Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 28.05.2017, 13:20:01

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 566891 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline TomS0506

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #360 am: 25.07.2007, 11:43:29 »
Also wenn Orko mit spielen sollte, dann wird der doch eh Computer-animiert!

Also den Hellboy-Schauspieler (Ich kann mir Namen einfach nicht merken) wäre bestimmt prima als Beastman!

Hier ein Vorschlag für König Randor....


Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.602
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #361 am: 25.07.2007, 14:06:33 »
Aber Ron Perlman würde eigentlich auch gut als Stratos passen, oder?

Ich glaube als Beast-man würde ich eher den massigeren Michael Bailey Smith ( http://www.imdb.com/name/nm0809344/ ) nehmen, der spielt eh fast nur mit Maske :D

Für die Beast Man Rolle braucht man eigentlich keinen sonderlich guten Schauspieler, für Stratos schon eher...

Offline Roberta

  • Trade Count: (0)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 72
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #362 am: 25.07.2007, 15:50:09 »
Die beste Rolle die Keanu Reeves je hatte!!! :grin:
Was allerdings nicht viel heißt.

Die Balk sieht ja wirklich schauerlich aus. Da muss eine Frau mit Ausstrahlung in die Rolle.
Die Jolie vielleicht.

Ron Perlman als Stratos? Neeeeee. Auf keinsten.
Als Beast-Man wäre er schon gut.

Offline Alec77

  • Moderator
  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.420
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #363 am: 25.07.2007, 16:02:41 »
Da muss eine Frau mit Ausstrahlung in die Rolle.
Die Jolie vielleicht.

Ein Widerspruch in sich!

Und eine eklige Vorstellung obendrein. Jolie als Evil-Lyn?! no way... (und glücklicherweise auch finanziell nicht zu realsieren)

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.602
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #364 am: 25.07.2007, 16:34:21 »
Ron Perlman als Stratos? Neeeeee. Auf keinsten.
Als Beast-Man wäre er schon gut.
Warum? :;): Ich finde Stratos ist ohnehin eine Rolle, für die sich recht schwer ein geeigneter Schauspieler finden lässt... irgendwie wäre Pearlman als Beast Man etwas verschenkt, denn ich denke im Film wird das wohl eh nur eine Höhlenmensch-Rolle mit wenig Text sein.

Offline Roberta

  • Trade Count: (0)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 72
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #365 am: 25.07.2007, 18:37:15 »
Ein Widerspruch in sich!

Und eine eklige Vorstellung obendrein. Jolie als Evil-Lyn?! no way... (und glücklicherweise auch finanziell nicht zu realsieren)
Das dürfte wohl deine Meinung sein. Die meisten Männern scheinen sie sehr attraktiv zu finden.

Ron Perlman ist einfach kein, letztlich, geschmeidiger Fliegertyp. Er ist der bodenständige Kämpfer der wenig spricht. Beast-Man ist der ideale Posten für ihn.

Stratos ist ein ganz anderer Charaktertyp.

Das ist wie Angelina Jolie mit Roseanne Barr gleichsetzen.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.602
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #366 am: 25.07.2007, 19:11:46 »
Ähm naja, also ich würde Stratos jetzt nicht gerade als "geschmeidig" bezeichnen, er ist auch nicht weniger bullig als die anderen MotU Charaktere :;): Zudem ist Ron Perlman in erster Linie mal ein Schauspieler und kein bodenständiger Kämpfer der wenig spricht :D Soll heißen, ich sehe keinen Grund warum er die Rolle des Stratos nicht spielen könnte, weil ich ihn eigentlich für einen recht vielseitigen Schauspieler halte (in Last Supper spielt er beispielsweise einen Politiker).
Ich habe ja nichts gegen Perlman als Beast-Man, aber lieber wäre er mir als Stratos. Man kann ja auch mal ein bisschen experimentieren :;):

Ted Levine gefällt mir momentan als Man-At-Arms sogar besser als Tom Selleck... Selleck könnte ja King Randor spielen :D

Und naja, Angelina Jolie... das sind immer diese Vorschläge. Am besten eben noch Brad Pitt als He-Man, Robert de Niro als Skeletor, Leonardo di Caprio als Adam und The Rock als Tri-Klops. Irgendwo kann man vielleicht noch Gwyneth Paltrow, Jackie Chan, Bruce Willis, Matt Damon, Cameron Diaz, Ashton Kutcher und George Clooney unterbringen.
Umpf... das ist MotU und nicht Ocean's Thirteen :rolleyes:

Offline Roberta

  • Trade Count: (0)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 72
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #367 am: 25.07.2007, 19:30:45 »
Was ich damit sagen wollte, das Ron Perlman den Typus dieses Charakters am Besten rüberbringt.
Schwarzenegger schaut ja auch keiner weil der über Politik philosophiert.

Und auch wenn für Jolie das Geld fehlt, sollte es eine Frau wie sie sein.
Nicht so eine wie diese Balk.

Stratos dürfte wohl im Gegensatz zu Beast-Man eine gewisse Aerodynamik haben. Und wenn ich ihn mir anschaue, sehe ich im Körperbau doch einige Unterschiede.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.602
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #368 am: 25.07.2007, 20:00:30 »
Nun, was den Körperbau betrifft, da lässt sich heute viel machen. Ich glaube ehrlich gesagt auch nicht, dass Perlman so einen Körperbau wie in Hellboy hat, schließlich ist der Mann mittlerweile auch schon fast 60 Jahre alt, da sind die Muckis bestimmt nicht mehr so straff wie sie im Film aussehen.
Aber ansonsten...

Jet-Pack auf den Rücken, Helm auf den Kopp, grau anpinseln und fertig ist der Stratos. Also ich sehe da wirklich kein großes Problem.
Die Figur sieht ja so ähnlich aus :D


Wie gesagt, Fairuza Balk war nicht der beste Vorschlag, Angelina Jolie aber auch nicht. Mir fällt aber auch sonst niemand ein... man könnte theoretisch vielleicht auch eine asiatische Schauspielerin für die Rolle nehmen, nur so ein Gedanke.

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #369 am: 25.07.2007, 20:55:17 »
Eine Asiatin, warum nicht? Die Evil-Lynn Figur ist ja schließlich auch gelb. Wie wär`s mit Lucy Liu?

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.934
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #370 am: 25.07.2007, 21:24:05 »
Schaut Ron Perlman wirklich so aus? :shocked: Ich dachte eigentlich immer die Hellboy-Muskeln wären nur ein verdammt guter Muscle Suite...so wie in UHF, nur halt in gut.  :D

Offline Roberta

  • Trade Count: (0)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 72
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #371 am: 25.07.2007, 21:27:08 »
Jetzt nimmt der die Spielzeugfigur zum Vergleich.
Weil ja Dolph Lundgren auch genau wie die He-Man Figur aussah. :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch:

Und ein  :stupid:

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.789
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #372 am: 25.07.2007, 21:40:35 »
Da hast du allerdings mal recht. Dolph Lundgren sah wirklich nicht aus wie die Spielfigur.

Und jetzt erinnern wir uns kurz zurück, wie gut der Film war... ;)

Offline Plissken

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.085
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #373 am: 25.07.2007, 22:02:29 »
Die Idee von einer asiatischen Evil-Lyn hatten wir auch schon im alten Film-Thread ... und dort kam Kelly Hu (Lady Deathstrike in X-Men 2) ziemlich gut an.

Stratos und Beast-Man werden im Film sehr wahrscheinlich wenig Screen-Time haben (weil der Fokus bei den Masters zB mehr auf Adam, He-Man, Teela, Duncan und Orko liegen wird). Daher denk ich braucht man nicht jemanden wie Pearlman dafür zu verbraten, ein mässig erflgreicher Serien-Darsteller mit gutem Make-Up/Maske sollte es auch bringen.


@ Teelena :

Heath Ledger spielt ja schon den Joker im neuen Batman ... ich glaub das würde sich etwas beissen, wenn Jemand einen der bekanntesten Comic-Schurken UND einen der bekanntesten Superhelden spielen würde.

Keira ist zwar bisschen dünn, aber zu einer arroganten Krieger-Göre würde es schon passen und in "King Arthur" sah sie ja auch ganz gut aus.

@ IHaveThePower :

Also ich kannte LaBeouf und Butler auch schon vorher  :D

Naja, Ghost Rider kann man auch schlecht mit 300 oder Transformers vergleichen, diese wurden nämlich stark gepusht und hatten viel mehr Werbung als GR. Man kann Kino-Erfolge heutzutage durch Werbung erkaufen, Stars alleine ziehen nicht mehr.

Und Christopher Walken ist mMn eher die Traum-Besetzung für Hordak.

@ MarinaMandarina :

Paul Walker ist nicht unbedingt zu alt, der Film-Adam muss ja nicht 16 oder 18 sein ... vielleicht wird man versuchen uns einen mitte 20 jährigen Adam anzudrehen (dann würde Paul auch passen).

Offline Teelena

  • Trade Count: (0)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 83
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #374 am: 25.07.2007, 22:49:30 »
@Plissken

Hmmm das mit dem Joker und Heath war mir nun neu... hab aber ehrlich gesagt noch überhaupt gar net mitbekommen, daß es schon wieder einen neuen Batman geben soll... Ist wohl an mir vorbei gegangen... *gg*
Aber warum sollte sich das was machen?... Mir wär es persönlich recht egal  :D Kann gerne beide Rollen haben!

Ich sag ja auch net, daß ich Keira net mag. Eher das Gegenteil. Aber ich finde sie sieht im Moment net wirklich gesund aus. Wenn sie nochmal So ausschaun würde wie z.B. in Stolz und Vorurteil, fänd ich das schon klasse. King Arthur hab ich leider auch (noch) net gesehen...

Kelly Hu als Evil-Lyn käm super! Kann ich mir hervorragend für vorstellen! Und Christopher Walken als Hordak auch, auch wenn ich den net unbedingt im Film haben muß...

Was das Alter der Charas angeht denk ich aber auch eher, daß es dem Alter der Zuschauer einigermaßen angepaßt sein wird. Also ein Adam Anfang bis Mitte 20 passt da schon! Aber für mich war er eigentlich nie der Jungspund von 16... sondern immer eher in dem Rahmen! Das passt auch viel besser!