Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 25.09.2018, 12:17:20

Autor Thema: Warum wurde MotU 2002 eingestellt? Wo die Story bereits am Höhepunkt war.  (Gelesen 4964 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Beni80sThrash

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
Ich fande es wirklich Schade als Masters of the Universe 2002 ab der 2.Staffel Folge 13: Der Schlangengott erwacht, eingestellt wurde. King Hiss war besiegt und Hordak sollte ab der 3. Staffel seinen Auftritt haben und den neuen Hauptgegner spielen. Außerdem sollte She-Ra eingebaut werden...
Gerade wo die Serie immer spannender wurde, wurde sie eingestellt. Ich frage mich nur warum?!

Ich persönlich war nie ein großer Fan, der Original Masters-Serie aus den 80er ebenso dem Spin-Off She-Ra, die war mir animatorisch zu schlecht gemacht auch die Dialoge. Zur damaligen Zeit war ich eher Teenage Mutant Ninja Turtles Fan(1987-1996). Aber die neue Serie von Masters of the Universe(2002), hatte mehr Persönlichkeit, mehr Action und war auch düsterer als seine Vorgänger. Mir gefiel auch das neue Design von Four Horseman mehr, es hatte einen "Animelook" wer zb. Dragonball/Z/GT/Super kennt, weiß was ich meine. Es hatte einfach alles, die Serie hatte so viel Potential. Schade war auch, dass die 3 Staffel auch nie als Direct to DVD vermarktet wurde.  :cry:

Würde mich freuen unter euch "Masters-Fans" der ersten Stunde, wenn mir jemand erzählen könnte, was hier schiefgelaufen ist. Und wie ihr die MOTU 2002 Serie, gefunden habt.

Grüße

Offline Hy-Man

  • Trade Count: (+5)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 706
  • Geschlecht: Männlich
Wenn ich das noch richtig zusammenbekomme, waren es 2 1/2 Hauptgründe:

1. Schlechte Unterstützung durch den Sender: Auf Cartoon Network wurden die Sendezeiten immer wieder hin- und hergeschoben und allgemein wenig Werbung gemacht, meist Zugunsten hauseigener Formate. Das hat auf die Quote gedrückt.

2. Bekloppte Distributionspolitik von Mattel: Etliche Skeletor- und He-Man-Varianten, die in der irrigen Annahme produziert wurden, nur die Hauptcharaktere würden sich verkaufen. Leider wurden diese auch noch in völlig überhöhten Stückzahlen produziert, weshalb bald Skeletore und He-Mans die Händlerregale verstopften, während die "Nebencharaktere" kaum noch aufzutreiben waren.

2 1/2: Da sowohl Serie als auch Toyline vergleichsweise aufwändig zu produzieren waren und der erhoffte Mega-Erfolg ausblieb, bedeutete das leider das Ende für beide.

Einerseits war es schade um die Reihe und vor allem die Serie. Andererseits muss man schon froh sein, dass in der (verkürzten) 2. Staffel wenigstens noch sowas wie ein Abschluss geschafft wurde, zumindest für den aktuellen Handlungsbogen.
Andererseits hätten wir ohne das verfrühte Ende vielleicht die Classics nie bekommen, und das wäre ein riesiger Verlust, denn trotz aller Fehler und Unfälle ist dies mit Abstand die großartigste MotU-Figurenreihe, dies es jemals gab und sehr wahrscheinlich auch jemals wieder geben wird...

Offline Beni80sThrash

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
Danke für die Antwort! ;) Ja die Motu Classics Line ist gut. Meinen Onkel zb. habe ich zum Geburtstag einige verkauft. War begeistert er ist riesiger Motu-Fan. Baujahr 1977 und Kind dieser Zeit, als Masters of the Universe das Kinderzimmer regierte.

Ich habe auch einige davon, aber von der 200X Masters Line. Ansonsten sammele ich auch Dragonball S.H. Figuarts, TMNT-Classics und Star WarsBlack Series 6 Inch. Schon gigantisch, wie sich immer mehr Erwachsene ihre Kindheit zurückkaufen.

Was mir aber interessieren würde, könnte es vielleicht möglich sein die 2002 Serie, irgendwann zurückzubekommen? Oder schließt du, dass komplett aus?

Oder wahrscheinlich eher ein MOTU-Kinofilm oder Reboot für 2016-?
« Letzte Änderung: 27.10.2015, 22:36:01 von Beni80sThrash »

Offline queenmania

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 131
  • Geschlecht: Männlich
Hallo,

Vieleicht lag es auch mit  daran das die Japanischen Anime Serien sich bei den Kindern  etabliert haben und die Masters kamen halt zur falschen zeit. :kratz:




Offline Plissken

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.139
  • Geschlecht: Männlich
Hallo,

Vieleicht lag es auch mit  daran das die Japanischen Anime Serien sich bei den Kindern  etabliert haben und die Masters kamen halt zur falschen zeit. :kratz:

Nein, da Cartoon Network damals wie auch heute weiterhin erfolgreich US-produktionen ausstrahlte.

Offline Hy-Man

  • Trade Count: (+5)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 706
  • Geschlecht: Männlich
Zumal sich die 200xer-Serie ja durchaus ein Stück weit an Anime-Ästhetik anlehnte.

Offline König Skeletor

  • Trade Count: (+8)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 938
  • Team 200x
Naja, die Serie kam eben einfach nicht an, das kann auch guten Serien passieren. Hing vll. auch einfach mit der Konkurrenz zusammen, also das andere Serien die Kids einfach mehr gefesselt haben zu der Zeit. Fällt eben komplett in die Zeit von Pokemon, Yu-Gi-Oh, Digimon, Naruto...alles sehr erfolgreiche Serien, da kann sowas wie MotU auch schon untergehen.

Sammeln der Figuren machte den Kindern wohl auch keinen Spaß, wenn sie Buzz Off und Whiplash wollten, aber nur Jungle Attack He-Men und SpinBlade Skeletors im Regal hingen. Dann wurde stattdessen was anderes gekauft und eine neue Leidenschaft geweckt, weg war der Kunde xD

Zudem war das PS2 Spiel nicht gut(vorallem zu einfach und kurz) und vll. war es auch ein Fehler keine Sammelkarten rauszubringen, das war ja auch für die Marke StarWars von großen Erfolg zu Clone Wars und Rebels Karten-Booster auf den Markt zu bringen.

Eine Rückkehr des 200x Cartoons würde ich generell ausschließen, vll. strahlt irgendwann ein Sender die alten Folgen nochmal aus, aber eine 3. Staffel wird wohl nicht mehr erscheinen.

Offline Beni80sThrash

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
Meine Top Anime-Serie ist immer noch Dragonball! Die kann zwar keiner toppen, aber MotU kannte ich auch über meinen Onkel. He-Man hat selbst "Conan der Barbar" als Vorbild, nur in einer etwas anderen Art. Ich selber sehe die "Sword&Sorcery" oder "Barbarenfilme", hatten ihre Hochburg in den 80er Jahren, Masters of the Universe vermischte dieses Element ja auch mit Science Fiction...was zudem Zeitpunkt was neues war. In die Richtung gingen ja in den 90ern auch Hercules und Xena, waren auch sehr beliebt. Ich hätte aber gerne noch die 3.Staffel gesehen, da ich hier Hordak und die dunkle Horde sehen würde und auch She-Ra. Mir hatte auch das neue Design von Skeletor gefallen, hatte zu ihn gepasst. King Hiss und die Snakeman gefielen mir auch, schade das es nie einen richtigen Kampf zwischen Skeletor und King Hiss zusehen gab.


Der Handlungbogen wurde etwas abgeschlossen, aber es ging noch so viel mehr. Da hatten sie wirklich großes Potential vergeudet. Es wäre auch mal interessant "Hordes Prime" in einer Serie zu sehen oder zb. eine Wiederkehr von King Grayskull, wenn auch nur als Geist. Ich würde der Serie insgesamt 8 von 10 Punkten geben. Den sie war mehr als gelungen. Ich habe es einfach gerne geschaut.

Ein Charakter zb. in Dragonball ist sogar eine Anspielung auf He-Man! Der Charakter nennt sich Olibu und ist He-Man sehr ähnlich (Kleidung, Körperbau und Haare). http://dragonball.wikia.com/wiki/Olibu

Oder zb. in One Piece der Charakter King Dew
http://opwiki.org/wiki/King_Dew

Man muss also sagen, das He-Man and the Masters of the Universe noch immer auch bei neuen Fans beliebt ist.
« Letzte Änderung: 28.10.2015, 22:15:21 von Beni80sThrash »

Offline Maxxon

  • Trade Count: (+1)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.041
  • Geschlecht: Männlich
Was mir aber interessieren würde, könnte es vielleicht möglich sein die 2002 Serie, irgendwann zurückzubekommen? Oder schließt du, dass komplett aus?

Oder wahrscheinlich eher ein MOTU-Kinofilm oder Reboot für 2016-?

Das hatte Mattel bereits vor einigen Jahren klargestellt. Es wird keine Wiederauferstehung des Motu 200x-Cartoons geben.

Das ging sogar so weit, dass Mattel die 200x Einflüsse aus der Classics-Reihe entfernen wollte (keine 200x Köpfe mehr etc.). Davon sind sie jetzt etwas zurückgerudert. Aber die Chancen auf eine Fortführung des Cartoons ist so gering wie die Chance auf dem Mond ohne Sauerstoffhelm zu überleben.

Zum möglichen Kinofilm gibt es hier ja einen Thread, der so lang ist, dass man fast eine Woche mit Lesen beschäftigt wäre.
Das Gerücht über einen Film ist seit x-Jahren immer wieder mal im Fokus. Aber außer, dass in der ganzen Zeit gefühlte 100 Drehbuchautoren an 500 unterschiedlichen Entwürfen gearbeitet haben, die anschließend von einem knappen Dutzend Filmfirmen immer wieder überarbeitet und schließlich abgelehnt wurden, ist da nichts passiert.
Ich persönlich würde darauf nicht spekulieren. Und wenn da wirklich ein Film kommen sollte, dann ist meine Erfahrung, dass bei so einer Vorgeschichte oftmals nur Murks rauskommt. Zu viele Köche und so...

Cartoon würde ich auch nicht drauf spekulieren. Denn eine Cartoonreihe dient vorrangig eigentlich der Werbung und Promotion eines Produktes. Da aber die Classics "nur" im Internet über Mattels eigenen Fanshop erhältlich sind und die Figurenreihe zumindest offiziell Ende 2015 abgeschlossen wird, gibt es für Promotion keinen Anlass.
Da wird nichts kommen.

Das einzige, was dir bleibt sind die Comicreihen, die momentan bei DC laufen.
« Letzte Änderung: 29.10.2015, 13:52:28 von Maxxon »