Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 12.12.2017, 18:10:48

Autor Thema: Neues MotU Comic von DC  (Gelesen 192360 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #45 am: 11.04.2012, 21:54:54 »
Du, ich versteh das Ganze schon. Aber was ich eben NICHT verstehe ist, wie sich ein egal wie großes Unternehmen dagegen sträubt, Geld einzunehmen, ohne einen Finger krümmen zu müssen. Wieso verdienen die lieber gar kein Geld, indem sie idiotische Vorgaben machen, als mit jeder veröffentlichten Folge, die sich auch verkauft, ihre prozentuale Beteiligung nebst der Lizenzkosten einzustreichen?
Übrigens: Während sowohl DC als auch Mattel weltweit bekannt sind, liegen die Lizenzrechte bei Classic Media, von denen in Europa noch nie jemand gehört hat. Nachts sind halt alle Katzen grau :D

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.938
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #46 am: 11.04.2012, 22:03:54 »
Ich weiß nicht, vielleicht wollen sie einfach bei kleineren Unternehmen mal zeigen, wer die Hosen anhand und wer sich unterzuordnen hat. Und genauso wissen sie es vielleicht auch bei anderen Konstellationen.  :D Vielleicht verstehen die Leute von Mattel ja auch nicht, wie sich jemand die Chance entegehen lassen kann Geld zu verdienen indem er sich den großen Namen "MotU" auf die Fahne schreiben darf, was ja schon so gut ein ein Selbstläufer ist. :D

Offline Hojo

  • Trade Count: (+23)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.297
  • Geschlecht: Männlich
  • Achtung, meine Postings könnten nerven... %D
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #47 am: 11.04.2012, 23:12:51 »
Viel witziger finde ich ja das einer dieser ...Leute... nun dafür verantwortlich ist das es eine MotU Con gibt...   und es dafür von Mattel aus ja Unterstützung gibt..Windraider, Sorceress usw.
Warum also unterstützen sie sowas aber ein HSP nicht?
Ein HSP kann leicht in alle Länder getragen werden und eine sehr gute Werbung sein, aber eine Con ist nicht immer für jeden erreichbar und daher weniger gute Werbung.

Offline Ryudo

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (+1)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.052
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #48 am: 11.04.2012, 23:20:44 »
Aber was ich eben NICHT verstehe ist, wie sich ein egal wie großes Unternehmen dagegen sträubt, Geld einzunehmen, ohne einen Finger krümmen zu müssen.
Mattel halt. Wir reden über ein Unternehmen bei dem man Angst haben muss zu spät am Rechner zu sitzen, um eine Figur kaufen zu dürfen.

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.652
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #49 am: 11.04.2012, 23:35:49 »
Ähm? Classic Media hat die Rechte am Filmation-Cartoon, oder? Haben sie die nicht, wie die meisten anderen Filmationrechte aus der Konkursmasse von Filmation? Was hat Mattel denn für eine Entscheidungsgewalt darüber wer die Überreste von Filmation aufkauft?

Und wer ist denn der "Jemand", der von denen in Europa noch nie gehört hat? Der Verbraucher? Der kennt Firmen, die mit Lizenzen handeln generell nicht. Entertainment Rights, aus England, müssen wohl mal von Classic Media gehört haben, sonst hätten sie die nicht vor ein paar Jahren aufgekauft. Und Entertainment Rights wurden danach auch nochmal aufgekauft, meine ich. Mom, nachgucken...

Ah ja, Entertainment Rights wurde von Boomerang Media aufgekauft und danach in Classic Media umbenannt. Und hinter Boomerang Media stecken die Gründer vom originalen Classic Media - da hat sich wohl jemand gerächt... Von diesen Gründern war der eine vorher bei Broadway Video, die es seit 1979 gibt und die uA die Rechte an Saturday Night Live halten, die sie nicht nur nach Deutschland (RTL Samstag Nacht), sondern noch in 130 weitere Länder verkauft haben. Der andere Classic Media-Gründer war vorher Chef von irgend so einem Comicverlag... Marvel, oder so. Davor Präsident von Golden Books (die in den 80ern mal Mattel gehört haben) und davor Chef von eben erwähntem Broadway Video.

Also ohne jemandem was Böses zu wollen, aber ich seh da schon noch gewisse Unterschiede zu Hearoic. Und sehe vor allem den Zusammenhang nicht? Classic Media vertreibt den Filmation Cartoon - inwiefern schreiben die damit eigene, neue Geschichten?

Offline Hy-Man

  • Trade Count: (+5)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 706
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #50 am: 11.04.2012, 23:37:14 »
Mattel halt. Wir reden über ein Unternehmen bei dem man Angst haben muss zu spät am Rechner zu sitzen, um eine Figur kaufen zu dürfen.
Wobei die Taktik ja funktioniert... durch diese "künstliche Verknappung" sorgt man für nahezu garantierte Ausverkäufe. Immerhin geht man ja inzwischen dazu über, zumindest die "Essentials" (wobei da wohl jeder von uns andere Vorstellungen zu hat) ganzjährig anzubieten, was schonmal ein schlauer Schritt ist - auch im Hinblick darauf, dass die Serie ja wohl noch bis mindestens 2016 laufen soll, sofern die Zahlen stimmen.

Hörspiel ist so ne Sache... ich denke einfach, dass man bei Mattel der Meinung ist, dass die zu erwartenden Tantiemen/Beteiligungen nichtmal das Gehalt des Anwalts decken, der den Vertrag vorher wasserdicht machen muss. Oder eventuell trägt man sich dort mit eigenen Plänen und lizensiert deshalb aktuell nur mit größter Vorsicht.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #51 am: 11.04.2012, 23:37:45 »
Das waren jetzt zu viele Fakten, ich hab den Faden verloren. Worum gings?

Offline Hojo

  • Trade Count: (+23)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.297
  • Geschlecht: Männlich
  • Achtung, meine Postings könnten nerven... %D
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #52 am: 11.04.2012, 23:41:08 »
Spu sollte eine Doku machen... ich glaube die würde ich mir auf DVD kaufen ... was ja nicht die erste DVD aus dem Hause SPu sein würde.. *g*
Irgendwie fand ich das gerade irre interessant. XD

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.056
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #53 am: 12.04.2012, 09:53:31 »
Das waren jetzt zu viele Fakten, ich hab den Faden verloren. Worum gings?

Ich glaube der Tenor war, dass der zu erwartende Gewinn durch die Hörspiele so gering für so ein riesen Unternehmen scheint, dass es "den Ärger nicht wert ist", wie die Leute so sagen.

An Deinem Ego sollte die Sache mit DC jedenfalls nicht kratzen. Das ist ja nichts persönliches.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #54 am: 12.04.2012, 10:18:44 »
Keine Sorge. ;)

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.005
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #55 am: 12.04.2012, 11:18:25 »
Mamo, ist das dann nicht gerade ein Grund, beide Augen zuzudrücken, den kleinen Europäern den Kopf zu tätscheln und zu sagen "Macht ihr mal?" Ach verdammt... ich hasse es, zu spät dran zu sein, weil der Browser nie ganz zum Ende hüpft...

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.938
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #56 am: 12.04.2012, 12:06:34 »
Mamo, ist das dann nicht gerade ein Grund, beide Augen zuzudrücken, den kleinen Europäern den Kopf zu tätscheln und zu sagen "Macht ihr mal?" Ach verdammt... ich hasse es, zu spät dran zu sein, weil der Browser nie ganz zum Ende hüpft...

Ja, das wäre durchaus eine Möglichkeit. Aber vielleicht wollten Sie einfach mal die Chance nutze die Muskeln spielen zu lassen, und um jemanden zu haben, den man nach seiner Pfeife tanzen lassen kann. Vielleicht hat man dort sowas ja nötig, ich kann es nicht beurteilen. Eventuell haben sie auch eher damit gerechnet haben, dass der DJ einknickt und dann halt doch die Tonspuren des Cartoons als Hörspiel herausbringt. Ich weiß nicht, was sie zu dieser Entscheidung veranlasst hat, ihm so enge Grenzen zu setzen und DC hingegen dermaßen viel Freiheit zu lassen. Ich kann nur mutmaßen, und das habe ich getan.  ???

Offline Tytus

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.593
  • Küchenphilosoph
    • Tytus' Galerie auf DeviantArt
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #57 am: 13.04.2012, 12:20:42 »
Das klingt doch alle sehr vielversprechend. Ich blicke dem Comic freudig entgegen. Scheint ein sehr dunkler erwachsener Stil zu sein und nicht so cartoonig-bunt wie die MOTUX-Comics. Der Autor scheint auch eine vernünftige Einstellung zum MOTUversum zu haben. Durch das Zeitveränderungskonzept (was ja auch schon beim neuen Star Trek-Film erfolgreich war) hat er ja genug Freiheiten ohne wirklich die bisher bekannte(n) Chronologie(n) auszuhebeln. Seien wir doch einfach froh, dass man es mal einem richtigen Autoren und nicht nur Praktikanten überlässt für MOTU zu schreiben :).

Zum Thema Hörspiel vs. Comic: Hsp ist ein Phänomen, dass nur in ganz wenigen Ländern wirklich gut funktioniert allen voran Deutschland. In Amiland ist es ja bis auf richtige audibooks total unbekannt. Dass man da eher auf eines beliebtesten (und am verhältnismäßig günstig zu produzierenden) Popkultur-Medien der USA setzt, um mal anzufühlen, was so mit dem Franchise geht, ist denk ich nachvollziehbar. Aber kann ja noch alles werden.

Offline Hy-Man

  • Trade Count: (+5)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 706
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #58 am: 13.04.2012, 12:47:48 »
In Amiland ist es ja bis auf richtige audibooks total unbekannt.
DA muss ich jetzt allerdings vehement wiersprechen, sog. "Audio Dramas" oder "Radio Plays" haben durchaus Tradition sowohl in den USA als auch UK. Deren "Golden Age" liegt zwar auch dort schon lange zurück (in den 30ern/40ern), aber auch sehr viel später gab es da noch einiges Bemerkenswertes. "Per Anhalter durch die Galaxis" war z.B. ein BBC Radio-Hörspiel, noch bevor daraus Bücher wurden, und auch der erste Krieg der Sterne Film bekam seinerzeit in den USA eine aufwändige Hörspiel-Bearbeitung.

Allerdings stimme ich durchaus zu, dass der Markt HEUTE wahrscheinlich wirklich nicht mehr groß genug ist, weder national noch international (siehe auch meinen letzten Beitrag dazu), um für eine Firma wie Mattel den "Aufwand" zu rechtfertigen. Wobei Hörspiele an sich ja nicht untersagt zu sein scheinen - nur eben unter strengen Auflagen. Aber da kommt dann eben auch hinzu, dass DC eine wesentlich stärkere Marke und ein bekannterer Name ist als jede heutzutage existierende Hörspiel-Schmiede...

Offline Tytus

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.593
  • Küchenphilosoph
    • Tytus' Galerie auf DeviantArt
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #59 am: 13.04.2012, 12:58:08 »
DA muss ich jetzt allerdings vehement wiersprechen, sog. "Audio Dramas" oder "Radio Plays" haben durchaus Tradition sowohl in den USA als auch UK. Deren "Golden Age" liegt zwar auch dort schon lange zurück (in den 30ern/40ern), aber auch sehr viel später gab es da noch einiges Bemerkenswertes. "Per Anhalter durch die Galaxis" war z.B. ein BBC Radio-Hörspiel, noch bevor daraus Bücher wurden, und auch der erste Krieg der Sterne Film bekam seinerzeit in den USA eine aufwändige Hörspiel-Bearbeitung.

ja das radioplay gibts natürlich auch, ich meinte allerdings das hörspiel, welches nicht im radio läuft sondern eigens für einen tonträger produziert wird. und sowas ist in den usa oder uk eher unbekannt (das "total" ziehe ich hiermit zurück).