Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 15.10.2018, 18:00:28

Autor Thema: MotU/JLA Crossover  (Gelesen 1463 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Der Graf

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 79
MotU/JLA Crossover
« am: 06.01.2008, 20:42:21 »
Hi Leute,

als großer DC-Fan hat es mich immer schon in den Finger gejuckt, ein MotU/JLA-Crossover-FanArt-Bild zu machen...
Also hier ein fiktives Cover für ein Crossover beider Welten...

P.S.: eine Anlehnung an die JL-Unlimited-Folge "Für den Mann, der alles hat".

Grüße, Der Graf








Offline absalom

  • Trade Count: (0)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 2.242
  • Geschlecht: Männlich
Re: MotU/JLA Crossover
« Antwort #1 am: 06.01.2008, 23:18:56 »
Ganz ungewohnt von dir mal 200Xer Zeichnungen zu sehen! ;)

Um ehrlich zu sein, kann ich nicht so viel mit der Zeichnung anfangen, womit ist He-Man da gefesselt, hat das vielleicht mit diesem Mongul zu tun und wer ist das? Der Batman gefällt mir aber richtig gut und He-Mans Gesichtsausdruck ist auch klasse! :) Und danke für die Szizzen anbei, die gefallen mir immer am besten ! :top:

Offline Der Graf

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 79
Re: MotU/JLA Crossover
« Antwort #2 am: 07.01.2008, 00:06:48 »
Ganz ungewohnt von dir mal 200Xer Zeichnungen zu sehen! ;)

Um ehrlich zu sein, kann ich nicht so viel mit der Zeichnung anfangen, womit ist He-Man da gefesselt, hat das vielleicht mit diesem Mongul zu tun und wer ist das? Der Batman gefällt mir aber richtig gut und He-Mans Gesichtsausdruck ist auch klasse! :) Und danke für die Szizzen anbei, die gefallen mir immer am besten ! :top:

Mongul ist ein klassischer DC/Superman-Gegner.
Das Ding das He-Man da außer Gefecht setzt ist die "Black mercy", ein Parasit, der seinen Wirt in komaähnlichen Tiefschlaf versetzt und in mit Illusion voll Herzenzwünsche ruhig stellt. Mongul hatte damit einmal Superman ausgeschaltet ( Superman: "For the man who has everything").
Gibt es auch als Animated-Variante in der "Liga der Gerechten"-Folge: "Für den Mann der alles hat"...



Es war in der Tat mal interessant den 200X-Stil zu zeichnen. Das hat sich angeboten, weil ich es gut mit dem animatedstyle der Batman/JL-Unlimited Serie kombinieren ließ.
Werde aber trotzdem bei meinem Classic-Style bleiben, weil der 200X-Style zu viel vorgibt und man sich nicht richtig individuell ausdrücken kann.

« Letzte Änderung: 07.01.2008, 00:10:49 von Der Graf »

Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 11.026
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: MotU/JLA Crossover
« Antwort #3 am: 07.01.2008, 03:10:45 »
Werde aber trotzdem bei meinem Classic-Style bleiben, weil der 200X-Style zu viel vorgibt und man sich nicht richtig individuell ausdrücken kann.

Aha? Kannst du das einem Nicht-Künstler erklären? Man ist ja immer interessiert, wie die Dinge funktionieren... ;)

Offline Der Graf

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 79
Re: MotU/JLA Crossover
« Antwort #4 am: 07.01.2008, 09:01:07 »
Aha? Kannst du das einem Nicht-Künstler erklären? Man ist ja immer interessiert, wie die Dinge funktionieren... ;)

Ich meinte damit, das die MotU-200x Figuren halt immer gleich aussehen. Man muß sich immer optisch an die Serie halten.
Bei den Classic gibt es viele verschiedene Interpretationen (verschiedene Comics, Bücher, Cartoon alles von unterschiedlichen Künstlern).
Da hat man beim zeichnen meiner Meinung nach mehr Spielraum als bei der 200x-Reihe.

Offline Mustrum Ridcully

  • Trade Count: (+7)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.204
  • Geschlecht: Männlich
  • Getränkewart der Giganten
Re: MotU/JLA Crossover
« Antwort #5 am: 07.01.2008, 17:03:09 »
Ich meinte damit, das die MotU-200x Figuren halt immer gleich aussehen. Man muß sich immer optisch an die Serie halten.
Bei den Classic gibt es viele verschiedene Interpretationen (verschiedene Comics, Bücher, Cartoon alles von unterschiedlichen Künstlern).
Da hat man beim zeichnen meiner Meinung nach mehr Spielraum als bei der 200x-Reihe.

Nun ja, vielleicht solltest Du einfach einen Schritt weitergehen und selber anfangen den 200Xer Stil persönlich zu interpretieren.

Dein Bild und vor allem die Idee finde ich sehr cool und witzig umgesetzt.  :;):