Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 25.09.2018, 12:31:17

Autor Thema: Tuvar und Baddhra  (Gelesen 6514 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Silver Glove

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
Tuvar und Baddhra
« am: 10.11.2011, 02:26:03 »
Tuvar und Baddhra oder besser bekannt als Two-Bad.Also mir gefallen Tuvar und Baddhra als einzel Charaktere viel besser und ich finde das sie wieder getrente Wege gehen sollten.Wie seht ihr das ?

Tuvar und Baddhra waren ja Kopfgeldjäger oder Söldner,die von Skeletor einst den Auftrag bekamen He-Man zu besiegen.Doch weil die zwei nicht zusammenarbeiten konnten und den Kampf letztlich verloren,schweiste Skeletor aus Strafe die zwei mit einem magischen Spruch zusammen.In der hoffnung das sie es lernen zusammen zu arbeiten.Tuvar und Baddhra kannten sich ja vorher gar nicht.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.175
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Tuvar und Baddhra
« Antwort #1 am: 10.11.2011, 09:35:29 »
Mir gefällt ihre Entstehungsstory aus dem 200Xer-Cartoon gut. Allerdings eben auch nur als Enstehungsstory - verschmolzen sollten sie imho schon bleiben.

Offline Motuwahn

  • Trade Count: (+6)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.712
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tuvar und Baddhra
« Antwort #2 am: 10.11.2011, 09:45:13 »
Eben, es geht ja um Two Bad, nicht um die beiden alleine. Und Two Bad muß ja bleiben, da er (sie, beide zusammen) nun mal der Hauptcharakter ist.

Offline Meister-Zauberer

  • Trade Count: (+14)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 2.200
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tuvar und Baddhra
« Antwort #3 am: 10.11.2011, 10:32:01 »
Also ich finde die zwei schon sehr arm...

zu allen Grausamkeiten die Skeletor bereit ist zu machen, gehört diese Tat imho zu den schlimmsten. Da wünsche ich mir doch noch ein Happy End für die beiden  :)

Offline Silver Glove

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tuvar und Baddhra
« Antwort #4 am: 10.11.2011, 19:33:14 »
Man könnte es doch so machen,das die zwei sich jederzeit trennen und wieder verschmenzen können.So könnten sie unabhängig voneinander agieren oder zusammen.So müsste man nicht auf die einzelnen Charaktere oder auf Two-Bad verzichten.So gäbe es ein Happy End und Two-Bad bliebe weiterhin erhalten.

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.024
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Tuvar und Baddhra
« Antwort #5 am: 10.11.2011, 19:46:31 »
Ja, gute Idee. Wenn die Laune der beiden mal zu gut ist und sie mal mit jemandem zusammenhängen wollen den sie nicht leiden können, dann können sie einfach verschmelzen.  :banana1:

Offline Evil Hordak

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.729
  • Geschlecht: Männlich
  • But I so hate bad news...
    • myspace
Re: Tuvar und Baddhra
« Antwort #6 am: 11.11.2011, 13:57:35 »
Ja, gute Idee. Wenn die Laune der beiden mal zu gut ist und sie mal mit jemandem zusammenhängen wollen den sie nicht leiden können, dann können sie einfach verschmelzen.  :banana1:

jo, wär auch genau das, was ich an ihrer stelle tun würde ^^
ich fand's echt gut gelöst, wie MYP die entstehung von twobad gestaltet hat.

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.024
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Tuvar und Baddhra
« Antwort #7 am: 11.11.2011, 14:27:33 »
Übrigens:

[...] schweiste Skeletor aus Strafe die zwei mit einem magischen Spruch zusammen.In der hoffnung das sie es lernen zusammen zu arbeiten.

Ich glaub nicht, dass Skeletor das im Sinn hatte. Ich glaube, er wollte einfach demonstrieren, dass hier niemand "noch böser als Skeletor" ist und das war die arschigste Tat die ihm gerade einfiel.

Offline Evil Hordak

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.729
  • Geschlecht: Männlich
  • But I so hate bad news...
    • myspace
Re: Tuvar und Baddhra
« Antwort #8 am: 11.11.2011, 14:38:18 »
jap, ich glaub auch nicht, dass skeletor überhaupt etwas wie den begriff "hoffnung" kennt, geschweige denn, dass er sich irgendwelche hoffnungen macht...
es war eher ne tat vonwegen "ihr habt's vermasselt, weil ihr nicht zusammengearbeitet habt? ihr könnt euch gegenseitig nicht leiden? dann dürft ihr den rest eures lebens zusammen verbringen!"...

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.175
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Tuvar und Baddhra
« Antwort #9 am: 11.11.2011, 18:37:33 »
jap, ich glaub auch nicht, dass skeletor überhaupt etwas wie den begriff "hoffnung" kennt, geschweige denn, dass er sich irgendwelche hoffnungen macht...

Also wenn man etwas von Skeletor lernen kann, dann die Hoffnung nie aufzugeben!

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.024
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Tuvar und Baddhra
« Antwort #10 am: 11.11.2011, 18:55:21 »
Ich weiß nicht ob man eine fixe Idee "Hoffnung" nennen kann.  :icon_biggrin:

Offline Natira

  • Trade Count: (+2)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.365
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fairyland ist nicht nur für Kinder da!
    • Ghostcommand Germany
Re: Tuvar und Baddhra
« Antwort #11 am: 11.11.2011, 19:33:39 »
Ich finde, es ist eine saloppe Enstehungsgeschichte, aber eine nachvollziehbare, und natürlich war Skeletor wieder der Schurke schlechthin, der sich das ganze ausgedacht hat. Ich fand's mysteriöser, als ich die Hintergründe noch nicht wußte. Jetzt, wo das so offengelegt ist, ist für mich irgendwie das geheimnisvolle aus dem Charakter raus.

@Two-Bad soll als Charakter bleiben, da es sich hier ja auch um den Hauptcharakter handelt:

Ich stimme hier meinen Vorrednern bis dahin zu, wo die Hintergründe noch nicht offengelegt sind.

Ich bin allerdings auch der Meinung, daß mit der Hintergrundgeschichte es Sinn macht, irgendwann mal eine Lösung für das Problem zu finden. Stellt euch mal vor, ihr seid euer Leben lang an die Merkel geschweißt…! :stupid:

Zum Thema Hoffnung: Hier sollten wir vielleicht Differenzieren zwischen der Hoffnung, die Skeletor für sich selbst hegt, und der die er für andere hegen könnte. Ich denke schon, daß er für sich selbst sehr hoffnungsvoll ist, irgendwann einmal einen Plan durchzubekommen. Ich glaube aber auch nicht, daß er sehr viel Hoffnung in seine Untergebenen setzt, indem er sie bestraft, sondern daß das eher reiner Bosheit zuzuordnen ist.

@Die Idee eines kombinierten Charakters, der sich teilen und zusammen agieren kann:

Die Idee finde ich reizvoll! Das funktioniert aber nicht mit Two Bad! Auf der Grundlage sollte man aber mal einen neuen, funktionierenden Charakter erstellen… :kratz: (Darüber muß ich unbedingt mal nachsinnieren…)

Dies Prinzip, zwei Charaktere zu einem zu verschmelzen gab es übrigens auch schon in anderen Thematikgen - sehr faszinierend umgesetzt fand ich es in Star Trek - Voyager, wo Tuvok und Neelix durch einen Transporterunfall verschmolzen wurden, dadurch aber tatsächlich ein völlig neuer Charakter geschaffen wurde. Nun, so professionell war Skeletor nun mal leider nicht… :icon_mrgreen:

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.024
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Tuvar und Baddhra
« Antwort #12 am: 11.11.2011, 19:40:24 »
Ja wirklich! Oh verdammt, ihr habt vollkommen recht, das ist es was MOTU fehlt! Ein Charakter, der sich spalten und seine Kräfte somit verdoppeln kann!

Abgesehen davon find ich die Idee eher mau. Und was "das Geheimnisvolle" angeht: Mir persönlich ist es lieber, wenn das Geheimnis in der Zukunft liegt: Wird Two-Bad noch einmal versuchen sich zu spalten? Wird er evtl. lernen, mit seinen beiden Persönlichkeiten auszukommen? Vielleicht teilt Hordak ihn ja, und zum Dank gehen die beiden auf die Seite der Horden... da interessiert mich die Vintage-Willkür "Weil isso" nen Stratz gegen.
« Letzte Änderung: 11.11.2011, 19:42:48 von Ascalon »

Offline Silver Glove

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tuvar und Baddhra
« Antwort #13 am: 11.11.2011, 19:58:45 »
@Natira

Ich glaube nicht das Skeletor so unprofessionell war in Sachen Neelix und Tuvoc.Ich glaube es war von Skeletor so beabsichtigt.Er wollte ja keinen neuen Charakter erschaffen.  :icon_wink:

Die Idee das sich Two Bad teilen und verschmelzen kann,habe ich geklaut aus dem Film Hellraiser4,da waren solche zwei die das konnten. :icon_smile:

Und das Skeletor die zwei zusammengetan hat,in der hoffnung das sie lernen zusammen zuarbeiten,war nicht gut gewählt von mir.Ich glaube einfach das Skeletor stinksauer war auf die zwei in diesem Moment und nicht aus Boshaft.Ich glaube auch nicht das Skeletor vollkommen Boshaft ist.

Offline Bruce Wayne

  • Benutzeraccount gelöscht
  • Trade Count: (+19)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.837
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tuvar und Baddhra
« Antwort #14 am: 11.11.2011, 20:12:31 »
Es gibt doch bereits einen Horde Kämpfer der sich in zwei Kämpfer aufteilen kann, und zwar Multibot.

Skeletor wollte mit TwoBad ja auch keinen neuen Kämpfer des bösen erschaffen. Er schweisste die beiden zusammen, um sie damit zu bestrafen. Weil beide im Alleingang gegen He-Man kämpfen und gewinnen wollten, aber damit versagten. Hätten beide zusammen He-Man angegriffen, hätten die ihn vielleicht überwältigen können. Weil sie aber nicht Teamfähig waren, sollten sie es lernen miteinander zu arbeiten. Das dann halt aus Skeletors Sicht, mit seinem schwarzen Humor, gepaart mit einer für beide schwierigen Bestrafung. So wurden aus den zwei Kriegern Tuvar und Baddhra, ein Krieger mit zwei Köpfen namens TwoBad.