Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 14.12.2017, 14:53:29

Autor Thema: Diskussionsthread zur Masters of the Universe Classics Story  (Gelesen 129025 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bruce Wayne

  • Benutzeraccount gelöscht
  • Trade Count: (+19)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.837
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #90 am: 19.02.2010, 18:28:05 »
Danke für den Denkanstoss!

Könnte dieser Technovirus für die Techno-Entwicklugnen von Tytus Dino-Herde verantwortlich sein?

Das würde Sinn ergeben ;) .Vielleicht wird das ja so auch später irgendwo erwähnt  .

Offline archon

  • Trade Count: (+8)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Evil Master of Snoring
    • Masters of the Universe - The eternian prime
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #91 am: 19.02.2010, 19:43:25 »
In den Bios ist aber die Rede von der Horde Armee und in Hordaks Bio wird Horde Suprime/Hordes Prime erwähnt und das er Hordak ein Techno-Virus verpasst hatt , welches auch seine Transformationen in dem Cartoon erklärt .

Echt? Wo? Nicht in der von Hordak, DER jedenfalls ist zweiter Erbe des Horde-Imperiums... was andersherum bedeutet, dass es einen Ersten Erben geben muss, okay... trotzdem, ich habe weder was über nen Virus in seiner Bio gelesen (und ein Virus, der IHN betrifft, sollte man in SEINER Bio erwähnen, oder?), noch in sonst einer... oder bin ich bloß blind?

Offline Alec77

  • Moderator
  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.432
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #92 am: 19.02.2010, 19:46:11 »
Ist ja auch so nicht korrekt: Horde Supreme hatte He-Ro mit dem Virus infiziert. Eldor heilte ihn dann auf Eternia.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #93 am: 19.02.2010, 19:56:56 »
Die Zeitebene passt dennoch. Könnte der gleiche Techno-Virus sein, oder? Dann hat He-Ro den Technovirus nach Eternia gebracht und damit versehentlich die Dinos verseucht?

Offline Bruce Wayne

  • Benutzeraccount gelöscht
  • Trade Count: (+19)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.837
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #94 am: 19.02.2010, 21:32:58 »
Stimmt bin mit den beiden durcheinander gekommen . Wie oben gesagt wurde würde es zeitlich passen das das Horde Techno-Organic Virus  auch die Dinosaurier des Riesen Tytus infiziert hatt . Eldor hatt He-Ro in einem mystischen Pool geheilt , der den Virus absorbiert hatt. Mit diesem Pool werden dann wohl die Dinos in berührung gekommen sein . Hordaks infizierung mit selbigem Virus wird bestimmt in der Bio des vielleicht kommenden Blauen Re-Paint Hordak stehen , der Hordak in der Zeit nach seiner Flucht von Eternia darstellt als er auf dem Planeten Etheria in der Dimension Despondos lebt . Vielleicht war das die Strafe von Hordes Suprime/Prime für Hordaks Niederlage auf Eternia , und weil er nur eines der Zwillingskinder anstatt alle zwei geraubt hatt.Allerdings ist das ja keine richtige Strafe da er ja nun noch zusätzliche Kräfte bekommen hatt. Bin gespannt auf folgende Bios die all das näher beleuchten .
« Letzte Änderung: 19.02.2010, 21:35:35 von Bruce Wayne »

Offline Stratos28

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #95 am: 04.03.2010, 20:26:41 »
Also ich bin grad erst auf den Thread hier gestoßen und find das alles grad ziemlich spannend und interessant hab auch die Filmationserien und die 200xer gesehen aber bei den Minicomics bin ich nich wirklich bewandert kann mir jemand nen link posten wo ich das noch nachholen kann? Gibts bisher eigentlich noch mehr von der MotUC Story oder nur die paar Bios die hier verfasst sind? Was das ganze Zeittechnische angeht stimm ich meinen Vorposter zu das is teilweise sehr schwierig nachzuvollziehen wer jetzt wann wie lang gelebt hat und wann auf wen getroffen is.

Offline Zodac

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.749
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #96 am: 10.03.2010, 01:34:25 »
She-Ra

Most Powerful Woman in the Universe
Real Name: Adora of the House of Randor

Channeling the combined Power of the Universe and the Wisdom of the Elders of Eternia, Adora transforms into She-Ra, the most powerful woman in the Universe. Her strenth comes not from brute force but from sheer will and her cunning magical powers and healing abilities. She also has the power to communicate telepathically with animals. As both She-Ra and Adora, she helped lead the Great Rebellion of Etheria against the Horde invaders. Later, when Hordak found an escape to Eternia, she followed him along with several of her friends and allies. once there, the Princess of Power joined forces with the now renegade Masters of the Universe, who without King Randor had become outcasts in their own land, fighting against Hordak´s new tyranny!

Offline Gouki

  • Trade Count: (+5)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 296
  • Life after death
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #97 am: 21.03.2010, 03:20:06 »
Die Idee ist echt nett und somit auch der Thread.

Aber...warum übersetzt das keiner? Wir sind doch in einen deutschen Forum.

Offline Bruce Wayne

  • Benutzeraccount gelöscht
  • Trade Count: (+19)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.837
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #98 am: 21.03.2010, 16:28:08 »
Anscheinend empfinden sehr viele Englisch als cool und in , warum auch immer  :kratz:. Ich würde es auch schöner finden wenn Infos und Biografien übersetzt werden würden  :top:.

Offline nordor84

  • Trade Count: (+5)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 196
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #99 am: 21.03.2010, 16:34:01 »
SHE_RA AUF DEUTSCH:

Bio: Originalname: Adora aus dem Hause Randors



Adora verwandelt sich in She-Ra, die mächtigste Frau des Universums, indem sie die vereinte Macht des Universums und die Weiheit der Alten kanalisiert. Ihre Stärke kommt jedoch nicht von purer körperlicher Kraft, sondern ihrem reinen Willen, gerissener magischer Kraft und heilenden Fähigkeiten. Ausserdem hat sie die Fähigkeit, telepathisch mit Tieren zu sprechen. Sowohl als Adora, als auch als She-Ra hat sie der großen Rebellion gegen die Horde- Eindringlinge unterstützt. Als Hordak später die Flucht nach Eternia gelang, folgte sie ihm mit mehreren ihrer Freunde und Verbündeten. Einmal dort, vereinten die Prinzessin der Macht ihre Kräfte mit den gerade zu Flüchtigen gewordenen Masters of the Universe, die ohne King Randor zu Ausgestossenen im eigenen Land wurden und nun gegen die neue tyrannei von Hordak kämpften!

Offline Zodac

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.749
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #100 am: 21.03.2010, 19:55:07 »
Moss Man
Der getreue Herr der Wälder

Für viele Jahrhunderte nur für eine moderne Legende gehalten, ist die Kreatur namens Moss Man in Wirklichkeit ein uralter eternianischer Naturgott und ein Verbündeter von König Grayskull. Während Skeletors Aufstieg und den anschließenden Kämpfen mit dem Schlangenvolk und den Eindringlingen der Wilden Horde, half Moss Man den Masters of the Universe oft dabei, den Frieden zu bewahren und alle Formen von Leben zu schützen.  Er half ihnen ebenfalls dabei, das zweite ultimative Schlachtfeld zu gewinnen, indem er seine Kräfte über das pflanzliche Leben und sein waldgrünes "Fell" benutzte, um seine bösen Gegner zu täuschen und zu entmutigen!


Offline Stratos28

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #101 am: 22.03.2010, 01:16:44 »
Danke für die Übersetzung aber wie kommen die auf die Story mit der Flucht von Hordak nach Eternia und das sie mit ein paar freunden sich mit den Masters vereint usw? Gabs dazu schonmal irgendwo was?

SHE_RA AUF DEUTSCH:

Bio: Originalname: Adora aus dem Hause Randors



Adora verwandelt sich in She-Ra, die mächtigste Frau des Universums, indem sie die vereinte Macht des Universums und die Weiheit der Alten kanalisiert. Ihre Stärke kommt jedoch nicht von purer körperlicher Kraft, sondern ihrem reinen Willen, gerissener magischer Kraft und heilenden Fähigkeiten. Ausserdem hat sie die Fähigkeit, telepathisch mit Tieren zu sprechen. Sowohl als Adora, als auch als She-Ra hat sie der großen Rebellion gegen die Horde- Eindringlinge unterstützt. Als Hordak später die Flucht nach Eternia gelang, folgte sie ihm mit mehreren ihrer Freunde und Verbündeten. Einmal dort, vereinten die Prinzessin der Macht ihre Kräfte mit den gerade zu Flüchtigen gewordenen Masters of the Universe, die ohne King Randor zu Ausgestossenen im eigenen Land wurden und nun gegen die neue tyrannei von Hordak kämpften!


Offline archon

  • Trade Count: (+8)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Evil Master of Snoring
    • Masters of the Universe - The eternian prime
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #102 am: 22.03.2010, 02:36:50 »
aber wie kommen die auf die Story mit der Flucht von Hordak nach Eternia und

Vermutlich haben sie es sich ausgedacht?  :kratz:

Offline Zodac

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.749
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #103 am: 22.03.2010, 13:46:29 »
Wir erinnern uns, Hordak ist in Despondos gefangen...

Offline Stratos28

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #104 am: 22.03.2010, 16:39:18 »
Wir erinnern uns, Hordak ist in Despondos gefangen...

Eben und wenn man sich an die alte Story hält hat es Hordak ja nicht mal geschafft She-Ra in den Griff zu bekommen wie will er es dann mit He-Man und den Masters schaffen? Das ginge höchstens wenn er die Stärke und Macht aus der 200xer Story hätte und selbst dann nur mit Glück und nem massiven Überraschungsangriff. Der müsste dann schon ähnlich sein wie er in Future imperfect beschrieben wird. Passt also hinten und vorne nich was die sich da zusammenschreiben  ??? eigentlich enttäuschend.