Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 20.07.2018, 06:09:41

Autor Thema: Story of Goras (jetzt mit Zeichnungen von Illvanno)  (Gelesen 8541 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tex-man

  • Trade Count: (-1)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.046
  • Geschlecht: Männlich
Re: Story of Goras
« Antwort #15 am: 08.08.2011, 23:27:32 »
Wie Wahr das doch ist. Vorallem weil da jeder sein Senf dazu geben kann. :bier:

Offline Cirenaj

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Erst lachen die Leute und dann sind sie tot.
Re: Story of Goras
« Antwort #16 am: 11.08.2011, 06:37:02 »

PS.Wahrscheinlich wollte sich Goras nur wichtig machen, indem er sagte er sei He-Man's Vetter, weil er wohl meinte so an die eternianischen Mädels ranzukommen mit der Lügengeschichte  :banana2: Adam/He-Man kam dieser Aufschneider natürlich ganz recht um so seine Geheimidentiät besser vor Teela verbergen zu können :icon_lol: :icon_lol: :icon_lol: :upside:



Hey, du sollst das ende nich verraten!  :motz:

Nein, etwas anders hatte ich mir das schon gedacht. Geschichte geht auch bald weiter, wenn ich wieder mehr zeit habe.  :)

Offline Cirenaj

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Erst lachen die Leute und dann sind sie tot.
Re: Story of Goras
« Antwort #17 am: 11.08.2011, 21:13:28 »
Skeletors Gefolgsleute sahen den Neuankömmling interessiert und dennoch abweisend an. Was sollte dieser Kerl besser machen als sie selbst? Sie die Skeletor ewige Treue schworen. Jedoch behielten sie ihre Gedanken für sich, um ihrem Meister nicht zu mißfallen. Schließlich wurde die Stille von Beast Man´s Stimme unterbrochen. "Meister, ich hätte im ersten Moment schwören können, He-Man betritt den Raum. Wie ist das möglich?"  "Höhöhö!" ,Skeletor war amüsiert über die Aussage seines Knechtes. "Das liegt daran, dass ich ihn aus He-Man´s Blut erschaffen habe. Es gibt niemanden auf Eternia, der mächtiger ist als Goras, höhöhö. Und er steht unter meiner Kontrolle, höhöhö! Unter meiner Kontrolle!!!"

Im Königlichen Palast traf der Waffenmeister Man-at-Arms auf Prinz Adam und seinen Schmusetiger Cringer. "Adam, Cringer. Ich wollte fragen ob ihr meine Tochter gesehen habt? In letzter Zeit übertreibt sie es etwas mit ihrer Suche nach He-Man. Sie ist schon fast besessen darauf, sein Geheimnis zu lüften." "Ich habe sie im Garten getroffen. Ich habe ihr erzählt, dass He-Man von einem Barbarenvolk stammt, das irgendwo versteckt lebt. Ob sie das ernst nimmt oder auch nicht, Teela wird meine Doppel-Identität nicht so schnell durchschauen." "Trotzdem sollten wir wachsam sein. Teela ist eine kluge Frau und wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, läßt sie sich nur schwer davon abbringen.", antwortete Man-at-Arms. Adam wollte gerade wieder ansetzen, als ein Schrei die Luft zerschnitt. Es war Zoar, der Adler der Giganten. Adam, Cringer und der Waffenmeister eilten in den Hof, um zu erfahren, was Zoar ihnen zu sagen hatte. "Greif zum Schwert, Prinz Adam. Das Blut des Guten ist auferstanden und hat sich mit dem Bösen vereint, um die Tore zur Macht zu öffnen. Beeile dich." Kaum hatte der Adler die geheimnisvollen Worte gesprochen, schwang er sich wieder in die Lüfte, und ließ die drei Freunde zurück.
« Letzte Änderung: 13.02.2013, 23:33:20 von Cirenaj »

Offline tex-man

  • Trade Count: (-1)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.046
  • Geschlecht: Männlich
Re: Story of Goras
« Antwort #18 am: 12.08.2011, 16:23:26 »
Die Story wird immer interresanter. Weiter so! :respekt:

Offline tex-man

  • Trade Count: (-1)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.046
  • Geschlecht: Männlich
Re: Story of Goras
« Antwort #19 am: 21.08.2011, 00:25:38 »
Wann geht es denn weiter, Cirenaj?

Offline Cirenaj

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Erst lachen die Leute und dann sind sie tot.
Re: Story of Goras
« Antwort #20 am: 21.08.2011, 02:33:56 »
Adam und Man-at-Arms sahen dem Adler noch verwundert hinterher, während Cringer sich nicht mehr um Zoar kümmerte. " Das Blut des Guten." wiederholte Adam leise. "Was soll das heißen, Arms?" Der Waffenmeister wußte jedoch auch keine Antwort. "Das fragst du mich, Adam? Die Aussagen der Zauberin sind mir schon immer ein Rätsel gewesen. Aber mit dem Bösen kann nur Skeletor gemeint sein."  Der Prinz nickte. "Und mit den Toren zur Macht sind sicherlich die Tore Castle Grayskulls gemeint." Er sah seinen Freund an und legte seine Hand auf dessen Schulter. "Komm Man-at-Arms, stellen wir uns dem Bösen entgegen. Und du auch Cringer!" "Nein, nein! Ich will nicht Kämpfen, bitte. Kannst du denn nicht einmal ohne Battle Cat auskommen?", winselte der Kater und zog den Schwanz ein. Doch Adam ließ nicht mit sich feilschen und zog ohne zu zögern sein Zauberschwert. "Bei der Macht von Grayskull. Ich habe die Zauberkraft!" Prinz Adam verwandelte sich in He-Man, den Stärksten Kämpfer von Eternia und aus Cringer wurde der mächtige Kampftiger Battle Cat. Nach der Verwandlung  ritt der blonde Hüne auf Battle Cat in Richtung Grayskull, dicht gefolgt von Man-at-Arms auf dem Flip Track.
Es dauerte nicht lange und schon waren die drei Helden an der Burg angelangt. Noch war nichts von Skeletor zu sehen. Doch da meldete sich der Kampftiger. " Da, im Gebüsch! Trap Jaw und Tri-Klops!" "Ja, He-Man.", bestätigte der Waffenmeister. "Und hinter dem Baum dort drüben kommen kommen Beast Man und Evel Lyn hervor!" "Wartet ab Freunde. Noch Kann ich Skeletor nicht sehen. Bleibt in meiner Nähe, es könnte eine Falle sein." " He-Man, was denkst du von mir? Ich soll dich in eine hinterlistige Falle locken?" Es war Skeletors Stimme. Und kaum war der Satz beendet, trat der Herr der Finsternis ans Tageslicht. " Ja, das glaube ich!", rief He-Man." Es wäre nicht das erste mal!" Skeletor begann, wieder einmal zu lachen. "Höhöhö! Hört ihn euch an. Er hält tatsächlich keine großen Stücke von mir." Seine Schergen fielen leise in das lachen ein. "Aber nein, ich werde dich in einem fairen Zweikampf besiegen." " Dann tritt hervor, Skeletor. Ich bin bereit.", sagte He-Man zuversichtlich. " He-Man du Narr. Ich habe nie gesagt dass ICH gegen dich kämpfen werde." Der Herr des Bösen machte eine Handbewegung und ein Krieger mit einer Streitaxt bewaffnet kam auf He-Man zu gerannt. "Los Goras, vernichte ihn!" triumpfirte Skeletor schon, als plötzlich alles furchtbar schnell ging. He-Man entwaffnete Goras mit seinem Zauberschwert und streckte den verwunderten Kämpfer mit nur einem Faustschlag zu Boden.
" Nein!!!" ,schrie Skeletor, " Steh auf ! Goras ! Vernichte ihn, ich befehle es !!!" Doch sein ultimativer Krieger rührte sich nicht und lag im staubigen Sand. " Trap Jaw, Tri-Klops, Beast Man, Evil Lyn. Los, zum Angriff !", brüllte Skeletor in seiner Verzweifelung, doch auch seine verbleibenden Kämpfer wurden von den drei Masters zum Rückzug gezwungen. Die vier Schurken verschwanden, mit dem bewusstlosen Goras untergehakt zurück nach Snake Mountain.Skeletor schloß sich wiederwillig und wild fluchend seinem Gefolge an.


« Letzte Änderung: 13.02.2013, 23:34:35 von Cirenaj »

Offline Cirenaj

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Erst lachen die Leute und dann sind sie tot.
Re: Story of Goras
« Antwort #21 am: 28.10.2011, 21:01:02 »
He-Man stand verwundert da und blickte den Waffenmeister fragend an. Dieser lachte verschmitzt und hob die Schultern. He-Man fiel in das lachen ein. "Hahahaha. Das war Skeletors Wunder-Waffe, die die Tore von Grayskull öffnen soll?", fragte He-Man. "Wir sollten sie verfolgen.", schlug Battle Cat vor. "Lass gut sein, alter Kater. Ich glaube Skeletor hat seinen Zenit überschritten. Von ihm ist schon lange nichts mehr gefährliches ausgegangen."

In seinem Thronsaal tobte der Herr des Bösen vor Wut. Sein Plan war gründlich daneben gegangen, einen Kämpfer zu erschaffen, der seinen ärgsten Feind besiegen konnte. Schlimmer noch, dieser Goras hatte ihn zum Gespött gemacht. "Ich will, dass ihr ihn auslöscht.", sprach Skeletor finster zu seinen Untergebenen. "Aber wie?", fragte Evil Lyn "Du hast doch gesehen, dass wir allein gegen He-Man keine Chance haben."
"He-Man? Nein, ich rede von Goras. Vernichtet diese fehlgeschlagene Kreatur. Mir ist egal wie, aber schafft ihn mir aus den Augen !" Beast Man, Tri-Klops, Trap Jaw und Evil Lyn taten, wie ihnen gesagt wurde. Sie verließen Skeletor und gingen in den Raum, in dem sie den ohnmächtigen Goras abgelegt hatten. "Er ist weg !", rief Beast Man überrascht. Tri-Klops sah sich um. "Verdammt. Aber weit kann er noch nicht gekommen sein. Wir teilen uns auf und suchen ihn. Wenn ihn jemand findet sagt er den anderen über Funk bescheid." Und so verteilten sich die vier Bösewichte in den Gängen Snake Mountains auf.
« Letzte Änderung: 13.02.2013, 23:34:55 von Cirenaj »

Offline Cirenaj

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Erst lachen die Leute und dann sind sie tot.
Re: Story of Goras
« Antwort #22 am: 05.01.2012, 21:12:18 »
Auch hier geht es mal weiter.Ein kleines Stück nur,man könnte also sagen, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

Wünsche trotzdem viel Spaß beim weiterlesen.  :)

Offline Cirenaj

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Erst lachen die Leute und dann sind sie tot.
Re: Story of Goras
« Antwort #23 am: 05.01.2012, 21:12:41 »
 Sie hatten Goras um nur einige Minuten verpasst, denn dieser hatte schon vorher seine Ohnmacht überwunden, und Skeletors Wutrede mit angehört. Verängstigt lief er blindlinks in die dunklen Gänge,um einen Ausgang zu finden. Er irrte in den Gewölben Snake Mountains herum und wäre beinahe Trap Jaw in die Arme gelaufen, hätte er sich nicht in letzter Sekunde in einer dunklen Niesche versteckt, in der ihm der Mann mit dem Stahlkiefer nicht sehen konnte. Der Verzweiflung nahe, spürte Goras einen leichten Luftzug, dem er vorsichtig folgte. Und tatsächlich, er hatte den Ausgang gefunden. Erleichtert lief er ins Freie und fand einen Roton zu seiner Rechten stehen. Ohne zu wissen, wie das Fluggerät zu bedienen war, stieg er hinein, und drückte wahllos auf die Armaturen. Schließlich startete der Roton seine Motoren und hob mit ihm vom Boden ab. Aber seine Flucht blieb nicht unbeobachtet. Eben war er gestartet, als Tri-Klops auf dem selben Weg die Burg verließ und das Fluggerät mit seinem Insassen bemerkte. Er schoß ein paar mal hinter dem Flüchtling her, jedoch ohne ihn zu treffen. "Hier Tri-Klops!" ,rief er in seinen Kommunikator. "Goras ist vom Nördlichen Tor aus mit einem Roton geflüchtet. Beeilt euch, bevor wir ihn nicht mehr einholen können!"


« Letzte Änderung: 27.02.2013, 18:47:22 von Cirenaj »

Offline Cirenaj

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Erst lachen die Leute und dann sind sie tot.
Re: Story of Goras
« Antwort #24 am: 10.01.2012, 21:56:13 »
Die drei Kämpfer für das Gute hatten schon vor einer Weile die Ebene um Castle Grayskull verlassen und bewegten sich gemächlich in Richtung des Palastes fort, als der Waffenmeister den Flip Track zum stehen brachte und gen Himmel schaute. "He-Man schau, dort fliegt Stratos, der Herr von Avion. Es sieht so aus, als wolle er zu uns." Und tatsächlich, der Vogelmensch flog einen Bogen und sank majestätisch zu Boden, wo er bei seinen Freunden landete. "He-Man, Man-at-Arms!" ,begann er sofort. "Gut dass ich euch hier finde. Ich habe etwas seltsames beobachtet." "Etwas seltsames, Stratos?", wiederholte He-Man. "Berichte uns davon." "Ich sah drei Rotons am Himmel fliegen. Allerdings wurde einer von den anderen beiden verfolgt und abgeschoßen. Ich hätte selbst nachgesehen, was dort vor sich geht, jedoch bin ich auf einer wichtigen Mission, Avion betreffend und habe wenig Zeit. Drum bin ich um so erleichterter, euch hier anzutreffen." Man-at-Arms und He-Man sahen sich an, dann sprach der Waffenschmied. "Gut, dass du uns bescheid gegeben hast Stratos. Skeletor schmiedet im Augenblick seltsame Pläne. Wir werden nach dem Rechten sehen. Wo ist der Roton abgestürzt?" "Es ist nicht weit von hier. Dort hinter diesem Berg, wo der Winejungle beginnt." "Der Winejungle." ,sagte He-Man bedächtig. "Das wird nicht einfach. Doch es ist wirklich besser, wir nehmen uns der Sache an. Danke Stratos." "Keine Ursache. Und passt auf euch auf." , erwiderte der Herr der Sonnenwinde, als er sich wieder in die Lüfte schwang. "Da fliegt er." ,schaute He-Man ihm nach. "Und wir sollten uns auch beeilen, komm Arms. Los Battle Cat!" Und so preschte der Kampftiger los in Richtung Winejungle, den blonden He-Man auf seinem Rücken. Der Waffenmeister von Eternos folgte den beiden.

Sie überquerten den Berg und schauten von dort auf die Landschaft hinunter. Dort lag der Winejungle mit seinen tückischen Sümpfen, aus denen nur wenige je zurückgekehrt waren. Das war jedoch kein Grund für die Helden umzukehren, denn nicht weit von ihnen sahen sie zwischen den Bäumen Rauch aufsteigen. Ohne zu zögern begaben sie sich zu der Stelle, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Was sie vorfanden, war in der Tat ein Roton, der sich in den weichen Boden gegraben hatte. Dicker Qualm stieg aus einem Einschußloch zum Himmel. "Es sitzt niemand drin." ,bemerkte der Waffenmeister. "Wenn das nicht wieder eine Falle ist." "Ich denke nicht." , sagte He-Man ruhig. "Hier sind Fußabdrücke. Also muß wohl jemand in der Maschine gesessen haben." Battle Cat unterbrach ihn. "Vielleicht war es ein Gefangener Skeletors, der aus dem Verließ entkommen ist." Der Stärkste der Starken nickte. "Gut möglich, alter Kater. Warum sonst sollten Skleletors Leute ihre eigenen Fluggeräte abschießen. Es sei denn Man-at-Arms liegt doch richtig mit seiner Vermutung." "Lasst es uns herausfinden, Freunde." ,verkündete dieser. Sie folgten der Spur, die sich in Schlangenlinie durchs Gelände wand. Plötzlich blieb He-Man stehen und hob die Hand. "Da, seht ihr das? Auf dieser Lichtung stehen die anderen beiden Rotons die Stratos erwähnt hat.", flüsterte er. "Ich kann aber niemanden dort sehen, He-Man." Kaum hatte Man-at-Arms die Worte gesprochen, da hörten sie wildes Geschrei. "Ein Kampf ! Genau das, was ich jetzt brauche, RRRAAAAOOOOWWW ! ", brüllte der Kampftiger und stürmte in die Richtung, aus der der Lärm kam. He-Man und Man-at-Arms liefen hinterher.

"HILFE !!! ", schrie Goras, als ihn Skeletors Schergen aus seinem Versteck zerrten. Sie hatten seine Spur nicht übersehen können und den Flüchtling schnell gefunden. "Ja, schrei nur solange du noch kannst." , spottete Trap Jaw, der ihn in einem festen Griff hatte. "Du hättest dich besser verstecken sollen. So dumm wie du ist nicht mal Beast Man." , höhnte Tri-Klops und selbst Skeletors Knecht freute sich über diese Beleidigung, nicht begreifend, das sie auch gegen ihn gerichtet war. "Ja, hahaha! Du bist sogar dümmer als ich !" "Werfen wir ihn gleich hier und jetzt in ein Sumpfloch." ,schlug Evil Lyn vor. "Dann sind wir ihn ein für allemal los und Skeletor wird zufrieden mit uns sein." So packten die vier ihr Opfer, Tri-Klops und Trap Jaw die Arme, Beast Man und Evil Lyn die Beine und versuchten so, den schreienden und strampelnden Goras zum nächsten Sumpfloch zu tragen.

« Letzte Änderung: 13.02.2013, 23:36:51 von Cirenaj »

Offline Steini

  • Trade Count: (+4)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 799
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.myspace.de/mangopunkrock
Re: Story of Goras
« Antwort #25 am: 10.01.2012, 23:47:55 »
Hey, normalerweise lese ich keine Fanfictions, weil mir meist die Zeit fehlt, aber der Threadtitel hat mich neugierig gemacht. Und ich muss sagen, dass ich bis jetzt alles gelesen und große Lust auf mehr habe. Dein Stil gefällt mir sehr gut und ich fühle mich ebenfalls oft an die Hörspiele erinnert. Wenn ich mir deine Dialoge mit den Hörspielstimmen vorstelle, könnten wirklich viele von denen genau so vom Band kommen. Echt super, ich bin gespannt, wie's weitergeht.  ::cool::

Offline Cirenaj

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Erst lachen die Leute und dann sind sie tot.
Re: Story of Goras
« Antwort #26 am: 10.01.2012, 23:58:15 »
Danke dir.   :bier:

Freut mich immer, wenn jemand mitliest. Komme allerdings mit dieser Geschichte doch etwas schleppend voran. Aber ich bemühe mich.  :D

Schreibe auch parallel noch beim "Gemeinsamen Werk" mit. Kannst ja mal reinschauen, wenn du möchtest. Vielleicht kannst du dich ja auch dafür begeistern. :)

Offline Cirenaj

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Erst lachen die Leute und dann sind sie tot.
Re: Story of Goras
« Antwort #27 am: 11.01.2012, 23:13:31 »
Doch zum Überraschen von Skeletors Gefolgsleuten, brach Battle Cat brüllend und knurrend durch das Buschwerk und hastete auf sie zu. Erschrocken ließen sie den armen Goras unsanft auf den Boden fallen und zückten ihre Waffen. Nur wenige Sekunden waren verstrichen, als auch Man-at-Arms und He-Man auf der Bildfläche erschienen. Während die anderen den Kampftiger in Schach hielten, feuerte die gelbe Hexe einen hellen Strahl aus ihrem Zauberstab auf He-Man und seinen Verbündeten. Augenblicklich wuchsen grüne Schlingpflanzen aus dem Boden und wanden sich um die zwei Verteidiger Eternias. He-Man reagierte sofort und kappte die Ranken mit seinem Schwert knapp über dem Boden. Der Waffenmeister hatte allerdings nicht so viel Glück. Er wurde von den Pflanzen umschlungen und vom Erdboden gehoben, dabei festigten sie ihren Griff um seinen Körper, sodass ihm langsam aber sicher die Luft ausging. "He-Man, hilf mir!" , rief er mit seinem letzten Atemzug und sollte nicht enttäuscht werden, denn das Zauberschwert sauste durch die Luft und befreite Man-at Arms aus seiner misslichen Lage. Schon konnten sie in den ungleichen Kampf einschreiten und Battle Cat gegen die vier Gegner zur Seite stehen.

"Verdammt, sie sind zu stark." , keuchte Trap Jaw, der Maschinenmensch. "Wir müßen uns zurückziehen." "Was ist mit Goras?" , fragte Evil Lyn, die sich die Pranken des Tiger vom Hals halten mußte. "Egal, lieber Skeletors Strafe, als im Kerker von Eternos zu landen." ,fügte Tri-Klops hinzu. "Ja, so ist es. Lauft nur ihr Feiglinge!" ,rief ihnen He-Man belustigt hinterher, als sie die Flucht ergriffen und sich durch die Büsche schlugen.
"Ich danke euch." Mit diesen Worten kam Goras wieder zum Vorschein, der hinter einem Baumstamm Schutz gesucht hatte."Sie wollten mich in einem Sumpfloch versenken."  Die drei sahen Goras fragend an. Dann ging He-Man auf ihn zu. "Ich verstehe nicht. Warst du es nicht, der mich vor Castle Grayskull angegriffen hat? Warum wollen dir deine eigenen Leute etwas antun?" Der dunkelhaarige Goras sah He-Man verschämt an. "Ja, du hast recht. Ich war es der dich angegriffen hat, aber nur, weil Skeletor es befohlen hat. Was sollte ich machen, schließlich hat er mich erschaffen." "Er hat DICH erschaffen?" , wunderte sich der Waffenschmied. "Wie hat er das geschafft?"  Goras erklärte seinen Rettern von seiner Entstehung, soweit er es von Skeletor mitbekommen hatte und entschuldigte sich dabei immer wieder bei den beiden, für seinen Angriff. "Das Blut des Guten ist auferstanden und hat sich mit dem Bösen vereint." ,zitierte der mächtige Kämpfer. "Jetzt ergeben Zoars Worte einen Sinn für mich." "Ja He-Man , aber was machen wir nun mit ihm?" He-Man nahm Man-at-Arms zur Seite, um mit ihm allein zu reden, während Battle Cat bei Goras blieb."Goras ist ein Teil von mir.Ich bin sicher, dass nur gutes in ihm steckt. Wir haben nichts vor ihm zu befürchten."
Arms stimmte diesem zu. "Deswegen ist es Skeletor nicht gelungen, eine Biologische Kopie von dir herzustellen, die seinen Vorstellungen entspricht." "Richtig, Waffenmeister. Und ich denke, wir sollten Goras nicht allein hier zurücklassen, sondern ihn mit uns zum Palast mitnehmen." Sie gingen zurück und unterbreiteten dem Klon He-Mans ihre Vorschlag. Doch zu ihrer Überraschung lehnte dieser ab. "Das ist nett von euch, aber ich denke, ich werde so weit weg wie möglich von hier gehen. Ihr versteht schon, dort, wo mich Skleletor und seine Monsterkämpfer nicht finden können." "Na schön.", sagte He-Man. "Aber dann begleite uns wenigstens noch soweit, bis wir den Winejungle verlassen haben. Hier kann es sehr gefährlich werden, sogar für jemanden, der sich hier auskennt." Goras stimmte zu und zusammen gingen die vier den Weg zurück, auf dem sie gekommen waren. Währenddessen versuchten sie noch, ihren Begleiter umzustimmen, jedoch blieb dieser bei seinem Entschluß und als sie den Berg überstiegen hatten, trennten sich ihre Wege. "Ein seltsamer Bursche." , kommentierte Man-at-Arms. Ob wir ihn wohl jemals wiedersehen?" "Wer weiß. Aber ich denke, er wird schon zurecht kommen. Du weißt ja, mein Blut fließt in seinen Adern." ,flachste He-Man. Arms lachte. "Du hast recht. Aber nun, zurück zum Palast, ich glaube Teela wird sich freuen, wenn du endlich wieder auftauchst."
Allerdings sollten sie Teela nicht bei ihrer Rückkehr nach Eternos antreffen, denn die Befehlshaberin der Königlichen Wache war mit ihrem Einhorn zur Jagd geritten.


« Letzte Änderung: 13.02.2013, 23:38:02 von Cirenaj »

Offline Steini

  • Trade Count: (+4)
  • Leibwache des Königs
  • *****
  • Beiträge: 799
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.myspace.de/mangopunkrock
Re: Story of Goras
« Antwort #28 am: 12.01.2012, 01:24:51 »
 :applaus: Den Applaus hast Du Dir verdient. Sehr coole Story. Die Überleitung zur "Höhle des Schreckens" (wenn es so gedacht ist) find ich auch super. Zum Einschlafen werd ich gleich erstmal das Todestor hören und dann wohl ein ganz neues Bild von Goras vor Augen haben :) Das einzige, was für mich nicht ganz so stimmig ist, ist dass Goras auf He-Man losstürmt, obwohl er im Grunde ein Riesen-Feigling ist. Das passt irgendwie nicht mit dem Bild, dass ich von ihm habe, zusammen. Dafür passt es aber prima in die Story.

Deine Geschichte zu lesen hat mir echt Spaß gemacht und ich denke, ich werde wohl doch mal etwas mehr Fanfics lesen. Vielen Dank  ::cool::

Offline Cirenaj

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Erst lachen die Leute und dann sind sie tot.
Re: Story of Goras
« Antwort #29 am: 12.01.2012, 01:28:03 »
Ich bin ja noch nicht fertig.  :lol:

Steht noch nicht ENDE

Aber trotzdem danke nochmal.  Ein bisschen kommt noch, aber hast recht, man könnte meinen, das die Geschichte zu Ende ist.