Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 25.09.2018, 00:26:10

Autor Thema: Die Fanfilm Trilogie (The Wizard of Stone Mountain, The Fountain of Life)  (Gelesen 97664 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ryudo

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (+1)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.052
  • Geschlecht: Männlich
Masters of the Universe: The Wizard of Stone Mountain ist ein unabhängiger Realfilm von Fans, der auf der Masters of the Universe Franchise basiert. Um den Respekt seiner Leute und die Liebe von Teela zu gewinnen, geht Malik, der Zauberer von Stone Mountain, einen Handel mit einem Dämon ein, um große Macht zu erlangen. Daraufhin beginnt ein Kampf um Maliks Seele, denn der Dämon beansprucht diese für sich. Die Macher beschreiben The Wizard of Stone Mountain als Film, dessen Handlung sehr auf die verschiedenen Charaktere bedacht ist und als Vorbild kein geringes Stück als Goethes Faust hat. Geschrieben und in Szene gesetzt von John F. Carroll wurde der Film in HD Digital Videoqualität aufgenommen und in Austin, New Braunfels und Leander Texas gedreht.

Hier geht's zum Film!

Ein zweites Projekt ist ist mit "The Fountain of Life" bereits in Planung. Ihr könnt die Produktion mit einer direkten Spende Unterstützen oder ihr kauft euch The Wizard of Stone Mountain für 20$ auf DVD.
« Letzte Änderung: 11.12.2011, 11:12:41 von DJ Force »

Offline Bruce Wayne

  • Benutzeraccount gelöscht
  • Trade Count: (+19)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.837
  • Geschlecht: Männlich
Re: The Wizard of Stone Mountain
« Antwort #1 am: 05.11.2011, 20:30:45 »
Masters of the Universe: The Wizard of Stone Mountain ist ein unabhängiger Realfilm von Fans, der auf der Masters of the Universe Franchise basiert. Um den Respekt seiner Leute und die Liebe von Teela zu gewinnen, geht Malik, der Zauberer von Stone Mountain, einen Handel mit einem Dämon ein, um große Macht zu erlangen. Daraufhin beginnt ein Kampf um Maliks Seele, denn der Dämon beansprucht diese für sich. Die Macher beschreiben The Wizard of Stone Mountain als Film, dessen Handlung sehr auf die verschiedenen Charaktere bedacht ist und als Vorbild kein geringes Stück als Goethes Faust hat. Geschrieben und in Szene gesetzt von John F. Carroll wurde der Film in HD Digital Videoqualität aufgenommen und in Austin, New Braunfels und Leander Texas gedreht.

Hier geht's zum Film!

Ein zweites Projekt ist ist mit "The Fountain of Life" bereits in Planung. Ihr könnt die Produktion mit einer direkten Spende Unterstützen oder ihr kauft euch The Wizard of Stone Mountain für 20$ auf DVD.

Guck mal hier ;) : http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=27649.90

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: The Wizard of Stone Mountain
« Antwort #2 am: 11.12.2011, 11:11:04 »
Stimmt Bruce, einen Thread für alle Fanfilme gesammelt gibt es bereits. Aber lasst uns diesen hier NUR für die Fanfilm Trilogie benutzen, die mit Wizard of Stone Mountain ihren Anfang nahm.

Offline Natira

  • Trade Count: (+2)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.365
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fairyland ist nicht nur für Kinder da!
    • Ghostcommand Germany
Ich habe den Film seinerzeit auf der Grayskull-Con bereits gesehen, und im großen und ganzen muß ich sagen, er hat mir gefallen.

Die Idee, die dahintersteckt, auf einer Episode aufzubauen, die Malik (ich dachte immer, er schreibt sich Malek oder Melek, aber das sind wohl Betonungsgeschichten) als »Nebencharakter« einführt, und die Geschichte von der Seite weiterzuerzählen finde ich einfach phantastisch, und auch gut umgesetzt! Was die Schauspieler zu Adam und Teela angeht, so ist es ein wenig gewöhnungsbedürftig, was aber vor allem daran liegen mag, daß man die Charaktere einfach anders kennt. Vielleicht hätte es hier Sinn gemacht, ein wenig Wiedererkennungswert einzubauen. Nimmt man den Aspekt, den Bezug herstellen zu wollen außenvor, ist und bleibt das Projekt aber gelungen. Ob man sich mit der Geschichte identifizieren kann - nun, das muß sicher jeder für sich entscheiden. Bei mir ist es so, daß Malik im Cartoon für mich der farbloseste Charakter überhaupt gewesen ist. Ich mochte ihn nicht wirklich, und wenn er gefehlt hätte, wäre es wenn, nur positiv aufgefallen. Was John F. Caroll aus dem Charakter gemacht hat, finde ich einfach nur brillant! Er macht den Charakter interessant, so daß man auch ein Interesse an ihm hat und kehrt das, was ich über die Cartoon-Folge denke in's Gegenteil! Genau so muß es sein!

Was nun die »gespaltenen Lager« bei der Kritik angeht: Zu allerst sollten wir mal eines nicht vergessen: Es handelt sich hier um ein Fan-Projekt, welches der Erschaffer mit der MotU-Welt teilt. Das ist nichts anderes, als wenn ich eine Fanfiction schreibe, ein Custom-Bauer ein Custom präsentiert oder ein Maler ein Bild in den Fan-Art-Thread einstellt, nur daß es weit aufwendiger, kostspieliger und zeitintensiver ist. Und allein wegen den letzten drei Punkten - wobei nicht vergessen werden darf, daß hierfür auch noch eine Menge mehr Leute zu mobilisieren sind, die ernsthaft am Projekt mitarbeiten - hat Carroll hier meine größte Hochachtung! Bei aller Kritik ist das das erste, was man dem Autor und Produzenten entgegenbringen sollte, ganz egal, wie einem der Film gefallen hat.
Er teilt seine Vision der Geschichte - er hätte es auch lassen können! Aber jede Leidenschaft lebt vom Austausch und dafür hat er etwas großes geschaffen, was die wenigsten von uns so bewerkstelligen könnten. Er hat seine Energie da reingesetzt, um etwas für die Fans zu erschaffen. Und allein dafür gebührt ihm aller Respekt, und hat es sicher nicht verdient, daß sein Projekt ohne jede Basis zerfetzt wird. So wichtig wie sowohl negative als auch positive Kritik auch ist, habe ich bei solchen Projekten manches Mal das Gefühl, daß das vergessen wird. Wer es auf nichts anderes anlegt, sollte es vornehmlich »besser« machen!

Mit »zerfetzen« meine ich allerdings nicht konstruktive Kritik, die vernünftig vorgebracht wird. Das ist immer wichtig und bringt die Beteiligten und das Projekt nach vorne. Ich weiß, daß John entsprechend Feedback zu dem Film bekommen hat - und das nicht nur positiv. Schön finde ich, daß John F. Caroll die Kritik der Fans mit aufnimmt und reflektiert, so daß sie in seinen weiteren Projekten ggf. Anwendung finden kann. Wie bereits oben angedeutet, hat es auch für mich den einen oder anderen Aspekt gegeben, der mir nicht ganz zugesagt hat - wo ich es anders, vielleicht besser gelöst hätte, vorausgesetzt natürlich, ich wäre an seiner Stelle gewesen und hätte die Möglichkeiten gehabt. Der Austausch zwischen ihm und den Fans ist durchaus wichtig, zum einen, um vielleicht gewisse Dinge wirklich besser zu machen, zum anderen vielleicht auch inspirativ - wer weiß? Nichtsdestotrotz bleibt es sein Projekt, und negative Kritik darf nicht zur Entfremdung mutieren. (In einem anderen Thread hatten wir bereits einmal das Thema »Verbesserungen« vs. »Geschmackssache«. Ein Autor oder Produzent wird es nie allen recht machen können.)

Ich für meinen Teil freue mich schon auf die Fortsetzung!

Offline Capeträger

  • Trade Count: (0)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 849
Nun, ich habe den Film jetzt gesehen und muss sagen: Wow. Das ist mal richtig genial. Die Handlung wirkt gegen Ende etwas gehetzt aber man kann ihr trotzdem noch gut folgen und fast alle Rollen sind perfekt besetzt.
Technisch gibt es ein paar Probleme, manchmal ändert sich die Beleuchtung nach einem Schnitt doch stark, das Bildformat ändert sich (das Pferd wurde sehr lang) und Locus (sieht übrigens genial aus, richtig furchterregend) konnte man manchmal kaum hören, geschweige denn verstehen. Aber das sind natürlich Sachen, die eher den zur Verfügung stehenden Mitteln zuzuschreiben sind. Künstlerisch habe ich eigentlich nichts auszusetzen und habe Lust auf mehr.

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.024
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Ein Szenenbild aus "fountain of life"!

Offline Mustrum Ridcully

  • Trade Count: (+7)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.204
  • Geschlecht: Männlich
  • Getränkewart der Giganten
Wobei dazu gesagt sei, daß dies wohl nicht die endgültige Adamfrisur sein wird.  :biggrin:

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.024
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
DJ ist variabel.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.175
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Bei Ninjor wirkt das Fellding nicht gut, außerdem müsste er athletischer sein.  :baehhh: Das Mädchen auf dem Bild - soll die jemand bestimmten darstellen, oder einen Nebencharakter?

Die Kostüme im Vordergrund sehen für MotU nach etwas zu viel Stoff aus, aber ansonsten sehr ordentlich. Auch die reingepackten Typen.

Das Adamkostüm wirkt einfach nur genial!  :applaus:

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.024
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Bei Ninjor wirkt das Fellding nicht gut, außerdem müsste er athletischer sein.  :baehhh:

Kann halt nicht wie in Operation Las Vegas überall eine Sportschule vorbei kommen, die mal eben für lau Ninjas spielt.  :icon_wink:

Zitat
Das Mädchen auf dem Bild - soll die jemand bestimmten darstellen, oder einen Nebencharakter?

Das ist Prinz Adam. *Ba-Dum tzzzzz*

Das ist Teela.

Zitat
Die Kostüme im Vordergrund sehen für MotU nach etwas zu viel Stoff aus, aber ansonsten sehr ordentlich. Auch die reingepackten Typen.

Die sehen allerdings gut nach WOSM aus und das ist eigentlich das was zählt.


Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.175
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Das ist Teela.

Also vielleicht ist es ja nur das Kostüm, aber der Wiedererkennungswert läuft gegen null. Wirkt besonders missglückt neben dem tollen Adam.

Zitat
WOSM

Verzeih meine Unwissenheit, aber was heißt das?

Offline Mustrum Ridcully

  • Trade Count: (+7)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.204
  • Geschlecht: Männlich
  • Getränkewart der Giganten
Also ich hab sie sofort wiedererkannt. Jedenfalls die Teela aus Wizard of Stone Mountain...  :rolleyes:

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.175
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Danke Mustrum. Ich habe ja den ersten Teil nicht gesehen.  :)

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.024
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
dann solltst du das mal nachholen!

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.024
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.