Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 18.06.2018, 18:39:12

Autor Thema: (Re)Master(d)s of the Universe  (Gelesen 82533 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #330 am: 05.02.2015, 15:23:32 »
Folge 609: Treacherous Ground
Die Snake Men bauen ihre Stadt auf. Sie bauen in den tieferen Höhlen Gestein ab um daraus Gebäude in der Haupthöhle zu bauen. Gleichzeitig sollen die so entstehenden Katakomben als Grabstätten dienen, eine Grabkammer für Hssss wurde gerade fertiggestellt.
Kobra Khan hat außerdem eine Tochter. Vipra. Frisch geschlüpft.
Die Nachricht, die Koldar überbringt gefällt ihm gar nicht. Oder jedenfalls tut er so. Three-Beast, der vor ihm angekommen ist, behauptet, es sei eine Fälschung.
[Schließlich erhält Koldar noch eine telepathische Nachricht von der Schamanin. Die Geburt von Reas Kind steht kurz bevor.]

Folge 309: Rock to the Future
Die Eternia und das Mutterschiff werden von einem weiteren Tempel mit Weltraumschrott bombardiert. Ein ins Mutterschiff eingeschlagenes Stück erweist sich als eine Stasiskammer in der ein Musiker von der Erde schläft.
Flogg bringt das auf eine bizarre Idee, aber der Tempel kommt ihm zuvor...

Folge 109: Brother's Keeper
BraveStarr versucht immer noch, Karver und Grumble hinter Gitter zu bringen, doch immer fehlt es an den nötigen Beweisen. Als Grumble auspacken will, scheint seine Chance gekommen. Doch Karver hat Mittel und Wege, seinen Bruder unter Druck zu setzen.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #331 am: 06.02.2015, 13:50:08 »
Folge 610:
Lady Slither schickt eine Gruppe von Handlangern, geführt von Major Header und ohne einen einzigen Schlangenmenschen, nach Snake Mountain. Sie sollen irgendwie rein kommen. Erstens ist das ihre Heimat. Zweitens ist ihre Mutter da drin.
Sie selbst versucht von Viper Tower aus mit ihrer Magie Snake Mountain zu öffnen.
[Letztlich bemerkt Evil-Lyn das und nutzt die Verbindung um mit ihrer Tochter zu sprechen. Sie sagt ihr, dass sie nicht sie selbst war, als sie sie bekam und dass sie jetzt ein anderes Kind hat, das sie wirklich wollte.]

Folge 310:
Drei Energiezellen aus verschiedenen Tempeln sind an Bord der Eternia. Vermutlich ist das der Grund, warum sie jetzt pausenlos angegriffen wird – oft von Raumschiffen, die ihre eigene Besatzung als Geisel nehmen um Gegenwehr zu verhindern.
Flogg bietet an, eine Zelle auf sein Schiff zu nehmen. Hydron ist aber nicht sicher, ob man ihm trauen kann.

Folge 110:

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #332 am: 09.02.2015, 19:15:10 »
Folge 611:
Koldar kommt ein klein wenig zu spät an. Die Geburt ist vorbei. Macht aber auch nichts, er wollte nicht wirklich daneben stehen und sie sich ansehen.
Das Kind ist ein Junge und eindeutig eine Kreuzung aus eternischem Menschen und Belat. Er ist nicht so blass wie die Belats. Sollte an der Oberfläche ganz gut klar kommen... vielleicht nicht gerade in dieser tropischen Gegend.
Rea nennt ihn Telis, nach ihrem Vater, aber auch, weil es ein traditioneller Name in ihrer Familie ist.
Subternius gefällt die Sache irgendwie nicht. Er hat keinen Erben.

Folge 311: Fading Star
Der längst pensionierte Galaktische Wächter Dukan ist alleine in seinem Schiff unterwegs um die Tempel auszuschalten. Da die Aufmerksamkeit der Tempel auf größere Schiffe gerichtet ist, schafft er es tatsächlich bis zum Haupttempel. Dort wird es dann aber gefährlicher.
[Dukan schafft es nicht. Wir sehen allerdings jemanden, der im Haupttempel lebt, angeschlossen an diverse Maschinen. Es ist Sortech aus dem 200X-Cartoon.]

Folge 111: Dingo Dan's Revenge
Ein Mann namens Niceie kommt zusammen mit seiner Tochter Posie in BraveStarrs Büro. Er berichtet, Dingos haben sein Haus niedergebrannt und ihn dann mit einer Botschaft zum Marshall geschickt: Die Dingos werden wahllos ungeschützte Häuser anzünden, bis BraveStarr Dingo dann und seine Bande freilässt.
Das kann er natürlich nicht tun, aber er kann Niceie und seine Tochter vorübergehend bei sich aufnehmen. Dingo Dan aber kennt den Befreiungsplan, in dem Posie eine wichtige Rolle spielt...
[Er entkommt am Schluss tatsächlich. Zusammen mit einem anderen Ganoven namens Morebuck.]

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #333 am: 10.02.2015, 14:32:13 »
Folge 612: Inside Viper Tower
Als Lady Slither sich weigert, Viper Tower zu verlassen, geht Ra-Jar rein. Mit ihr hat er sowieso noch eine Rechnung offen.
[Letztlich muss sie ins Reich der Snake Men zurückkehren. Ra-Jar wird ein Master of the Universe.]

Folge 312: The Castle
Ein geheimnisvolles Schloss im Weltraum? Monteeg ist zurück und will seine Sammlung ergänzen. Um Dreadator und Cog. Während des Kampfes weckt allerdings auch Karatti sein Interesse.

Folge 112: Thirty-Thirty Goes Camping
Thirty-Thirty hat sich als Aufseher für den Campingausflug einer Schulklasse (der einzigen Schulklasse, es ist eine sehr kleine Schule) zur Verfügung gestellt. Er findet einen guten, windgeschützten Platz inmitten eines Kreises aus Felsen.
Leider hat die Rider-Gang diesen markanten Ort benutzt um ihre Beute zu vergraben, und jetzt wo er frei ist, will Morebuck sie sich holen. Dingo Dan, der ihm immerhin aus dem Gefängnis geholfen hat, ist dabei.

Offline archon

  • Trade Count: (+8)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Evil Master of Snoring
    • Masters of the Universe - The eternian prime
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #334 am: 10.02.2015, 14:34:31 »
Folge 612: Inside Viper Tower
Als Lady Slither sich weigert, Viper Tower zu verlassen, geht Ra-Jar rein. Mit ihr hat er sowieso noch eine Rechnung offen.
[Letztlich muss sie ins Reich der Snake Men zurückkehren. Ra-Jar wird ein Master of the Universe.]

Master Blaster - Zwei Mann geh'n rein, einer geht raus. 😂

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #335 am: 16.02.2015, 17:20:12 »
Naja, rausgekommen sind ja in diesem Fall beide. Nur nicht beide freiwillig.

Folge 613:
Koldar kommt wieder nach Eternia. Unterwegs folgt er einem Pegasus zu einem seltsamen gargoyleförmigen, überwucherten Schloss. Dort erwachen gerade die Besitzer. Lord Tyrin. Lady Valtira und ihr Hausdrache Saygo. Und haben Appetit auf Bäume.
An und für sich hat Koldar damit kein Problem. Nur... wie viele Bäume ungefähr?
Naja, wir haben uns schlafen gelegt weil es in der Gegend keine mehr gab... und wegen eines lästigen Barbaren und eines Waldgeistes, die nicht wollten, dass wir uns auch Wälder woanders vornehmen.
Okay, das könnte ein Problem sein.

Folge 313:
Der nächste Tempel, der sich der Eternia in den Weg stellt hat Monsteroiden. Und ein Wassermonster. Es mag uns aus dem Filmation-Weihnachtsspecial bekannt vorkommen.

Folge 113: BraveStarr and the Kerium Rush
Als ein unbekannter ein paar Brocken hochkonzentrierten Keriums verliert und dann spurlos verschwindet, werden alle Keriumsucher hellhörig. Irgendwo in der Richtung, aus der er kam, muss es ein hervorragendes Keriumvorkommen geben – und es hat noch niemand Anspruch darauf erhoben.
[Wie sich herausstellt, stammt das Kerium in Wahrheit aus der anderen Richtung, aus der Mine der Prärieleute, wo Skuzz es gestohlen hat. Tex Hex will die Keriumsucher nur von ihren Claims weglocken.]

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #336 am: 17.02.2015, 17:32:32 »
Folge 614: Valley of Power
Snowflake, Ra-Jar und Battle Fist verfolgen einen Spinner, der mittels einer magischen Quelle   ähnlich stark wie He-Man geworden ist und nun seine Kraft nutzt um Leute auszuplündern.
[Der Effekt erweist sich als temporär und Battle Fist zähmt nebenbei ein Tactril (so ein Drachenpferd). Das er Warlock nennt.]

Folge 314:
Eine ganze Flotte von ferngesteuerten Schiffen mit hilflosen Besatzungen an Bord stellt sich der Eternia und dem Mutterschiff entgegen.

Folge 114: Legend of a Pretty Lady
Als der Blitz ins Kerium einschlägt, verschwinden J.B. und Rio Blast. Wir wissen, wo Rio Blast landet, also folgen wir J.B.s Erlebnissen auf dem prähistorischen New Texas.
[Shaman kann die Reise zurückverfolgen und einen Zeittunnel öffnen. J.B. kann auf die Art gerettet werden, aber Rio Blast ist nicht dort (oder dann) angekommen, wo sie landete. Und da die Spur nun kalt ist, kann er nicht mehr gefunden werden.
Die Präriewesen allerdings haben eine Botschaft von Rio Blast, die sie BraveStarr jetzt geben sollen...]

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #337 am: 18.02.2015, 14:34:11 »
Folge 615:
Und diesmal sollten Granita, Garth und die Schamanin im Mittelpunkt stehen. Der Feind... tja... Jitsu vielleicht. Mit ein paar anderen Evil Warriors unter seinem Kommando.

Folge 315:
Die überlebenden Schiffe sind abgeschirmt vom Einfluss der Tempel aber alle, einschließlich der Eternia und des Mutterschiffes sind schwer beschädigt. Flogg ist dafür, einige Schiffe auseinanderzunehmen und mit den Teilen die übrigen zu reparieren. Die Besatzungen der ausgeschlachteten Schiffe müsste dann ein Schiff nach Hause bringen.
Als niemand sein Schiff freiwillig opfern will, macht Flogg Pläne um Teile zu stehlen.

Folge 115:

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #338 am: 19.02.2015, 14:48:50 »
Folge 616:
Tyrin und Valtira verbrauchen Bäume in „ihrem“ Gebiet. Nur ist es gar nicht mehr ihres. Das Fürstentum regiert Ileena und der Wald wird von Bewohnern der umliegenden Dörfer genutzt. Da die das gar nicht gerne sehen, bekommt Koldar ein paar Leute mit, um die Sache zu beenden.
Was Koldar nicht weiß ist, dass mit der Kraft aus ein paar Hektar Wald Tyrins Hausdrache Saygo um einiges größer werden kann.

Folge 316:
Das nächste ferngesteuerte Schiff, das die Eternia angreift, ist das der Piraten. Es wird recht schnell ausgeschaltet und die Bestzung gerettet, doch die macht natürlich Ärger. Speziell Maxus versucht, einige Mutanten zu Meuterei gegen Flogg zu bewegen.

Folge 116: Ship of No Return
Wieder einmal kommt der Keriumfrachter, der das wertvolle Mineral abholt. Und auch dieses Mal sind Bravestarr und Thirty-Thirty da um die Ladung zu bewachen, bis sie den Planeten verlassen hat.
Und wie immer, versucht Tex Hex das Kerium zu stehlen.
Anders ist diesmal, dass auch J.B. am Landeplatz wartet. Diesmal ist es nämlich der Frachter, den ihr Bruder Kevin kommandiert, der ankommt. Aber als das Schiff landet, steigt niemand aus. Und Tex Hex, der gerade nach seiner Niederlage abgezogen ist, wird wieder aufmerksam.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #339 am: 20.02.2015, 16:23:54 »
Folge 617: To Catch A Dragon
Granamyr wird gebeten, sich das Saygo-Problem mal anzusehen. Sybilline und Koldar sind dabei, als er dem jungen Drachen eine Lektion erteilt. Und müssen wenigstens einmal eingreifen.

Folge 317:
Ein Schiff der Blasenwesen ist der Eternia gefolgt und unter die Kontrolle eines Tempels geraten. Der Kapitän hat einen Pakt mit dem Tempel geschlossen und eine Rüstung erhalten, die seine Schwächen ausgleicht und seine Stärken potenziert. Bubblor greift an.

Folge 117: BraveStarr and the Artificial Intelligence
Das Geheimnis des Geisterschiffes ist gelöst. Sein Bordcomputer hat ein Bewusstsein entwickelt und die Besatzung eingesperrt. Eigentlich sollte so etwas nicht mehr passieren – künstliche Intelligenzen, die durch Den Glitch ein Bewusstsein erlangen hat es früher öfter gegeben, doch die positronische Technik, bei der das passieren konnte, wird heute nicht mehr verwendet (außer von den Maschinen selbst, wenn sie sich fortpflanzen wollen). Irgendwie ist es beim Schiffscomputer dennoch geschehen. Bravestarr sitzt also mit Tex Hex und seiner Bande auf einem feindseligen Schiff in der Umlaufbahn fest – und der Schiffscomputer übernimmt auch noch die Kontrolle über die Roboter-Banditen Thunderstick und Cactus Head.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #340 am: 23.02.2015, 16:16:42 »
Folge 618: The Battle at Grayskull
Als der mächtige Zauberer Morgoth aus seiner Taschendimension entkommt und mit seinen eigenen Kreaturen und Überresten der Horde Grayskull eingreift, sind alle Masters gefragt.
Das ist aber nicht der Fokus der Geschichte. Der liegt auf Koldar und Sybilline, die die Folgen von Morgoths Zaubern außerhalb des Schlachtfeldes aufräumen.
[Am Schluss wird Morgoth wieder verbannt.]

Folge 318:
Dass die Tempel abgelenkt sind, hilft. Sortech flieht und versucht, Dukans Schiff zu erreichen.
[Was ihm letztlich gelingt.]

Folge 118:

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #341 am: 24.02.2015, 15:06:12 »
Folge 619:
Da ihnen nun ein Drache fehlt, tun sich Tyrin und Valtira mit Hordak zusammen um ihren Anspruch durchzusetzen. Als das katastrophal schief läuft und Hordak sie hintergeht, wechseln die beiden die Seiten.
[Hordak zieht sich schließlich wieder zurück. Valtira und Tyrin beschließen, sich in Zukunft etwas einzuschränken und die Wälder nachhaltiger zu nutzen.]

Folge 319: Snake World
Auf einem Planeten, der von Schlangenmenschen bewohnt ist, die doch sehr den Snake Men ähneln, steht ebenfalls ein Tempel. Tatsächlich schafft es die künstliche Intelligenz, einen Keil zwischen die Schlangenstaaten zu treiben und als die Eternia kommt um die Energiezelle zu holen, gerät sie mitten in ein Kriegsgebiet.

Folge 119: BraveStarr and the Spy
BraveStarr bekommt die Nachricht, dass jemand in Fort Kerium für die Krang spioniert und zudem den Auftrag hat, im Falle eines Angriffs die Verteidigung zu sabotieren. Aber BraveStarr kennt jeden, der Zugang zu den Verteidigungsanlagen hat und kann sich nicht vorstellen, dass jemand davon für die Krang arbeiten würde.
Er fühlt diversen Einwohnern unauffällig auf den Zahn, für den Zuschauer eine Gelegenheit, ein bisschen mehr über sie zu erfahren. Und offenbar durchschaut ihn der Spion, denn plötzlich gibt es einen Anschlag. Oder ist das doch Zufall?
[Am Ende ist BraveStarr überzeugt, dass es einen Spion gibt, hat aber immer noch keine Ahnung, wer es sein könnte.]

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #342 am: 25.02.2015, 15:22:59 »
Folge 620:
In Eternos herrscht Alarmstimmung, als sich ein Schiff der Horde nähert. Es schießt jedoch nicht, sondern landet friedlich auf einem Landeplatz in Eternos. Trotzdem sind natürlich alle Waffen auf das Schiff gerichtet, als sich eine Ausstiegsluke öffnet. Heraus tritt... Adora.
Und hinter ihr Zed.
Der berichtet, dass vor einiger Zeit Skeletor mit einigen seiner Leute auf Horde World eintraf. Er und eine gewisse Crita wurden Horde Primes Berater und seitdem hat Zed seinen Vater nur noch auf Bildschirmen gesehen. Noch dazu hat man Zed sämtlicher Ämter enthoben und all seine Reformen rückgängig gemacht.
Nachdem er seinen Vater nicht erreichen konnte und Skeletor ihn aus dem Palast warf, war ihm klar, dass er Hilfe brauchte. Also nutzte er das offenbar ja wieder funktionierende Tor um nach Etheria zu kommen, wo er vermutlich mehr Freunde hat als im ganzen Imperium zusammen.
An dieser Stelle übernimmt Adora die Erzählung. Als ehemaliges Mitglied der Horde fühlt sie sich verpflichtet, jedem zu helfen, der unter dieser leidet. Außerdem fühlen sich einige der früheren Rebellen nicht wohl im Frieden. Und Bow will seinen alten Freund Kowl aus Horde Primes Zoo befreien. Adam will mitkommen, Skeletor gegenübertreten, aber Adora ist dagegen. Gerade wenn She-Ra nicht da ist, wird He-Man um so dringender gebraucht. Schon allein um auf Prinz Dare aufzupassen, auf den es erst kürzlich wieder Entführer abgesehen hatten und den Adora ja wohl nicht ins Imperium der Horde mitnehmen kann. Adam fügt sich. Pläne werden gemacht. Wer Adora und Zed begleiten soll, was mitgenommen werden muss. Wo man Wun-Dars Hälfte des Schwertes der Uralten unterbringt, die er lieber nicht mitnehmen will. Koldar will mit dem Ding lieber nichts zu tun haben.

Folge 320:
Sortech findet die Eternia. Er erzählt, dass er auf dem Planeten Eternia war, als dieser in die Vergangenheit versetzt wurde. Dass er sich Tri-Klops anschloss, als dieser ein Raumpirat wurde. Und dass er von ihm lernte. Doch als er auf eine fremde Maschinenintelligenz traf, wurde er unvorsichtig. Nicht nur lockte er die Monsteroiden ins Tri-Solar-System, die nur mit Mühe besiegt werden konnten, er wurde auch von ihnen entführt und musste ihnen helfen, das Tempelnetzwerk zu entwerfen. Er überlistete sie und baute eine Methode ein, um das Netzwerk abzuschalten, doch der Haupttempel blieb aktiv. Die Monsteroiden schlossen ihn an ihre Maschinen an und hielten ihn über fast fünfhundert Jahre am Leben und nutzten sein Gehirn um Pläne zu entwickeln, ehe er fliehen konnte. Er kennt den Schwachpunkt immer noch und vielleicht funktioniert es noch einmal. Leider weiß er aber nicht, wie lange er ohne die Maschinen noch leben kann.

Folge 120: Thirty-Thirty and Sara Jane
Es gibt ein paar Probleme bezüglich der Klasssifizierung von Sara Jane als Waffe, die im Polizeidienst verwendet werden darf. Natürlich würde Thirty-Thirty sie nie abgeben, schließlich handelt es sich um ein Heiligtum seines Volkes.
« Letzte Änderung: 20.03.2015, 13:57:37 von Capeträger »

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #343 am: 26.02.2015, 15:52:12 »
Folge 621:
Es wird weiter die Expedition ins Innere des Imperiums der Horde vorbereitet. Hordak hat inzwischen auch gehört, dass sein Neffe da ist, und will wissen, was da los ist.
[Schließlich reist Zed ab. Battle Fist und Warlock, Ram-Man, Man-E-Faces und Ra-Jar kommen mit.]

Folge 321:
Die Eternia muss an einigen Schutzmaßnahmen vorbei kommen, um den Haupttempel zu erreichen. Das Mutterschiff bleibt zurück – zwei Schiffe würden eher bemerkt als eins und außerdem will man den Monsteroiden ja nicht alle Energiezellen frei Haus liefern.

Folge 121: BraveStarr and the Hostage Situation
Ein paar Banditen überfallen die Bank. Als BraveStarr schneller zur Stelle ist, als erwartet, nehmen sie Geiseln. Als BraveStarr erfährt, dass der bisher unbescholtene Dorn unter den Räubern ist, hofft er, sie zur Aufgabe überreden zu können.
[Tatsächlich wird niemand verletzt und die Geiseln kommen frei. Die Bankräuber entkommen allerdings aus der Stadt.]
« Letzte Änderung: 20.03.2015, 13:58:08 von Capeträger »

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #344 am: 27.02.2015, 14:46:55 »
Folge 622:
Hordak hat ebenfalls ein Raumschiff auf Lager und folgt Zed. Die Masters of the Universe können ihn nicht stoppen.

Folge 322: Infiltration
Dreadators Tarntechnologie wurde nachgebaut und monsteroidensicher gemacht. Ein Außenteam soll unsichtbar in den Haupttempel eindringen und ihn abschalten. Dreadator selbst muss dabei sein, weil er die Tarntechnik am besten kennt. Sortech natürlich, um das Team zum Schalter zu führen. Der Wissenschaftsoffizier darf auch nicht fehlen, ein paar Techniker, ein paar Sicherheitsleute. Hydron selbst will diese wichtige Mission anführen, deshalb kommt auch Cog mit, der ihn ja im Auge behalten muss.
[Am Ende kommt das Außenteam in Sortechs Zelle, wo er an die Maschine angeschlossen war. Sortech ist irritiert, denn hier wollte er es gar nicht hinführen, das liegt gar nicht auf dem Weg. Dann schließen sich einige Türen und andere öffnen sich und offenbaren Monsteroiden. Es war eine Falle.]

Folge 122: BraveStarr and the Krang
Der Spion ist immer noch nicht gefunden. BraveStarr beschäftigt sich näher mit den Krang. Die katzenartigen Wesen beherrschen ein Reich, das nahe New Texas ans Galaktische Imperium grenzt. Sie haben es durch die Eroberung kleinerer Reiche und einzelner Planeten erschaffen. Der Heimatplanet der Dingos war einer davon und viele Dingos leben heute noch im Reich der Krang, wenn auch nicht gut.
Gibt es Krang auf New Texas? Offiziell nicht, nein, aber es sollen welche gesehen worden sein, in der Nähe der Iron Mountains. BraveStarr findet tatsächlich einige, aber es scheinen Privatleute zu sein, keine Agenten des Reiches. Es könnten aber natürlich die Kontaktleute des gesuchten Spions sein.