletor in eine andere Dimension verfrachtet werden - dieser furchtbare Versuch floppt natürlich total.
She-Ra wird in dieser neuen Serie übrigens nicht mehr erwähnt.

2001

Über zehn Jahre hört man absolut nichts von He-Man oder She-Ra. Die Fans hoffen auf eine Wiederholung der Cartoonserien im TV - und erst im Jahre 2001 werden die Bitten von "PremiereWorld" erhört. Nachdem der PayTV-Kanal im vergangenen Jahr bereits den He-Man-Cartoon wiederholte, zeigt er nun auch den Kultfilm "Das Geheimnis des Zauberschwertes" und im Anschluss daran auch die She-Ra-Serie (Star am 7. Januar 2001). Außerdem hält Mattel noch eine Überraschung bereit: Eine neue Toyline um He-Man ist offiziell bestätigt.

2002

Das Jahr 2002 gilt bereits jetzt als das Jahr der Rückkehr. Spielzeuggigant Mattel hat für dieses Jahr die neue "Masters of the Universe"-Toyline angekündigt, etliche Bilder der neuen Figuren geistern bereits durchs Internet. Auch eine neue Trickserie (diesmal nicht von "Filmation") und neue Comics soll es demnächst auf dem Markt geben. Von She-Ra ist zu dieser Zeit noch keine Rede, Fans spekulieren aber bereits auf eine eventuelle neue PoP-Line...
Außerdem nimmt am 28. April der einstige Kultsender "Tele 5" sein Programm wieder auf. Der Sender ("Bim Bam Bino") hatte bereits damals in den 80ern die MotU/PoP-Cartoons ausgestrahlt - so wird schließlich bekannt, dass beide Serien ab dem 8.6. wieder täglich auf dem neuen "Tele 5" laufen sollen. Doch es kommt anders: vollkommen unerwartet legt der Sender die Starttermine vor, "He-Man" und "She-Ra" laufen schon ab 20.5. Super - aber längst nicht für alle Fans, da viele das neue "Tele 5" noch gar nicht empfangen können.

2003

Der Sender "Tele5" strahlt zum wiederholten male den She-Ra-Cartoon aus und in den USA werden Gerüchte lauter, dass es vielleicht wenigstens ein Comeback der Princess of Power geben wird, wenn auch eingebunden in die Welt der "Masters of the Universe". Wunschdenken der Fans oder wahr?
Hier demnächst mehr!

...to be continued...

Suche