Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 23.10.2018, 21:55:04

Autor Thema: Neues MotU Comic von DC  (Gelesen 243240 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MAXX

  • Trade Count: (0)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.809
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #975 am: 21.07.2013, 03:04:27 »
Freu dich nicht zu früh, ab Ausgabe 13 sind Mhan und Giffen wieder da.

Offline Hy-Man

  • Trade Count: (+5)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 706
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #976 am: 21.07.2013, 09:11:13 »
dass sie nicht nur Secret of the Sword neu gezeichnet auf den Markt schmeissen wollten
Wie denn, "neu gezeichnet", gehts noch?!  :heul: :motz: :stupid:


















 :keks:

Offline DragonWalker

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Is it the wig or the hat?
    • Ghostbusters Deutschland
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #977 am: 21.07.2013, 12:08:21 »
Freu dich nicht zu früh, ab Ausgabe 13 sind Mhan und Giffen wieder da.

Nicht zu fassen! DC ist wie Mattel: Einmal ganz oben, braucht es kein System mehr...

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #978 am: 22.07.2013, 22:06:02 »
Heft 4 heute gekommen und im Handumdrehen verschlungen...
Göttlich! Kann ich da nur sagen. Einfach göttlich! Wie drei Seiten lang nur Gesichtsausdrücke gezeigt werden, die nicht zueinander passen wollen. Reaktionen auf Blicke, die nichts miteinander zu tun haben - zumindest nicht für mich erkennbar. Dazu seitenweise belangloses Geschwafel ohne Ende und ein He-Man, der bereits im vierten Heft noch immer keine einzige nennenswerte Aktion gerissen hat, ausser sich immer weiter vom Geschehen zu entfernen.
Himmlisch aber Folgendes: Nachdem man 9 Hefte lang die Charaktere versaut hat, versucht man jetzt auf Biegen und Brechen eine Art positiver Motivation ins Spiel zu bringen und die Charaktere herumzureissen. Völlig aufgesetzt und arm. Da zeigt eine Teela ganz plötzlich Schwäche, weil sie im Kerker hockt und ihre imaginär geglaubte Freundin ihr sagt, sie habe sie wie eine Schwester geliebt. Das IST aber auch rührend. Meine Güte. Und wie herzergreifend die Beziehung zwischen Mekaneck und Teela weiter und in ganz neue Dimensionen geführt wird. Besser kann man es nicht schreiben.
Immerhin sind stellenweise die Zeichnungen deutlich besser geworden. Nämlich bei den Seiten, in denen der vorherige Zeichner (Pop Mhan) keine Zeit mehr hatte und Axel Gimenez übernommen hat. Der hat einfach einen fantastischen Stil und bei dem freu ich mich tatsächlich auf die nächsten Hefte, die er zeichnet.

Offline Bruce Wayne

  • Benutzeraccount gelöscht
  • Trade Count: (+19)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.837
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #979 am: 23.07.2013, 01:16:19 »
der hatt auch das neue kommende Mini Comic Heft 5 gezeichnet.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #980 am: 23.07.2013, 07:29:56 »
Das ist richtig.

Offline WebstorX

  • Trade Count: (+11)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.695
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #981 am: 23.07.2013, 13:51:47 »
Heft 1-4 plus "origins of Hordak" sind jetzt endlich zu mir unterwegs! Bin schon echt gespannt!

Offline DragonWalker

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Is it the wig or the hat?
    • Ghostbusters Deutschland
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #982 am: 25.07.2013, 02:01:05 »
Heft 4 heute gekommen und im Handumdrehen verschlungen...
Göttlich! Kann ich da nur sagen. Einfach göttlich! Wie drei Seiten lang nur Gesichtsausdrücke gezeigt werden, die nicht zueinander passen wollen. Reaktionen auf Blicke, die nichts miteinander zu tun haben - zumindest nicht für mich erkennbar. Dazu seitenweise belangloses Geschwafel ohne Ende und ein He-Man, der bereits im vierten Heft noch immer keine einzige nennenswerte Aktion gerissen hat, ausser sich immer weiter vom Geschehen zu entfernen.
Himmlisch aber Folgendes: Nachdem man 9 Hefte lang die Charaktere versaut hat, versucht man jetzt auf Biegen und Brechen eine Art positiver Motivation ins Spiel zu bringen und die Charaktere herumzureissen. Völlig aufgesetzt und arm. Da zeigt eine Teela ganz plötzlich Schwäche, weil sie im Kerker hockt und ihre imaginär geglaubte Freundin ihr sagt, sie habe sie wie eine Schwester geliebt. Das IST aber auch rührend. Meine Güte. Und wie herzergreifend die Beziehung zwischen Mekaneck und Teela weiter und in ganz neue Dimensionen geführt wird. Besser kann man es nicht schreiben.
Immerhin sind stellenweise die Zeichnungen deutlich besser geworden. Nämlich bei den Seiten, in denen der vorherige Zeichner (Pop Mhan) keine Zeit mehr hatte und Axel Gimenez übernommen hat. Der hat einfach einen fantastischen Stil und bei dem freu ich mich tatsächlich auf die nächsten Hefte, die er zeichnet.

Dem stimme ich zu!

Teelas Entwicklung wirkt so, als habe der Autor versehentlich mal in die Fan-Reviews reingesehen und nun versucht, dem Chara zusätzlich Tiefe zu geben und Bisheriges zu begründen. Doch das funktioniert nicht und wirkt eher wie ein: "Seht Ihr? Haha! Ich hab nämlich durchaus einen Plan im Kopf und Ihr solltet erst einmal abwarten!"... Völlig konstruiert, nicht passend - Immerhin: Die anderen Figuren finden sich damit ab (Stichwort: Mekaneck), aber denen bleibt ja auch nichts anderes übrig, denn die werden vom selben Autor geschrieben.
He-Man ist währenddessen unter Grayskull unterwegs, wo die Story dann jeglichen Anspruch an MotU-Verwandschaft aufgibt und sowohl jene Fans abschreckt, die sich ihr Schloß unerklärt und mysteriös vorstellen wollen als auch jene, die mit dem durch 200X und MotUC etablierten Hintergrund um Grayskull glücklich wurden. Ja, das Argument einer weiteren, ganz neuen Version kann man immer noch bringen. Aber die Frage, warum dann nicht gleich etwas ganz Neues, eigenes, auch.


Offline WebstorX

  • Trade Count: (+11)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.695
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #983 am: 26.07.2013, 17:46:20 »
Okay jetzt habe ich die vier Hefte in einem durchgelesen. Am Anfang habe ich viel gelacht, das verging mir nach einer Weile...

Ich kann allerdings nicht ganz nachvollziehen, warum man sich hier Seitenweise über Teela aufregt, denn auch wenn sie furchtbar nervt, sie passt hervorragend in den Rest des Comics:

- Hauptcharaktere sterben
- extreme Gewaltdarstellung
- ein ungewöhnlich harscher Tonfall unter den Kämpfern des Guten (und zwar nicht nur von Teela ausgehend!)
- die ständigen Blödeleien, noch dazu an Stellen wo es überhaupt nicht passt
- viel Gelaber, aber wenig Planung - wodurch sich einfach keine Handlung ergibt
- ach und wo sind eigentlich Grizzlor, Leech etc. ? Ich seh nur Despara und die Trooper rumrennen! Ich will die Ganze Horde!  :banana1:

- zu Teelas charakterlicher Tiefe: okay wirkt zwar ein bischen konstruiert, aber zumindest HAT sie mehr Tiefe als JEDER andere Charaker in diesen 4 Heften!

- und allgemein zum Aufbau des Comics: die ständigen Werbungen für andere Comics, Statuen, Videospiele etc. die die Geschichte unterbrechen nerven tierisch!  :autsch:


@DJ: In einem Punkt muss ich dir aber widersprechen: Es sind nur 2 Seiten mit Gesichtausdrücken und die Abfolge finde ich schon passend. Tatsächlich fand ich diese Sequenz recht gut gezeichnet.

positiv finde ich:

- dass die Sorceress zumindest zum Geist von Grayskull wird und nicht vollends aus der Geschichte verschwindet (wie z.B. Skeletor)
- Zeichenstil und -qualität sind auf den meisten Seiten recht gut
- der Kleidungswechsel: z.B. Teela hat am Anfang diese grüne Galauniform, dann ihr Kampfkostüm und später in der Zelle dieses grobe, graue Hemd an. Das ist wesentlich realistischer als in früher Comics, wo dii Akteure von vorne bis hinten immer gleich angezogen sind
- mir gefällt übrigens Teelas neues Design: ein sehr guter Kompromiss zwischen der alten Teela und BG Version!
- Hordak wirkt sehr alt und mächtig - wennauch sein Aussehen ein wenig Gewöhnungsbedürftig ist - zumindest ist er nicht der Filmation-Kasper
- allgemein kommt die Horde recht bedrohlich rüber; ich hätte nur gerne etwas mehr von der Eroberung Eternias gesehen. Es geht ein wenig zu schnell: Schwupps: sind sie da; puff: haben die Helden den Kampf um den Palast verloren, tataaa: Belagerungsring um Grayskull fertig... wo bleibt da die Dramatik des Krieges?

Und außerdem: Ich hätte gerne eine Despara als MotUC Figur! Bin ich da der Einzige?  :grin:
« Letzte Änderung: 26.07.2013, 17:48:39 von WebstorX »

Offline MAXX

  • Trade Count: (0)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.809
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #984 am: 26.07.2013, 20:03:15 »
Und außerdem: Ich hätte gerne eine Despara als MotUC Figur! Bin ich da der Einzige?  :grin:
Leider nicht. Sie und andere werden sicherlich kommen.  :eyesroll:

Offline WebstorX

  • Trade Count: (+11)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.695
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #985 am: 26.07.2013, 20:42:18 »
Leider nicht. Sie und andere werden sicherlich kommen.  :eyesroll:

Was heißt denn da "leider", die sieht doch als Horde Force Captain wesentlich besser aus, als die Filmation Adora, die wir haben!  ???

Offline DragonWalker

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Is it the wig or the hat?
    • Ghostbusters Deutschland
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #986 am: 27.07.2013, 02:33:13 »
Ich lese jetzt öfter von der Tiefe der Teela-Figur. Das kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich eine Figur einfach kaltschnäuzig anlege, hat sie doch nicht mehr Tiefe?

Teela leidet unter einem allgemeinen Irrtum, der ganz zeitgenössisch ist: Coolness und Schlagfertigkeit wird mit der Abwesenheit von Liebenswürdigkeit gleichgesetzt. Das macht für mich keine starke Frau (oder keinen starken Mann) aus. Das ist entsetzlich schwach.

Offline WebstorX

  • Trade Count: (+11)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.695
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #987 am: 27.07.2013, 08:33:51 »
Die Tiefe eines Charakters ergibt sich meiner Meinung nach aus seinen Emotionen, seiner Bezieung zu anderen Charakteren und seinem Hintergrund.

Teela...

- zeigt mehr Emotionen, als jeder andere Charkter in diesen 4 Comics - wennauch leider fast nur Aggression gegen alles und jeden
- hat eine komische Hass-Freundschaft zu Mekaneck, Verachtung für Randor und eine Kindheitsfreundschaft zu der imaginär geglaubten Adora...
- hat eine Vergangenheit: wir erfahren etwas über ihre Kindheit, ihre Ausbildung, ihre starke Bindung zu ihrem Vater, dass sie keine Freunde hatte etc.

Nun sag mal: Welcher andere Charter kann mit solchen Dingen aufwarten?

Zitat
Das macht für mich keine starke Frau (oder keinen starken Mann) aus. Das ist entsetzlich schwach.

Da stimme ich dir hundertprozentig zu: Die dargestellte Teela ist ein sehr schwacher Mensch, aber auch ein schwacher Mensch kann ein tiefgründiger Charakter sein. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
« Letzte Änderung: 27.07.2013, 09:22:46 von WebstorX »

Offline MAXX

  • Trade Count: (0)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.809
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #988 am: 28.07.2013, 16:56:05 »
Was heißt denn da "leider", die sieht doch als Horde Force Captain wesentlich besser aus, als die Filmation Adora, die wir haben!  ???
Weil ich die Comics und vor allem die neuen Designs nicht gut finde, aber es gibt so einige die Interesse an den Charakteren in Figurenform bekundet haben.
Und wenn sie diese plötzlich im Abo mit drin hätten wäre das ein Grund für mich, keines abzuschliessen. Ich lese lieber keine dieser Comics als das was sie da veranstalten. Beim kurzen Wechsel der Schreiber könnte es vielleicht interessant werden, aber der Grundsätzliche Ton gefällt mir nicht. Mord und Totschlag (durch Adora), blöde Sprüche, Agression, unfähige Entscheidungen was das Design angeht (siehe Grayskull, das sich in den ersten Ausgaben ständig verändert, selbst innerhalb eines Comics, von den Klamotten ganz zu schweigen) und das ständige wechseln der Zeichner weil der Haupthoschi es einfach nicht gebacken bekommt.
Die Comics sind ein Desaster. Hauptsache schnell irgendwas zusammentackern. Mattel ist seit zig Jahren mit DC im Geschäft und sie haben es nicht geschafft früher einen Comic zu machen? Sie hätten mit den Classic Designs die Comics machen sollen. Von mir aus nur digitale Ausgaben die wie die damaligen minicomics jeden Charakter vorstellen, so blieben die Druckkosten erspart, was das ganze superbillig gemacht hätte. Aber nein...

Tut mir leid, die Antwort war etwas länger und sie hätte noch viel viel länger sein können, aber es wurde eh schon soviel gesagt. Kurz: Diese Vergewaltigung des Masters Universums trifft nicht meinen Geschmack. Und die Bios und Real Namen waren schon fürchterlich, hätte kaum gedacht das es noch schlimmer geht.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #989 am: 29.07.2013, 09:03:25 »
@DJ: In einem Punkt muss ich dir aber widersprechen: Es sind nur 2 Seiten mit Gesichtausdrücken und die Abfolge finde ich schon passend. Tatsächlich fand ich diese Sequenz recht gut gezeichnet.
Also ich zähle 3 Seiten dieser Szene. Dass sich da eine Sprechblase hinein verirrt, machts nicht Besser.
Aber wenn du die Abfolge passend findest, dann erklär sie mir. Wieso grinst Teela aus heiterem Himmel, weil Despara vor ihr sitzt und ihren Kopf in die Hand stützt? Wieso schaut sich selbige dann ihre Hand an, als wär ihr das unangenehm?
Wieso wirkt alles so unglaublich gestellt und motivationslos?