Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 12.12.2017, 16:12:03

Autor Thema: Diskussionsthread zur Masters of the Universe Classics Story  (Gelesen 128861 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline [E-N-M]Hordak

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
  • Ruthless Leader of the Evil horde
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #15 am: 01.02.2010, 23:55:52 »
Ja schön gemacht mit den einzelnen Bios! Ein zusammenhängende Geschichte (aus den Bios) zu machen ist wirklich schwer, weil man auch nie genau weiß, wann man ungefähr alles relevante zu einem Charakter weiss und zu welchem Zeitpunkt man neue Informationen findet. Grundsätzlich halte ich das aber für eine spannende Sache!


Offline Zodac

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.749
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #16 am: 02.02.2010, 00:14:02 »
Oh, Trolla ist "timeless"? Interessant, vielleicht ist das Orakel von King Grayskull ja in Wirklichkeit ein gealterter Orko.

Ich bin kein Fan von Retcons... Auch nicht, dass der "wilde" He-Man nun garnicht DER He-Man ist, sondern ein Typ aus Tunderia, der auf den Namen "Wun-Dar" hört....Dann lieber komplette Reboots. Auch dass der eigentlich ganz "nette" (Zitat Adam ist "Das Geheimnis des Zauberschwertes") Planet Etheria nun plötzlich in der schrecklichen Dimension Despondos (Zitat Hordak in "The Powers of Grayskull") liegen soll, ist leicht seltsam.

Offline Meister-Zauberer

  • Trade Count: (+14)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 2.195
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #17 am: 02.02.2010, 22:35:44 »
Halli Hallo,

mich beigeistert dieser Thread auch wahnsinnig :jump:.

Mein wissen über die MOTU beschränkt sich auf die Hörspielkassetten welche ich als Kind immer wieder gehört habe. Allerdings weis ich nicht so recht wie der Verlag Europa zur "wahrhaftigkeit" der MOTUs steht.

Demnach hatte ich eher den Eindruck dass Orko eher von seinen Heimatplaneten geflüchtet / oder verbannt wurde, auch wenn er manchmal zurückkam um seine Zauberkräfte zu tanken.

Das Beast Man und Trappi einst Kämpfer für das gute waren, oder das Modulok eigentlich keine Seite bevorzugt sondern einem Ringbesitzer (Meister) folgt sind Geschichten die so nebenbei erscheinen.

Nicht ganz klar ist mir eigentlich (weil sich da die Kassetten tlw gegenseitig wiedersprechen) wie das Verhältnis zwischen Teela, Man-At-Arms, der Königsfamilie und dem Geist von Grayskull ist.

Teela nennt den Geist Mutter, aber eigentlich ist sie doch Schwester von Adam, und da blicke ich gar nicht durch...

LG

Offline archon

  • Trade Count: (+8)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Evil Master of Snoring
    • Masters of the Universe - The eternian prime
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #18 am: 02.02.2010, 22:49:47 »
Teela nennt den Geist Mutter, aber eigentlich ist sie doch Schwester von Adam, und da blicke ich gar nicht durch...

Das ist mal eine Information, die ich in den Hörspielen nie mitbekommen habe. Ich glaube, da erinnerst du falsch... Adora war/ist Adams Schwester, wobei She-Ra und Teela ähnlich klingen... vielleicht ist das deine Fehlerquelle?

Was die Hörspiele von Europa betrifft muss ich sagen, dass sie so gut wie nichts mit der "offiziellen Geschichte" von Mattel zu tun hatten. Wenn du ein wenig hier im Forum suchst, wirst du sicher fündig, was Details zum Thema Europa-Hörspiele betrifft...

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.005
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #19 am: 02.02.2010, 23:04:17 »
Demnach hatte ich eher den Eindruck dass Orko eher von seinen Heimatplaneten geflüchtet / oder verbannt wurde, auch wenn er manchmal zurückkam um seine Zauberkräfte zu tanken.

Warum Orko von Trolla weggezogen ist wird in den Hörspielen nie geklärt - in der offiziellen Fassung (80er und 200Xer Cartoon) war's ein Unfall.

Zitat
Nicht ganz klar ist mir eigentlich (weil sich da die Kassetten tlw gegenseitig wiedersprechen) wie das Verhältnis zwischen Teela, Man-At-Arms, der Königsfamilie und dem Geist von Grayskull ist.

Teela ist die Tochter der Zauberin von Grayskull, wird allerdings von Man-At-Arms aufgezogen. Über Teelas leiblichen Vater erfahren wir nichts (obwohl in den 200Xern Fisto, also MAAs Bruder, derjenige welcher sein sollte). Während Man-At-Arms der Waffenmeister ist, ist Teela die Befehlshaberin der Königlichen Wachen (wenigstens in den 80ern, in der 200xer Fassung ist sie für offizielle Ämter wohl etwas zu jung).

Der "Geist von Grayskull" ist mit der Zauberin mehr oder weniger identisch - in dem Sinne, dass beide die Stimme und der Hüter des Schlosses sind. Als der 80er Cartoon zum Kanon erklärt wurde verschwand der Totenschädel in der roten Wolke mehr oder weniger rasch, ich kann mich auch nur an GANZ frühe Comics erinnern, in denen diese Gestalt auftauchte.

Zitat
Teela nennt den Geist Mutter, aber eigentlich ist sie doch Schwester von Adam, und da blicke ich gar nicht durch...

Das wurde ja schon geklärt: Adora/She-Ra ist Adams Schwester, Teela ist eine gute Freundin/potentielle Liebschaft. Ansonsten bleibt: Die Hörspiele sind, was ihren Stand im offiziellen MOTUversum angeht, nicht höher anzusiedeln als bessere FanFic.

Offline Zodac

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.749
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #20 am: 02.02.2010, 23:26:53 »
Offiziell ist Teela ja jetzt die geklonte Tochter der Zauberin. Da kann man ja spekulieren, ist sie (wieder) nur ein Klon der Zauberin selbst, oder ein Klon der Tochter der Zauberin?

Offline Zodac

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.749
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #21 am: 04.02.2010, 22:45:01 »
Ich hatte es irgendwo schonmal geschrieben: Der Hammer wäre, wenn Mattel etwas im Stile eines Artbooks veröffentlichen würde. Sagen wir, eine Doppelseite pro Figur. Dazu ein kleines Kästchen mit "persönlichen Daten" und das, was sie mit den Bios machen detailreicher zusammengefügt, so dass man für jede Figur einfach nur die "Bio" lesen kann oder eben das gesamte Buch als zusammenhängende Geschichte...


Besser wäre natürlich sowas wie "Icons of Evil". Oder noch besser, Hörspiele. ;)

Offline archon

  • Trade Count: (+8)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Evil Master of Snoring
    • Masters of the Universe - The eternian prime
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #22 am: 04.02.2010, 22:49:24 »
Nope, Icons ging mir irgendwie zu sehr in... UNTERSCHIEDLICHE Richtungen, als hätte man aus verschiedenen Sci-Fi Romanen geklaut, was einigermaßen gepasst hat... die Einzige Storie, die in meinen Augen wirklich gut war ist die von Kronis... und die hat es angenehmer Weise ja sogar bis zur Veröffentlichung per Bio geschafft.

Offline Karak Nul

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #23 am: 05.02.2010, 10:19:02 »
danke für den thread.
als ich unter anderem nick vor zeiten anregte, eine art motu-kompendium zu erstellen, wurde ich geprügelt - mit der begründung, dass jeder sich "seine" story zusammenreimen soll.
freut mich, dass nun doch ein systematisierungsversuch unternommen wird!  :bier:

Offline Meister-Zauberer

  • Trade Count: (+14)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 2.195
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #24 am: 08.02.2010, 19:47:54 »
Hallo Archon und Ascalon,

vielen Dank für Eure Antworten, da hab ich wohl einige Sachen falsch verstanden.

das der Fisto Bruder von MAA ist hab ich gar nicht gewusst.
Werde mich halt das nächste mal ein wenig hüten, auf die Europa-Hörspiele zu sehr zu achten. Nur finde ich es ein wenig schade, weil man dadurch mit den Charakteren auch sehr gut Stimmen verbinden kann.

Stimmt es aber, das Beast Man und Trap Jaw einst Kämpfer für das gute waren bis Skeli dessen Verstand manipuliert hat?

Offline SIX-PACK

  • Trade Count: (+9)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 276
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #25 am: 08.02.2010, 21:01:17 »
Das wurde ja schon geklärt: Adora/She-Ra ist Adams Schwester, Teela ist eine gute Freundin/potentielle Liebschaft. Ansonsten bleibt: Die Hörspiele sind, was ihren Stand im offiziellen MOTUversum angeht, nicht höher anzusiedeln als bessere FanFic.

wenn ich mich recht erinnere wurde Teela in den frühen Hörspielen öfter als Prinzessin betitelt ... da kann man schon durcheinander kommen  :kratz:

Offline Bruce Wayne

  • Benutzeraccount gelöscht
  • Trade Count: (+19)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.837
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #26 am: 08.02.2010, 21:09:33 »
Ob Beastman und Trap-Jaw/Kronis  auf der Seite des guten standen weiss ich nicht , aber ich weiss  das Skeletor bei beiden am Verstand herumgedoktert oder gezaubert hatt . Beastman war meine ich ein Wisseschaftler , der seine Kräfte nicht in Skeletors Dienste stellen wollte, bis Skeletor ihn manipulierte und gefügig gemacht hatt . Trap-Jaw war schon in den Diensten Skeletors als dieser noch Keldor war , er lehnte sich aber gegen Skeletor auf als dieser sich mit Demo-Man verschmolzen hatte , wenn ich das richtig aufgeschnappt habe . Skeletor verbannte den Verräter Kronis aus Snake Mountain , bei nem Kampf zwischen Kronis und Skeletor  wurde Kronis ziemlich stark verwundet , er verlor nen Arm und sein Kiefer war gebrochen . Tri-Klops nahm sich seiner an und operierte an ihm herum und machte den Cyborg Trap-Jaw aus ihm , der dann in Skeletors Dienste trat.
« Letzte Änderung: 08.02.2010, 21:11:37 von Bruce Wayne »

Offline Zodac

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.749
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #27 am: 08.02.2010, 22:05:36 »
Beast Man kam aus dem Vine Jungle und wurde dann später auf den Beserker Inseln von Keldor rekrutiert, laut Bio.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #28 am: 09.02.2010, 00:41:42 »
Oh Bitte Leute. Lasst doch die Europa Hörspiele aus diesem Thread raus. Die haben doch mit den MOTUCs soviel zu tun wie Fische mit Mondspaziergängen!

Offline archon

  • Trade Count: (+8)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Evil Master of Snoring
    • Masters of the Universe - The eternian prime
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #29 am: 09.02.2010, 03:48:28 »
Es steht dir frei, alle dahingehenden Anfragen zu löschen oder zu verschieben...