He-Man.de19.12.2014
Startseite » PoP Übersicht

She-Ra.de

Vielleicht weckt diese Seite bei Dir ja einige Erinnerungen.
Blicken wir einfach mal gemeinsam zurück in die 80er Jahre...

 

Die Kids der ganzen Welt sind verrückt nach He-Man und seinen "Masters of the Universe". Der Kampf zwischen dem heroischen Verteidiger der Freiheit Eternias und seinem Erzfeind Skeletor entwickelt sich zu einem wahren Phänomen, Merchandise wohin man auch schaut, He-Man regiert den Spielzeug- und Cartoon-Markt. Nur zwei Jahre nach der Einführung der "Masters" ist die Welt süchtig.

Der enorme Erfolg sollte verdoppelt werden. So entschied sich der Spielzeug-Gigant "Mattel", der Rekordumsätze mit MotU machte, eine zusätzliche Toyline herauszubringen, diesmal allerdings eher auf Mädchen zugeschnitten. So standen dann 1984 die ersten Figuren der neuen "Princess of Power"-Line in den Regalen der Spielzeugläden. She-Ra, die Hauptfigur, sollte He-Mans Zwillingsschwester spielen. Sie hatte eine ganze Menge magischer Freundinnen im Rücken, gemeinsam traten sie gegen Catra, die böse Katzenfee an.

1985 startete dann auch der passende Cartoon "She-Ra - Princess of Power", entwickelt von der Trickfilmschmiede "Filmation", die auch schon He-Man das Laufen auf den TV-Bildschirmen beigebracht hatten. Der Cartoon wurde schnell ein Renner im Kinderprogramm, She-Ras Popularität schoss bei den Kids in die Höhe. Den Toys erging es schlechter. Da diese sehr wenig mit dem beliebten Cartoon gemeinsam hatten, konnten sie längst nicht ein solcher Renner wie die MotU-Toys werden - trotzdem hielten sie insgesamt vier Jahre durch.
Im Cartoon kämpfte She-Ra gegen Hordak und seine Wilde Horde, die den Planeten Etheria tyrannisierten und die eigentlich bereits zur Toyline He-Mans gehörten. Doch den Fans gefiel's. Die Trickserie hielt außerdem einige Gastauftritte von He-Man bereit, was die Fans natürlich gerne sahen. Der Erfolg des Cartoons hielt an, so brachte Filmation dann 1985 einen abendfüllenden Trickfilm in die Kinos, der das erste Zusammentreffen von Adam und seiner Schwester Adora auf Etheria erzählt. Für viele Fans gilt dieser Film mit dem Titel "Das Geheimnis des Zauberschwertes" (Original: "The Secret Of The Sword") als einer der absoluten Höhepunkte in der gesamten MotU/PoP-History, wobei die deutsche Version allerdings leider stark geschnitten ist.

She-Ra wurde ähnlich stark vermarktet wie ihr Zwillingsbruder. Es gab Hörspiele, Minicomics und so einiges mehr. Am beliebtesten ist und bleibt allerdings der Filmation-Cartoon, ohne den die PoP-Idee sich vielleicht nie so stark hätte durchgesetzten können, da die Toyline einfach nicht an den Erfolg der He-Man-Action-Figuren rankam.

Für die Ehre von Grayskull...!

Euer P(rincess)o(f)P(ower)-Team!

PS: Wollt Ihr den obigen berühmten Satz nochmal im Original sehen und hören? Schaut mal bei den Downloads vorbei!

Suche