Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 19.06.2018, 11:16:00

Autor Thema: LAßT UNS DIE GÖTTER ETERNIAS KREIEREN!  (Gelesen 2884 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sohndeszeus

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 268
  • Geschlecht: Männlich
LAßT UNS DIE GÖTTER ETERNIAS KREIEREN!
« am: 25.01.2014, 00:46:02 »
Hallo Zusammen  :bier:

Als alter Rollenspieler ( meistens DSA ) und Göttersohn, war ich es früher gewohnt Shöpferisch zu denken.
Nachdem ich mir die Bios der Motu Classics durchgelesen habe und auf Figuren wie STANDOR und UNNAMED ONE gestoßen bin habe ich mir, wie viele natürlich vor mir gedanken über die Götterwelt Eternias gemacht oder besser des Universums  :icon_wink:

Da das schon paar mal das Thema war dachte ich mir es wäre doch lustig wenn wir gemeinsam vorschläge bringen wie wir sie uns vorstellen. Vielleicht sogar Namen und Domänen oder eine ganz andere art von Gott vorstellung?

Hier ist mal wieder ne gelegenheit um en bischen Kreativ werden und Spaß zu haben!
Also bin gespannt wer Ideen hat oder sogar schon fertige Konzepte vorbringt :top:

Und wer weiß vielleicht schaffen es unsere Ideen ja in die Classic Line  :icon_biggrin:
« Letzte Änderung: 25.01.2014, 00:53:19 von sohndeszeus »

Offline Meister-Zauberer

  • Trade Count: (+14)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 2.200
  • Geschlecht: Männlich
Re: LAßT UNS DIE GÖTTER ETERNIAS KREIEREN!
« Antwort #1 am: 25.01.2014, 10:43:04 »
Eine Gottheit/Herscherin die ich schon immer sehen wollte war so eine Art Spinnenwesen von Preternia.
Schliesslich waren die Arachniden sehr zahlreich damals und es würde mich nicht wundern wenn der Oberhaupt davon wie ein Gott behandelt wurde. Da weibliche Spinnen für gewöhnich grösser sind als männliche macht es in meinen Augen auch Sinn dass es sich um eine Göttin handelt :)

Offline sohndeszeus

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 268
  • Geschlecht: Männlich
Re: LAßT UNS DIE GÖTTER ETERNIAS KREIEREN!
« Antwort #2 am: 26.01.2014, 10:30:01 »
Ist in jedem Fall im bereich des möglichen  :top:
Dann wäre das schonmal eine art Irdische (Eternianische) personifizierte Gottheit.

Offline sohndeszeus

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 268
  • Geschlecht: Männlich
Re: LAßT UNS DIE GÖTTER ETERNIAS KREIEREN!
« Antwort #3 am: 26.01.2014, 16:12:10 »
Ich könnte mir die Götter des Universums ähnlich wie bei MORTAL KOMBAT vorstellen.

Da waren die eher auch total Neutral z.b Shao Khan durfte seine Chance nutzen die Erde zu erobern auch wenn er quasi böse war, indem er oder seine Kumpanen den Wettkampf gewinnen.
Das würde dann zur STANDOR bio passen wo steht das er die energie sowohl an gute als auch böse verteilt.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: LAßT UNS DIE GÖTTER ETERNIAS KREIEREN!
« Antwort #4 am: 04.02.2014, 18:26:49 »
Die Götter des Universums finde ich ehrlich gesagt eher weniger interessant. Das wird schnell ziemlich beliebig und Standor ist ja sowieso eher ein Witz, während wir über den Unnamed One noch nicht viel wissen.
Da finde ich direkte eternische Götter schon interessanter.
Ein paar gibt es ja schon. Filmation zum Beispiel gibt uns die Katzengöttin Grimalkin und den Meeresdämon Bakal (Schreibweise unsicher) der offenbar als Gott angebetet wird. Und vielleicht kann man Molgrim auch dazu zählen. Die Classics haben dann noch die Green Goddess (die ursprüngliche Goddess war ja im Grunde nur die Sorceress unter anderem Namen).
Wobei mir der absurde Gedanke kam, dass diese Sharella nur eine in die Vergangenheit gereiste Star Child und zudem Tochter von Sybilline ist, aber das wäre eine längere Geschichte.
Die Idee mit der Spinnengottheit hatte ich auch schon mal, habe sie aber nicht weiter ausgebaut.
Wie sieht es denn eigentlich generell mit der Religion auf Eternia aus? Meistens wirken die Leute in Eternos ja nicht sonderlich religiös. Wie sieht es etwa mit den Andreeniden oder den Avioniern aus?
Die Andreeniden leben nicht exakt wie irdische Bienen oder Wespen, scheinen aber schon eusozial zu sein. Passend wäre hier vielleicht eine weibliche Gottheit, die von der jeweiligen Königin verkörpert wird. Das könnte auch durchaus eine reale, uralte Kreatur sein.
Womöglich wäre das tatsächlich eine mehr universale als eternische Gottheit und hat auch mit Sweet Bees Volk und vielleicht irgendwie mit irdischen Hautflüglern zu tun.
Und dann muss ich da an eine Folge von She-Ra denken. Ich habe den Titel vergessen, aber die Insel der Alten steigt aus dem Meer auf, weil die Sterne richtig stehen... dazu diese Statue in Horror Hall, die aussieht wie Cthulhu mit Rüssel statt Tentakeln...

Offline sohndeszeus

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 268
  • Geschlecht: Männlich
Re: LAßT UNS DIE GÖTTER ETERNIAS KREIEREN!
« Antwort #5 am: 06.02.2014, 03:43:22 »
Danke für deinen Beitrag
Hast dir echt mühe gegeben um vieles zu beschreiben  :bier:

Also zu der She-Ra Folge fällt mir jetzt die Einhorn Insel spontan ein(ich weiß nicht ob du diese Folge meinst)

Natürlich hast du recht das Eternianische Gottheiten sehr viel interessanter sind :top:
Wir können ja zwei fliegen mit einer klappe schlagen. Einmal die für die Götter Eternias und dann die des Universums.
Wobei dieses Götter konzept dann die Eternianischen eher wie Super Halbgötter wirken lässt da sie irdisch gebunden sind. Die Macht die das unviersum mit Energie versorgt (und somit auch Castle Grayskull) wir dann ja quasi von oben gespeißt.

Bakul der Seedämon aus der Folge "Teelas gefährlicher Erkundungszug" oder "Teelas Suche" wäre dann eine art Erz-Dämon der von den Neptuniern Meer-Mans angebetet wird.

Grimlakim war schon ziemlich beeindruckend dargestellt! Pluspunkt ganz klar für mich eine art Halbgottheit oder Gott Monster( wie Echidna, Typhon oder Grendel und seine Mutter)

Die Green goddes finde ich wirklich cool gemacht. Die Figur aus dem Minicomic fand ich schon als kind cool  :top: schade das sie im Filmation cartoon nicht mitmachen durfte

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: LAßT UNS DIE GÖTTER ETERNIAS KREIEREN!
« Antwort #6 am: 27.02.2014, 20:11:33 »
Ich könnte mir die Götter des Universums ähnlich wie bei MORTAL KOMBAT vorstellen.

Da waren die eher auch total Neutral z.b Shao Khan durfte seine Chance nutzen die Erde zu erobern auch wenn er quasi böse war, indem er oder seine Kumpanen den Wettkampf gewinnen.
Das würde dann zur STANDOR bio passen wo steht das er die energie sowohl an gute als auch böse verteilt.

Angesichts der Tatsache, dass Standor auf Stan Lee basiert, würde ich ihn anders interpretieren. Er stellt sicher, dass Gut und Böse ungefähr gleich stark sind, die Bösen vielleicht sogar stärker, damit sich eine gute Geschichte ergibt.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: LAßT UNS DIE GÖTTER ETERNIAS KREIEREN!
« Antwort #7 am: 10.03.2014, 16:05:50 »
Mir kam da ein ganz seltsamer Gedanke. Angefangen hat der Gedankengang eigentlich auf Etheria, aber er hat mich nach Eternia geführt. Dass wir bei Filmation öfter Mal eine Statue in Horror Hall sehen, die im Grunde aussieht wie Cthulhu mit Rüssel statt Tentakeln, ist sicher nicht nur mir aufgefallen. Mehr als das, eine Folge erwähnt eine Insel der Alten, die nur dann aus dem Meer auftaucht, wenn die Sterne richtig stehen. Kommt mir auch gleich bekannt vor.
Könnte also das Rüsselvieh ein Artgenosse Cthulhus sein, der auf Etheria statt auf der Erde landete und auf ähnliche Weise wie Cthulhu von diesen Alten weggesperrt wurde? Spricht so weit nichts dagegen. Dass es nicht erscheint, als die Insel auftaucht, bedeutet wohl, dass es besser weggesperrt wurde als Cthulhu.
Nehmen wir also an, dass sich Lovecrafts Kosmos mehr oder weniger auf das Universum der Masters übertragen lässt, dann müsste im Mittelpunkt des Universums ja Azathoth sein. Im Mittelpunkt des Universums befindet sich ausdrücklich Eternia. Ja, Eternia umkreist einen Stern (wie heißt der eigentlich?) aber nehmen wir mal an, dass sich der Stern selbst so bewegt, dass sich Eternia trotzdem immer am selben Punkt befindet, dann klappt das schon.
Was befindet sich nun im Mittelpunkt von Eternia? Laut den Minicomics Prokrustus... hilft nicht weiter. Laut Filmation der Sternensamen. Aha...

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.023
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: LAßT UNS DIE GÖTTER ETERNIAS KREIEREN!
« Antwort #8 am: 10.03.2014, 16:50:33 »
Und es kommt ein Ungeheuer namens Yog vor.

(Die ganzen Überschneidungen sind übrigens kein Zufall - der Autor Larry DiTillo ist bekennender Lovecraftianer und hat auch für das Rollenspiel einiges geschrieben)

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: LAßT UNS DIE GÖTTER ETERNIAS KREIEREN!
« Antwort #9 am: 10.03.2014, 21:42:43 »
Irgendwie überrascht mich das nicht.
Worauf ich hinaus wollte: Der Sternensamen ist im Mittelpunkt des Universums, unglaublich mächtig und zeigt keinerlei Zeichen von Intelligenz, ganz wie Azathoth. Natürlich könnte er trotzdem etwas völlig anderes sein, aber mir gefällt der Gedanke, dass das Ding selbst eine Gottheit ist.