Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 25.06.2017, 17:01:32

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 584056 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline realSkeletor

  • Trade Count: (0)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 93
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6915 am: 05.01.2017, 11:29:03 »
Am 13.12.16 hat DeVon Franklin getwittert, dass Sony immer noch am Drehbuch feilen lässt.

Wenn das so weitergeht haben wir vor 2117 immer noch keinen neuen MotU-Film.  :flop:

Offline P4Blade

  • Trade Count: (+1)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 297
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6916 am: 06.01.2017, 10:42:10 »
Und solange Sony involviert ist, kann das von mir aus auch gerne so bleiben...

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.934
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6917 am: 06.01.2017, 15:51:47 »
Solange wie die am Drehbuch feilen, muss es ja der gottverdammt beste Filme der Geschichte werden! Woanders fängt man überstürzt mit den Dreharbeiten, obwohl es kein fertiges Drehbuch gibt, und hier lässt man sich Jahre Zeit, damit das Script auch wirklich perfekt ist. Mensch, das kann doch nur ein Meisterwerk werden, bei dem andere Studiobosse vor Scham die Decke über den Kopf ziehen und weinen. :top:


Offline Ascalon

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 10.988
  • Geschlecht: Männlich
  • Rosa Brillen für alle! Sexy simmer schon genug.
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6918 am: 07.01.2017, 11:33:18 »
Wenn Sony ihre Spur weiter verfolgt, dann dreht Paul Feig einen Film, in dem es primär um Teela geht (Kristen Wiig), die als einzige Frau in der Wache ihre Work-Live-Balance verloren hat und mit einem selbstverliebten,aber vollkommen doofen He-Man (irgendwer, wer gerade da ist und gut aussieht) gegen alle Bedrohungen kämpft. Dabei trifft sie auf Evil-Lyn (Melissa McCarthy) und ihren Schergen Skeletor (Marlon Wayans) und muss erkennen, dass der Job nicht alles ist...

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.790
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6919 am: 07.01.2017, 15:46:22 »
 :applaus:

Offline D4nte

  • Trade Count: (+5)
  • Jetzt geht's los!
  • *****
  • Beiträge: 201
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6920 am: 07.01.2017, 16:30:03 »
 :lol:

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.603
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6921 am: 07.01.2017, 18:06:20 »
Gefällt mir! Vielleicht könnte man (Wo)man-At-Arms noch mit Sigourney Weaver besetzen?

Offline Plissken

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.086
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6922 am: 07.01.2017, 18:51:01 »
@ Ascalon:

Nein, Melissa McCarthy würde eher einen der guten Charas spielen, zum Beispiel She-Ra! Stellt euch mal vor McCarthy fällt alle 15 Minuten hin weil sie sich wegen ihrer TOLLPATSCHIGKEIT nur wackelig aufs She-Ras Highheels fortbewegen kann oder Swift Wind bricht unter ihrem Gewicht zusammen weil sie so DICK ist... das ist pures Comedy Gold!

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.603
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6923 am: 07.01.2017, 23:14:28 »
Der Böse (Skeletor) sollte zudem nicht mit einem Schwarzen besetzt werden, das ist nicht mehr PC, das Böse muss heutzutage von einem weißen Mann verkörpert werden.

Offline FrankP

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.385
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6924 am: 17.01.2017, 11:46:10 »
Solange wie die am Drehbuch feilen, muss es ja der gottverdammt beste Filme der Geschichte werden! Woanders fängt man überstürzt mit den Dreharbeiten, obwohl es kein fertiges Drehbuch gibt, und hier lässt man sich Jahre Zeit, damit das Script auch wirklich perfekt ist. Mensch, das kann doch nur ein Meisterwerk werden, bei dem andere Studiobosse vor Scham die Decke über den Kopf ziehen und weinen. :top:

Meistens ist eher das Gegenteil der Fall. Wenn zu lange an einem Film geplant wird, ist das oft eher ein Zeichen dafür, dass niemand weiß was es werden soll oder ob dieser Film überhaupt gemacht werden sollte.

Ich glaube aktuell nicht an einen neuen MOTU-Film.

Kommt er eines Tages doch noch, wird das sicher alles andere als ein Meisterwerk werden und uns Fans wird er eh enttäuschen.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.603
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6925 am: 18.01.2017, 10:26:41 »
Kommt er eines Tages doch noch, wird das sicher alles andere als ein Meisterwerk werden und uns Fans wird er eh enttäuschen.
Das ist das Problem. Momentan ist für mich die Frage, wollen wir überhaupt einen neuen MotU Film? Denn ich denke, die Chancen dass dabei etwas gutes rauskommt, sind mehr als gering.

Offline realSkeletor

  • Trade Count: (0)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 93
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6926 am: 18.01.2017, 22:53:22 »
Gerade ein Post von der Facebook-Page von Masters of the Universe Classics gelesen:

Zitat
DeVon Franklin has posted a new update on Twitter about a possible He-Man film. He wrote "new development. Things might come 2gether fast! Stay tuned".
Devon Franklin is President/CEO of Franklin Entertainment, a new first-look production company with Sony Pictures Entertainment.
Click here to discuss on the He-Man.Org forums: http://bit.ly/2jzmklz

Offline FrankP

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.385
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6927 am: 19.01.2017, 19:51:14 »
Das ist echt mal wieder das Letzte! Da wartet man und wartet und das Einzige was man nach Monaten zu hören (lesen) kriegt, ist ein: Möglicherweise machen wir ja jetzt endlich vielleicht doch mal was!

Diese Meldung ist nichts wert. Ist zwar schön, mal wieder ein Lebenszeichen wahrzunehmen vom MOTU-Film (so lächerlich bedeutungslos es auch ist), aber im Grunde ist das immer noch kein JA, es kommt ein Film.

Und JA, ich möchte gern noch einen MOTU-Film sehen, trotz aller Befürchtungen, dass er schlecht werden wird.
Lieber sehe ich noch einen schlechten MOTU-Film als gar keinen.

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.009
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6928 am: 19.01.2017, 20:40:35 »
Lieber sehe ich noch einen schlechten MOTU-Film als gar keinen.

Ich wünschte, ich könnte das auch so sehen.  :D

Offline FrankP

  • Trade Count: (+7)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.385
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #6929 am: 20.01.2017, 10:47:20 »
Einen schlechten Film kann man abhaken. Dann ist die Sache erledigt und man kann für sich feststellen, dass man die ganze Zeit recht hatte!
 ;)

Kommt kein Film stellt man sich endlos die Frage, ob sie nicht doch eventuell einen guten Film hätten hinkriegen können und ob der eines Tages noch kommt.
ich wäre einfach froh endlich Gewissheit zu haben nach all den Jahren der Warterei auf einen (möglichen) neuen Film.