Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 26.09.2018, 06:25:50

Autor Thema: Thread zum "Gemeinsamen Werk"  (Gelesen 47172 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Natira

  • Trade Count: (+2)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.365
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fairyland ist nicht nur für Kinder da!
    • Ghostcommand Germany
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #180 am: 13.02.2012, 08:10:54 »
@MotUwahn: Vipra und Enya sind zwei völlig verschiedene Personen. Ob sich die beiden näher kommen, hängt davon ab, ob Tri-Klops Mensch bleiben darf. Als Mensch ist er für Vipra absolut unattraktiv, denn sie verachtet jedes meschliche Wesen.

Bleibt die Frage, wieviel Interesse Triklops an Vipra hat, und auf welcher Ebene. Im Augenblick wird er eher zu einem interessanten Spielzeug, das dem Willen anderer ausgeliefert ist. :lol: Armer Kerl. (Ob sich an seiner Einstellung wohl etwas ändern würde, wenn er wirklich zum Snake transformiert wird…? :kratz:)

Offline Motuwahn

  • Trade Count: (+6)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.712
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #181 am: 13.02.2012, 09:47:44 »
Im MYP Cartoon waren die transformierten Snake Masters auf jeden Fall Krieger, die für Hsss gekämpft haben. Also scheint da auch eine Art Gehirnwäsche mit inbegriffen zu sein.

Offline Cirenaj

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Erst lachen die Leute und dann sind sie tot.
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #182 am: 13.02.2012, 11:15:41 »
So, ich hab noch ne klitze kleine Änderung vorgenommen. Hatte vergessen, das ja König Grayskull schon in Eternos war und hab das noch in die Unterhaltung mit eingefügt. Ändert sich also sonst nix.

Offline bluecat9

  • Trade Count: (0)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.375
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #183 am: 13.02.2012, 12:41:59 »
Dann kann also Titus seinen Weg zum Orakel aufnehmen? Falls mir nicht jemand mit einer anderen Idee zuvorkommt. Ich frage mich nur, wie er reagiert: Ob er sich freut, dass sein alter Kumpel noch lebt, oder ob er sich erschrickt, weil er zu Stinkor mutiert ist. (Das ganze war mal als FanFic gedacht, macht sich aber auch im gemeinsamen Werk gut)

Offline Cirenaj

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Erst lachen die Leute und dann sind sie tot.
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #184 am: 13.02.2012, 12:48:38 »
Natürlich kann der da hin. Wieso auch nich?
Ich war allerdings im ersten Augenblick wegen dem Namen erst etwas verwirrt.
Ich dachte, was hat denn der Riese da zu suchen. Aber der wird ja mit Y geschrieben.

Offline Cirenaj

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Erst lachen die Leute und dann sind sie tot.
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #185 am: 13.02.2012, 14:40:29 »
Ich habe nun leider unseren Motuwahn übergangen mit meinem Geschreibsel. Aber hab seine Ideen mal mit meinen Ideen zusammengetan. Also das rot geschriebene ist von Motu, den rest von mir hab ich jetz etwas angepasst. Hoffe ich kann das so stehen lassen. Er hat ja noch sehr gute Einfälle, wie das jetz weitergeht.

Offline Motuwahn

  • Trade Count: (+6)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.712
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #186 am: 13.02.2012, 16:45:41 »
Das hast du jetzt sehr schön eingefügt. Ergänzt sich doch ganz gut. Zum Thema gute Einfälle. Nach der Aufregung muß ich mich jetzt erst mal wieder sammeln. Gibt ja wieder so viele Möglichkeiten und meine Vergangenheitsepisode schwirrt bei mir auch immer noch im Kopf rum. Wer hat Zeit für mich über?  :help:

Offline Natira

  • Trade Count: (+2)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.365
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fairyland ist nicht nur für Kinder da!
    • Ghostcommand Germany
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #187 am: 13.02.2012, 17:16:00 »
Ich habe meinen letzten Beistrag (vom 8. Februar) noch um einen kleinen Absatz ergänzt, um den Übergang sauberer zu schaffen. Ich hoffe, das ist okay so.

@Motu:
Ein gutes Zeitmanagement ist wirklich alles. Das ist gar nicht so einfach. Im Augenblick gelingt es mir relativ gut - leider läßt sich Zeit aber so schlecht portionieren, verpacken und verschicken, sonst würde ich es gerne tun! :knuddel:

Offline bluecat9

  • Trade Count: (0)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.375
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #188 am: 19.02.2012, 16:20:12 »
Adora muss sich nu wohl oder übel von der Idee trennen, dass Hordak ein gütiger treusorgender Herrscher war und die Rebellion das Volk nur unnötig aufhetzt. Ich wollte sie damit ein bisschen auf ein künfitges Familientreffen vorbereiten.  :D  Arme Adora! Alle Ideale, für die sie gelebt hat, sind nun nichts mehr wert.

@Cirenaj: Logikfehler beseitigt!  :)
« Letzte Änderung: 19.02.2012, 17:04:17 von bluecat9 »

Offline Motuwahn

  • Trade Count: (+6)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.712
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #189 am: 20.02.2012, 09:36:25 »
Interessant, daß es Shadow Weaver ist. Ihr hätte ich ja noch mehr kriecherische Loyalität zugetraut. Im Moment wirkt sie für mich eher wie Lyn für Skeletor war, Loyalität, solange es ihrem Zweck dient. Mal sehen, was sie macht, sollte sie Hordak wiedertreffen.

Offline Natira

  • Trade Count: (+2)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.365
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fairyland ist nicht nur für Kinder da!
    • Ghostcommand Germany
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #190 am: 20.02.2012, 10:45:10 »
Ich sehe das noch ein bißchen anders. Ich habe eher den Eindruck, daß bei Weaver im Moment eine ganze Menge Enttäuschung im Spiel ist. Es wirkt eher wie Trotz, anstatt das Fähnchen nach dem Winde drehen. Das ist denke ich schon ein anderes Kaliber als Lyn.

Offline Motuwahn

  • Trade Count: (+6)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.712
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #191 am: 20.02.2012, 10:58:08 »
Eben, und solche Gefühle, wie Trotz, hatte ich bis jetzt noch nicht in Shadow Weaver inpliziert. Aber ok, sie war ja auch noch nie in so einer Situation, denke ich. Hab den Pop-Cartoon noch nicht gesehen. Die spannende Frage für mich ist jetzt, wie viel kann sie Adora erzählen ohne ihre Loyalität zu verlieren. Alles? Denke nicht, da sie ja in der Intrige Hordak's mit einbezogen ist. Könnte mir vorstellen, daß Adora bei der Offenbarung der kompletten Geschichte auch Shadow Weaver das Vertrauen entzieht und sie zum Teufel jagd. Da wird die alte Hexe ne Menge Fingerspitzengefühl aufbringen müssen, um selbst noch gut dazustehen. Sie lässt ja auch die Rebellen im Moment nur am Leben, weil man die ja noch mal gebrauchen könnte. So hab ich es jedenfalls bis jetzt interpretiert.

Offline Cirenaj

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Erst lachen die Leute und dann sind sie tot.
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #192 am: 20.02.2012, 16:43:11 »
Naja, wenn man jetz von der Geschichte ausgeht, dass Weaver und Castapella früher mal die besten Freundinnen waren, kann man da auch noch ne schöne Geschichte draus machen. Die laufen ja nun beide auf Eternia rum.

Offline bluecat9

  • Trade Count: (0)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.375
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #193 am: 11.03.2012, 21:26:44 »
Der Weg zu Spirit/Swift Wind ist geebnet. Jetzt muss aus dem Berg/bzw. Moorpony noch ein stolzes Einhorn werden.

Offline Motuwahn

  • Trade Count: (+6)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.712
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thread zum "Gemeinsamen Werk"
« Antwort #194 am: 12.03.2012, 09:54:07 »
Hallo Blu, hab noch zwei kurze Fragen. Erstens, bleibt Weaver die Erklärung schuldig, weil das Pony dazwischengewiehert hat? Und woher weiß Weaver, daß es dort Bergponies gibt? Kennt sie Eternia schon? Und lag die Höhle jetzt in der Wüste der Zeit oder am Rande davon? Wegen dem Sumpf, meine ich. Oder waren sie schon weitergezogen?