Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 12.12.2017, 12:31:03

Autor Thema: Neues MotU Comic von DC  (Gelesen 192304 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline razoraxe

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.863
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #780 am: 21.04.2013, 13:37:44 »
ich verstehe jetzt echt nicht den aufriss der um die ganze Sache gemacht wird. seit den 90er jahren ist es gang und gebe das in Comics charaktäre töten und sterben. und es ist immer noch fiktion.
selbst in den Hörspielen hat skeletor ständig davon gesprochen he-man zu töten. er hats halt nur nie geschafft. und battle cat hat sich auch gefreut als er dachte skeletor sei im Vulkan gestürtzt.  oder in "Sternen staub" hat he-man auch nicht versucht skeletor auszubuddeln als dieser verschüttet wurde. weil er dachte dieser seit tot.
und in den 200x Comics schlägt skeletor einen Soldaten der Schlangenmenschen den kopf ab. in den Cartoons hat he-man auch nicht getrauert als er dachte king hsss und rattlor sind in der Lava verbrant.
der erste motucomic überhaupt, cover, der letzte satz von superman: that means i could die!!!

der tot war schon immer ein teil des motu Universums (ausser bei filmation)

Offline Hy-Man

  • Trade Count: (+5)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 706
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #781 am: 21.04.2013, 13:55:21 »
Das is allein DEINE Fantasie!  :eyesroll:
Ähm, nein:  schau dir das Bild an, das Blut ist FAKT! ":eyesroll: "

Offline Sam2001

  • Trade Count: (0)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.033
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #782 am: 21.04.2013, 14:42:15 »
...Ja, He-Man drückt dem Vieh die Kiefer auseinander ...

Wie bitte? Dieser Akt ist gewaltfrei?   :hoe:

Ähm, nein:  schau dir das Bild an, das Blut ist FAKT! ":eyesroll: "

Eben! Mir ging es auch hauptsächlich um das Blut.

Offline DragonWalker

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.067
  • Geschlecht: Männlich
  • Is it the wig or the hat?
    • Ghostbusters Deutschland
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #783 am: 21.04.2013, 16:07:59 »
Eben! Mir ging es auch hauptsächlich um das Blut.

AHA! Dir geht es also ums Blut? Da sehen wir, wo das hinführt!  :keks:

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #784 am: 21.04.2013, 16:32:19 »
1) Wer sagt, dass das Blut von dem Monster stammt? Vielleicht ist seine letzte Malzeit einfach noch nicht lange her?
2) Wäre das "Blut" blau getuscht, würde jeder sagen es ist sabber von dem Vieh. Kann gut sein, dass das sogar die Absicht des Zeichners war und dass der Tuscher die Zeichnung nur falsch interpretiert hat.
3) He-Man verhindert, dass das Monster ihn frisst. Dass er ihm den Kiefer bricht ist wirklich nur Interpretation.
4) Ist nicht die eigentliche Frage die, warum He-Man das Vieh mit dem Leben davonkommen lässt?
5) Was hat jetzt das arme Monsterchen mit der Frage zu tun wieviel Gewalt bei MotU zulässig ist? Da gibts doch wohl nen kleinen Unterschied dazwischen, ob He-Man jetzt ein Monster zur Selbstverteidigung verkloppt oder ob er sich mit dem Schwert durch eine Horde von Snakemen/Kämpfer Skeletors/Ewok-Babies schlägt, so dass das Blut nur so spritzt.

Also ich freu mich auf die nächsten 20 interpretationsfreudigen Bilder, auf denen He-Man Drachen vom Felsen schubbst. Das belegt natürlich eindrucksvoll, dass MotU schon immer hardcoremäßig brutal war und es auch endlich wieder sein sollte.  :icon_cool:
« Letzte Änderung: 21.04.2013, 17:20:41 von General Rattlor »

Offline Mustrum Ridcully

  • Trade Count: (+7)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.204
  • Geschlecht: Männlich
  • Getränkewart der Giganten
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #785 am: 21.04.2013, 16:37:45 »
Was der General sagt.

Offline WebstorX

  • Trade Count: (+11)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.682
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #786 am: 21.04.2013, 16:39:14 »
 :shocked: Faszinierend! 30 Jahre und ich habe nie das Blut bemerkt( - falls es denn Blut ist  :grin:).
Interessanterweise geht der Text (auch auf der nächsten Seite) ziemlich lapidar über das Geschehen hinweggeht.

Naja wie auch immer, ich favorisiere trotzdem den He-Man der Filmation Cartoons und der Europa Hörspiele und bin nach wie vor auf dem Standpunkt, das Brutalität nicht ins MotU-Universum gehört.  :icon_neutral:


Ferner schließe ich mich dem General und seinem letzten Posting an!

Offline Sam2001

  • Trade Count: (0)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.033
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #787 am: 22.04.2013, 13:44:26 »
1) Wer sagt, dass das Blut von dem Monster stammt? Vielleicht ist seine letzte Malzeit einfach noch nicht lange her?
2) Wäre das "Blut" blau getuscht, würde jeder sagen es ist sabber von dem Vieh. Kann gut sein, dass das sogar die Absicht des Zeichners war und dass der Tuscher die Zeichnung nur falsch interpretiert hat.
3) He-Man verhindert, dass das Monster ihn frisst. Dass er ihm den Kiefer bricht ist wirklich nur Interpretation.
4) Ist nicht die eigentliche Frage die, warum He-Man das Vieh mit dem Leben davonkommen lässt?
5) Was hat jetzt das arme Monsterchen mit der Frage zu tun wieviel Gewalt bei MotU zulässig ist? Da gibts doch wohl nen kleinen Unterschied dazwischen, ob He-Man jetzt ein Monster zur Selbstverteidigung verkloppt oder ob er sich mit dem Schwert durch eine Horde von Snakemen/Kämpfer Skeletors/Ewok-Babies schlägt, so dass das Blut nur so spritzt.

Also ich freu mich auf die nächsten 20 interpretationsfreudigen Bilder, auf denen He-Man Drachen vom Felsen schubbst. Das belegt natürlich eindrucksvoll, dass MotU schon immer hardcoremäßig brutal war und es auch endlich wieder sein sollte.  :icon_cool:


Ja ja, vermutlich ist die Haut der Zauberin auf diesem Bild auch gar nicht grün, sie trägt nur grüngetönte Sonnencream. He-Mans Fellhose ist ja auch gar nicht Echtfell, sondern Kunstfell. Sonst müsse er ja ein Tier getötet haben, um an sein Fell zu kommen. Und Blut? Wieso denn Blut? Wahrscheinlich ist das nur die rötliche Gurgellösung des Monsters... :bga:

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #788 am: 22.04.2013, 14:01:51 »
Also ich freu mich auf die nächsten 20 interpretationsfreudigen Bilder, auf denen He-Man Drachen vom Felsen schubbst. Das belegt natürlich eindrucksvoll, dass MotU schon immer hardcoremäßig brutal war und es auch endlich wieder sein sollte.  :icon_cool:
Drachen hab ich nicht gefunden, aber vielleicht tuts ein He-Man, der einen Skeletor von einem Grayskull schubbst.



...aber vermutlich schreit He-Man hier nur aus Angst um seinen alten Freund und Skatkumpel...

Offline Sam2001

  • Trade Count: (0)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.033
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #789 am: 22.04.2013, 15:04:41 »
Ja, natürlich! Er ruft nach Stratos, damit dieser Skeletor noch auffangen kann ;)


Aber mal im ernst, Filmation war auch nicht weniger brutal. Ich frage mich, was mit den Monstern passiert ist, die He-Man gelegentlich in den Weltraum geschleudert, in tiefe Abgründe gestürzt oder unter tonnenweise Felsen begraben hat? Die dürften es (eigentlich) auch nicht überlebt haben :kratz:

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #790 am: 22.04.2013, 15:16:02 »
Boah DJ, mach das weg!  :heul: Denk dran, das Forum ist auch für User unter 18 Jahren zugänglich. Da find ich das unüberlegt, dass du hier so ultrabrutale Bilder öffentlich postest. Davon krieg ich bestimmt Albträume. :icon_frown:

PS: Sag mal, warum argumentierst du eigentlich Pro? Du sagst doch selbst, dass dir die DJ Comics deutlich zu heftig sind. Nur aus Gewohnheit?  :kratz:
« Letzte Änderung: 22.04.2013, 15:34:34 von General Rattlor »

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #791 am: 22.04.2013, 15:29:50 »
Nein. Ich argumentiere nur grundsätzlich gegen Falschaussagen :D
Stimmt schon, ich bin gegen den massiven Einsatz von Gewalt und Brutalität in MOTU. Aber ich weiß auch, auf welchen Wurzeln das fußt und diese zu verleugnen oder nachträglich schönzureden ist nicht mein Ding ;)

Ausserdem steht unten an den Burgmauern Beastman, der seinen fallenden Herren auffängt. Das hat der Zeichner nur nicht mehr aufs Papier bekommen.

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #792 am: 22.04.2013, 15:44:40 »

Ausserdem steht unten an den Burgmauern Beastman, der seinen fallenden Herren auffängt. Das hat der Zeichner nur nicht mehr aufs Papier bekommen.

Na dann bin ich ja beruhigt *tief durchatme*

Du immer und deine Beurteilung nach richtig und falsch. Das gibts doch bei einem solchen Thema kaum, da das so interpretationsfähig ist. Ich kann nur sagen ich finds irrwitzig. Eigentlich geht es doch darum ob das noch zu MotU passt, wenn es Blut, Gemetzel und sterbene Hauptcharaktere zu sehen gibt. Da kann man sagen: Ja, gefällt mir und ich mag sowas lesen, oder halt eben nicht. Aber hier alte Sachen aus den 80ern zu posten, die angeblich wahnsinnig brutal gewesen sind, als Rechtfertigung dafür dass MotU sowas darf - das ist doch am Thema vorbei. Das sind ja ganz verschiedene Level bzw. Härtegrade. Das ist eine Argumentation alà: "Ich find das okay, dass Two-Bad von He-Man im Comic XY seine beiden Köpfe abgeschlagen bekommt und dabei das Blut fontänenweise spritzt. Schließlich hat er ihn damals im Filmation Cartoon auch schon mal durch die Luft geschleudert. Bei dem Aufprall hätte er ja auch ohne weiteres sterben können."

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #793 am: 22.04.2013, 16:02:51 »
Ich nehm da für mich persönlich immer einen recht simplen Vergleich zur Hand: Die Verhältnismässigkeit der Mittel. Wenn in Medium B ein Kopf abgetrennt wird, dann ist ein Vergleich mit einem Schulterwurf in Medium A nicht vergleichbar. Wenn in Medium A aber auch ein Kopf abgeschlagen wird, DANN kann man das vergleichen.
Aber zu sagen "In Medium B gibts Mord und Totschlag, dabei gab es in Medium A niemals Gewalt", dann ist das faktisch falsch und dann werden entsprechend Beispiele für Gewalt aller Art gezeigt. Das ist dann keine Legitimierung für die Blutfontänen in Medium B, aber das wills auch nicht sein. Das darf man nicht vermuten ;)

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #794 am: 22.04.2013, 16:19:46 »
Dass es bei den 80er Jahre MotU Medien keinerlei Gewalt gab, das hab ich ja auch nie behauptet. Ich fand als Kind zum Beispiel schon die Minicomics cool, weil es da etwas mehr zur Sache ging als im Filmations Cartoon. Viele der Minicomics waren vom Ton her sehr viel düsterer als der Cartoon es war. Und wo bei Filmation mal geschubbst oder geworfen wurde, gab es in den Minicomics richtige Kämpfe mit Schwertern, Laserwaffen etc. Aber trotzdem blieb es damals halt immer harmlos und keiner wurde ernsthaft verletzt oder gar getötet. Es war wirklich vergleichbar mit dem A-Team, wo die Luft sehr bleihaltig werden konnte, aber ohne dass jemand tot umfiel.
Beim 200x Cartoon fand ich unter anderem gut, dass er ungefähr diesen Level an Action und Gewalt aus den Minicomics aufgegriffen hat und sich über den Filmations Cartoon deutlich hinweg setzte. Hier ging es endlich richtig zur Sache und es wurde geprügelt, geschossen und mit dem Schwert gekämpft wie man sich das bei Filmation nie hätte vorstellen können. Trotzdem hat man es geschafft das ganze familientauglich zu halten. Da gabs kein spritzendes Blut, auf dem Boden liegende Leichen und sterbende Hauptcharaktere. Als einzige Ausnahme wird immer Webstor aufgeführt. Aber machen wir uns nix vor - früher oder später wäre er wieder aufgetaucht, sobald es den Autoren in den Kram gepasst hätte. Aber es ist auch ein Unterschied ob die Snake Men jemanden plätten oder He-Man. Die Verteidiger Eternias haben im 200x stets eine weiße Weste behalten. Sie haben sich moralisch einwandtfrei verhalten. Callix wäre übrigens das einzige Beispiel für eine sterbende Figur im 200x Cartoon, aber genau zu dem Zweck war er ja auch erfunden worden.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ihr sucht Beispiele von spritzendem Blut, massenhaft Leichen und sterbenden Hauptcharakteren in anderen MotU Inkarnationen, findet aber logischerweise nix weils keine gab. Und zur Unterfütterung der Argumentation, dass es bei MotU ja schon immer übelst zur Sache ging, müssen dann der fallende Skeletor und das Monster herhalten, obwohl das Gewalt eines ganz anderen Härtegrades ist.
« Letzte Änderung: 22.04.2013, 16:22:36 von General Rattlor »