Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 12.12.2017, 15:55:52

Autor Thema: Neues MotU Comic von DC  (Gelesen 192336 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Oo-Larr

  • Trade Count: (+9)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.452
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #105 am: 08.05.2012, 14:03:23 »
Als Interpretation wie z.B. für eine Miniserie, eine Elseworld-Story etc. kann man sowas mal machen, es darf dann auch mal etwas düsterer sein. Icons of Evil war ja auch schon kein Kindergartenkram mehr, wenn ich an die Origin von Trap Jaw denke. Das fand ich sogar recht gelungen. Ich finde nur, es sollte nicht die generelle Richtung werden, daß nun Köpfe umherfliegen und das Blut meterweit herumspritzt. Bei der MOTUC-Story stimme ich zu, die interessiert mich auch herzlich wenig bis gar nicht. Die MOTUC-Bios sind für mich nicht in Stein gemeißelt, sondern auch nur eine von vielen Interpretationen. Jeder soll sich das raussuchen, was ihm an MOTU gefällt, alles andere läßt er unter den Tisch fallen.

Offline Fallenangel

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 37
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #106 am: 08.05.2012, 16:42:28 »
Kann man das Comic schon vorbestellen? Wenn ja, wo?

Offline Dark Skeletor

  • Trade Count: (+10)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 786
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #107 am: 08.05.2012, 17:08:57 »
Kann man das Comic schon vorbestellen? Wenn ja, wo?
http://www.comicshop.de/

Offline .Sorceress

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.676
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #108 am: 08.05.2012, 17:13:21 »
Der Stil der Bilder gefällt mir sehr gut. Natürlich wird es sicherlich recht brutal zugehen aber warten wir doch erstmal ab.

Offline Plissken

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.100
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #109 am: 08.05.2012, 17:34:30 »
Also ich find nichts verkehrtes dran in einer MotU-Story auch mal Blut und Mord zu sehen (was sich durch das Fantasy-Setting auch einfach anbietet)... solange es Gerchtfertigt ist. Und Robinson hat es sich ja vorgenommen Skeletor zum ersten mal als wirklichen Schurken darzustellen (und nicht wie zB. die Lachnummer die er im Filmation-Toon war). Nur weil MotU bisher immer clean und kindgerecht dargestellt wurde, muss es nicht bedeuten das es auch so bleiben MUSS... Ja, "Superman bricht nicht reihenweise Leuten das Genick" aber bei Lex Luthor, Joker, Darth Vader & Co. siehts vielleicht etwas anders aus. Daraus so ein großes Tabu-Thema zu machen, hat eher was von Zensur aufgesetzt durch "Manchildren".


Und hier paar interessante Auszüge aus dem letzten Interview:

Honestly, Warner Bros. came to me and asked me if I would be interested. And the fact they wanted to do it as a slightly more -- I don't want to say mature because that implies a Vertigo book -- [with an] adult sensibility while still being true to the source material.

While the world of "Masters of the Universe" is not a comic book superhero universe, it's one -- due to my own love of video games and the art of Frank Frazetta and everything else -- that I am very familiar with in terms of style. I am trying to bring more of that to this series to give it a modern vitality -- and I have to stress this every time -- whilst being true to the original source material.

Skeletor is a big, barbarian warrior with a skull face. He should be the most terrifying guy in Eternia. I saw an episode recently where he gets all pissy because the space circus arrived on Eternia and he wanted them to play on Snake Mountain. They don't, so he turns into a school girl and decides to ruin the circus, just like a little kid that didn't get ice cream at the end of the day. That Skeletor is not in this series.

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.938
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #110 am: 08.05.2012, 18:10:47 »
Also ich find nichts verkehrtes dran in einer MotU-Story auch mal Blut und Mord zu sehen (was sich durch das Fantasy-Setting auch einfach anbietet)... solange es Gerchtfertigt ist.
Ich persönlich habe auch nichts dagegen, wenn es mal ein wenig härter zugeht und auch mal Blut fließt. Aber es ist nun doch ein unterschied, ob hier und dort jemand im Kampf verletzt wird oder der eine oder andere Nebencharakter getötet wird oder gleich Skeletor vor etlichen aufgespießten Schädeln und Knochenbergen zu sehen ist.
Die Härte aus gängigen Marvel oder DC-Comics finde ich auch für MotU passend. Es fließt mal Blut, Charaktere verletzen sich, können auch sterben, aber es fliegen im Normalfall nicht gleich Gedärme durch die Gegend.  
 
Und Robinson hat es sich ja vorgenommen Skeletor zum ersten mal als wirklichen Schurken darzustellen (und nicht wie zB. die Lachnummer die er im Filmation-Toon war). Nur weil MotU bisher immer clean und kindgerecht dargestellt wurde, muss es nicht bedeuten das es auch so bleiben MUSS...
Also den Skeletor im MYP Cartoon oder auch den Realfilm-Skeletor fand ich schon recht schurkig. Beide waren weit weg vom Filmation-Skeletor. Als ob es nur den FIlmation-Skeletor gegeben hätte. Bei solchen AUssagen habe ich irgendwie Angst, dass man es vielleicht übertreibt.

Ja, "Superman bricht nicht reihenweise Leuten das Genick" aber bei Lex Luthor, Joker, Darth Vader & Co. siehts vielleicht etwas anders aus. Daraus so ein großes Tabu-Thema zu machen, hat eher was von Zensur aufgesetzt durch "Manchildren".
Darth Vader ist auch ohne einen Berg von Leichen zu hinterlassen ein glaubwürdiger Schurke, Lex Luthor kommt mir auch sehr schurkig vor. Der Joker zeigt eh immer etwas mehr Härte, beispielsweise die Geschichte mit der Brechstange und Robin oder auch die Sache mit James Gordons Ehefrau. Das alles reicht mir als Härte vollkommen aus, und so in etwa kann auch ein neuer MotU Comic gerne sein. Aber noch wissen wir gar nicht wie es am Ende aussehen wird. Ich schaue mir den  neuen Comic einfach an und werde danach dann mein Urteil abgeben und sagen, ob es mir gefallen hat oder nicht. :)


Und hier paar interessante Auszüge aus dem letzten Interview:

Honestly,
Skeletor is a big, barbarian warrior with a skull face. He should be the most terrifying guy in Eternia. I saw an episode recently where he gets all pissy because the space circus arrived on Eternia and he wanted them to play on Snake Mountain. They don't, so he turns into a school girl and decides to ruin the circus, just like a little kid that didn't get ice cream at the end of the day. That Skeletor is not in this series.

WIe gesagt, als ob es außer dem FIlmation-Cartoon keine anderen INterpretationen von MotU gegeben hätte.  :eyesroll:

Offline Bruce Wayne

  • Benutzeraccount gelöscht
  • Trade Count: (+19)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.837
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #111 am: 08.05.2012, 18:24:59 »
Kann man das Comic schon vorbestellen? Wenn ja, wo?

http://www.comicshop.de/


NEU auf PE: Sichere dir die neue MotU Comicserie von DC schon heute!


Die Nachricht kam so überraschend wie kaum eine andere zuvor: DC wird ab Juli 2012 eine nagelneue, 6-teilige Masters of the Universe Comicserie veröffentlichen und du kannst dir diese Miniserie ab sofort auf PE günstig vorbestellen.

Viele Masters of the Universe Fans sind ja nicht nur der Spielzeug- bzw. Sammlerserie selber gegenüber angetan, sondern auch Merchandise und Begleitmaterial wie z.B. Hörpspiele, Cartoon oder Comics. Gerade zum Thema Comics gab es letzte Woche eine überraschende Meldung denn Comic-Gigant DC hat bekannt gegeben ab Juli 2012 eine sechsteilige, brandneue Masters of the Universe Serie zu veröffentlichen. Und diese kannst du ab sofort über PlanetEternia vorbestellen!

In enger Zusammenarbeit mit dem Bonner Comicladen:http://www.comicshop.de/

freuen wir uns sehr, diese Serie bereits jetzt schon als Vorbestellung direkt über PlanetEternia anbieten zu können! Stückpreis: günstige 2,60 € (zzgl. Versandkosten). Sicher dir schon jetzt deine Ausgaben und halte sie pünktlich ab Juli in Händen!

KLICKE HIER UM ZUM ONLINE-SHOP ZU GELANGEN:
http://www.planeteternia.de/cgi-bin/onlineshop.pl?sprID=1;shoID=6



Quelle:http://www.planeteternia.de/cgi-bin/news.pl?newID=2217&sprID=1




Offline Bruce Wayne

  • Benutzeraccount gelöscht
  • Trade Count: (+19)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.837
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #112 am: 08.05.2012, 18:33:05 »
Ich persönlich habe auch nichts dagegen, wenn es mal ein wenig härter zugeht und auch mal Blut fließt. Aber es ist nun doch ein unterschied, ob hier und dort jemand im Kampf verletzt wird oder der eine oder andere Nebencharakter getötet wird oder gleich Skeletor vor etlichen aufgespießten Schädeln und Knochenbergen zu sehen ist.
Die Härte aus gängigen Marvel oder DC-Comics finde ich auch für MotU passend. Es fließt mal Blut, Charaktere verletzen sich, können auch sterben, aber es fliegen im Normalfall nicht gleich Gedärme durch die Gegend.  
 Also den Skeletor im MYP Cartoon oder auch den Realfilm-Skeletor fand ich schon recht schurkig. Beide waren weit weg vom Filmation-Skeletor. Als ob es nur den FIlmation-Skeletor gegeben hätte. Bei solchen AUssagen habe ich irgendwie Angst, dass man es vielleicht übertreibt.
Darth Vader ist auch ohne einen Berg von Leichen zu hinterlassen ein glaubwürdiger Schurke, Lex Luthor kommt mir auch sehr schurkig vor. Der Joker zeigt eh immer etwas mehr Härte, beispielsweise die Geschichte mit der Brechstange und Robin oder auch die Sache mit James Gordons Ehefrau. Das alles reicht mir als Härte vollkommen aus, und so in etwa kann auch ein neuer MotU Comic gerne sein. Aber noch wissen wir gar nicht wie es am Ende aussehen wird. Ich schaue mir den  neuen Comic einfach an und werde danach dann mein Urteil abgeben und sagen, ob es mir gefallen hat oder nicht. :)

WIe gesagt, als ob es außer dem FIlmation-Cartoon keine anderen INterpretationen von MotU gegeben hätte.  :eyesroll:

Es gab neben dem Filmation Skeletor und den MYP Skeletor und dem Realfilm Skeletor auch noch den NA Skeletor, den UK/Ehapa Comics Skeletor, den Bastei Comics Skeletor, den DC Comics Skeletor, den Marvel Comics Skeletor, den Mini Comics Skeletor, und den MOTUC Skeletor. Skeletor ohne Ende gibt es :).

Offline Half-Eye

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 653
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn Detektivbüro und Bastelecke zusammen kommen.
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #113 am: 08.05.2012, 18:46:44 »
Es gab neben dem Filmation Skeletor und den MYP Skeletor und dem Realfilm Skeletor auch noch den NA Skeletor, den UK/Ehapa Comics Skeletor, den Bastei Comics Skeletor, den DC Comics Skeletor, den Marvel Comics Skeletor, den Mini Comics Skeletor, und den MOTUC Skeletor. Skeletor ohne Ende gibt es :).
Nicht zu vergessen den Hörspiel-Skeletor. Auch wenn er nicht in Frage kommt, fand ich da die Mischung schon nicht schlecht. Zumindest für das damalige Alter.

Offline Oo-Larr

  • Trade Count: (+9)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.452
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #114 am: 08.05.2012, 19:00:02 »
Daraus so ein großes Tabu-Thema zu machen, hat eher was von Zensur aufgesetzt durch "Manchildren".
Dann gehören hier wohl 99% aller Leute dazu. Manchildren are adults that engage in childish behavior too often -- eg. play videogames, collect figurines, watch cartoons meant for children.

Ich persönlich habe auch nichts dagegen, wenn es mal ein wenig härter zugeht und auch mal Blut fließt. Aber es ist nun doch ein unterschied, ob hier und dort jemand im Kampf verletzt wird oder der eine oder andere Nebencharakter getötet wird oder gleich Skeletor vor etlichen aufgespießten Schädeln und Knochenbergen zu sehen ist. Die Härte aus gängigen Marvel oder DC-Comics finde ich auch für MotU passend. Es fließt mal Blut, Charaktere verletzen sich, können auch sterben, aber es fliegen im Normalfall nicht gleich Gedärme durch die Gegend. 
:top:

Offline Dark Skeletor

  • Trade Count: (+10)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 786
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #115 am: 08.05.2012, 19:14:15 »
Äh also Darth vader bricht jawohl leuten das genick bzw erstickt sie mit seiner Macht(nicht nur ind en Filmen auch in den Romanen des Eu),das ist sCHonmal falsch.Also da es Fantasyy ist mit Babareneinschlag find ich das mal ne willkomene Abwechslung,bei den Hörspielen gings ja auhc shonmal härter zur sache als im Filmation ,der MYP-Skeli ist auch nicht zu verachten

Offline Plissken

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.100
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #116 am: 08.05.2012, 19:41:44 »
Der MYP-Skelli war jetzt aber auch nicht SO der Bad-Ass, kann mich nicht erinnern das er irgendwas getan hätte was den Titel "Overlord of Evil" rechtfertigt (bzw. Schrecklichster der Schrecklichsten oder wieauchimmer er in den HSP genannt wurde). Da haben Hordak und King Hiss schon in einer höheren Liga gespielt: King Grayskulls tot, Calix zerstört, Zodaks Bruder gefressen, Webstor gekillt usw...

Mir kams eh so vor als ob die MYP-Autoren daraufhin gearbeitet haben Skelli eher als tragischen/gefallenen Helden darzustellen (mit den ganzen Flashbacks) ... und daher seine Weste möglichst rein gehalten haben.

Offline Bruce Wayne

  • Benutzeraccount gelöscht
  • Trade Count: (+19)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.837
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #117 am: 08.05.2012, 19:43:14 »
Nicht zu vergessen den Hörspiel-Skeletor. Auch wenn er nicht in Frage kommt, fand ich da die Mischung schon nicht schlecht. Zumindest für das damalige Alter.

Ja Mist  :bier:, ich wusste doch das ich einen vergessen hatte, und dabei mag ich den doch genauso gerne wie den Filmation, und Realfilm Skeletor, natürlich der Hörspiel Skeletor und den Condor/Interpart Comic Skeletor, und den Ladybirds Skeletor, und der Golden Books Skeletor. Ich mochte alle drei Versionen des Europa Hörspiel Skeletors, die zwei aus den MOTUs, und Jürgen Thorman im NA Hörspiel.


Äh also Darth vader bricht jawohl leuten das genick bzw erstickt sie mit seiner Macht(nicht nur ind en Filmen auch in den Romanen des Eu),das ist sCHonmal falsch.Also da es Fantasyy ist mit Babareneinschlag find ich das mal ne willkomene Abwechslung,bei den Hörspielen gings ja auhc shonmal härter zur sache als im Filmation ,der MYP-Skeli ist auch nicht zu verachten

Fies, böse und hinterhältig ist Skeletor in jeder Interpretation Comics/Cartoons/Movies/Bios, nur soll er nun wohl auch in der Gewalt einen Schritt weiter gehen, wenn ich das nun Richtig verstanden hab.

Äh also Darth vader bricht jawohl leuten das genick bzw erstickt sie mit seiner Macht(nicht nur ind en Filmen auch in den Romanen des Eu),das ist sCHonmal falsch.Also da es Fantasyy ist mit Babareneinschlag find ich das mal ne willkomene Abwechslung,bei den Hörspielen gings ja auhc shonmal härter zur sache als im Filmation ,der MYP-Skeli ist auch nicht zu verachten

Lex Luthor stand in Clarks Vision von der Zukunft als Präsident von Amerika in Smallville auch auf Knochenschädeln und es Floss Blut in Strömen in der Vision, und er hatte auch in der Serie seine böse Seite, in den Comics hatte er sie auch immer in den anderen Serien und Cartoons ebenso, und im Film auch, in Superman Returns rammt er Superman sogar einen Kryptonit Splitter in die Seite und tritt ohne Ende auf ihn ein als er zusammen brach und drückte ihn unters Wasser um ihn absaufen zu lassen, und liess ihn im Meer untergehen, also er und Darth Vader tuhen sich nicht viel in der Bösartigkeit, der Joker ja eh, der haut Robin mit der Brechstange zu klump und schiesst Batgirl in den Rücken weshalb sie Querschnittgelähmt ist, und mordet wild um sich herum. Skeltor ist auch gefühlskalt gegenüber seinen mitstreitern die er dauernd piesackt und bestraft, oder in den Kerker werfen lässt wenn sie versagen, oder bei den Feinden zurück lässt. Mordversuche an den Helden gab es auch dauernd, denkt mal an den Kriechenden Horak, der Menschen unter sich vergräbt und sie quallvoll ersticken lässt, wie König Randor und Man-At-Arms auf der Flucht im Filmation Cartoon erklären, und andere Momente in allen Inkarnationen, sowie die Folter mit der Laserpeitsche die He-Man in Grayskull über sich ergehen lassen muss im Realfilm usw. Nun gehen die MOTU Comics wohl mehr in die Richtung wie He-Mans Urahn Conan, mal abwarten wie es wird.
« Letzte Änderung: 08.05.2012, 20:35:40 von Bruce Wayne »

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.652
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #118 am: 09.05.2012, 00:21:08 »
Nicht zu vergessen Matchboxauto-Skeletor und Shampoospender-Skeletor.

Offline Noran

  • Trade Count: (+6)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Team Evils - Cause bad is the new black
Re: Neues MotU Comic von DC
« Antwort #119 am: 09.05.2012, 00:55:45 »
Nicht zu vergessen Matchboxauto-Skeletor und Shampoospender-Skeletor.

*Like* (Indirekt darauf hinweise, dass der Spu seinen Facebook-Account wieder massiver nutzen sollte.)