Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 15.12.2017, 02:36:51

Autor Thema: Diskussionsthread zur Masters of the Universe Classics Story  (Gelesen 129079 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wotan

  • Trade Count: (+1)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 2.069
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #180 am: 07.10.2010, 11:58:07 »
Hm....
Also ansich finde ich das total gut, daß man die Bios in einem festen Thread sammelt und ergänzt, wie hier auf der ersten Seite des Threads.
Nur leider ist mein Englisch nicht gerade das beste, geht vielleicht auch noch mehreren hier so. Vielleicht könnte jemand, der gut Englisch kann, die einzelnen Bios ins Deutsche Übersetzen und zu den Namen auf der ersten Seite ergänzen.

Wär dankbar drum

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #181 am: 18.11.2010, 13:14:05 »
Vikors Bio hinzugefügt.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #182 am: 29.12.2010, 11:32:05 »
Alle neuen, bekannten Bios eingefügt.


Ich möchte die Frage/Bitte von Wotan nochmal aufgreifen und an dieser Stelle offiziell fragen, ob jemand Lust und Zeit hat, die Biografien für uns zu übersetzen?
« Letzte Änderung: 29.12.2010, 11:37:35 von DJ Force »

Offline .Sorceress

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.677
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #183 am: 31.12.2010, 11:32:46 »
Ich könnte das gerne machen. Hab ja Anglistik studiert.
Muss aber wissen, ob das eine Wort für Wort Übersetzung sein soll oder ob es wichtiger ist, dass die Übersetzung auch nach was klingt.
Wie würde man es regeln wenn ich das machen würde?
DJ, du kannst dich ja einfach mal per PM bei mir melden.

Offline Bruce Wayne

  • Benutzeraccount gelöscht
  • Trade Count: (+19)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.837
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #184 am: 31.12.2010, 15:05:01 »
Würde nicht beides gehen , die Wörter 1 zu 1 übersetzen und es gut klingen lassen  :top: . Erstmal Respekt für diejenigen die die Texte übersetzen , oder übersetzen werden  :hail: . Wort für Wort und dann so wie es gemeint ist , dann ist es doch gut . Man braucht ja nicht Dinge umdichten oder verändern , sowie es Mattel Deutschland mal hier und da getan hatt damals .

Offline Wotan

  • Trade Count: (+1)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 2.069
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #185 am: 01.01.2011, 20:09:17 »
Ich könnte das gerne machen. Hab ja Anglistik studiert.
Muss aber wissen, ob das eine Wort für Wort Übersetzung sein soll oder ob es wichtiger ist, dass die Übersetzung auch nach was klingt.
Wie würde man es regeln wenn ich das machen würde?
DJ, du kannst dich ja einfach mal per PM bei mir melden.

Schon mal vorab ein ganz großes Dankeschön .Sorceress.
Wichtig für mich wäre, daß die Übersetzung sinngemäß ist, das ist wichtiger als eine 1:1 Übersetzung

Offline Eukalyptus

  • Trade Count: (+40)
  • Königliche Wache
  • *****
  • Beiträge: 413
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #186 am: 09.01.2011, 14:22:00 »
Mein Beispiel:

(click to show/hide)

Wenns gefällt, würde ich auch mitübersetzen.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #187 am: 09.01.2011, 18:49:08 »
Cool!

Je mehr, je besser.

Ich würd gern zum direkten Vergleich eine zweite Übersetzung posten:

A:
Als direkter Nachfahre des legendären König Grayskull wurde Prinz Adam von Eternia auserwählt, das Schwert der Macht vor allem Bösen zu beschützen, welches schon sein Vorfahr getragen hatte.
Zunächst noch im Kampf auf das Schutzfeld seines Techno-Brustgurts angewiesen, gelang es Adam endlich, die beiden Hälften des Schwerts der Macht wieder zu vereinen und mit ihm die Energie der Ältesten zu bündeln. So wurde er zu He-Man, dem stärksten Mann des Universums. Er wacht gemeinsam mit den Masters of the Universe über die Sicherheit Eternias.

B:
Als direkter Nachkomme des legendären König Grayskulls wurde Prinz Adam von Eternia auserwählt, um das Schwert der Macht seines Vorfahren zu beschützen. Erst benutzte er eine Techno-Weste mit einem eingebauten Kraftfeld um das Böse zu bekämpfen. Doch inzwischen konnte Adam beide Hälften des Schwertes der Macht zusammenfügen und benutzt es um die Energie der Älteren zu bündeln und He-Man, der mächtigste Mann des Universums, zu werden. Er wacht über die Sicherheit von ganz Eternia, Seite an Seite mit den heroischen Masters of the Universe.

Die erste ist etwas freier und dadurch flüssiger zu lesen, die zweite hält sich dichter an der Mattel-Bio, was wegen des teilweise seltsamen Satzbaus etwas auf die Lesbarkeit geht.
Welchen Stil findet ihr besser? Oder würdet ihr es gänzlich anders machen?

Offline Alec77

  • Moderator
  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.432
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #188 am: 09.01.2011, 19:15:10 »
Ich wäre auch eher für A.

Allerdings würde ich vorschlagen, dass in dem Fall der freien Übersetzung auf Begrifflichkeiten zurückgegriffen wird, die in den offiziellen deutschen Veröffentlichungen (Minicomics, Synchros, etc.) zu MOTU bereits etabliert wurden, wie z.B. das "Zauberschwert" (wobei auch "Das Schwert der Macht" passt), o.ä.
Wie wurde denn die Techno-Vest im ersten Minicomic übersetzt, falls den jemand zur Hand hat?

Man könnte allerdings auch größere Abweichungen, gerade bei den doch (damals) sehr frei übersetzten deutschen Untertiteln zu den Figuren, getrennt in der Trivia-Sektion erwähnen.

Offline Eukalyptus

  • Trade Count: (+40)
  • Königliche Wache
  • *****
  • Beiträge: 413
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #189 am: 09.01.2011, 23:54:48 »
Knifflig. Damals wars noch das magic sword bzw. Zauberschwert, mittlerweile ist es das Schwert von He.

Wie gesagt, ich steh gern mit Rat und Tat zur Seite bei den Übersetzungen. Man schreibe mich nur an.

Offline Zodac

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.749
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #190 am: 10.01.2011, 00:15:20 »
Ich wäre auch eher für A.

Allerdings würde ich vorschlagen, dass in dem Fall der freien Übersetzung auf Begrifflichkeiten zurückgegriffen wird, die in den offiziellen deutschen Veröffentlichungen (Minicomics, Synchros, etc.) zu MOTU bereits etabliert wurden, wie z.B. das "Zauberschwert" (wobei auch "Das Schwert der Macht" passt), o.ä.
Wie wurde denn die Techno-Vest im ersten Minicomic übersetzt, falls den jemand zur Hand hat?

Man könnte allerdings auch größere Abweichungen, gerade bei den doch (damals) sehr frei übersetzten deutschen Untertiteln zu den Figuren, getrennt in der Trivia-Sektion erwähnen.

Die "Techno-Vest" wird ja im Mini-Comic selbst nicht erwähnt. Da kommt nur ein "costume that gave him superhuman strenght" vor, was man in der deutschen Übersetzt kurzum zu einer magischen Rüstung gemacht hat.




Offline razoraxe

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.863
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #191 am: 15.01.2011, 16:19:29 »
also ich finde die bio vom BA skeletor ja mal extrem interessant.. zumal da erklärt wird, wie er es trotz mauer geschafft hat adora zu entführen...  :bier: find ich cool :lieben:

Offline Hojo

  • Trade Count: (+23)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.297
  • Geschlecht: Männlich
  • Achtung, meine Postings könnten nerven... %D
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #192 am: 19.01.2011, 12:43:15 »
Hm ... ich hab mir gerade nochmal Hordaks Bio durchgelesen und die von Adora.
Die Sache das Hordes Supreme/Wie auch immer wohl sein älterer Bruder sein wird ist denke ich nicht so falsch.

Aber was mir so aufgefallen ist ...
Hordak ist nach Eternia gekommen, wurde dann besiegt und nach Despondos verbannt ... dort hat er dann mit seinen leuten Etheria überfallen und in einen Krieg gestürzt.... zwischendurch hat er dann einen Weg gefunden aus der Dimension auszubrechen und sich dora zu krallen....soweit richtig, ja ?
Dann ist also eigentlich King G schuld daran das Etheria belagert und unterdrückt wird ?

Offline Bruce Wayne

  • Benutzeraccount gelöscht
  • Trade Count: (+19)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.837
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #193 am: 19.01.2011, 12:56:59 »
So gesehen ja , zwar unbeabsichtigt , aber da Hordak und die Wilde Horde nunmal machtgeile Eroberer sind hätte King Grayskull dies nicht verhindern können . Er hatt ja versucht die Wilde Horde aufzuhalten .

Das gleiche Problem gibt es ja auch bei Batman , Jason Todd der zweite Robin/Redhood wurde ja vom Joker getötet und durch Ras Al Ghuls Lazarus Grube wieder zum Leben erweckt . Und fragte Batman wieso er so eine eiskalte Bestie wie den Joker am leben lässt , da er ihn doch getötet und Batgirl für immer an den Rollstuhl gefässelt hatt , durch ihre nach einem Schussin in den Rücken gelähmten Beine .Der Joker bringt ja meist nur Tod und zerstörung , aber ihn zu töten währe zwar der Einzige Weg ihn dauerhaft aufzuhalten , aber der falsche Weg und man würde durch den Mord an ihm nur zu dem was man bekämpft  , einen Mörder und Verbrecher und somit selbst ein Problem das man doch zu bekämpfen versucht .

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #194 am: 19.01.2011, 13:23:06 »
Die Todesstrafe gibts doch. Wieso den Joker nicht einfach der Justiz aushändigen und kurzen Prozess machen?