Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 18.06.2018, 18:36:52

Autor Thema: (Re)Master(d)s of the Universe  (Gelesen 82531 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #270 am: 02.12.2014, 15:41:56 »
Folge 510: Agent Green
Durch Zufall entdeckt Optikk ein Gas, das Technologie angreift und sogar Schutzschilde von außen zerstören kann. Flogg beginnt sofort, es im großen Stil herzustellen. Nachdem er seine eigenen Schiffe dagegen gesichert hat, beginnt er den Angriff auf Primus.

Folge 410:
Der neue Assistent der Schamanin macht eine Entdeckung. Mit einer besonderen Kristalllinse kann  er die ungewöhnliche Beschaffenheit Tundarias nutzen um direkt in die Geisterwelt zu sehen. Schon bald muss Koldar ihn vor einigen aggressiven Interessenten beschützen.

Folge 110: Slaves to the Machine
Die Eternia erreicht den Planeten Machina auf dem... seltsame Dinge vor sich gehen. Als Hydron das Geheimnis löst (das Sicherheitssystem, das den Planeten beschützt, regiert ihn auch) beschwört er damit versehentlich eine neue Gefahr für Primus herauf – das System will nun das Tri-Solar-System erobern um Bedrohungen von dort für immer auszuschließen.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #271 am: 03.12.2014, 15:09:14 »
Folge 511: Desaster Area
Primus wurde durch das grüne Gas ziemlich mitgenommen. Das Wetter ist so katastrophal, dass Flogg bald wieder abziehen muss. Die Bewohner suchen nach einer Lösung.

Folge 411: The Iron Snake
Lady Slither erhält eine interessante Kriegsmaschine, gebaut vom neuen Waffenmeister der Snake Men. Entsprechend ausgerüstet halten sie und Zim den Moment für gekommen. Ra-Jars Reich und Targa sind im Moment kein Problem, sie belauern sich nur gegenseitig. Jetzt das doch eher schwache Tundaria zu erobern und fortan als Basis zu nutzen sollte ein leichtes sein. Und so kommt es zum Angriff.

Folge 111: Rebels
Die Mannschaft der Eternia muss sich mit den Rebellen auf Machina verbünden um die Invasion zu verhindern. Die allerdings sind den Robotern in der Mannschaft gegenüber recht misstrauisch.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #272 am: 04.12.2014, 15:03:26 »
Folge 512: The Siege of Serus
Das im Wasser gelöste Gas hatte Auswirkungen auf Kito. Um Primus wieder zu verlassen baut er eine neue Hülle und füllt seine Energiereserven auf. Für beides braucht er mehr Ressourcen als er hat, also greift er Serus an und verursacht Risse in der Außenhülle.

Folge 412:
Krieg tobt in Tundaria und wieder ergreifen Dämonen von den Kämpfern Besitz. Koldar kann sich das nur so erklären, dass Lady Slither weder von den Besonderheiten Tundarias noch von Zims Pakt mit Kraal weiß. Wenn sie davon erfährt, zieht sie ihre Leute vielleicht zurück.
Shadowmaster sollte zu ihr vordringen und die Nachricht überbringen können.
[Obwohl Zim es zu verhindern versucht erhält Lady Slither die Nachricht, traut ihr aber nicht. Was den Krieg aber beendet ist, dass einige Schlangenkrieger sich verwandeln – in das, was sie früher waren.]

Folge 112:

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #273 am: 05.12.2014, 15:28:59 »
Folge 513: Zone of Darkness
Mara und Sebrian werden nach einem Termin auf Denebria von Floggs Bande abgefangen und stürzen in der denebrischen Wildnis ab. Ausgerechnet in einem nicht kartografierten Sumpfgebiet.
Sie versuchen durchzuhalten, bis Hilfe eintrifft und begegnen Eingeborenen, Mutanten, augenscheinlich, doch ihr Anführer Corax behauptet, sie seien keine richtigen Mutanten, da sie nicht so geboren wurden sondern sich erst veränderten, als sie in den Sumpf gerieten. Naja, abgesehen von denen, die vorher schon Mutanten waren, aber auch die haben sich verändert.

Folge 413: The King Is Dead, Long Live The Queen
Nachdem sie schon einige ihrer Leute durch die Rückverwandlung verloren hat, erhält Lady Slither zwei weitere schlechte Nachrichten: Erstens hat was immer die Verwandelten erlöst hat, auch Königin Balina geheilt. Sie ist wach und übernimmt gerade wieder die Regierung. Zweitens: Skeletor hat King Hssss getötet und Snake Mountain übernommen.
Berichte vom Schlachtfeld lassen außerdem vermuten, dass Shadowmasters Warnung korrekt war und Zim tatsächlich ein doppeltes Spiel gespielt hat.
So oder so, als er auf einen neuen Angriff drängt kann sie nicht darauf eingehen. Sie muss abwarten, wer die Herrschaft über die Snake Men übernimmt und was derjenige befiehlt.

Folge 113: The Tornadoes of Zil
Ein Notsignal von einem Planeten, dessen Atmosphäre nur aus Tornados besteht? Seltsam. Leider haben es auch ein paar Plünderer aufgefangen.
Ein Außenteam stellt fest, dass die Bewohner des Planeten die Tornados künstlich erzeugen um sich zu schützen. Aber ihre Maschinen beginnen zu versagen...

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #274 am: 08.12.2014, 16:42:35 »
Folge 514: Running of the Herde
Sagitar muss für ein wichtiges Ritual seines Volkes, der Palomar, wieder auf seinen Heimatplaneten Equinos. Und irgendwie hat er vergessen zu erwähnen, dass er dort eine Verlobte namens Besquita hat. Und dass sein richtiger Name Tharkus ist.
Außerdem wissen die Mutanten ebenfalls bescheid...

Folge 414: Return of the Fear
Der Assistent der Schamanen sieht es dank Geisterbrille als erstes – Scareglow ist zurück.

Folge 114:

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #275 am: 09.12.2014, 18:33:14 »
Folge 515: A Plague on Primus
Flogg hat im denebrischen Untergrund ein Giftgas erworben, das eine lähmende Wirkung hat – jedoch nicht auf Mutanten. Mit einem Trick bekommt er es in die Atmosphäre von Primus. Damit besteht die dortige Abwehr nur noch aus den auf Primus lebenden Mutanten (und Mutierten, wie Corax) und Robotern.
Mit denen wird man allerdings auch nicht so leicht fertig, wie Flogg lernen muss.

Folge 415: This Is The End
Two-Bad will zurück zu den Evil Warriors. Schließlich ist Skeletor zurück und sie haben Scareglow an ihrer Seite, der zudem weitere Vorteile verspricht, denn er weiß da ein paar Dinge, die Skeletor nützen könnten.
Lady Slither verliert indessen langsam die Geduld mit Zim, der immer noch eine neue Schlacht fordert. Als sie ihn rauswirft (wobei sich Three-Beast und Major Header auf ihre Seite stellen, ebenso wie die meisten von Kargs Leuten), beschließt Karg, mit Two-Bad zu gehen. Zim kapert die Eiserne Schlange und unternimmt selbst einen Angriff.

Folge 115: The Green Planet
In einem noch unerforschten System findet die Eternia Leben. Sehr viel Leben. Ein Planet ist geradezu übervoll davon. Als das Schiff dort ankommt, ist davon aber kaum noch etwas übrig und zu sehen ist gar nichts. Alles Wüste.
Ein Außenteam geht der Sache nach...
[Wie sich herausstellt wachsen Pflanzen in rapider Geschwindigkeit und sterben dann wieder ab, wobei sie Wasser aus unterirdischen Meeren ziehen.]

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #276 am: 10.12.2014, 15:23:30 »
Folge 516: The Sheriff of Gorn City – Teil 1
Die Galaktischen Wächter bekommen eine Nachricht. Gorn City braucht einen neuen Sheriff und man hätte gern einen Galaktischen Wächter für den Job.
Lubic, der ja schon mal Polizist war? Oder Meliac, der in der Stadt aufgewachsen ist?
Nein, Flipshot.
Aber Flipshot ist Soldat, kein Polizist. Wird das wirklich funktionieren?
Der Stadtrat von Gorn City besteht darauf.
Flipshot nimmt den Job an. Während er bei der direkten Konfrontation mit Kriminellen eine gute Figur macht, liegen ihm Ermittlungen nicht so.
Lubic vermutet gleich, dass jemand einen Sheriff wollte, der zwar eine gute Figur macht, aber etwas wichtiges nicht sieht. Aber wer? Bürgermeisterin Zika? Der frühere Bürgermeister Korak? Oder hat gar Flogg die Finger im Spiel?
[Das ganze weniger westernhaft als in der alten Serie, für Western gibt es ja schließlich BraveStarr.]

Folge 416: Merged
Zim richtet in der Eisernen Schlange gewaltigen Schaden an, wenn auch nicht so viel wie der Krieg vorher. Dennoch ist die Stimmung aufgeheizt und in Tundaria hat das Folgen. Kraal selbst ergreift von Zim Besitz und verschmilzt mit der Eisernen Schlange. Koldar sucht fieberhaft nach einem Weg, den Koloss zu stoppen.

Folge 116: The Green Caves
Bei der Erforschung der unterirdischen Meere stößt das Außenteam auf andere Pflanzen. Auf deren Pollen reagiert der einzige Mutant im Team recht empfindlich.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #277 am: 11.12.2014, 15:29:50 »
Folge 517: The Sheriff of Gorn City – Teil 2
Lubic hat das Spiel durchschaut, aber jemand auch ihn. Und hat ihm und Flipshot eine ganze Bande von Ganoven auf den Hals gehetzt.

Folge 417: Major Headache
Major Header erinnert sich zurück. Er war Kommandant von Operon und wurde in der ersten Schlacht von Tundaria von einem Dämon besessen. Vielleicht war sein Wesen für Dämonen besonders einladend, vielleicht befand er sich zufällig an einem Fokuspunkt, jedenfalls wurde er nach der Schlacht nicht wieder normal wie die anderen. Sein Körper behielt... deutlich dämonische Merkmale. Er verließ Tundaria unbemerkt und versteckte sich woanders, bis er Lady Slither traf.

Folge 117: Green Ship
Proben der Pflanzen aus den Höhlen werden im Labor untersucht. Wie sich herausstellt handelt es sich um dieselbe Spezies wie an der Oberfläche, nur in einem anderen Stadium. Und infolgedessen überwuchern sie bald das Schiff.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #278 am: 12.12.2014, 15:08:35 »
Folge 518: He-Slave
Flogg entdeckt, dass Skeletors Kopie von He-Man noch existiert. Sehr praktisch.

Folge 418:
Tundaria ist verwüstet, die Ernten fallen schlecht aus. Auch die Wildbestände sind gering und so streiten sich die Jäger der Belats und Operoner wieder um Jagdreviere. Koldar versucht zu vermitteln, doch diesmal ist es kein reines Verteilungsproblem. Tundaria gibt einfach nicht genug für alle her.

Folge 118: Return to Machina
Neue Schäden müssen auf Machina repariert werden. Doch Spuren des Sicherheitssystems existieren offenbar noch.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #279 am: 15.12.2014, 19:24:49 »
Folge 519: He-Master
Dass ein von Skeletor programmierter He-Man sich gegen ihn wenden würde, hätte Flogg eigentlich voraussehen müssen.

Folge 419:
Koldar kann es nicht glauben. Zim ist tot und trotzdem droht zwischen Belats und Operonern wieder Krieg. Garn, Garth und Ra-Jar machen sich auf zu ihren jeweiligen Völkern um Nahrungsmittel zu organisieren. Rea macht Koldar indessen den Vorschlag, zu heiraten. Mal abgesehen davon, dass sie schon eine Weile zusammen sind würde damit Koldars Siedlung Teil von Operon, das stärker dastehen und so einen Krieg unwahrscheinlicher machen würde. Koldar hat Bedenken.

Folge 119: Mutant Spray
Die Sicherheitschefin will die Essenz der Pollen der Mutanten abstoßenden Pflanze künstlich herstellen um sie zur Verteidigung einsetzen zu können. Andere sind von der Idee einer Waffe, die speziell gegen eine Bevölkerungsgruppe wirkt, nicht so begeistert.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #280 am: 16.12.2014, 16:21:27 »
Folge 520: Brain Drain
Ex-Bürgermeister Korak kommt in den Besitz eines Gerätes, das Intelligenz erhöhen kann. Da er es aus Angst vor Persönlichkeitsveränderung nicht an sich selbst anwenden will, verkauft er es Flogg. Der hat dieselben Bedenken und probiert es an Slushhead, Staghorn und Butthead aus. Die scheinen tatsächlich intelligenter als vorher. Was ja nun nicht so schwer ist.
Tatsächlich entwickeln sie einen Plan, um den Schutzschild mit einer neuen Schallwaffe außer Gefecht zu setzen.
(„Schall? Ist der Schild nicht außerhalb der Atmosphäre?“
„Deshalb machen wir unsere eigene Atmosphäre.“)

Folge 420:
Das unmittelbare Problem scheint erst einmal behoben, auch wenn Rea die Lebensmittellieferungen aus Targa nur widerwillig annimmt. Während Lady Slither von Zims Geist heimgesucht wird, wird Reas und Koldars Beziehung immer... schwieriger.

Folge 120: The Youngest Hero
Als die Piraten erneut zuschlagen setzt Caz einen Kampfanzug von Machina ein. Das funktioniert... zunächst.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #281 am: 17.12.2014, 17:25:02 »
Folge 521: The Moon Engine
Mit einem neuen Antrieb setzt das Genie-Trio ganz Nordor in Bewegung. Der Mond sollte mit Leichtigkeit den Schutzschild von Primus durchdringen.
Natürlich bleibt ein nahender Mond auf Primus nicht unbemerkt.

Folge 421: Earthquake
Erschütterungen versetzen die Kex in Panik. Als Tunnel einstürzen müssen Koldar und seine Freunde helfen. Irgendetwas seltsames ist da passiert, denn ein natürliches Erdbeben war das nicht.
Als Koldar mehrfach lieber hier hilft als Rea bei politischen Angelegenheiten beizustehen, hat sie genug und macht Schluss.

Folge 121: Debugged?
Angeblich sind wirklich alle Viecher weg. Nur gibt es wieder Systemausfälle.
[Wie sich am Schluss herausstellt hat sich das Sicherheitssystem von Machina in den Computer der Eternia kopiert. Und übernimmt nun die Kontrolle.]

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #282 am: 20.12.2014, 00:08:18 »
Folge 522: He-Monster
Der falsche He-Man ist noch nicht besiegt. Er hat neue Verbündete gefunden – in Form der Monsteroiden.

Folge 422:
Koldar geht der Ursache des Bebens nach. In den Tiefen Subternias trifft er als erstes auf Torgs, die aus ihre Heimatgebiet geflohen sind – auch wegen des Bebens. Sie sind nicht unbedingt die friedlichsten Kreaturen.

Folge 122: Banished – Teil 1
Das Sicherheitssystem schmeißt die Mannschaft auf Omega IV raus.
Caz steckt immer noch im vom Sicherheitssystem kontrollierten Kampfanzug, der sicherstellt, dass niemand den Planeten wieder verlässt.

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #283 am: 21.12.2014, 10:42:38 »
Folge 523: Green Space
Das Genie-Trio entdeckt den Grünraum, eine Art andere Raumebene in der alle Entfernungen geringer sind. Er könnte eine gute Abkürzung für Reisen durch den Weltraum sein. Flogg fragt, ob man auf diese Art am Schutzschild vorbei käme. Sicher. Aber über den Grünraum einen Planeten zu erreichen... das wäre schwer zu koordinieren. Außer man hätte den Ausgang aus dem Grünraum direkt dort, quasi ein Portal. Das wäre eine ziemlich große Anlage, nicht unauffällig zu machen.
Dann, so überlegt Flogg, muss man die Primer dazu bringen, das Ding selbst zu bauen. Sie dürfen nur nicht wissen, dass Nordor diese Technologie auch hat.

Folge 423:
Von den Tycons erfährt Koldar, dass die Andreeniden an irgendeinem Krieg beteiligt sind, der wohl hauptsächlich im Königreich Eternia stattfindet. Sie nutzen jedenfalls die Gelegenheit und erschleichen sich etwas Ambrosia.

Folge 123: Banished – Teil 2
Maxus kann mit seinen Eiskräften den Kampfanzug außer Gefecht setzen und Caz befreien. Das Sicherheitssystem hat damit keine Macht mehr auf Omega IV. Dafür Maxus und Zorg.
« Letzte Änderung: 23.12.2014, 00:38:26 von Capeträger »

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Re: (Re)Master(d)s of the Universe
« Antwort #284 am: 22.12.2014, 11:30:57 »
Folge 524: Attack on Nordor
Die Eternia ist zurück. Aber sie reagiert nicht auf Funkrufe und hält direkt auf Nordor zu. Tatsächlich will das Sicherheitssystem den Mond mit dem Anti-Mutanten-Spray einhüllen.
Das Genie-Trio misst sich mit einer hochentwickelten künstlichen Intelligenz.

Folge 424:
Rea und Subternius treffen sich zu Verhandlungen und kommen zu dem Schluss, dass Lebensmittellieferungen von außen keine Dauerlösung sind. Die Operoner brauchen Land an der Oberfläche. Und wenn Balina das den Gargans gegeben hat, dann müssen eben die Gargans etwas davon wieder hergeben. Wenn das bedeutet, dass die Operoner zukünftig nicht mehr in seinem Revier jagen, ist Subternius bereit, Rea bei den Verhandlungen mit dem Häuptling der Gargans zu unterstützen. Leider will der gar nicht verhandeln. Die Gargans, die  so lange im Schatten Targas gelebt haben, haben endlich ein eigenes Revier und das wollen sie nicht teilen.

Folge 124: Rescued
Die Mannschaft der Eternia kehrt zum Schiff zurück, das inzwischen außer Gefecht gesetzt ist. Die Käfer von Omega IV übernehmen den Rest.