Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 18.06.2018, 18:39:27

Autor Thema: (Re)Master(d)s of the Universe  (Gelesen 82534 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline archon

  • Trade Count: (+8)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Evil Master of Snoring
    • Masters of the Universe - The eternian prime
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #300 am: 03.01.2015, 14:44:39 »
Folge 509:
Lady Slither entkommen unterstützen die Helden erst einmal Ra-Jar dabei, die Regierung wieder zu übernehmen. Es wird immer deutlicher, dass Balina und Ra-Jar eigentlich kein besonders gutes Paar abgeben. Rea und der Assistent dafür ein umso besseres.

Erster Satz, da fehlt mindestens ein "ist", oder?

Wer sich wohl hinter dem Assistenten verbergen mag? Das machst du doch mit Absicht, ihm keinen Namen geben - bisher...

Folge 209: Comet Game
Die Expedition im Inneren des Kosmischen Kometen gerät in immer absurdere Situationen, auf dem Schiff erhält der Bendari Nachrichten von Zagras, der ja auch im Schlepptau des Kometen reist.

"Zagras?"

"Es kommt auf die Betonung an: Zagras. Zagras. Zagras. Alles klar?"

Musste ich doch irgendwie an Babylon 5 denken... und gewisse Parallelen hat das Ganze ja gerade...

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #301 am: 04.01.2015, 05:14:53 »
Erster Satz, da fehlt mindestens ein "ist", oder?

Wer sich wohl hinter dem Assistenten verbergen mag? Das machst du doch mit Absicht, ihm keinen Namen geben - bisher...

"Zagras?"

"Es kommt auf die Betonung an: Zagras. Zagras. Zagras. Alles klar?"

Musste ich doch irgendwie an Babylon 5 denken... und gewisse Parallelen hat das Ganze ja gerade...

Nein, da fehlt kein ist. "Lady Slither entkommen" ist die Beschreibung der Situation der Helden. Allerdings könnte da ein Komma fehlen...

Ich bin mir nicht sicher, ob sich der Kometenkerl bei Filmation wirklich Zagras oder doch Sagras schreibt, aber du hast recht... an den Zagras (oder eher, die Zagras, sind ja mehrere) hab ich gar nicht gedacht.
Gewisse Parallelen sind tatsächlich da, aber das liegt wohl daran, dass ich mit Spaceship Eternia in Richtung Space Opera gehe.

Offline archon

  • Trade Count: (+8)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Evil Master of Snoring
    • Masters of the Universe - The eternian prime
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #302 am: 04.01.2015, 09:29:13 »
Bei Bab5 war es Zathras, aber ansonsten...

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #303 am: 04.01.2015, 14:18:39 »
Richtig... ich sollte sowas lieber nachschlagen, wenn ich mich nicht klar erinnere, ehe ich mich blamiere...
Wiki Grayskull schreibt den Kometenkerl übrigens Zagraz, aber ob das ne zuverlässige Quelle ist...

Folge 610: The Dream Zone
Ramlin und Flogg wissen nun, dass der nächste Band auf der Traumebene versteckt ist. Sie haben aber keinen Weg, etwas körperliches von dort zu holen, der Zauber dazu steht in genau diesem Band. Der interdimensionale Teleporter der Wissenschaftler von Primus könnte funktionieren...
Am Versuch, diesen zu stehlen, kann das Genie-Trio erkennen, was los ist. Und natürlich selbst einen bauen. Auch die Galaktischen Wächter wissen jetzt bescheid und begeben sich auf die Traumebene.

Folge 510:
Lady Slither hat eine Armee, aber noch kein wirkliches Ziel. Scareglow auch nicht, wenn er ehrlich ist. Er ist aber sowieso damit beschäftigt, Yog in Schach zu halten.
Der Häuptling allerdings hat Ideen. Offensichtlich ist er nicht einfach von einem Soldaten besessen, der sich an nichts außer seiner Wut erinnert sondern von jemandem, der sich seine Persönlichkeit bewahrt hat, der vor gar nicht so langer Zeit gestorben ist. Lady Slither hat den Verdacht, es könnte Zim sein.
Jedenfalls ist seine Idee, Targa zu erobern. Immerhin liegt es in der Nähe und ist ohne die Gargans weniger geschützt.

Folge 210:

Offline archon

  • Trade Count: (+8)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Evil Master of Snoring
    • Masters of the Universe - The eternian prime
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #304 am: 04.01.2015, 14:24:06 »
Unsinn! Blamieren geht anders! Du machst hier einen tollen Job, weiter SO!

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #305 am: 05.01.2015, 15:03:47 »
Folge 611:
Bei der Rückreise ist etwas schiefgelaufen und einige der Galaktischen Wächter sind in der Zukunft gelandet. Einer Zukunft in der Krieg zwischen Primus und Denebria droht und die Mutantenfeindlichkeit auf Primus ungeahnte Ausmaße erreicht. Teil der Anti-Mutanten-Propaganda ist eine Fernsehserie, die die Galaktischen Wächter selbst, samt He-Man, als Helden zeigt und alle vorkommenden Mutanten als Bösewichte. Meliac ist in der Serie, aber als unmutierter Zyklop.

Folge 511:
Targa wird angegriffen. Jedoch erweist sich, dass der Häuptling etwas anderes plant als die Stadt nur zu erobern. Er will Yog benutzen um sie gänzlich zu zerstören.

Folge 211: The Path
Der Bendari ist offenbar aus den Koordinaten schlau geworden, die ihm Zagras gegeben hat. Er versucht, Hydron zu überreden, einen Punkt anzusteuern an dem... nichts ist.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #306 am: 06.01.2015, 18:43:20 »
Folge 612:
Die Galaktischen Wächter versuchen, ihre Darstellung zu korrigieren. Gleichzeitig lernen sie mehr über das zukünftige Denebria, auf dem Frieden zwischen den verschiedenen Spezies, mutiert und unmutiert, herrscht. In Wahrheit geht es bei dem Krieg natürlich nur um Koridite. Davon brauchen die Galaktischen Wächter allerdings auch eine ordentliche Menge, um in ihre Zeit zurückzukehren.

Folge 512:
Alles geht drunter und drüber. Der Geist, der vom Häuptling Besitz ergriffen hat, erweist sich als Telis von Operon, Lady Slither ist unsicher, was sie von seinem Plan halten soll und Yog pflügt sich durch den Untergrund auf Targa zu.

Folge 212:
Mitten im Nirgendwo findet sich der Kosmische Ratssaal. Ein Cosmic Enforcer, den niemand kennt und der zu einer Spezies gehört, die niemand auf dem Schiff je gesehen hat (ursprünglicher 200X-Entwurf für Zodak), führt die Offiziere herum.
Das Universum wird hier nicht regiert, es werden lediglich Krisen von intergalaktischer Bedeutung beobachtet und wenn nötig behoben.
Eternia steht dabei natürlich im Mittelpunkt. Etheria. Horde World. Primus.
Warum Primus?
Das ist geheim.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #307 am: 07.01.2015, 14:02:48 »
Folge 613:
Auf Denebria sieht man die Galaktischen Wächter nicht so gerne, denn auch dort ist das Geschichtsbild mehr oder weniger verzerrt.
[Letztlich können die Wächter aber das Koridite bekommen und zurückkehren.]

Folge 513:
Lady Slither lockt den Häuptling in eine Falle. Der Geist Telis' kann ausgetrieben werden, Rea ihn überreden, den alten Groll zu vergessen und sich endlich zur Ruhe zu begeben. Doch Scareglow lässt Yog einfach los. Welche Stadt der zerstört, ist ihm eigentlich gleich.

Folge 213:
Cosmic Enforcer Cog, ehemals Kampfroboter der Mytes, lässt sich überreden, Hydron geheime Daten zukommen zu lassen.
Offenbar ist es möglich, Primus, zwar nicht durch Zeit und Zeitlinien, aber durch den Raum, wieder an seinen früheren Ort zu versetzen. Primus und Eternia wären damit am selben Ort und würden beide zerstört, sodass nur der ungeschützte Sternensamen übrig bleibt.
Kein Wunder, dass der Kosmische Rat das geheim hält.
Und auch nicht begeistert ist, dass Hydron jetzt davon weiß.
[Letztlich ist Hydron bereit, sein Gedächtnis löschen zu lassen, damit niemand diese Information aus ihm herauskriegen kann. Er will aber einen Cosmic Enforcer auf dem Schiff, der bescheid weiß und auf Bedrohungen entsprechend reagieren kann. Man stellt ihm Cog zur Seite.]

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #308 am: 08.01.2015, 14:58:51 »
Folge 614: The Last Volume
Die Mutanten von Nordor haben einen Band der Enzyklopödie des Bösen. He-Slave und die Monsteroiden haben den zweiten. Die Galaktischen Wächter konnten dem Genie-Trio knapp den dritten vor der Nase wegschnappen.
Einer ist noch übrig. Und es gibt keinen konkreten Hinweis darauf, wo der stecken könnte.
Staghorn, der sich ein wenig mit Magie befasst hat, hat aber eine Idee. Hätte man die übrigen drei Bände, dann sollte man durch simple Abbildmagie den vierten finden können.
Wie bekommt man diese Bände? Alleine nicht... aber wenn sie wissen, dass die Genies so das letzte Buch finden können, sind Flogg und He-Slave sicher zu einem Bündnis bereit. Und dann sind auch die Galaktischen Wächter kein großes Problem mehr. Und die alten Verbündeten überlistet man schnell.

Folge 514:
Koldar hat es geschafft, Celice zu holen, doch sie kommt zu spät. Yog zerstört das alte Operon. Mit einem Zauber verbannt Lady Slither ihn und die Ruinen samt Geistern und leider auch vielen Gargans in eine Taschendimension in der Leeere wie die in der sie aufgewachsen ist.

Folge 214:

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #309 am: 09.01.2015, 17:18:04 »
Folge 615:
Kito beabsichtigt, Primus zu verlassen. Er hat sich vollständig erholt und will zu seinem Volk zurückkehren. Dazu muss eine große Öffnung im Schutzschild her und die verbündeten Feinde lauern da draußen.

Folge 515:
Lady Slither erfährt, dass Kobra Khan der neue König der Snake Men ist. Gleichzeitig gibt es neue Befehle. Die Snake Men können sich gerade keinen neuen Krieg leisten. Sie soll zum Viper Tower kommen.

Folge 215: Lost and Found in Space
Die Eternia sucht nach Ersatzteilen. Ein scheinbarer Handelsposten erweist sich aber als reines Fundbüro. Mit teilweise beunruhigenden Stücken.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #310 am: 10.01.2015, 14:43:47 »
Folge 616: Double Cross – At Least
Das Bündnis versucht, den Band der Galaktischen Wächter zu stehlen. Die sind vorbereitet und haben eine  Reihe von Attrappen in verschiedenen Verstecken. Die Verbündeten trauen sich gegenseitig nicht. Und ein Spion der Gleanons mischt auch noch mit.

Folge 516:
Um ein vollwertiger Schamane zu werden muss der Assistent noch eine Prüfung bestehen. Eine verdammt gruselige. Dass Three-Beast und Major Header sich selbstständig gemacht haben und im Belat-Gebiet marodieren, macht die Sache nicht leichter.

Folge 216:

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #311 am: 11.01.2015, 14:16:00 »
Folge 617: Completion
Das Genie-Trio hat drei Bände. Staghorn benutzt die Magie um den letzten aufzuspüren . Er ist im Ozean von Nekros.
[Am Ende sind alle vier Bände da und Flogg setzt die Intelligenz erhöhende Maschine umgekehrt gegen das Genie-Trio ein. Das hat aber damit gerechnet und sich geschützt, bringt die Maschine an sich und setzt sich mit der kompletten Enzyklopädie des Bösen ab.]

Folge 517:
Subternius hat schon eine Schamanin. Der neue Schamane soll nun Reas Hofzauberer werden. Sehr vorsichtig erkundet er Zims Arbeitsräume. Kraals Anwesenheit ist dort immer noch spürbar. Gemeinsam glauben die beiden Schamanen, diesem Schatten Kraals eine körperliche Form geben zu können, sodass Koldar ihn töten kann.
[Das klappt.]

Folge 217: Nexus
Cog führt die Eternia zu einem Phänomen, das den Weg zurück nach Primus abkürzen sollen sollte. Das... klappt zunächst nicht so. Tatsächlich hat man es plötzlich mit zwölf verschiedenen Eternias zu tun. Darunter ist die der anderen Zeitlinie, aber auch eine, die vor den Cosmic Enforcers flieht, weil deren Hydron sein Gedächtnis nicht löschen lassen wollte. Und eine, auf der He-Man ist, weil sie aus einer Welt kommt in der er nie nach Eternia zurückkehrte.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #312 am: 12.01.2015, 16:50:54 »
Folge 618: Magical Realm
Mit der Enzyklopädie kann das Genie-Trio leicht die Monsteroiden besiegen und die letzten Überreste des Schrottplaneten zu einer großen Raumstation zusammenfügen.
Staghorn will He-Slave töten um ihn endgültig loszuwerden. Slushhead hat eine andere Idee. Skeletors alter Apparat hat immer noch He-Mans Gedankenmuster gespeichert und kombiniert mit dem Gerät, das Intelligenz erhöht könnte man He-Slave komplett neu programmieren. Ließe man Skeletors Einfluss ganz weg, dann hätte man nur noch eine Kopie von He-Man... mittlerweile ohne die Macht von Grayskull, denn seine hat der Klon verbraucht und Zugang zu Grayskull hat er ja nicht.
Und wozu soll der gut sein?
Slushhead hat so ein paar Ideen.
Indessen wollen die Galaktischen Wächter, Flogg und auch die Nekrons die Station stürmen.

Folge 518:
Lady Slither und ihre Snake Men treffen Kobra Khan beim Viper Tower. Ebenfalls dabei sind Khans Frau Red Coral und deren Schwester Black Coral, beides Halbschwestern von Lady Slither.
Und sie kommen in Viper Tower noch gar nicht rein, denn den halten die Masters of the Universe. Khan verhandelt gerade mit Randor darüber, wo die Snake Men leben können und was mit den Türmen gemacht wird. Schließlich kann man, wenn man alle drei kontrolliert, problemlos in Grayskull oder Snake Mountain gelangen.
Und nicht zuletzt müssen Hssss Überreste irgendwo standesgemäß bestattet werden.
Slither gefällt die Sache nicht. Was ist mit Snake Mountain? Warum nehmen sie nicht den?
Den hat Skeletor wieder für sich beansprucht. Da die Masters of the Universe alle drei Türme halten können sie jederzeit rein, aber Skeletor ist darauf natürlich vorbereitet. Außerdem gehört Snake Mountain nicht zum Königreich Eternia und Randor will nicht der sein, der den nächsten Krieg auslöst.
Lady Slither schleicht sich in Viper Tower ein.

Folge 218: New Adventures
Jeder ist wieder in seiner Welt. Bis auf “unsere” Eternia. Die hat es in eine seltsame Gegend verschlagen in der es eine unbekannte Spezies auf jede denkbare Energiequelle abgesehen hat. Den Antrieb der Eternia findet einer ihrer Inquisitoren interessant.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #313 am: 13.01.2015, 07:08:37 »
Folge 619: Castle Grayskull
Ein falscher He-Man, eine Enzyklopädie voller fieser Zaubersprüche und ein Haufen technischer Spielzeuge. Bald sind die Überreste der drei Türme auf Primus gefunden und die Verbindung ist hergestellt. Durch den Grünraum kann die Verbindung zu einem begehbaren Durchgang gemacht werden und Staghorn, Butthead und der falsche He-Man können nach Eternia gelangen – ins Schloss Grayskull. Dort sind Teela und der Geist von Teela'na allerdings nicht so leicht zu täuschen...
[Letztlich begegnen sich zwei He-Men und der neue löst sich von der fremden Kontrolle. Was im Grunde das ist, was Slushhead geplant hatte. Staghorn greift sich allerdings den Kristall von Elena, ehe die Mutanten und der zweite He-Man wieder verschwinden.]

Folge 519:
Rea kommt in Koldars Höhle und erzählt ihm, dass sie schwanger ist. Koldar meint, dass das Kind wohl nicht vom ihm sein kann, das würde man inzwischen deutlich sehen, ist ja eine Weile her, dass sie das letzte Mal...
Nein, es ist von ihrem neuen Schamanen.
Dem Belat? Koldar wusste nicht, dass so eine Kreuzung möglich ist.
Niemand wusste das. Rea ist sich nicht sicher, was sie da jetzt unternehmen soll.

Folge 219: PK
Ein örtlicher Held und ein Supercomputer wollen helfen, die Eternia wieder nach Hause zu bringen.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #314 am: 14.01.2015, 17:14:51 »
Folge 620: Breakup
Staghorn will mit seiner neuen magischen Superwaffe, angetrieben durch den Kristall von Elena, das Tri-Solar-System in die Knie zwingen. Butthead macht einfach mit.
Slushhead dagegen hat völlig andere Pläne.
[Am Ende entzieht er seinen beiden Komplizen die zusätzliche Intelligenz wieder und macht sich selbst noch intelligenter. Den Kristall von Elena schickt er zurück nach Grayskull, ehe er die Verbindung zerstört.]

Folge 520:
Rea heiratet ihren Schamanen. Balina und der Häuptling der Gargans sind zu einer Einigung gekommen und geben den Operonern ihr Land zurück – unter der Bedingung, dass auch die Gargans dort leben dürfen. Dem Häuptling musste Balina zudem die Zusage machen, dass die Gargans ebenso auf dem Gebiet Targas leben und jagen können, wenn sie das wollen.

Folge 220: The Way Home
Die Eternia ist den unbekannten Feinden entkommen und fliegt jetzt durch... nichts. Durch die Leeere zwischen den Welten. Cog und der Bendari arbeiten daran, das wieder hinzubiegen, aber die Mannschaft beginnt zu verzweifeln.