Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 18.08.2017, 17:13:40

Autor Thema: Diskussionsthread zur Masters of the Universe Classics Story  (Gelesen 121670 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Noran

  • Trade Count: (+6)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Team Evils - Cause bad is the new black
Da wir uns ja immer wieder so schön über die neuen Bios unterhalten, diese aber dann in den Diskussionen rund um die Optik der Figuren (leider) untergehen, dachte ich mir, dass ein eigener Thread dafür doch ganz nett sei. Schliesslich sollte es doch ausser mir noch weitere MotU Fans geben, die nicht nur die Figuren sondern auch die Geschichte dahinter ziemlich toll finden.

Also fangen wir doch mal gaaaanz am Anfang an. Da mich dies gleichzeitig zu meiner ersten Frage führt.

Auf dem Planeten Trolla wurde das Schwert von He (Besser bekannt als das Schwert der Macht) von den "Overlords of Trolla" an den Zauberer Ro gegeben, der danach den Namen "He-Ro" annahm. Zusammen mit dem König von Grayskull kämpfte er daraufhin gegen King Hsss und Hordak, starb und gab sein mächtiges, magisches Schwert an den ollen König weiter, der dadurch kräftig genug wurde, das Böse das Eternia bedrohte zu vertreiben. Alles endete aber eher in einem Double KO, da der King starb. Die Elders und ihre "Kreatur" die Göttin, teilten es aus Angst, es würde in die Hände des bösen fallen, in zwei Hälften. Die Göttin trainierte daraufhin Beschützer der Schwerthälften, die zu ehren des Schwertes von He den Namen He-Man annahmen. Das Spielchen dauerte genau so lange, bis Adam aus dem Hause Randor geboren wurde. Der wahre Nachfahre des King Grayskull war in der Lage die Schwerthälften erneut zu vereinen, was ihn zum einzig wahren He-Man machte. Nun kämpft er gegen Onkel Skeletor und Co. um Eternia zu beschützen.

Soweit erstmal, was mich interessiert, ist das den Trollanern durch diese neue MotU Geschichte ziemlich viel Macht zugesprochen wird. Ein Schwert so mächtig, dass es einen Verteidiger zum mächtigsten Mann des Universums macht, unzählige Widersacher die nach dieser Macht streben und es scheint fast, als wäre das ganze Universum und sowieso schon übermächtige Wesen wie Horde Prime hinter dieser Macht her. Es soll weitere Details dazu in der Bio von Orko geben. Als großer Orko Fan, würde ich mich freuen, wenn Orko ursprünglich ebenfalls Teil des Rates der Overlords war.

Planeten

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)


__________

Charaktere

Preternia (und folgende Jahrtausende)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

Die Zeit dazwischen

(click to show/hide)
« Letzte Änderung: 16.02.2015, 13:42:05 von Alec77 »

Offline [E-N-M]Hordak

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
  • Ruthless Leader of the Evil horde
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #1 am: 01.02.2010, 01:38:08 »
Hi,

erstmal, coole Thread-Idee, war echt längst überfällig!

Das es Details in der Bio von Orko gibt, ist klar, denn Orko ist ein Trollaner! Trollaner sind von Natur aus schon mit der Magie bewandert. :) Wenn mich nicht alles täuscht wurde Orko durch einen kosmischen Strum auf Eternia transportiert und landete im Moor, wo er auf den jungen Prinz Adam und Cringer traf, die kurz vor dem Ertrinken waren. Orko rettete die Beiden! Mehr weiß ich zu Orko`s Story auch nicht.
« Letzte Änderung: 01.02.2010, 01:39:41 von [E-N-M]Hordak »

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 10.997
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #2 am: 01.02.2010, 01:41:47 »
Nun, Orko galt auf Trolla als großer Magier. Er verlor (in einigen Darstellungen) bei diesem Teleport nach Eternia sein magisches Zepter und wurde dadurch zu dem Pausenclown, den wir heute kennen.

Offline Zodac

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.749
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #3 am: 01.02.2010, 02:03:54 »
Bin übrigens auf die Bio von Optikk gespannt.

Offline Noran

  • Trade Count: (+6)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Team Evils - Cause bad is the new black
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #4 am: 01.02.2010, 02:10:00 »
Bin übrigens auf die Bio von Optikk gespannt.

Hoffentlich wird er nicht nur ein weiterer Bösewicht aus dem "Intergalactic Prison" sein, denke eher, dass man schon darauf anspielen wird, dass er aus der Zukunft kommt.

Offline wolfen

  • Trade Count: (0)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.027
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn es blutet, können wir es töten!
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #5 am: 01.02.2010, 07:49:32 »
Als einer der Ersten sollte hier Zodacs Geschichte ausgeleuchtet werden, da diese zweifelsohne eine der tiefgründigsten ist.

Offline archon

  • Trade Count: (+8)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Evil Master of Snoring
    • Masters of the Universe - The eternian prime
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #6 am: 01.02.2010, 11:30:13 »
Hoffentlich wird er nicht nur ein weiterer Bösewicht aus dem "Intergalactic Prison" sein, denke eher, dass man schon darauf anspielen wird, dass er aus der Zukunft kommt.

Glaube ich nicht. Ich denke, es wird durchaus ein gewisser Übergang ausgeleuchtet werden. Quasi so etwas wie der Passionsweg Adams/He-Mans. Hoffen wir, das gewisse Teilaspekte noch etwas mehr Informationsgehalt bekommen werden. Ich könnte mir zwar vorstellen, dass man Eternia und Primus zumindest Andeutungsweise zu ein und der selben Welt machen könnte, auf welcher Adam erst zu dem Helden wurde, der er ist, um dann in die Zukunft zu gehen und seine wahre Bestimmung zu finden als, naja, sorry für das Understatment, Weltraum-Polizist, würde mir aber eben wie immer wieder gesagt, MEHR DETAILS wünschen.

Ich denke Optikks Bio wird im Grunde darauf hinauslaufen, dass sie ein Wenig über seine Herkunft schreiben werden und dass er zu He-Mans ärgsten Gegnern nach seiner Himmelfahrt, ich meine, seinem Gang in die Zukunft zählte...

Geht es nur mir so, oder läßt sich in der Tat eine gewisse Parallele zwischen MotU wie es sich zu entwickeln scheint und der Bibel erkennen? Ja, ich weiß, ich interpretiere da sehr viel, aber genau das ist es ja, was mich an den Bios als einzige Quelle stört...

Offline [E-N-M]Hordak

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
  • Ruthless Leader of the Evil horde
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #7 am: 01.02.2010, 14:10:56 »
Geht es nur mir so, oder läßt sich in der Tat eine gewisse Parallele zwischen MotU wie es sich zu entwickeln scheint und der Bibel erkennen? Ja, ich weiß, ich interpretiere da sehr viel, aber genau das ist es ja, was mich an den Bios als einzige Quelle stört...

Nein es geht dir nicht alleine so! :) Aber was für Quellen, außer den Bios, sollte es denn noch geben? Serie, Comics, etc zählt ja auch zur Bio. Also was für alternative Quellen schweben dir da noch vor?

Offline archon

  • Trade Count: (+8)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Evil Master of Snoring
    • Masters of the Universe - The eternian prime
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #8 am: 01.02.2010, 14:38:23 »
Ich hatte es irgendwo schonmal geschrieben: Der Hammer wäre, wenn Mattel etwas im Stile eines Artbooks veröffentlichen würde. Sagen wir, eine Doppelseite pro Figur. Dazu ein kleines Kästchen mit "persönlichen Daten" und das, was sie mit den Bios machen detailreicher zusammengefügt, so dass man für jede Figur einfach nur die "Bio" lesen kann oder eben das gesamte Buch als zusammenhängende Geschichte...

Stell dir (die Hater lesen weg!) beispielsweise den 200x-Cartoon vor, wo mehr oder minder in jeder Folge eine andere Figur etwas mehr beleuchtet wurde (längst nicht alle, ich weiss).

Offline [E-N-M]Hordak

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
  • Ruthless Leader of the Evil horde
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #9 am: 01.02.2010, 17:56:49 »
Klasse Idee archon ein umfangreiches Artbook mit den von dir beschrieben Informationen würde ich vom Fleck weg kaufen!!  :top: Diese Idee würde auch super zur Classics Toyline passen. Wer weiß vielleicht schmiedet Mattel ja solche Pläne :)

...man jetz haste mich richtig heiß auf ein Artbook gemacht! *waaaaaaaaaahhhh*

Offline Plissken

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.090
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #10 am: 01.02.2010, 18:20:27 »
Sowas wäre kein Artbook, sondern ein "Sourcebook" !
DC Comics hat vor einige Jahren mal so eins zu Thundercats rausgebracht, mit Infos zu den Charas und Illustrationen von versch. Comiczeichnern :

http://www.toonzone.net/comics/tc/pages/sourcebook-page2-3.jpg
http://www.toonzone.net/comics/tc/pages/sourcebook-page4.jpg

Offline archon

  • Trade Count: (+8)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Evil Master of Snoring
    • Masters of the Universe - The eternian prime
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #11 am: 01.02.2010, 18:31:17 »
Ich sprach von etwas "im Stile eines Artbooks", nicht von einem Artbook. In einem solchen wären nämlich nur Zeichnungen. Sieht gut aus, was du da gepostet hast, allerdings wäre es mir persönlich noch zu dürftig für das MotUC-Book, das ich mir vorstelle...

Offline [E-N-M]Hordak

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
  • Ruthless Leader of the Evil horde
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #12 am: 01.02.2010, 19:10:27 »
Okay, dann einigen wir uns auf "Sourcebook"! Kann da archon nur zustimmen. So ein kleiner Kasten neben der Figur ist einfach zu wenig, da könnt ich auch auf die Rückseiten der MotuC Cards gucken.


Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #13 am: 01.02.2010, 22:52:09 »
Saugeiler Thread!

Finde den so spitze, dass ich ihn mal gepinnt habe, damit er nicht in der Versenkung verschwindet.

Ich hätte da den Vorschlag, zusätzlich zu den Diskussionen im ersten Posting festzuhalten, welche Fakten bereits gesammelt wurden. Eventuell auch nochmal alle ungekürzten Bios auf einen Blick dazu?

Offline Noran

  • Trade Count: (+6)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Team Evils - Cause bad is the new black
Re: Die Masters of the Universe Classics Story
« Antwort #14 am: 01.02.2010, 23:23:44 »
Saugeiler Thread!

Finde den so spitze, dass ich ihn mal gepinnt habe, damit er nicht in der Versenkung verschwindet.

Ich hätte da den Vorschlag, zusätzlich zu den Diskussionen im ersten Posting festzuhalten, welche Fakten bereits gesammelt wurden. Eventuell auch nochmal alle ungekürzten Bios auf einen Blick dazu?

Ok, ich sammel im ersten Post mal alle in Englisch dazu und werd dann Stück für Stück die Übersetzten aus den Threads hier fischen.

Und Fakten kann man nur sammeln, wenn man sich mit den allgemein verhöhnten Bios etwas Zeit nimmt und die Informationen die man definitiv herausziehen kann miteinander verknüpft, so wie ich es im ersten Post mit der Bio von He-Ro, King Grayskull und der Godess gemacht hab. Die Idee aus den Bios eine zusammenhängende Geschichte zu schreiben, hatte ich schon länger, den ersten Stein hab ich jetzt hier im Forum gelegt. Vielleicht möchten ja ein paar Leute mitmachen.
« Letzte Änderung: 01.02.2010, 23:42:57 von Noran »